Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin traurig :-( Haben uns getrennt wegen Geld

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von photographix, 31 März 2005.

  1. photographix
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Hach man mir geht’s gerade echt schlecht. Eigentlich schon seit fast 14 Tagen und irgendwie muss ich das loswerden. Auch wenn’s lang wird muss ich mir das von der Seele schreiben.

    Ich kenne meine Freundin schon seit fünf Jahren. Damals waren wir aber noch nicht zusammen, sondern wirklich nur sehr gut befreundet. Uns verbanden die gleichen Hobby und die gleichen Ansichten. Zu der Zeit hat sie noch mit ihrem Freund und ihrer Tochter bei Ihren Eltern gewohnt. Da er sich aber sehr wenig um sie noch um das Kind gekümmert hat und sonst auch sehr wenig der Beziehungstyp war (eher ein Partyfan der ne Putze hat) war sie letztes Jahr sehr oft mit mir zusammen unterwegs. Gegen Ende August kann man ja immer die Perseiden beobachten und da haben wir uns Nachts einmal 4 Stunden auf Feld gelegt und sie beobachtet wie sie verglühen. Da hat sie sich auch das erste mal an mich gekuschelt. Seitdem hat sich das immer weiter zwischen uns entwickelt. Ich glaub so im Oktober waren wir dann zusammen (nicht offiziell wegen Wohnung mit Freund). Sie war dann mehrmals die Woche bei mir und wir haben was zusammen unternommen. Da sie aber bald mit dem Mutterschutz zu Ende war und sie nicht in ihre alte Arbeit zurück wollte haben wir uns dafür entschieden das sie noch mal Ausbildung zum grafischen Assistenten macht. Das sie unheimlich Talent hat wurde sie auch genommen. Leider hat sie ihr „Wohnpartner“ (Freund) dabei wieder nicht unterstütz und so ist ihr das alles schnell über den Kopf gewachsen, Kind, Haushalt, Schule unter einen Hut zu bringen. Sie ist dann Ende das Jahres ausgezogen und hat sich eine kleine Wohnung gesucht, seitdem wohnt sie dort mit ihrer zweijährigen Tochter. Es schien alles sehr gut zu laufen, in der Schule hatte sie nur Einsen und das Kind schien auch halbwegs die Situation (neue Wohnung, anderer KiGa) zu verkraften. Außerdem war ich auch oft dort und hab mit ihrer Tochter gespielt und wir haben auch was zu dritt unternommen. Das sie aber nur Bafög + Kindergeld bekommt war sie auf die Alimente Zahlungen des Ex Papas angewiesen um die Miete und die Ausgaben zu decken. Doch der zahlt nicht weil er auch arbeitslos ist (er arbeitet mit dem Pa von ihr in einer Firma und es sieht momentan schlecht aus). Obwohl er immer noch! bei ihren Eltern wohnt und dort kostenlos wohnen, Strom, Wasser hat er irgendwie keine Kröten nicht mal 50 Euro für sein Kind übrig. Außerdem isst er immer bei ihrer Mutter seit dem Auszug und spart so auch noch!

    Na ja irgendwann kam sie dann ins Minus und wusste nicht weiter. Da hab ich ihr Geld geliehen obwohl sie das nicht wollte aber sie brauchte es dringend. Seitdem ging es echt schnell bergab mit uns. Immerhin war sie ja jetz eigentlich allein mit dem ganzen Zeugs. Aufstehen, Frühstück, Kind in Kindergarten bringen, Schule, Kind vom Kindergarten abholen, spielen, Abendbrot, Kind ins Bett bringen, und gegen 20:30 manchmal auch gegen 22 und später anfangen Hausaufgaben zu machen oder zu lernen bis 24 Uhr und dann Repeat.
    Ab und zu war ich mal nachmittags da und hab mit ihrer Tochter was gespielt um sie mal für ne Stunde oder so zu entlasten. Mit der Zeit ist sie immer weiter ausgebrannt und sah immer schlechter aus. Das endetet zuletzt in einem ich nenn’s mal fast Nervenzusammenbruch. Denn auch ihre Ellis und auch ihre Ex Schwiegereltern hacken nur auf ihr herum weil sie ausgezogen ist und sie soll’s doch noch mal versuchen. Haben ja alle gesagt das die Schule Rotz ist etc... Sie hat dann auch immer mehr angefangen sie abzuschotten und mich nicht mehr ran gelassen (nicht sex) obwohl ich ihr so gern etwas abgenommen hätte von der Last. Wir haben uns zuletzt nur aller drei Tage oder so gesehen. Eine Woche vor Ostern war dann der GAU da. Sie hatte Geburtstag und ihre Ellis eingeladen. Auch die Ex Schwiegereltern waren da. Ich hab sie nur früh gesehen weil ich mit ihr allein feiern wollte. Es gab wohl wieder die Diskussion mit allen warum sie ausgezogen ist und dies und das und die Ex Schwiegereltern haben wohl dermaßen Ausgetickt das sie sich nicht mal bei mir gemeldet hat. Als ich dann am Montag der Folgewoche angerufen und sms geschrieben habe ist sie nie rangegangen. Ich hab mir dann echt Sorgen gemacht und bin dann nach zig Anrufen abends zu ihrer Wohnung gefahren. Hab auch dort geklingelt – nix. Erst nach weiteren Anrufen auf allen Leitung ist sie an Tel gegangen. Sie ist vorm TV eingepennt und ihr ist sauübel Kreislauf etc... Alles wächst ihr über den Kopf etc... Alle hacken nur auf ihr rum etc...

    Das endete damit das sie nicht alles unter einen Hut bringt, und es so nicht weiter gehen kann.
    Und sie aufgelegt hat weil sie keine Diskussion am Tel wollte.
    Am Tag drauf kam eine SMS das sie sich um ihr Kind kümmern muss und erstmal sich und die Schule in den Griff bekommen muss und das wir reden müssen.

    Auch in dem Gespräch einige Tage später (weil ich ihr bisl Ruhe lassen wollte) ist eigentlich nix besonderes rausbekommen. Nix was ich nicht schon wusste. Ihr Stress die Schule und Ihr Kind. Wir haben uns dann umarmt und sie sagte das sie mich nicht verlieren möchte (ich weiß das sie mich noch liebt). Ich dachte ich lasse ihr etwas Ruhe uns wollte mich eine weile nicht zeigen bei ihr. Am Tag drauf hab ich nur eine SMS geschrieben das ich sie liebe und das ich die Nacht mal durchgeschlafen habe wegen der Umarmung und weil sie das gesagt hat.

    Darauf kam eine SMS das sie nicht weiter weiß und das sie die Wohnung kündigen wird.
    Ich hab sie dann angerufen und wollte nicht dagegenhalten wollte nur wissen wie sie sich das vorstellt. Sie weiß es halt auch ne und das sie das alles mit Vernunft lösen muss wegen ihrem Kind und der Schule. Sie weiß auch ne ob das gut ist und ob das mit dem Ex wieder geht und ob das Kind ne deswegen wieder n Schaden bekommt, und sie weiß auch ne was dann aus uns wird. Eine Beziehung lässt sich so schlecht aufrechterhalten wenn sie wieder mit ihrem Ex zusammen ist. Sie kann nicht dort mit ihm wohnen und mit mir was haben. Aber ich lieb sie doch so sehr und ihre Tochter. Sie liebt mich doch auch noch und geht nur wegen dem Geld zurück.

    Ihr Ex Freund der noch dort wohnt freut sich bestimmt das alles wieder so ist wie früher.
    Meine Freundschaft + Beziehung zu ihr wird das nicht überleben.
    Wenn alles so wird wie früher bei ihr wird sie dann bald tot sein. Denn ich denke nicht das er sich jetz noch mehr kümmern wird. Hat er ja auch nicht gemacht als sie ausgezogen ist.

    Ich weiß einfach nicht weiter. Ich bin am Boden.
     
    #1
    photographix, 31 März 2005
  2. wuwu
    wuwu (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hm, hört sich jetzt vielleicht gaaaanz komisch an, aber warum zieht sie nicht zu dir? :ratlos:
     
    #2
    wuwu, 31 März 2005
  3. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke das will sie nicht...
    frag sie ob sie nicht zu dir ziehen will...
    ich muß ja sagen gegen ende hast du deine freundin ja ganz schön hängen lassen...mit babysitten hättest du ihr echt mehr helfen können
    gruß schaky
     
    #3
    Schaky, 31 März 2005
  4. bikermädl
    Gast
    0
    bin wuwu's meinung. unterstütz sie indem du zu ihr ziehst.
     
    #4
    bikermädl, 31 März 2005
  5. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Das mit dem zu mir ziehen wäre schon super. Leider wohne ich noch bei meinen Ellis und ich hab da nur ein Zimmer. Von daher geht das echt schlecht.

    @Schaky
    Nein das ist so nicht richtig. Ich hätte ihr liebend gern geholfen wirklich. Aber sie hat mich dann nicht mehr in ihr leben einbezogen (wie ich schrieb).
    Immer wenn ich ihr was abnehmen wollte hat sie geblockt. Wenn ich was hätte machen können glaub mir ich hätte es wirklich getan!! Ich hätte auch die Kleine den ganzen Nachmittag genommen wenn sie sich mal hingelegt hätte aber das wollte sie nicht.

    Momentan haben wir Funkstille. Wie soll ich mich wieder bei ihr melden? Als Freund oder als Kumpel? Ausserdem hat sie ja noch Sachen von mir und auch das geliehene Geld. Ich hätte es ihr geschenkt weil es für Möbel und so drauf ging wenn wir zusammen geblieben wären (so als Einstandt vom mir) aber nun weiss ich nicht ob ich ihr das schenken soll wenn wir doch nicht zusammen bleiben. Es waren so ca. 600 Euro. Ich weiss das sie jetz kein Geld hat darum geht es ja nicht, nur ob überhaupt.
     
    #5
    photographix, 31 März 2005
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    lass ihr das geld ...drauf angewiesen bist du doch eh nicht...warum hast du dir nicht mit ihr zusammen eine wohnung gesucht?
    du kannst es ihr ja noch anbieten...
    wahrscheinlich hat sie wohl doch noch gefühle für ihren ex und dann wird sie das angebot wohl ausschlagen...


    gruß schaky
     
    #6
    Schaky, 31 März 2005
  7. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Ich werd sioe mal fragen aber als sie sich ne wohnung gesucht hat war ihr ansatz das sie erstmal alles verarbeiten muss (Ex + Schule) etc.
    Da hätten wir das ja auch machen können aber sie wollte halt erstmal allein das verarbeiten. Das sie zu ihrem Ex zurück geht weil sie noch Gefühle hat ist sicherlich falsch. Denn das würde sie mir sagen denk ich. Sie argumentiert immer das es zum wohle der Kleinen ist. Das versteh ich auch gut. Aber sie hat schon bevor wir zusammen waren das nur als "Zweckgemeinschaft" gesehen. Sie sprach immer das sie nur wie zwei Freunde zusammenleben wie in einer WG. Wo sie halt alles macht und er fast nix. Desshalb denk ich auch das alles wieder wie früher wird. Wenn sie wieder glücklich währe und er sich jetz voll mit um das Kind kümmern würde würde ich sie ziehen lassen. Aber ich habe sehr große Angst das sie dort elende zugrunde geht und alles wieder wird wie vorher. Jetz hat sie ja dann noch die Schule am Hals neben Haushalt und Kind.

    Ich würde ihr auch das geld lassen hab schon dran gedacht obwohl das auch zwei Monatslöhne sind (Harz4).
     
    #7
    photographix, 31 März 2005
  8. rosaUhellblau
    0
    edit
     
    #8
    rosaUhellblau, 31 März 2005
  9. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Da kannste wohl nix machen. Sie will wahrscheinlich auch einfach nicht so von dir abhängig sein. Hast ihr ja schon Geld geliehen und so. Wenn du ihr auch noch Arbeit abnimmst, hilfst du hier zwar, aber wirst wohl auch uninteressanter als Freund.
    Aber für ne wirkliche Beziehung fehlt doch einfach die Zeit. Sieh es mal realistisch: im Grunde gibts du doch derzeit viel mehr als du bekommst, für Zuneignung scheint ihr einfach die Zeit zu fehlen.
     
    #9
    DerKönig, 31 März 2005
  10. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Da er bei ihren Eltern in der Firma arbeitet (Schreiner) wohnt er sozusagen auf arbeit. Als sie ausgezogen ist stand das schon mal im Raum, aber da hat er gesagt da verlässt er die Firma. Ihr Pa hätte aber allein nix machen können und wäre sofort Pleite gewesen. Sie haben sich also so geeinigt das er dort wohnen bleibt obwohl ich das auch sehr doof fand. Er erpresst sie ja fast damit. Na ja jetz hat sie gesagt das wenn es nicht klappt (ich hoffe es klappt nicht) er ausziehen wird weil sie sich nicht schon wieder ne Wohnung suchen kann. Da sie sowieso seitdem mit ihren Ellis verkracht ist, ist es ihr auch egal ob die Firma dann den Bach runter geht.

    Sie hat gesagt das sie nicht weiß wie es dann mit uns weiter geht und nicht möchte das ich auf sie warte. Es wäre dann unfair mir gegenüber wenn sie in vier Monaten sagen würde nein ich bleib doch bei meinem Ex. So würde sie mir zweimal sehr weh tun und das will sie nicht. Was soll ich machen, sie liebt mich dann doch bei solchen Aussagen oder. Und trotzdem gibt es keine Lösung.

    Wenn sie wenigstens Wohngeld bekommen würde. Dann hätte sie 150 Euro mehr im Monat. Aber nicht mal das weil sie ja Bafög bekommt und dann bekommt man auch keinen Harz4 Zuschuss weil sie ja Bafög hat. Selbst den Alimente Vorschuss den man sich holen kann ist ein Witz. Er müsste 170 Euro zahlen und das Jugendamt schießt nur maximal 100 Euro vor wenn sie es genemigt bekommt. Und bis dahin hat sie warscheinlich 3000 Euro miese. Fuck Behördensystem.

    Mir gehts so schlecht weil ich nicht weiss wo ich ansetzen soll um die Situation noch zu retten. In drei Monaten läuft die Kündigunsfrist aus. Bis dahin will sie schon wieder alles umgeräumt haben sodas sie das nicht wieder in einer Weekend Aktion machen muss. So hab ich nicht mal drei Monate um etwas zu retten...
     
    #10
    photographix, 31 März 2005
  11. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    kannst du nicht mit ihr zusammen in der wohnung wohnen...dann könntest du die miete übernehmen...
    hast du denn arbeit?

    gruß schaky
     
    #11
    Schaky, 31 März 2005
  12. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    @DerKönig

    Liebe sollte NIE egoistisch und berechnend sein. Desshalb ist es mir auch egal ob ich mehr gebe als ich herausbekomme. Ich liebe sie halt nur sehr.
    Das sie keine Zeit für zuneigung oder zum Nachdenken über uns hat verstehe ich schon. Aber das heisst ja nicht das sie mich nicht liebt sondern nur momentan keine Zeit hat.

    Ich klammer mich daran das es vorher ja auch zwei Monate mit der Wohnung und uns ging.

    @Schaky

    Die Wohnung ist sehr klein 45qm ich würde es auch wollen. Wie ich aber schon vorhin schrieb wollte sie das nihct weil sie ersteinmal sich sammeln wollte nach der Trennung. Ich würde auch die Miete übernehmen ohne dort zu wohnen. Aber sie sieht das Geld nicht als Geschenk sondern als zusätzliche Belastung. Sie will kein Geld mehr von mir. Nein hab momentan Harz (fuck) 4
     
    #12
    photographix, 31 März 2005
  13. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    also auf deiner grundlage eine helferbeziehung anzufangen war meiner meinung nach ein fehler
    klar sollte man einem menschen helfen, aber erst wenn man die nötige grundlage dazu geschaffen hat

    ich würde mich da jetzt nicht weiter einmischen, sondern ihr klar sagen, dass sie jederzeit mit dir rechnen kann
    den rest entscheidet sie
     
    #13
    hirbel, 31 März 2005
  14. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Ich kenn mich in Deutschland nicht soo aus aber Harz 4
    heißt so viel wie Du bist Arbeitslos???

    Setz Dich mit Ihr zusammen redet darüber wie es funktionieren
    könnte wenn Du Sie doch liebst und Sie Dich auch,dann sucht
    Euch doch ne etwas größere Wohnung.
    Und wenn Ihr Ex nicht zahlen kann das muß Sie es halt einklagen???
    Also bei uns kriegst Du das Geld vom Staat wenn er nicht zahlen kann??!!

    Bevor Sie ne Zweck gemeinschaft mit Ihm macht kann Sie das mit
    Dir doch auch??

    Wegen Deiner 600 Euros sag Ihr das Du es gerne geliehen hast
    und Sie sich deswegen keinen Streß machen braucht,irgendwann
    kann Sie Dir es ja zurückzahlen.
    Bei meiner Freundinn hats 2 Jahre gedauert und wie oft hätt
    ich die Kohle brauchen können.....
     
    #14
    Ilenia, 31 März 2005
  15. playme
    Gast
    0
    oha...das is echt ne blöde situation.

    Ist es denn nicht möglich (wo komsmt du eigentlich her?) irgendwo eine WG zu bilden?
    So das du mit ihr+tocher zusammen zeihen kannst?!
    das muss doch irgendwie möglich sein.

    Wenn du ausziehst würden deine eltern dich doch in irgendeiner weise unterstützen oder nicht?
    Was ist denn mit ihr? Lassen ihre eltern sie auf der strecke? Kann ich mir nicht vorstellen, sie müsste doch auch hilfe bekommen, sei es finanziell o.ä.

    Wenn sie dann arbeiten / schule muss hütest du das kind,falls du (hoffentlich) arbeit findest, kommt das kind eben in eine kindertagesstätte.

    Ausserm müsste es ja auch nicht die größte bude mit 2 schlafzimemrn und 3 badezimmern sein....eine "kleine" 2 zimmer wohnung.
    Würde doch alles klappen oder etwa nit?

    Was spricht denn genau dagegen?
     
    #15
    playme, 31 März 2005
  16. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    @hirbel

    ob ich eine Helferbeziehung habe kann ich dir nicht sagen. Ob sie das geworden ist leider auch nicht. Ich denke wenn man jemand sehr liebt hilft man wo man kann.

    @Ilenia

    Ja Harz4 ist das Ende vom sozialen System in Deutschland. Also nur 331 Euro monatlich. Eine größere Wohnung ist leider auch mit mehr Geld verbunden. Wenn wir zusammen ziehen würden hätte das sicherlich auch einige Wechselwirkungen auf ihr Bafög etc. und ich würde mit reingerechnet werden. Ja wie ich schon schrieb sie bekommt ja Unterhaltsvorschuss wenn der Ex nicht zahlt aber leider nicht den Betrag den er zahlen würde sondern das Amt zahlt nur die Maximalhöhe von 100 Euro. Er müsste aber 170 zahlen.
    Das mit den 600 Euro über mehrere Jahre ist sicherlich kein Problem würde sie aber belasten weil sie dann noch so lange an mich gebunden wäre. Auch wenn ich es ihr schenke bekomme ich es sicherlich zurück sie würde dann lieber Sachen von sich verkaufen als ewig Schulden zu haben. Sie ist da so.

    @playme

    Ja du sagst es egal wie man die Situation dreht es kommt nix dabei raus.
    Ich wohne in der Nähe von Chemnitz/Sachsen. Wie ich schon mehrfach schrieb wollte sie erstmal allein wohnen um das mit dem Auszug und ihrem Ex zu verarbeiten.
    Sicher würden mich meinen Ellis unterstützen warscheinlich nicht mit Geld sondern eher familiär. Das Problem bei ihren Ellis ist das sie schon immer selbst auf den Beinen stand und nun nach der Trennung erst recht keine Unterstützung bekam weil ja der ach so liebe Schwiegerson mit in der Firma ihres Pa's arbeitet. Von daher war sie die böse die alles kaputt macht. Und das haben sie auch allzuoft gezeigt das sie gegen Auszug und Schule waren.
    Die Kleine geht schon seit letzem Jahr in den KiGa nun zwar in einen neuen aber da ist sie bis Nachmittag untergebracht.
    Das mit der Wohnung ist schon eine gute Idee von euch wirklich aber sie wollte allein wohnen und ich möchte sie zu nix drängen. Ausserdem ist es zu spät sie hat, wie ich schon schrieb, gekündigt und auch fest geplant wieder zu ihren Ellis zurück zu gehen. Als Argument kommt immer die Kleine weil sie denk das das besser für sie ist und ihr Papa da auch da ist. Weil sie ihn wirklich sehr vermisst. Ich hab das auch erlebt das sie mich fragt wann denn der Papa kommt. Daher steht die Kleine vor allen anderen Entscheidungen. Eine Sache die ich auch sehr befürworte! Hätte sich aber ihr Ex nach dem Auszug regelmäßig gekümmert würde das auch gehen. Aber es war ihm immer zu viel 20Km zu fahren.

    Ach man die Geschichte ist so lang das ich ewig schreiben könnte.
     
    #16
    photographix, 31 März 2005
  17. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Hach man hab sie gerade angerufen. Haben geredet. Nix bei rausgekommen. Sie hat wieder gesagt das sie momentan planlos ist nur Gedanken an die Kleine und die Miete hat die sie gerade so noch zusammengekratzt hat und auf keine Fall mit mir in eine Wohnung zieht und das der Kleinen wieder antut nochmal in eine neue Wohnung zu ziehen. Das sie da nicht ihre Interessen durchsetzen kann, die Kleine geht vor, dann soll es halt nicht sein :-( sagt sie. Und ich soll nicht auf sie warten weil sie nich weiss was in 4 Monaten ist ich könnte da ja schon jemand anderen gefunden haben. Ausserdem hat die Kleine dann wieder ihren Papa und die Großelten. Sie hat mir auch freigestellt ob ich sie noch sehen will oder ob wir den Kontakt ganz abbrechen. Hab gesagt das ich noch Sachen von ihr habe, da darf ich mir auch den Tag raussuchen wann ich sie vorbeibringe, auf einen Kaffe oder per Post.

    Mir ist gerade wieder richtig schlecht so sehr tut mir das weh.
     
    #17
    photographix, 31 März 2005
  18. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    du kannst wahrscheinlich nix anderes machen als weiterhin auf sie einzureden...ich glaube das thema zusammen ziehen ist garnicht so aussichtslos wie es scheint...zeig ihr die alternative auf...sag ihr das du dich gerne um die kleine kümmerst und das du sie entlasten willst...ich glaube deine freundin ist einfach nur fertig mit den nerven...triff sie weiterhin mit ihr und päppel sie ein wenig auf

    gruß schaky
     
    #18
    Schaky, 1 April 2005
  19. photographix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    @Schaky

    Du hast recht sie ist total ferig mit den Nerven aber richtig total. Leider kommt zusammenziehen für sie nicht in Frage. Ein Lichtblick für mich ist das wir uns immer noch sehr brauchen als Freunde. Unser Hobby Fotografie setze schon immer voraus das wir uns in Ideen, Location und Tricks ergänzen. Nun hab ich von ihr einen Mail bekommen ob ich wieder n neuen Trick wissen will. Sie scheint also den Kontakt auch nicht abbrechen lassen zu wollen trotz des Stresses momentan. Ich denke wenn ich sie wenigstens so "halten" kan hab ich etwas Zeit gewonnen. Ev. löst sich ja das doch noch irgendwie. Ich hoffe immer bis zum Ende.
    Aber wie soll ich mich da verhalten wenn wir "momentan" nur Freunde sind. Wie soll ich eine gutgemeinte Umarmung überstehen wenn ich sie liebe? Was ist mit diesen Situationen wo man sich eigentlich küssen würde und nicht darf weil alles sonst noch schlimmer wird. Ich hab Angst das genau eine solche Situation, weil ich es dann mach, unserer Freundschaft ein Ende macht. Wie geht man mit sowas um.
     
    #19
    photographix, 1 April 2005
  20. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wenn du spürst das es der richtig zeitpunkt zum küssen ist dann küss sie...
    bei einer freundschaftlichen umarmung wirst du garnich dran denken...
    ich glaube sie hängt genauso an dir wie du an ihr...gib ihr etwas zeit einen klaren kopf zu kriegen...aber brich den kontakt auf keinen fall ab...
    wenn ihr euch seht wird alles wie von selbst gehen...wenn sie dich nich küssen will dann spürst du dass...
    du kannst sie ja mal ins kino einladen damit sie auf andere gedanken kommt

    gruß schaky
     
    #20
    Schaky, 1 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - traurig Haben uns
Tim_26
Kummerkasten Forum
24 Juli 2016
45 Antworten
Jolien95
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
54 Antworten
Manhattan92
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten