Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #1

    Bin ich zu weit gegangen?!

    Hallo zusammen...

    Ich zerbrech mir gerade den Kopf :cry: ... es geht um folgende Situation:

    Zuallererst mal muss ich sage, ich hab ne Freundin, seit 4 Jahren, und bin sehr glücklich mit ihr
    und liebe sie über alles! :herz:

    Nun gut, gestern Abend is folgendes passiert:

    Ich hatte mit meinen Freunden einen gemütlichen Abend, haben was gegessen,
    gequascht und so...

    Einer meiner Freunde (er hat schon seit längerem keine Freundin) brachte 'n Mädel mit,
    mit der hat er seit paar Tagen SMS geschrieben (eine Kollegin wollte ihn verkuppeln mit ihr).

    Ok, ich hab mich natürlich gefreut für ihn, dachte "cool, vielleicht wird das ja mal was!",
    aber er zeigte kein Interesse an ihr, und sie ebensowenig.
    Vielmehr fing sie mit MIR an zu flirten, hat mir Komplimente gemacht...
    ich dachte: ok, wenn mein Freund kein Interesse hat is ja nix dabei wenn ich mit ihr flirte.

    So weit, so gut, aber plötzlich fing sie an: "Du hast so schöne Hände", nahm meine Hand
    und fing sie an zu streicheln...
    Ich war total perplex, hab sie nen Moment gelassen, dann aber die Hand zurückgezogen
    und abgelenkt...

    Dazu muss man sagen, sie wusste das ich vergeben bin (schien sie aber nicht gross zu stören).

    Später hat sie sich noch mal von hinten an mich rangedrückt, sie suchte meine Nähe...
    da ich so was nicht gerade oft erlebe war ich schockiert, perplex und
    natürlich auch ein wenig geehrt zugleich :schuechte

    Doch der Höhepunkt war, als sie sich neben mich gesetzt hat, wir miteinander
    geredet haben und sie mich plötzlich versucht hat zu küssen...
    ich war wieder geschockt, hab nur meinen Mund zugelassen, bin dann zurückgewichen
    und hab sie einfach nur angeschaut. Dann hab ich den Kopf geschüttelt
    (so nach dem Motto "Nene, Mädel, das geht zu weit") und sie hat sich entschuldigt...

    Ich hab ihr dann gesagt es hätte nix mit ihr zu tun, aber sie wisse ja warum (ich nicht möchte),
    ich hab ne Freundin...

    Fazit:

    Ich hab diese Geschichte, ehrlich wie ich bin, meiner Freundin erzählt, und die is jetzt
    enttäuscht von mir weil ich dem Mädel zuwenig klar gesagt hätte wo meine Grenzen sind... :cry:

    Ich geb zu, ich hätte es klarer formulieren können, nur ging ich 1. zuerst davon aus das Mädel
    wolle was von meinem Freund, 2. wollte ich ja nur ein wenig flirten, ich war halt so doof und
    glaubte (da sie ja wusste dass ich ne Freundin habe) sie wolle auch nur flirten und nicht mehr...

    Jetzt meine Frage:

    Wie hättet ihr euch verhalten?
    Bin ich zu weit gegangen?
    Wärt ihr auch so enttäuscht oder sauer?
    Oder findet ihr das halb so wild?


    Danke für eure Meinungen...
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #2
    Ich finde, du hast dich richtig verhalten. An deiner Stelle wäre ich wahrscheinlich auch erstmal geschockt gewesen. Allerdings weiss ich nicht, ob ich es in allen Details meiner Freundin erzählt hätte.

    Ich hoffe mal für dich/euch, dass es jetzt damit einfach gut ist (wahrscheinlich siehst du das Mädel ja eh nicht wieder, oder?). Am besten gar nicht mehr drüber reden, das wär es ja echt nicht wert.

    Mal abgesehen davon: ich finde es total respektlos, was diese Frau da gemacht hat! Spricht nicht unbedingt für einen guten Charakter, wenn man nicht akzeptiert, dass jemand vergeben ist- meiner Meinung nach sollten solche Leute absolut tabu sein!
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #3
    ....
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #4
    Ich finde du hast dich gegenüber dem Mädel richtig verhalten. Da allerdings nichts passiert ist, gäbe es in meinen Augen auch nichts, was man der Freundin erzählen müsste. Siehst ja, gibt nur Stress wegen nichts.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #5
    Dieses Nichts ist in den Augen meiner Freundin eben schon zuviel, sprich: das Handstreicheln, das Randrücken, der Kussversuch :schuechte
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #6
    Ja natürlich ists für deine Freundin zu viel. Aber für uns Männer fand ich die Reaktion gut. Was hättest du tun sollen? Sie anschreine? Ihr eine reinhauen? Du hast ihr verständlich gemacht, dass das nichts wird und das ist die Hauptsache.
     
  • instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    in einer Beziehung
    17 März 2006
    #7
    Du hast dir nix vorzuwerfen. Du hast alles richtig gemacht und warst ehrlich.
    Die einzige, die sich was vorzuwerfen hat is deine Freundin, die reagiert nämlich völlig über!!!
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #8
    Klar isses verständlich, dass deine Freundin das stört, aber ich finde, dass du richtig reagiert hast. Mich würde mal interessieren, was deine Freundin gemacht hätte, wenn sie in deiner Situation (natürlich mit nem Typen) gewesen wär.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie gleich gesagt hätte:"Ey lass das, ich hab nen Freund." wenn jemand ihr sagt, sie habe schöne Hände.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #9
    Find ich auch, ausserdem war ich so ehrlich und habs gleich erzählt, 'n anderer hätt so was verschwiegen... :hmm:
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #10
    ... und sich den unnötigen Ärger gespart.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #11
    Sie hätte (sagt sie) ihre Hand nicht streicheln lassen,
    sie hätte, wenn sich ein Typ an sie randrückt, ihn weggestossen,
    sie hätte sich nicht küssen lassen...
    (Mann, das ging so schnell und ich war so perplex...! :eek: )
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #12
    Naja, wenn dich deine Freundin fragen würde:

    "Würdest du deine Hand von einer anderen streicheln lassen?"

    "Würdest du eine Frau wegstoßen wenn sie sich an dich drückt?"

    "Würdest du dich küssen lassen?"

    Würdest du da irgendwo mit "ja" antworten? Also ich nicht und das wäre auch keine Lüge. In dieser Extremsituation ists dann aber eben doch anders.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #13
    Also Frage zwei würd ich wohl mit JA beantworten :tongue:

    Aber hast schon recht, in solch einer Situation reagiert man halt anders bzw. nicht so schnell... Wichtig is doch das man trotzdem seine Grenzen kennt, man kann ja nicht mit nem Mädel in die Kiste hüpfen und dann sagen "war halt ne Extremsituation" :zwinker:
     
  • icheben
    Gast
    0
    17 März 2006
    #14
    also das find ichjetzt nichtganz richtig so... ok vllt. istes etwas übertrieben, aber vielleicht ist sie auch einfach nur n bisschen geschockt. und ich find die einzige die sich was vorzuwerfe hat ist siejanun wirklich nicht.
    ich finde wenn dann ist diese andere die einzige die sich was vorzuwerfen hat sowas macht man nicht!
     
  • Mecharion
    Mecharion (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #15
    Ich kann dich nur zu gut verstehen... Hab meine Freundin auch totall lieb und so. Aber ich bin jetz auch net so der "Frauenheld". Da fühlt man sich bei solchen "anmachen" schon extrem geschmeichelt und lässt es einfach mal geschehen. Auch wenn man genau weis das man wenns zuviel wird NEIN sagen wird. Ich würde mein Freundin NIE betrügen, auser ich bin totall unglücklich und merke das es keinen Sinn mehr mit ihr hat. Find es toll das dus deiner Freundin erzählt hast, andere hätte es nicht. Sie soll sich nicht so anstellen, sonder lieber freuen das du 1. ehrlich und 2. standhaft (naja ^^) bist. Du warst halt überrascht und erfreut über die Situation, wer ist das nicht? Jeden Kerl freut es wenn ein Mädel an ihm interesse zeigt. Is halt so. Ich finde nicht das du dich falsch verhalten hast. Sowas musstest du halt mal erleben, falls es nochmal passiert wirst warscheinlich gleich reagieren. Noch was: es gibt auch so hundsgemeine Weibchen die es "erregend" finden von anderen mädchen die Kerle auszuspannen... sei vorsichtig... die machen sich manchmal nen Spass draus. So sind sie halt... naja du machst das schon, red nochmal mit deiner Süssen darüber und klär die Sache.

    Daumen drück!!
     
  • Coyote Ugly
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #16
    Du erklärst uns hier alles so schön, dann erkläre es ihr doch genau wie uns? Ich meine damit das du Perplex warst und die letzten zwei Sätze hast du die auch gesagt?: Ich geb zu, ich hätte es klarer formulieren können, nur ging ich 1. zuerst davon aus das Mädel
    wolle was von meinem Freund, 2. wollte ich ja nur ein wenig flirten, ich war halt so doof und
    glaubte (da sie ja wusste dass ich ne Freundin habe) sie wolle auch nur flirten und nicht mehr...


    Genau diese zwei Punkte sag es ihr. Sage auch das du das noch nie mitmachen musstest und so nicht gewusst hzast wie du Richtig reagieren sollst, da du ja auch niemanden verärgern wolltest.

    Und sag zu deiner Freundin das du nur sie über alles liebst und dich dafür nochmal entschuldigen willst.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #17
    1. Absolut richtig! :jaa:

    2. Hehe jaja, solche Weibchen kenn ich, und es sah ganz danach aus als wär dieses Mädel auch von dieser Gattung :eek:
    Ich bin mir sicher die hätt das "volle Programm" durchgezogen wenn ich zugesagt hätte... aber eben, ich kenn meine Grenzen, auch wenn ich...sagen wir mal "mit einem Zehennagel schon über der Grenze war" :zwinker:

    Ich denk schon das sich das klären wird, aber ich fühl mich trotzdem im Moment mies... sie mochte gestern auch nicht richtig mit mir reden...
    Ich hab schon mit so einer Reaktion gerechnet als ichs ihr erzählt habe, aber trotzdem wollt ichs sagen und nicht verschweigen... :cry:
     
  • Coyote Ugly
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #18
    Das ist der einzig Richtige weg den du gewählt hast. Hättest du es nicht gesagt wäre es evtl. früher oder später so herausgekommen und dann wäre die **** richtig am Dampfen gewesen.

    Sie sieht dadurch das du wenigstens ehrlich zu ihr bist und ich denke sie wird dir auch verzeihen. Nur zeig es ihr auch, wie ist dir überlassen. Mein Tipp: Lass ihr nen Blumenstrauß mit ner Karte wo Sorry drauf steht schicken. Einfache Worte und Gesten reichen manchmal aus um etwas zu erreichen.
     
  • DJ LUNATIC
    DJ LUNATIC (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #19
    Genau, denk ich auch, darum bin ich immer dafür so was gleich zu erzählen.

    Das mit den Blumen hab ich mir auch schon überlegt... nur isses vielleicht jetzt noch zu früh, ich denke sie würde das so auffassen: Aha, jetzt denkt der doch mit dem Kraut sei die Sache erledigt... :schuettel
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 März 2006
    #20
    Ich freue mich gerade darüber, dass es scheinbar doch noch ein paar ehrliche Männer wie dich gibt :smile:
    Auch wenn du ein wenig "schleppend" reagiert hast, hast du das Richtige gemacht. Du bist nicht darauf eingegangen und du hast es deiner Freundin erzählt!
    Ich finde es absolut klasse, dass du so ehrlich zu ihr warst. Das zeugt von Größe und Aufrichtigkeit. Und glaub mir, das wird sie sicherlich auch bald wissen. Geh mit ihr schön essen, sag ihr, dass sie die einzige für dich ist. Ich denke, es ist klar, dass sie ein bisschen enttäuscht ist, dass du etwas undeutlich reagiert hast(zumindest anfangs), aber sie wird sich sicherlich bald dessen bewusst, dass das sehr viel wert ist, dass du ihr die Wahrheit gesagt hast und sie dir Glauben und vor allem Vertrauen schenken kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste