Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin komisch...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MardyBum, 1 Oktober 2006.

  1. MardyBum
    MardyBum (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    Also ich hab sowas hier noch nie gemacht und weiß auch nciht so richtig wie ich mich jetzt ausdrücken soll aber ich fang einfach mal an. :smile:

    Mein Problem ist, dass ich mich niemandem wirklich öffnen kann. Ich lass niemanden an mich ran und ich weiß einfach nicht warum. Sogar meinen besten Freunden kann ich mich nciht öffnen.
    Andere in meinem Alter hatten schon so viele Beziehungen (das hört sich jetzt an als würde ich zwanghaft ne Beziehung haben wollen, aber das stimmt nicht, mir ist das ziemlich egal) und können über fast alles reden, und ich? Nen scheiß mach ich. Ich hätte schon Freundinnen haben können. Wirklich nette, hübsche, begehrte Mädchen. Aber ich hab sie einfach nicht an mich ran gelassen und bin ihnen schon fast ausm Weg gegangen, als meine Freunde gemeint haben, dass die eine oder andere auf mich steht (wie kindisch :geknickt: ). Ein Kumpel hat mich schon gefragt ob ich schwul wär... und warum ich denn keine will... Und danach bereue ich das auch meistens. Man bin ich komisch... Kann mir jemand sagen warum? Weil ICH weiß es nicht. An der Erziehung kann es nicht liegen. Also von sowas könnte ich keine Komplexe oder nen psychischen Knacks haben :zwinker: Hab ich überhaupt nen Knacks? kann das jetzt nciht so bewerten :engel:

    Los schreibt was! :smile:
     
    #1
    MardyBum, 1 Oktober 2006
  2. Toss
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Also schwul bist du wirklich nicht? :tongue:

    Vieleicht bist du zu schüchtern, oder weisst nicht wie du dich in solchen Situationen verhalten sollst und gehst die deshalb aus dem Weg....
    Das kann ich/man schlecht beurteilen.
    Aber ich glaub nicht, dass du komisch bist.
    Aber trau dich ruhig mal, acuh wenn es unangenehm ist.
     
    #2
    Toss, 1 Oktober 2006
  3. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht bist du einfach noch nicht so weit.
    Nur wegen anderen Leuten würde ich gar nichts machen.
    Wenn du dich aber im Grunde nach Nähe, Zärtlichkeit, Sex.. sehnst, sieht die Sache schon anders aus. Dann würde ich sagen, trau dich, es lohnt sich..
     
    #3
    Britt, 1 Oktober 2006
  4. MardyBum
    MardyBum (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    @ Toss ja ich bin mir ziemlich sicher :drool:

    @ Britt ja klar, ich würde auch nciht in eine Beziehung gehen nur weil das von mir irgendwer erwartet oder die anderen schon was weiß ich wie viele freundinnen hatten. das problem ist nur dass ich denen ausm weg geh wenn sie was von mir wollen. ich seh das ganze nicht durch die "rosarote brille" sondern durch ne schwarze! ich such dann soviele gründe die gegen ne beziehung sprechen. vielleicht bin ich einfach zu wählerisch? :ratlos:
     
    #4
    MardyBum, 2 Oktober 2006
  5. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Vielleicht leidest du am typischen "Ich bin anders!"-Syndrom. Das entsteht, wenn man versucht, eine einzigartige persönlichkeit zu entwickeln, aber nicht weis, wo die grenze ist.
    Anzeichen: du willst (in positivem Sinne) anders, also "reifer" als deine gleichaltrigen Artgenossen sein, emfpindest dich dabei aber dann auch (im negativen Sinne) anders als ebendiese. Beispiel: du findest Beziehungskasperei kindisch, bist dann aber plötzlich ewig alleine.
    Das Problem: Teufelskreis-Gefahr. Und: all deine Probleme (wenn sie aus dieser Quelle stammen) sind an sich hausgemacht. Denn vermutlich bist du gar n icht wirklich "anders", oder hast du zufällig drei Arme und bist am ganzen Körper mit dichtem braunen pelz behaart? Nein? Dann, Tipp: versuch einfach mal, nicht mehr anders zu sein. Lass dich mal auf Leute ein. Du kannst nämlich einzigartig sein, ohne unglücklich zu werden :smile:
     
    #5
    many--, 2 Oktober 2006
  6. MardyBum
    MardyBum (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    kindisch finde ich es auf jeden fall nciht die ganze beziehungskasperei. im gegenteil ... die sammeln dadurch viel mehr erfahrung und lernen mit sowas umzugehen. wenn dann bin ich kindisch . oder?
     
    #6
    MardyBum, 2 Oktober 2006
  7. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke nicht, dass das "sich öffnen" irgendetwas mit einer Beziehung oder dem Finden einer Freundin zu tun hat. Es mag wohl sein, dass es dort zur Zeit am meisten auffällt, aber das eine bedingt nicht das andere.

    Die Frage bleibt noch immer: Warum öffnest Du Dich niemanden gegenüber? Wenn Du es nicht weißt, wer soll es denn sonst wissen? Vielleicht helfen Dir die Fragen: Wie fühlst Du Dich in den entsprechenden Situationen? Was denkst Du dann? Welche Vorstellungen verbindest Du mit dem Öffnen?
     
    #7
    Gravity, 2 Oktober 2006
  8. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich glaub, dass du angst hast, dich in einer beziehung völlig zu öffnen. ich meine, wenn du probleme hast, mit denen du z.b. nicht über deine freunde redest, find ich das völlig ok!du musst dir bewusst machen, was in einer beziehung abläuft und was für eine beziehung du dir wünschst!du musst in der beziehung nichts machen, was du nicht willst!und wenn dir mädels z.b. zu jung vorkommen, dann musst du auch keine beziehung mit ihnen eingehen. und glaub auch nciht, dass du dich am anfang einer beziehung direkt offenbaren musst, dein privatleben flöten geht oder so!lass es so locker angehen wie du willst!
     
    #8
    Blume19, 3 Oktober 2006
  9. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Bist du mal sehr verletzt worden und hast vielleicht deswegen jetzt Angst, dass es wieder passiert?
     
    #9
    Angel4eva, 3 Oktober 2006
  10. MardyBum
    MardyBum (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    nee nix von alle dem.. ach egal!
    ich bekomm das hin :zwinker:
     
    #10
    MardyBum, 3 Oktober 2006
  11. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    für dich steht ja auch bald ne veränderung an (evtl. ausziehen)=, mir hat das unglaublich geholfen
     
    #11
    einTil, 3 Oktober 2006
  12. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Na? Flüchtet da wieder jemand?
    Macht da schon wieder einer dicht?
     
    #12
    Gravity, 4 Oktober 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kann nachvollziehen, was in Dir vorgeht. Als ich so in Deimem Alter war, begann ich mich gerade erst mal für Mädels zu interessieren, während andere schon viel weiter waren. Das heisst, mir traute auch niemand zu, dass ich jemals eine Freundin finden würde, weil andere mich auch komisch fanden - jedenfalls ihrer Meinung nach. Nun klar, ich hatte schon damals viele Hobbys und verschwand deshalb auch keine Gedanken daran, mich in irgendeiner Weise mit Mädels zu beschäftigen. Ich liess also auch keine an mich ran. Als ich 17 war, lernte ich ein Mädel kennen, welches - das hatte ich erst 2 Jahre später festgestellt - sich in mich verliebt hatte. Und ich Idiot hatte es weder realisiert noch bemerkt:kopfwand_alt: :kopfwand_alt: :kopfwand_alt: Dann hätte ich wahrscheinlich schon mit 17 eine Beziehung gehabt und nicht erst mit 26! :geknickt_alt: :kopfsch_alt: :madgo_alt:
    Erst mit Ende 18 verliebte ich mich das erste mal richtig, nur da wollte mich keine mehr, aus welchen Gründen auch immer :flennen: Eigentlich war das auch erst ab diesem Moment, wo ich merkte, dass ich anders war als die anderen und versuchte das zu ändern - was mir auch teilweise gelang, aber den ganzen Mensch kann man nicht ändern, man ist immer noch dieselbe Person.
    Aussenstehende, die nicht wussten, dass ich nur Pech bei Frauen hatte, waren zum Teil auch der Meinung, ich sei schwul. Solche Vorurteile waren für mich äusserst schmerzhaft und ich litt sehr darunter. Nur meine besten Freunde hatten Verständnis und waren sich auch sicher, dass ich durchaus beziehungsfähig bin.
    Es waren schon einige Frauen, die mich wollten, nur wollte ich sie nicht (entweder psychisch gestört oder Vollassi)

    Ich bin der Ansicht, dass Du wahrscheinlich auch noch einige Zeit brauchst, Dich zu öffnen. Das kommt dann irgendwann von selbst, jedenfalls hatte ich es so erlebt. Und dann klappts auch irgendwann mal mit den Frauen. Ich glaub nicht, weshalb Du nen psychischen Knachs oder Komplexe haben solltest. Dir fehlt vielleicht höchstens das nötige Selbstbewusstsein, Dich anderen zu öffnen, und das hat nix mit Komplexen oder sonstwas zu haben- Denk ich mal.
    Nur Mut, nicht alles so schwer nehmen, auch wenns schwerfällt:zwinker:
     
    #13
    User 48403, 4 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komisch
_______lars_______
Kummerkasten Forum
21 April 2016
4 Antworten
Undertheskin
Kummerkasten Forum
29 Januar 2016
16 Antworten
Anon2413
Kummerkasten Forum
23 Dezember 2015
14 Antworten