Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bin unglücklich mit der pille....

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Liebesengel, 19 März 2007.

  1. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    hi!

    aaaaaaaaaalso:

    ich hab mit 15 wegen hautproblemen die Pille begonnen zu nehmen (diane mite). einmal ein halbes jahr, dann ein halbes jahr pause, dann wieder ca. 2 jahre. dann bin ihc umgestiegen auf die yasmin (hautprobs waren ok..). die hab ich bis dezember letzten jahres genommen, dann damit aufgehört. einmal normalen zyklus gehabt, dann "zwischenblutungen", da hab ich mit der yasmin wieder angefangen. hatte jetzt die letzten 3 wochen blutungen (musste tampons nehmen!), da ich genug hatte hab ich 3 pillen "zu früh" aufgehört und jetzt die mega-periode (für meine verhältnisse).

    hab alle 3 mal wie ich angefangen hab den ganzen ersten zyklus blutungen gehabt, ich hab das gefühl das ich wieder zunehme seit ich die yasmin wieder nehme, ich hab wieder depressionen seit ich die pille nehme- erst jetzt seh ich da einen zusammenhang.

    kurz gesagt: ich will die pille nicht mehr nehmen!! hab mich jetzt mal im i-net ein bisschen erkundigt aber viel kam da nich raus :kopfschue

    mein fav wäre ja das verhütungspflaster aber das is ja deutlich stärker als die pille die ich jetzt nehme oder?? kondome sind mir zu unsicher, ich weiß aber nicht, ob ich hormonelle Verhütung ü-haupt anwenden sollte... (wg. depressionen und gewichtszunahme...) hab erst in 1 monat einen fa termin und möchte da gerne schon informiert hingehen...

    bitte hilfe!
     
    #1
    Liebesengel, 19 März 2007
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    1. Zwischenblutungen (auch stärkere) sind in den ersten Monaten normal, sollten sich aber nach 2-3 Packungen langsam gegeben haben. Ist aber bei dir ja auch immer der Fall gewesen, oder ? :smile:

    2. Du schreibst, du hast das "Gefühl" zuzunehmen. Das kann man sich auch prima einbilden, wenn man nur genug Angst davor hat.
    Wassereinlagerungen sind für die Yasmin zwar nicht typisch, das heißt aber im Einzelfall nichts.

    3. Stimmungsschwankungen und Depressivität sind eine mögliche Nebenwirkung jeder hormonellen Verhütung. Aber auch die kann man sich leichter einreden als man denkt.

    4. Das Evra-Pflaster ist mit 20µg Östrogen täglich niedriger dosiert als die Yasmin und viel niedriger als die Diane. Der Gestagengehalt ist nicht vergleichbar, da es ein ganz anderes Gestagen ist.


    Gerade was die "Depressionen" angeht, kann der Wechsel auf ein Präparat mit anderem Gestagen (egal ob Pille oder Pflaster) hilfreich sein und ein niedirger Östrogengehalt ist auch von Vorteil im Hinblick auf die Gewichtszunahme (wenn es denn eine ist).
    Ich persönlich hab mit dem Pflaster gar keine guten Erfahrungen gemacht und würde dir eher noch mal zu einer sehr niedrig dosierten Pille, eventuell auch einer mehrphasigen, raten. Aber letztendlich ist das alles so individuell und Vorhersagen und Empfehlungen fast unmöglich. Lies noch ein bisschen im Internet und hier im Forum quer, frag wenn dir was unklar ist, und besprich dich dann mit deiner FÄ.
     
    #2
    Miss_Marple, 19 März 2007
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Ich dachte früher auch, ich würde von der Pille Stimmungsschwankungen und Depressionen bekommen. Dann hat sich rausgestellt, dass da nicht ein Pillenwechsel, sondern ein Wechsel des Freundes geholfen hat. mit der Pille hatten die Stimmungsschwankungen also nichts zu tun.
    da solltest du vielleicht auch nochmal überlegen, ob die nicht andere Gründe haben können.

    ansonsten könntest du es mal mit dem Nuvaring versuchen. Wie die Pille ist er ein hormonelles Verhütungsmittel. Da die Hormone jedoch direkt durch die Schleimhaut der Vagina aufgenommen werden, ist der Ring sehr niedrig dosiert.
     
    #3
    Larissa333, 20 März 2007
  4. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, Deine Probleme kommen daher, dass Du die Pille mal genommen, mal abesetzt hast usw.
    Das hat Deinen Hormonhaushalt mächtig durcheinander gebracht!

    Wegen anderen Verhütungsmethoden lässt Du Dich am besten von Deinem FA beraten. Der kann Dir genau sagen, was für Dich geeignet ist und was nicht!
     
    #4
    Klinchen, 20 März 2007
  5. *HoneyVany*
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du dich endgültig gegen die Pille entschieden hast gibt es, neben dem Nuvaring, auch noch das Verhütungsstäbchen (Implanon). Allerdings sind Gewichtszunahme und Depressionen auch hier mögliche Nebenwirkungen.:kopfschue
    Das ist bestimmt eine bessere Möglichkeit zum Evra-Pflaster. Denn wenn dir Kondome unsicher sind, dann würd ich nicht auf das Pflaster umsteigen. Wenn das Pflaster runterfällt und du es erst später merkst, weißt du nicht ob du noch geschützt bist. Mir wäre das zu unsicher. :smile: Letztendlich ist es deine Entscheidung.
    Ich hoffe du triffst die Richtige! :zwinker:
     
    #5
    *HoneyVany*, 20 März 2007
  6. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ALso ich würde auch sagen, dass du ein wenig verfrüht Panik schiebst. Du hast erst Ende 2006 mit der Pille aufgehört, dann jetzt schon wieder angefangen und willst wieder aufhören. Und das alles innerhalb von vielleich 5 Monaten oder so.

    Ich würde raten, noch ein wenig abzuwarten und die Pille weiterzunehmen, denn du hast wirklich anständiges Chaos und dein Körper brauch noch ein bisschen, sich an die neuen Hormone zu gewöhnen. Wenn du sie jedoch unbedingt absetzen willst, dann kannst du das natürlich machen. ICh persönlich bin Verfechter nicht-hormoneller Verhütungsmittel, aber Kondome sind dir ja zu unsicher. Es ist deine Entscheidung.
     
    #6
    birdie, 20 März 2007
  7. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    hej, hab ich doch noch antworten bekommen- danke :grin:

    also am freund liegen meine depressionen nicht, den hab ich in der zwischenzeit "ausgewechselt" :zwinker:

    mir ist schon klar das das alles "Normale" nebenwirkungen der pille sind, aber ich mag die nicht haben :kopfschue
    vom nuvaring hab ich aus meinem bekanntenkreis nur shclechtes gehört (beim sex stört er etc.) und beim pflaster sind die meinungen total gespalten, einige verlieren es dauernd, andere sind super happy damit... da ich sehr viel sport mache bin ich mir da eh nicht sehr sicher...

    alle anderen verhütungsmittel (implanon, 3 monatsspritze, spirale) die in frage kämen sind mir ein zu großer eingriff in meinen körper...

    das doofe ist nur, ich sollte am Donnerstag die Pille wieder nehmen (wenn ich sie nehme), hab aber eben erst in 1 Monat den Termin bei meiner FÄ. Möchte meinen Körper eigentlich nicht noch mehr durcheinander bringen als er es eh schon ist :kopfschue

    Also werd ich mit vermutlich einfach wieder ein rezept für die pille holen und diese weiternehmen und versuchen, eine positive einstellung ihr gegenüber einzunehmen... nicht das sich meine gemütslage auf meinen körper überträgt und da noch was schiefläuft :eek:

    also danke und für weitere tipps bin ich sehr dankbar!!!
     
    #7
    Liebesengel, 20 März 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Lass dich doch nicht von irgendwelchen Berichten aus dem Bekanntenkreis verrückt machen. Gibt zig Frauen, die mit dem Ring super zurecht kommen und vielleicht probierst du ihn erstmal, bevor du ihn ablehnst. Kann ja sein, dass du sehr gut damit zurecht kommst und wenn nicht, dann wars doch einen Versuch wert oder nicht?

    Wenn du Implanon, 3-Monatsspritze und Spirale auch ausschließt, bleibt wohl nur noch NFP - aber das ist ziemlich aufwändig und man muss sehr genau sein. Für mich wäre es nichts, musst du ja aber selbst entscheiden.
     
    #8
    krava, 20 März 2007
  9. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Bei der Pille sind dir also die Nebenwirkungen zu störend, der Ring stört angeblich beim Sex sagen andere (meine Freundinnen erzählen übrigens genau das Gegenteil), Implanon, Spritze und Spirale sind zu große Eingriffe in den Körper, Kondome zu unsicher, Pflaster zu stark... Nun ja, da seh ich eigentlich nur noch eine Verhütungsmöglichkeit: Enthaltsamkeit!!!
    Vor allem solltest du meiner Meinung nach mit diesem Pillenchaos aus auhören, wieder anfangen, pausieren, etc. da kann ja der Körper nur verwirrt reagieren und zu Zwischenblutungen neigen... :eek: Und du solltest dich nicht von den Erzählungen anderer beeinflussen lassen, ich kenn z.B. nur positive Erfahrungen mit dem Nuvaring in meinem Freundeskreis, auch wenn ich ihn nicht probieren möchte da ich mit meiner Pille hervorragend zurecht kommte. Andererseits hab ich wiederum schlechte Erfahrungen mit dem Pflaster gemacht wegen zuviel Sport und das das dann nicht gehalten hat usw. anderern widerum funktioniert das hervorragend...
    Na ja, einfach ausprobieren... Du wirst schon sehen, wie dein Körper darauf reagiert...
     
    #9
    B*WitchedX, 20 März 2007
  10. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    ja aber hallo, gerade weil ich NICHT alles an meinem körper ausprobieren möchte, lese ich mal erfahrungsberichte über das jeweilige verhütungsmittel!??
    natürlich kann ich nur wissen wie es mir gefällt wenn ich es ausprobiere, aber ich kann mir sowohl gut vorstellen dass der verhütungsring stört als auch dass sich das pflaster "leicht" ablöst.

    wollte doch nur meinungen und erfahrungen einholen.. :kopfschue

    werde jetzt wohl auch mal bei der pille bleiben, da es ja "Normale" nebenwirkungen sind (die aber eig. auch nicht auftreten sollten wenn man das präparat GUT verträgt!!!) und mal weiterschauen... ich WILL ja meinen körper gar nicht noch mehr verwirren :flennen:
     
    #10
    Liebesengel, 20 März 2007
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bitte hört doch auf mit diesen Märchen! NFP ist überhaupt nicht aufwändig, es dauert gleich lang wie in der Früh nach dem Aufstehen die Pille zu schlucken! Irgendwann im Laufe des Tages trägt man den Wert in die Kurve ein und damit hat sichs!

    Wer sich nicht mit NFP auseinander gesetzt hat, sollte besser gar nichts dazu sagen. Denn gar nichts über eine Methode zu wissen ist immer noch besser als lauter falsche Geschichten von Leuten, die keine Ahnung haben und es gar nicht ausprobiert haben und sich ebenfalls nur aufs Hörensagen verlassen.... :kopfschue
     
    #11
    birdie, 20 März 2007
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja sorry vielleicht ist es nicht so aufwändig, wenn man es täglich macht und sich daran gewöhnt hat, aber dass man es täglich machen muss und damit eben genauso gewissenhaft sein muss wie z.B. mit der Pille, da stimmst du mir hoffentlich zu. Es nur mal ab und zu zu machen, dürfte wenig bringen.
     
    #12
    krava, 20 März 2007
  13. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    @Threadstarterin:
    Ich würd einfach alle Leute ignorieren, die dir einreden wollen, dass du dir deine Nebenwirkungen nur einbildest und mir was anderes (nicht hormonelles, da du Hormone anscheinend nicht so gut verträgst (siehe Depressionen)) suchen.
    Ohne Hormone gibt es halt nicht so viel, eigentlich nur die Spirale/GyneFix und NFP und mechanische Verhütungsmethoden, die aber auch nicht sicherer als Kondome sind.
    Übrigens: Ich wage mal zu bezweifeln, dass ne Spirale ein größerer Eingriff in deinen Körper ist als die Pille...
    Die Zwischenblutungen, die du ohne Pille hattest, könnten übrigens Eisprungsblutungen gewesen sein, das ist nichts Schlimmes, sondern ganz normal (natürlich hab ich keine Ahnung, wie stark diese Blutungen waren).

    @krava:
    Nein, man muss bei NFP nicht jeden Tag messen. Je nachdem, ob der Eisprung eher früher oder später im Zyklus kommt, sollte man während oder nach der Periode anfangen und wenn man ausgewertet hat (also ein paar Tage nach dem Eisprung) kann man wieder damit aufhören.
     
    #13
    amaretta, 20 März 2007
  14. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    vielen dank amaretta!!

    es gibt mir eben zu denken, dass ich diese nebenwirkungen habe und ich finde es nicht normal, wenn man auf ein medikament das man nimmt, nebenwirkungen bekommt (auch wenn diese bekannt sind), dann verträgt man es meiner meinung nach nicht gut.

    die zwischenblutungen, die ich hatte als ich die pille nicht genommen hab waren leichte blutungen... hatte damals dazu ein thread weil ich eben auch ned wusste ob ihc jetzt mit der pille anfangen sollte....

    also cih bin zum ergebnis gekommen, dass ich die pille jetzt mal weiter nehme und schaue wie es mir damit geht. im sommer muss ich sowieso zur jährlichen kontrolle, dann werd ich mich mal genauer mit meiner FÄ unterhalten!!

    vielen dank an alle für die konstruktiven beiträge!!!
     
    #14
    Liebesengel, 20 März 2007
  15. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich glaub du hast mich falsch verstanden. :smile:
    1. wollte ich dich damit nicht angreifen und
    2. sollten dir genau diese Erfahrungsberichte hier zeigen, dass man eben NICHT darauf hören soll, was andere sagen, sondern sich auf eigene Erfahrungen verlassen... :smile: Das kann ein echtes herumexperimentieren sein, aber es lohnt sich sicher wenn du ne Nebenwirkungsfreie, passende Verhütungsmethode gefunden hast...
    Wie schon gesagt, für jeden, der eine Verhütungsmethode SUPER verträgt, wirst du auch einen finden, der es eben nicht vertägt... Das hält sich immer die Waage. Und darum musst du es eben für dich ausprobieren, was passt. Ich kenne ganz viele, die mit dem Pflaster hervorragend zurecht kommen, trotz Sport, Sauna, Schwimmen, etc. Bei mir hats halt nicht gehalten, weiß der Geier warum. Ebenso kenne ich viele, die das Implanon super vertragen, andere wiederum berichten von starken Nebenwirkungen usw. Verstehst du was ich damit meine? Rede mit deinem FA und probiers aus... Mehr kannst du nicht machen. Und auf gar keinen Fall solltest du dich an anderen orientieren denn jeder Körper is halt nunmal anders...
     
    #15
    B*WitchedX, 20 März 2007
  16. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    ok, da ham wir wohl aneinander vorbeigeredet :smile:

    hast sicher recht, dass man es an sich selbst "ausprobieren" muss, um herauszufinden was für einen passt.... hab auch die erfahrungsberichte gelesen um mich mal generell zu informieren was es gibt und wie es so ankommt, funktioniert, wie die umsetzung funktioniert, wie schwer/einfach die handhabung, wie teuer...

    aber ich werd wohl mal bei der pille bleiben und im sommer mit meiner FÄ reden....hätte halt gerne eine für mich passende, "sichere" verhütung ohne nebenwirkungen :flennen:
     
    #16
    Liebesengel, 20 März 2007
  17. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Also ich find's gar nicht gut, das alles am eigenen Körper auszuprobieren. :ratlos: Ich mein, ich bin doch kein Labor!

    Wenn du mit den Hormonen Depressionen bekommst, würd ich möglichst schnell weg davon. Hast du nicht im Anfangspost geschrieben, du hättest in einem Monat nen FA-Termin? Du musst dir auch drüber im Klaren sein, dass es FAs gibt, die "Pillenfanatiker" sind und versuchen, Frauen zu überreden, die Pille weiter zu nehmen, obwohl die Nebenwirkungen ganz klar sind. Ich hab auch schon von vielen gelesen, dass FAs gesagt haben, dass die NWs nur Einbildung sind. Ich find, über Verhütung kann man sich auch selber gut informieren, damit man dann beim FA weiß, was man will und sich nicht irgedwas aufschwatzen lässt. Schließlich kennt dich dein Arzt kaum, woher soll der auch wissen, was du willst?

    Also, ohne dich drängen zu wollen:
    Hast du dir schon mal die Sache mit NFP überlegt? Bei mir wars ja auch nur 2. Wahl, aber man begeistert sich dann irgendwie doch dafür. :schuechte :zwinker: Und bei dir ist das quasi die einzige Verhütungsmethode, die auf deine Vorstellungen zutrifft... Kannst mir auch gern ne PN schreiben, wenn du Fragen hast.
     
    #17
    amaretta, 21 März 2007
  18. sweetangle19
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würd dir den Nuvaring empfehlen..
    hab damalks auch von der Pille8Yasmin/Desmin) Depressionen bekommen und bin jetzt u.a. auch wegen Laktoseintoleranz auf den Verhütungsring umgestiegen und es ist einfach nur komfortabel und bequem und praktisch... Beschwerden gibts keine. ich bekomm meine Regel auf die Sekunde genau.. alles bestens
    Und der Verhütungsring ist sehr gering dosiert
     
    #18
    sweetangle19, 21 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unglücklich pille
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
lowgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
23 August 2016
9 Antworten
Daucus-Zentrus
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2001
7 Antworten
Test