Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin völlig überarbeitet!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von fractured, 22 Februar 2005.

  1. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hi
    ich weiß ja nicht ob ich empfindlich bin oder wie auch immer....
    naja... in letzter zeit habe ich unheimlich viel zu tun... bin meistens von morgens um 6:00 auf und arbeite dann bis abends um 22:00
    ständig muss ich irgendwelchen scheiß aufgedrückt bekommen obwohl ich eh schon gar keine zeit mehr habe..... nichtmal am wochenende komme ich zur ruhe, da ich gerade eine 15-seitige arbeit schreiben muss... die nun mittlerweile so ausgeartet ist, dass ich das immunsystem des menschen auf molekularer basis erklären soll....
    ich bekomme echt nen rappel.... ich lass es mittlerweile schon an meinem freund aus, weil ich tagelang an einer kleinigkeit sitze dann bitte ich ihn um hilfe und er meint er kann es nicht. dann guckt er es sich an und braucht 3 minuten um mir genau zu sagen, worum es da geht und löst mein problem..... und dann raste ich aus und heuel und schrei ihn an, weil wenn er schon behauptet er kanns nich und nur 3 minuten braucht, dann kann ich ja wohl gar nichts.... normalerweise habe ich nicht solche probleme, es geht nur nichts mehr rein in de schädel... bin wirklich unausstehlich geworden und das tut mir nur leid und ich habe aber auch keine möglichkeit mal auszuspannen.... das muss jetzt noch die nächsten wochen so weitergehen.....
    keine ahnung was ich tun kann..... muss schon zur krankengymnastik, weil ich so nacken- und rückenschmerzen hab...... :frown:
     
    #1
    fractured, 22 Februar 2005
  2. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Das Problem hast du doch selbst schon genannt:

    Manche Belastungen lassen sich sicher nicht verhindern, aber alles was nicht notwendig ist, musst du auch mal ablehnen-wird ja wohl jeder Verständnis dafür haben, dass du nicht rund um die Uhr was leisten kannst und auch mal deine Ruhe brauchst. Jeden Tag 16 Stunden arbeiten ist natürlich purer Stress, das hält keiner durch ohne solche "Nebenwirkungen" wie du im Moment zu zeigen. Schalt nen Gang zurück, sonst schadest du nur deiner Gesundheit!
     
    #2
    Dirac, 22 Februar 2005
  3. mehlbombe
    Gast
    0
    .............
     
    #3
    mehlbombe, 22 Februar 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich sitze im Moment auch nur am Schreibtisch. Jetzt sind ja die blöden Semesterendklausuren. Ersticke auch im Infowust. Mir hilfts aber, wenn ich mir mal ne halbe Stunde Auszeit nehme, und Jogge. Dadurch kriege ich Bewegung und vor allem einen klaren Kopf. Danach lernt es sich gleich wieder besser.
     
    #4
    Doc Magoos, 22 Februar 2005
  5. sider2001
    sider2001 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    Vielleicht solltest du dir als erstmal mal ein bisschen Freizeit einräumen um den Kopf wieder frei zu bekommen. Oft hilft es einfach mal eine Stunde komplett ab zu schalten und einfach mal nichts zu tun. ich bin auch sehr oft ausgepowert da mein Job viel nerven kostet aber andererseits ists auch toll da man richtig gefordert wird.
    Desweiteren solltest du deinen Freind fragen ob er dir den Stoff den du nicht so leicht verstehst ein bisschen erklären kann oft ist es so das man das was der Lehrer sagt gar nicht versteht. Aber wens dir dan jemand anders erklärt und du darüber nachdenkst kann es sein das du dir selbst sat mensch ist das logisch. Oft ist Logik der richtige Weg. Versuch es einfach mal aber vor allem gön dir mal ein bisschen Zeit für dich selbst, den wen du nicht enstpannen kannst, kannst du so viel lernen wie du willst und kannst es dir nicht merken weil du einfach keine Power mehr hast.
     
    #5
    sider2001, 23 Februar 2005
  6. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    danke für die antworten
    meinen freund will ich damit eigentlich nicht groß belasten (auch zeitlich nicht) weil er selber für klausuren lernen muss, deren benotung dann auch in seine diplomsnote eingehen wird..... also hat er schon genug zu tun... mal abgesehen davon, dass wir gerade zusammenziehen und er alles für die wohnung alleine machen will (er bezahlt auch schon fast alles selber) und wirklich arbeit mal liegenlassen und wegdrücken klappt eigentlich auch nicht, weil das meiste sachen sind, die ich wirklich erledigen muss und das innerhalb eines bestimmten zeitraumes.... immerhin habe ich heute schonmal ein referat hinter mich gebracht... also eine sache wieder abgehakt.... aber am schlimmsten ist die 4-stündige mathe-LK klausur nächste woche O_O
    ich hab so ne panik.... (nagut, ich will halt mindestens 13 punkte schreiben) weil wenn ich nich gute noten bekomme kann ich dank der studiengebühren das studieren vergessen..... ich muss jetzt schon arbeiten gehen um mir schulbücher und fahrkarte zu finanzieren.... wie soll ich da 500 euro (und das soll ja nur der anfang sein) pro semester bezahlen? bleibt also nur die möglichkeit eines stipendiums oder so... und das macht mir echt panik :geknickt:
     
    #6
    fractured, 23 Februar 2005
  7. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Was haben gute Noten mit Studiengebühren zu tun? Die Gebühr müsstest du so oder so bezahlen-wenn sie denn mal eingeführt ist. (Bzw. es gäbe Kredite, die du aufnehmen könntest)
    Und um in Deutschland ein Stipendium zu bekommen, reichen gute Noten nicht aus, da alle Stipendienorganisationen einer Partei nahestehen (außer der Studienstiftung des deutschen Volkes, aber da muss man vom Prof wegen besonders guter Leistungen vorgeschlagen werden). Man muss politisch oder gesellschaftlich aktiv sein, sonst kann man selbst mit noch so guten Noten nie ein Stipendium bekommen. (Außer vielleicht von einem größeren Betrieb, aber dann würde man sich auch verpflichten, später dort zu arbeiten.)
     
    #7
    Dirac, 23 Februar 2005
  8. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    hmmm bin aber nicht gut im politisch oder gesellschaftlich aktiv sein.....
    deshalb hatte ich schon sowas wie mit der firma überlegt, aber dafür brauch ich ja auch gute noten, sonst glauben die ja nicht, dass ich mein studium schaffe.... is zwar scheiße mit dem dann da arbeiten müssen, aber egal.... aber ich weiß ja auch noch nicht genau was ich so machen will..... würde ja am liebsten forschen im medizinischen bereich... aber der nc ist böööse... medizin ist eigentlich nicht das was ich will.... zumindest vieles davon nicht....
    hach es ist so schwierig.... :geknickt:
    und was soll ich nur machen, wenn ich lehrer werde? da kann ich ja nicht wirklich inner firma arbeiten.....
    und kredit aufnehmen finde ich nicht so toll.... meine eltern haben selber viele schulden, so dass sie ihr leben lang abbezahlen müssen....
    ich will nicht auch schulden machen, schließlich ist durchs studium nicht gesagt, dass ich auch wirklich nen job kriege....
     
    #8
    fractured, 24 Februar 2005
  9. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Vielleicht solltest du dir mal klar werden, was du überhaupt willst. :grrr: Im medizinischen Bereich willst du forschen, aber nein, Medizin ist nix für dich. Dann willst du plötzlich Lehrerin werden, bedauerst aber, dass du dann ja nicht in einer Firma arbeiten kannst. Also, so ein Chaos... Das kann man mit 12 Jahren haben, aber doch nicht wenn man vor dem Abi steht und der nächste Schritt in Richtung beruflicher Zukunft nicht mehr allzu fern ist. :rolleyes2
    Also erstmal entscheiden, ob du überhaupt studieren willst und wenn ja was-hättest du schon längst getan haben sollen, aber noch ist es nicht zu spät. :zwinker:

    1. Es wird wohl so sein, dass man nur ab einem bestimmten Mindesteinkommen überhaupt zurückzahlen muss-BAFÖG hingegen muss man immer zurück zahlen, auch wenn man kein Geld hat. (kann es aber bis zu 10 Jahre aufschieben)
    2. Durch die Wahl des Studiengangs kann und sollte man die Wahrscheinlichkeit, einen Job zu finden, schon recht positiv beeinflussen...
     
    #9
    Dirac, 24 Februar 2005
  10. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    ich weiß schon so was ich machen will....
    vermutlich wird es auf lehramt an gymnasien hinauslaufen.... weil ich glaube, dass ich zum forschen zu faul bin.... aber am liebsten würd ich forschen, was ja auch dran liegt, dass mein freund so probleme mit der hüfte hat und wenn er pech hat (was aber mittlerweile wohl doch nicht mehr so wahrscheinlich scheint) sitzt er mit 30 im rolstuhl oder noch früher.... und ich möchte menschen davor schützen...

    und klar kann man die wahrscheinlichkeit nen job zu bekommen durch studienwahl positiv beeinflussen, aber es macht doch keinen sinn etwas zu studieren was ich hasse nur weils bessere jobchancen habe...... außerdem ändern sich die jobchancen und es kann sein, dass zu beginn des studiums die chancen perfekt stehen und wenn ich dann nach einigen jahren fertig bin wars das schon wieder....

    und mit "medizin ist nicht was ich will" meinte ich, dass man da viel zu viel lernen muss..... das schaff ich höchstwahrscheinlich eh nicht...

    aber das entscheide ich dann spontan.. ich werde verschiedene dinge ausprobieren..... so eng seh ich das ganze dann doch nicht... bin auch nicht so sehr hinter geld her... aber mein eigentliches problem war ja auch, dass ich momentan so überarbeitet bin.... mal schreie ich nen tag nur rum, dann heule ich die ganze zeit und nur so n scheiß, mein armer freund... der bekommt das immer besonders ab.... aber egal. da muss ich wohl durch :frown:
     
    #10
    fractured, 26 Februar 2005
  11. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    So gings mir in der Armee letztes Jahr auch. Ständig wurde ich mit neuen Aufgaben "betraut". Manchmal sogar übers Wochenende, wo ich dann irgend welche Unterrichte vorbereiten musste. Ich bin dann erstmal für 4 Wochen in den Urlaub in dei USA und den Libanon. Dummerweise musste ich mein Handy dabei haben, falls bei mit zuhause etwas passiert. Da haben michdann leider auch meine Vorgesetzten angerufen, um mir dann zu sagen, was ich denn nach meiner Rückkehr alles zu tun hätte. Ich hab mich da immer gefragt: Gibts denn keine anderen qualifizierten Leute , die diese Sachen genauso gut bewerkstelligen können???
    Mein Handy flog darauf hin ins Mittelmeer und ich nach Hause um die Notbremse zu ziehen. Im Klartext: Ich hab den Laden hingeschmissen, damit leider auch auf meine Abfindung verzichtet; lebe jetzt als Student aber wesentlich entspannter und glücklicher.

    P.S.: ein handy hab ich seitdem nicht mehr
     
    #11
    gravemind, 17 September 2005
  12. Rettung
    Gast
    0
    Medizinisch:
    Zu viel stress ist ungesund, auch wenn mann den hat du solltest mal 1-2 wochen entspannen.
    Gute besserung und gute erholung
     
    #12
    Rettung, 17 September 2005
  13. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Das alles ist ja richtig aber mit dem Entspannen hats bei mir da so ein wenig geharpert! (s.O)
    Daraus resultierte dann ja auch die ärztliche Diagnose : Burn-Out-Syndrom

    MFG, Daniel
     
    #13
    gravemind, 17 September 2005
  14. sad_clown
    sad_clown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Das mit dem viel Arbeiten und total fertig mit den Nerven sein kenne ich auch.
    Bei mir läuft das schon seit ca einem Jarh so :frown:

    Es gab Zeiten, da musste ich meine SMS auf der Toilette beim pissen abfragen, weil ich keine Zeit hatte.
    Geschlafen habe ich nur ca 4 bis 5 Stunden pro Tag.

    Dann hatte ich meinen Jahresurlaub und den musste ich verwenden, um alle privaten Sachen zu erledigen, zu denen ich das ganze Jahr nicht gekommen bin.
    Eh ich mich versehen habe, waren die 2 Wochen Urlaub um und ich war noch gestresster und noch kaputter weil ich alles in diesen 2 Wochen erledigen musste.

    Manchmal komme ich nach Hause und schreie selber rum "ICH KANN NICHT MEHR"
    Klingt vielleicht auf den ersten Blick lustig aber es ist eine Tortur.
    Mein Sozialleben ist gleich Null. Ich kann mich um gar nichts mehr kümmern.
    In den letzten Monaten gehts aber ab und zu noch.
    Dann bin ich froh, wenn ich so wie jetzt ein wenig im Internet bin und in Foren reinschauen kann.

    Ich wünsche dir viel Kraft und viel Erfolg.
    Es geht auch anderen so wie du siehst.
     
    #14
    sad_clown, 20 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - völlig überarbeitet
Ronja2626
Kummerkasten Forum
19 Juli 2015
14 Antworten
Erestor
Kummerkasten Forum
6 Juli 2015
15 Antworten
Void
Kummerkasten Forum
4 Januar 2015
3 Antworten
Test