Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 141323
    Benutzer gesperrt
    907
    68
    222
    Es ist kompliziert
    25 Juli 2014
    #1

    Bin total verarscht worden ...

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin total verarscht worden und wollte mich einfach mal ausweinen bzw. hören ob andere soetwas auch schon mal erlebt haben.

    Es begann vor zwei Wochen.
    Freitag: Erstes Date mit Richard, ganzen Tag zusammen draußen verbracht. Sex. Das Erste Mal, dass ich Sex gleich beim ersten Date habe, dazu muss ich sagen, dass mir in dem Moment auch egal war, was aus uns wird. Dachte eher an eine Sexbeziehung.

    Sonntag wieder einige Stunden zu zweit, wieder Sex. Einigung auf Monogamie. Dann kam zwei Tage gar nichts und ich entschied mich ihm mitzuteilen, dass ich so ein reines Sexding doch nicht möchte, und ob er auch bereit wäre darüber hinauszuwachsen.

    Donnerstag: Er teilte mir mit, dass er es mit mir ernst meinen würde und gab sich an folgenden Tagen (durch Distanz per SMS) Mühe und schrieb mir viele liebe Dinge.

    Montag: Dann kam es eine Woche nach dem letzten Treffen zu einem erneuten Treffen, gut unterhalten, 3 Mal Sex. Er nahm sich angeblich extra für mich eine Woche Urlaub und schrieb mir einen zwei Seitigen Brief, in dem nur die tollsten Sachen stehen. Diesen Brief gab er mir (nach dem letzten Sex) mit. Dazu ein Gute Nacht Kuss, alles schön.
    Inhalt Brief: viele Komplimente, viele Hoffnungen, schöne Dinge, die er mit mir in Zukunft erleben will.

    Dienstag sahen wir uns nicht. Ich antwortete per SMS auf seinen Brief, wie schön ich ihn fand. Er reagiert darauf nur kurz angebunden. Sonst keinen Kontakt mehr an diesem Tag.

    Mittwoch früh kriege ich von ihm zu hören, dass er doch keine Beziehung will, er sich mit mir total gut auf einer Wellenlänge verstehe, aber dass er einfach nicht über ne Sexbeziehung hinauswachsen will. (alles schriftlich per SMS) - von mir bis jetzt keine Reaktion.
    Das war nicht mal 48 Stunden nachdem er mir den Brief gegeben hat.

    Ich fühle mich total benutzt, belogen und verletzt.

    Donnerstag: Ein gemeinsamer Freund verriet mir, dass er wohl noch eine andere hat und sich mit mir nicht sicher gewesen sei.

    Ich zweifle extrem an mir, was ich "immer" falsch mache. Ich bin 21, hatte noch nie einen festen Freund und schon mehr als drei "Kämpfe" gegen andere Frauen verloren. Was machen sie nur anders?
    Klar, es war suboptimal direkt so viel miteinander zu schlafen. Aber es machte halt Spaß und wie gesagt, ich wollte zu Beginn nicht mehr.

    Ich verstehe auch einfach nicht, warum er mir noch so etwas wie den Start einer Beziehung vorgespielt hat??? Wir hatten schon vorher Sex, also wollte er mich eigtl. nicht nur ins Bett kriegen. Auf dem Brief steht oben rechts sogar "Brief 1" so als hätte er sich da noch was aufbauen wollen. Ich verstehe einfach seinen Sinneswandel nicht. Und dann die Sache mit der anderen Frau... wir hatten uns auf Monogamie geeinigt... er hätte mir mitteilen können dass sich was geändert hat.. einfach nichts.

    ich wurde noch nie so belogen.

    Wie geht man nun mit so Selbstwertverletzenden Erfahrungen um?
    Ich fühle mich wirklich gut genug zum ficken, aber verlieben ist nicht drin... schreckliches Gefühl.

    Liebe Grüße
    euer Hörnchen
     
  • luxxy
    Gast
    0
    25 Juli 2014
    #2
    Das kann dir allerhöchstens er selbst verraten. Da würden mir spontan 10 Gründe einfallen, warum man dann doch noch nen Rückzieher macht.
    Wenn du das Ganze irgendwann etwas distanzierter sehen kannst: Du wusstest zu Beginn ja auch nicht recht, was du möchtest.

    Glaub mir, es gibt hier ne ganze Menge Mädels, die dich trotz alledem dafür auch beneiden. Und wenn du gut genug für das eine bist, kommt auch irgendwann ein Typ, der das andere auch will.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2014
    #3
    Ich verstehe das du verletzt bist, mir ist sowas auch erst vor kurzem passiert. Jedoch würde ich nicht sagen das er dich bösartig verletzen wollte - vielleicht hat es sich für ihn anfangs richtig angefühlt und die Zweifel kamen später? So wie du anfangs dachtest du willst nur eine Sex-Beziehung und dann deine Meinung geändert hast.

    Gefühle sind halt nicht in Stein gemeißelt und gerade in der Kennenlernphase kann sich noch viel ändern.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  • User 109402
    Meistens hier zu finden
    465
    128
    238
    Verheiratet
    25 Juli 2014
    #4
    Liebes Hörnchen,

    erstmal tut es mir leid, das du dich verletzt fühlst und gekränkt. Das ist kein schönes Gefühl. Also fühl dich erstmal gedrückt. :knuddel:

    Fakt ist aber auch, dass das alles sehr schnell ging. Ihr hattet viel Sex und nach einer Woche schreibt er dir schon seitenweise Komplimente und seine Zukunftsträume. Du hast dir dann gewünscht, das es doch was ernstes wird und große Erwartungen reingesteckt und ich denke, ihm ging es vielleicht ähnlich. Vielleicht hat er ebenfalls gehofft, jemand 'festen' zu finden. Und das hat sich nach einer weiteren Woche zerschlagen. Versteh mich nicht falsch, natürlich ist das enttäuschend. Aber Dinge können unseren Selbstwert nur dann zerstören, wenn wir es zulassen. Und ich habe gar nicht gelesen, das du wirklich Gefühle für ihn entwickelt hast? Du wirkst eher verzweifelt auf der Suche nach einem Freund. Auch das du schreibst, du hast schon drei Kämpfe gegen andere Frauen verloren macht deutlich, dass das ganze für dich ein Kampf ist. Sich zu verlieben. Das Leben. Das sollte es aber nicht sein.

    Ich weiß, das ist ein 08/15 Spruch: aber finde heraus, was dich ausmacht. Wertschätze dich und sei du selbst & dann klappt das auch mit einer Beziehung. Mit 21 noch keinen festen Freund gehabt zu haben ist im übrigen nicht so ungewöhnlich. Entspann dich ein bisschen und lenke deinen Fokus auch auf andere Dinge. Nicht nur auf Dinge, die du deiner Meinung nach nicht hast.

    Alles Gute!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • rikki90
    rikki90 (27)
    Öfters im Forum
    738
    68
    201
    in einer Beziehung
    26 Juli 2014
    #5
    so gings mir auch schon des öfteren. du bist nicht die einzige, der so was passiert! anfangs is es einem ja egal, was daraus wird, denn es macht einfach spaß und warum sollte man sich nicht hingeben, wenn man gerade lust hat. find ich nichts schlimmes dran, ABER ich habe gelernt, dass männer sozusagen lieber jagen und erobern wollen. das hat er bei dir nicht mehr müssen..nicht selten is das ein grund für einen rückzieher. allerdings war ich auch schon mal mit einem zusammen, mit dem ich zuerst ein ONS hatte.

    ich würde es allerdings nicht als verarsche sehen. heb deinen kopf und sag nicht "er hat mich benutzt" sondern eher "ok, er hatte seinen spaß, ich hatte meinen spaß, aber es is nichts daraus geworden". natürlich war es nicht richtig von ihm, dass er dir viele hoffnungen gemacht hat. du hast dir mehr erwartet, hast es ihm gesagt.. aber ich denke nicht, dass er nur vor hatte, dich zu benutzen. ich denke schon, dass er es versuchen wollte. und er war ehrlich zu dir und hat gesagt, dass er sich das doch nicht vorstellen kann. gefühle entwickeln sich, oder nicht.. leider is das halt nicht immer für beide seiten schön. er hätte dich auch monatelang so hinhalten können, dir alles vormachen können, nur um regelmäßig sex zu haben.

    eine freundin hatte 2 jahre lang so eine geschichte. er hatte alles was er wollte, brauchte nur ab und zu mal sagen "ich liebe dich", paar liebe sms. und sie hatte hoffnungen ohne ende (da sag ich eigentlich nur, selbst schuld).

    kopf hoch... du bist wie gesagt nicht die einzige, der das passiert. nicht alle männer wollen gleich sex oder finden dich nach dem ersten mal miteinander wieder uninteressant. es war nur nicht der richtige dabei bis jetz :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 117064
    Meistens hier zu finden
    542
    128
    126
    Single
    26 Juli 2014
    #6
    bei der Schnelligkeit würde ich auch Panik kriegen, jetzt mal abgesehen von dem anderen Mädchen würde ich es einfach mal langsam angehen lassen... er hat bestimmt einfach Panik bekommen... sag, du musst drüber nachdenken ob du das kannst... dann nimm dir abstand und schau was du fühlst... ist es nur die Hoffnung darauf endlich eine Beziehung zu haben oder ist es ER? Er kann sich dann entweder mit der anderen Tante treffen oder dich vermissen... Wenn er echt zweigleisig gefahren ist dann besser jetzt ein Beginn mit einem Schreck als eine Beziehung in der man schon so tief steckt das es noch entäuschender ist...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 141323
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    907
    68
    222
    Es ist kompliziert
    26 Juli 2014
    #7
    Vielen lieben Dank für eure Beiträge. Das hat mir wirklich sehr geholfen. Ihr habt recht, vllt wollte er mich nicht sooo hart verletzen und belügen, aber da es die andere gibt, ist es schon irgendwo belogen und betrogen. Es ging wirklich alles sehr schnell.

    Ich selbst hatte noch keine starken Gefühle, aber Hoffnung. Und ja, ich wollte unbedingt einen festen Freund haben, das stimmt. Ich fühle mich was das angeht sehr von Familie, Freunden, der Gesellschaft und mir selbst unter Duck gesetzt.

    Was auch stimmt ist, dass ich selbst nicht weiß, was mich ausmachen könnte. Wenn ich darüber nachdenke, ob ich mich in mich selbst verlieben würde, denke ich schlagartig "Nein" und weiß leider nicht woran das liegt. Irgendwas muss ich wohl selbst an mir ablehnen :frown: - ich weiß nur nich was...
     
  • User 141862
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    118
    677
    nicht angegeben
    26 Juli 2014
    #8
    Alles ist bei euch wirklich turbulent angefangen, wobei ihr beide wart schwankend in euren Einstellungen. Ich persönlich finde jegliche großen Einigungen, Briefe und Diskussionen am Anfang eher übertrieben, da man die Beziehungen lieber durch Taten entwickelt (Fernbeziehungen sind hier eine Ausnahme). Große romantische Worte sind dabei oft nur Selbstüberredung. Deswegen hätte ich weder seine Briefe wirklich ernst genommen noch selbst von ihm etwas großes gefordert. Das heißt aber nicht, dass du es falsch gemacht hast - nein, du hast nur deinen Gefühle gefolgt und es ist völlig legitim. Hat leider nicht gepasst - naja, shit happens.

    Wie alt ist er? Ich kann mir schon gut vorstellen, dass ein Mann Anfang-Mitte 20 das Sex am 1. Date zwar gerne hat, es kann aber für ihn später als ein Grund für den Rückzug wirken. Sonst können noch viele mögliche Gründe da sein. Eine andere Frau ist auch ein davon.
     
  • User 117064
    Meistens hier zu finden
    542
    128
    126
    Single
    26 Juli 2014
    #9
    jetzt fang nihct an an dir selbst zu zweifeln. du bist sicher eine ganz süße liebevolle nette Frau... und wenn ein Mann sich mehr zeit nehmen würde, dann würde er es auch sehen.. und du bist selbst so wenig von dir überzeugt weil du in einer solchen Situation sehr unsicher bist (für dich ist es neuland, so zu fühlen und jemandem nah zu sein) gib dir mehr Zeit. dann wird sicher alles viel besser... :smile:
     
  • User 129692
    Sehr bekannt hier
    1.023
    188
    1.131
    in einer Beziehung
    26 Juli 2014
    #10
    Ich kann verstehen, dass Du verletzt und enttäuscht bist, wenn er Hoffnungen auf eine feste Beziehung gemacht hat und nun doch nur eine Sexbeziehung möchte. Allerdings war er zumindest in dieser Hinsicht ehrlich zu Dir.

    Wie man sein Verhalten bewertet, hängt es ein wenig davon ab, welche Art von Exklusivität ihr vereinbart habt. Ging es nur um Sex oder auch um Küssen? Wenn es nur um Sex ging, könnte er sich ja bisher auch daran gehalten haben, selbst wenn er sich noch mit einer anderen Frau trifft.

    Du solltest Dich im Hinblick auf eine feste Beziehung weder selbst unter Druck setzen noch unter Druck setzen lassen. Mach Dir bewusst, dass es besser ist auf jemanden zu warten, der wirklich zu Dir passt, als einfach jemanden zu nehmen, bei dem Du massive Kompromisse machen musst, nur um endlich eine feste Beziehung zu haben. Denn eine solche Beziehung wird vermutlich sowieso nicht lange halten.

    Wenn Du Deiner Familie und Deinen Freunden gegenüber kommunizierst, dass Du wartest möchtest, bis der Richtige kommt und Du vorläufig auch gar nicht auf der Suche nach einer feste Beziehung bist (auch wenn das vielleicht gar nicht wirklich stimmt), sondern das Ganze mal auf Dich zukommen lässt, dann nimmst Du eine Menge Druck raus. Und ohne diesen Druck wird es Dir leichter fallen, den Richtigen zu finden, der zu Dir passt und der auch eine feste Beziehung mit Dir möchte.
     
  • rikki90
    rikki90 (27)
    Öfters im Forum
    738
    68
    201
    in einer Beziehung
    28 Juli 2014
    #11
    genau das was du denkst und wie du dich verhaltest, strahlst du irgendwie auch nach außen hin aus. dir kann es vlt, wenn du wem kennen lernst, nicht schnell genug gehen und das merken männer. deswegen kann ich mir vorstellen, dass da männer einen rückzieher machen, weil sie "angst" bekommen. es geht ihnen zu schnell..

    du solltest alles auf dich zu kommen lassen. druck darfst du dir da keinen machen, was soll dir schon davon laufen? ob du jetz wartest oder verkrampft suchst - es is sowieso nicht zu beeinflussen. wenn er kommt, dann kommt er :zwinker: genieße es dann und mal dir nicht gleich die zukunft mit ihm aus.. je gelassener du das siehst, desto eher wirds was. aber ich kenn das.. wenn man unbedingt eine beziehung haben will, hat man genug von der warterei...

    dein mangelndes selbstbewusstsein, also die tatsache, dass du dich selbst nicht lieben würdest/liebst, wirkt sich auch auf dein auftreten aus. du solltest lernen, dich so zu akzeptieren wie du bist und dich und deinen körper lieben lernen. warum würdest du dich nicht in dich verlieben, wenn du ein mann wärst, was fällt negativ an dir auf?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    28 Juli 2014
    #12
    Nun du hast deinen Preis für Sex genannt, zumindest hat er das sicher so verstanden (weiteren Sex nur gegen Vollprogramm) und er ist drauf eingegangen - deal.

    Ich denke nicht das es daran lag das du zu schnell auf den Sex eingegangen bist, das kann man sogar in eigene Macht umswitchen, aber in dem Moment, wo du ihm im nachhinein Sex zu anderen Bedingungen angeboten hast oder Gefühle nachgefordert hast wirkst du nicht mehr souverän und das kann unattraktiv wirken. Wer selbstbewusst mit Sex umgeht strahlt anderes aus und rudert nicht zurück., sondern stellt selbst die Regeln auf.
    Ich finds zwar auch arm das einige Männer das immer so ausnutzen, aber da es leider funktioniert und sie eben die falschen Zeichen bekommen (sobald ich das Kommunikationsgedusel abspule stellt sich sicherer Erfolg ein)wird das auch nicht aussterben.

    Klingt ja fast als wäre ein Briefserie vorbereitet gewesen.
     
  • Arnold1994
    Gast
    0
    28 Juli 2014
    #13
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juni 2015

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste