Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin mit meinem Latein am Ende...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von new_world, 13 August 2006.

  1. new_world
    new_world (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,

    ich weiß einfach nichtmehr weiter...

    Zur Vorgeschichte: Ich lernte meine Freundin im November 05 kennen und sind dann gleich nach einer Woche zusammen gekommen. Sind jetz seit 8 Monaten zusammen. Am Anfang dachte ich "soblöd es auch klingen mag" es wäre wirklich liebe auf den ersten blick. Haben uns am Anfang, d.h die ersten 4 Monate wirklich JEDEN tag gesehen. Es lief alles super und wir hatten echt viel Spaß. Hatten super sex und alles leif wie perfekt. Nur dann fing es an, irgendwann Mitte Mai war sie anders, d.h sie wollte mehr abstand zu mir, war zurückhaltender. Wir hatten bis dato schon fast täglich sex. dieser blieb ebenfalls von ihrer Seite aus. :geknickt: Ich fragte was los sei, ihre Antwort war nur "nichts, was soll den los sein" Plötzlich nahm sie mich auch nicht mehr mit wenn sie was mit ihrern Freunden machte, was ich nicht verstand. ( Es war schon immer so, das ich von manchen ihrer Männlichen Freunde nicht gemocht wurde, da ich mit ihr zusammen war) Als erklärung meinte sie, sie möchte mich nicht mitnehmen weil ich ja nicht erwünscht sei, und sie sich nicht den Ärger geben möchte. :kopfschue Bei meinen Freunden war sie immer beliebt und meine Jungs wollten immer das auch sie dabei ist.

    Nunja dann geschah das nächste: Sie war auf einer Feier im selben Dorf, indem auch ihr Ex wohnte. (ca. 10km von ihr daheim weg) und riss sich durch einen Sturz das Schienbein auf. Sie ging dann zu ihrem Ex nach Hause (angeblich um nach einem Pflaster zu bitten da er der einzigste in dem Dorf war den sie kannte) Ich erfuhr das durch ein Telefonat mit ihrem besten Freund. Heize mit dem Auto bei Regennasser Fahrbahn nachts um 4 zu ihrem Ex nach Hause und fand sie durchnässt in seinem Bett (mit angezogenen Klamotten) liegend vor. Sie lies sich schließlich von mir nach Hause fahren. Am nächsten Tag, fuhr sie extra zu ihrem Ex um sie zu entschuldigen obwohl ich sie darum gebeten habe es nicht zu tun. Die darauf folgende Woche war sie mir nurnoch böse, das ich sie als Schlampe bezeichnete als ich sie, in seinem Bett liegen sah. :flennen:

    Nunja seit dem sahen wir uns nurnoch ab und zu, sie machte nurnoch was mit ihren Freundin, natürlich ohne mich. Und irgendwann mitte Juni war ich mit nem Spezl beim Segeln und wir nahmen sie und eine Freundin von ihr mit. Ihre Freundin sprach mich dann plötzlich, als meine Freundin im Wasser war darauf an, ob ich den noch mit Ihr zusammen sei. Ich meinte das müsse doch meine Freundin wissen, daruf hin sagte sie: Sie meint nein :kopfschue

    Als ich sie dann darauf etwas später ansprach, meinte sie es wäre ihrer meinung nach die einzigste Lösung das wir was zusammen mit ihren Freunden machen könnten. Als ich mal zusammen mit ihr und Freunden von mir dann in eine Disco gefahren bin, fing sie bei mir im Auto zum weinen an und entschuldigte sich das sie das gesagt habe. :kopfschue Ich verzieh ihr das. Es änderte sich natürlich nichts an der Tatsache das wir nichts mit ihren Freunden machten. Sie war also entweder alleine oder ab und zu mit mir und meinen Freundin untwegs.

    Ich hatte dann einen Autounfall und mein Wagen war nurnoch ein Schrotthaufen (War zum Glück nicht schuld) und als ich sie anrufte und sagte das ich einen Unfall hatte, war sie sofort bei mir und sorgte sich um mich, brachte mich nach Hause. Darufhin besserte sich unser Umgang wieder etwas.

    Im Juli dann rief sie mich irgendwann um halb 6 in der Früh an ob ich noch zu ihr kommen möchte, ich fuhr natürlich zu ihr. Wir schliefen mit einander, darauf meinte sie, sie hätte an diesem Tag den besten Sex ihres lebens gehabt. :eek: Am nächsten Tag fuhren wir zusammen an den See und lagen den ganzen Tag zusammen mit Freunden von mir (wie als ob nie etwas zwischen uns war) am See herum. An diesem Abend waren wir dann noch bei mir mit nem Spezl von mir und dem seiner Freundin beim Grillen. Ich übernachtete darauf wieder bei ihr und es war die ganze Zeit wieder so als ob nichts gewesen wäre. :smile: Sie schlug sogar vor das wir zusammen in Urlaub fahren. (Sie ist Schülerin und ich in der Ausbildung) Ich willigte natürlich ein und wir suchten uns etwas für den 1.9 - 9.9 heraus. Als ich darauf meinen Chef ansprach ob ich in dieser Zeit Uraub bekommen würde, meinte er nein, da er bis zum 1.9 selbst weg wäre, ich könnte aber ab 2.9 Urlaub nehmen. Als ich sie darauf ansprach war sie übelst gekränkt und sauer. Trotz allem haben wir jetz vom 2.9 - 9.9 gebucht.

    Nunja mein eigentliches Problem seitdem: Egal was ich sage, es passt ihr nicht, egal was ich mache, ich mache es falsch. Ich erzählte ihr, ich möchte mir dies eine bestimmte Auto kaufen, darauf wurde sie aggressiv und meinte, ich könnte doch eh nicht fahren und der würde doch eh wieder zu schrott gefahren werden ( Ich habe mein erstes Auto verlohren, da mir ein älterer Herr an der Tankstelle das Auto zerstört hat, indem er Gas und Bremse verwächselt hatte. Meinen zweiten Wagen verlohr ich durch ein Reh was auf einer Landstraße direkt hinter einem Busch vor mein Auto sprang und meinen dritten da wurde mir wie vorher schon geschrieben die Vorfahrt genommen) :kopfschue

    Das nächste ist, ich denke sie glaubt mir nichtmehr. Sie war auf einer Party in einem Club wo ihr anscheinend der Freund meiner Ex mist erzählt hat. Sie sprach mich darauf an und ich sagte das es nicht so war aber ich glaube sie ghlaubt es mir nicht.

    Zum nächsten wir waren gestern und am letzen Samstag mit nem Spezl von mir weg, wenn er sich nen Spaß erlaubt ist es übelst lustig und wenn ich z.b einen Spaß mache, egal ob anders oder das selbe was mein Kumpel gemacht hat, es ist nicht lustig. Sie lachte normalerweise immer wenn ich ihr nen Eiswürfel in den Ausschnitt schmeiße aber gestern klatschte sie mir eine. :kopfschue

    Sie ist auch irgendwie ungesprächig, es ist nicht möglich mit ihr ein Gespräch ohne dritte aufzubauen. Sie ist dann immer ungesrächig oder das Thema langweilt sie. :engel:

    Gestern war eine Freundin von ihr dabei und meine Freundin, hielt komischerweise immer Abstand zu mir, ich versuchte ihr einmal ein Bussi auf die Lippen zu drücken, sie wies mir entsetzt aus. :kopfschue Sie wollte auch nicht dannach mit zu mir kommen sondern nach Hause. Rief mich dann aber an und meinte ganz höflich und glücklich, das sie mich liebe. :eek:

    Aber als ich sie dann heute um 4 Uhr anrief wurde ich nur auf die übelste Seite angezickt. :kopfschue

    Ich weis einfach nichtmehr weiter, was ist los mit ihr?? Wenn ich sie darauf anspreche dann kommt immer nur, ich nerve sie damit, es sei nichts und nicht jetzt.

    (Ich denke mal jetz kommen die Fragen, wie alt sie ist usw. Sie ist 18 und ich 19 und sie nimmt seit Februar den komischen Verhütungsring, also daran können ihre Stimmungsschwankungen nicht liegen)

    Ich bin einfach übelst traurig, weil ich sie wirklich liebe...:geknickt:
     
    #1
    new_world, 13 August 2006
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    :ratlos: :kopfschue :geknickt:

    Ich fürchte, Du kannst jetzt nichts machen.
    Nur abwarten, ob sie sich wieder beruhigt.
    Wenn Du ihr sagst, dass sie falsch liegt, wird sie nur noch mehr "rumzicken".
    Sie muss von alleine erkennen, dass ihr Verhalten nicht ok ist und Dich verletzt.
    Ansonsten, wenn ihr absolut nichts mehr an Dir liegt,
    hast Du sie wohl verloren... Tut mir Leid :cry:

    Bedränge sie nicht, lass sie in Ruhe, und sei bitte schön geduldig und ruhig, was sie angeht!

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 13 August 2006
  3. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    also aus dem was du schreibst, würde ich schlussfolgern, dass sie vor allem ein Problem damit hat, vor ihren Freunden zu dir und eurer Beziehung zu stehen. Wenn ihr allein oder mit deinen Freunden zusammen seid, ist meistens alles ok, aber bei ihren Freunden geht sie auf Abstand und verleugnet sogar euer Zusammensein. Ich persönlich finde das ziemlich kindisch und denke, sie sollte andere Prioritäten setzen, aber gut, ich bin auch aus dem Cliquenalter raus.. Vielleicht solltest du da ansetzen, wieso mögen die dich nicht, bei den männlichen Freunden vielleicht noch irgendwo nachvollziehbar, aber kommt ihre Freundin auch nicht mit dir aus?
     
    #3
    Britt, 13 August 2006
  4. new_world
    new_world (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also es ist so, sie hat vor allem Männliche Freunde und die können mich bis auf ein paar ausnahmen nicht ab. Haben es mir aber nicht ins Gesicht gesagt und wir waren auch im April bei ihrem Besten Freund in dem Seinem Ferienhaus beim Skiuralub in Österreich. Mit ihren Freundinen verstehe ich mich eigentlich recht gut, wir reden zwar nicht viel. Außer einer gibts mit denen keine Probleme
     
    #4
    new_world, 13 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meinem Latein Ende
irrelevant
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
4 Antworten
elfee
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2013
14 Antworten
Lares
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2010
6 Antworten