Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich zum empfindlich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MicksMaja, 26 Januar 2004.

  1. MicksMaja
    Gast
    0
    Hallo ich bin noch neu hier und eigentlich auch nur neu, weil ich ein Problem habe.
    Vielleicht fange ich mal am Anfang an.
    Also im Jahre 2002/2003 war ich für ein Jahr im Amerika zum studieren. Es war richtig klasse und da habe ich auch gleich am ersten Tag den Jungen kennengelernt! Es war einfach alles super, er studiert das gleiche wie ich, wir haben die selben Interessen - kurz um ich hätte nicht gedacht, daß es einen männlichen Gegenpart von mir gibt. Naja, dann mußte ich wieder nach Hause, aber trotzdem sind wir zusammen geblieben. Und im Sommer werde ich nochmal für ein Jahr nach Kalifornien gehen - natürlich auch wegen ihm.
    Aber seit so ca. 1 Woche habe ich das Gefühl, daß er mich nicht mehr leibt. Natürlich kann ich mir das auch einbilden, weil ich momentan im Klausurstress bin und er die Uni wechselt und so sein ganzes Umfeld verlassen wird.
    Auf jeden Fall haben wir normalerweise feste Chat-Zeiten, morgens und abends. Mit der Web-cam natürlich. Aber jetzt ist er manchmal gar nicht da und schreibt noch nicht einaml eine e-mail, wo er denn jetzt gerade steckt oder so (was er sonst immer gemacht hat). Und wenn er dann online kommt, stellt er die web cam oft nie an, chattet mit 1000 x anderen Leuten noch nebenbei und redet über belangloses Zeugs. Kurz es ist nicht mehr so wie früher.
    Außerdem geht er jetzt offline ohne daß ich mich richtig verabschieden kann. Oft heißt es nur, ich sollte jetzt lernen, anstatt mit him zu reden und schon ist er weg. Vor eininger Zeit fragte ich ihn, ob er mich denn noch liebt und ob ich ihm noch wichtig bin - und da war er schon sehr erstaunt. Und hat das als Humbug abgetan. Ich müßte eben nur dafür verständnis zeigen, daß er bald 400 miles von Zuhause weg ist und nochmal richtig Zeit mit jeden verbringen will, bevor er weg zieht. Natürlich verstehe ich das, aber er muß ja auch für mich ein wenig Verständins zeigen oder?
    Naja, vielleicht bilde ich mir da wirklich was ein und es hat nur mit dem Klasurstress zu tun, aber ein bißchen merkwürdig finde ich das schon, oder etwa nicht?

    Übrigens er ist 24 und ich bin 20. Also keine kleinen Kinder mehr.
     
    #1
    MicksMaja, 26 Januar 2004
  2. AndreR
    Gast
    0
    Hi

    wie du sagst, ihr solltet einen Mittelweg finden. Ich bin selbst gerade im "Klausurstreß" und von daher nicht immer für ganz voll zu nehmen.

    Bei der Art von Fernbeziehung die ihr führt, ist es natürlich schwierig. Hast du ihn denn mal (in ganz normal neutralem Ton) angesprochen, warum er momentan stets so kurz angebunden ist? Wenns nicht im Chat klappt, dann halt per Mail, irgendwie wirst du ihn ja erreichen können.
    Ich denke nicht, dass du zu empfindlich bist, ihr habt es nur irgendwie geschafft, aus eurem Lebenstakt etwas herauszukommen (das stell ich mir bei so einer Zeitverschiebung auch schwierig zu halten vor).
    Liebe besteht u.a. auch aus (beidseitigen) Kompromissen. Wenn jeder etwas mehr auf den anderen zugeht, seit ihr bestimmt bald wieder da, wo ihr wart.

    Ich wünsch dir viel Glück!
     
    #2
    AndreR, 26 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - empfindlich
Undertheskin
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2016
6 Antworten
Xarva
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2015
2 Antworten
Fstacks
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2015
11 Antworten