Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bio- bräuchte sehr dringend hilfe! (KEINE HAUSAUFGABE!)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von guapa19, 29 März 2007.

  1. guapa19
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ihr lieben!
    bin grad am lernen für bio.
    dabei verstehe ich etwas überhaupt nicht.
    bei hormonen weiß ich , das ausgehend vom hypothalamus (gehirn)über die hypophyse (gehirn) und eine endokrine drüse hormone ausgeschüttet werden, die dann eine etsprechende wirkung an den zielzellen entfalten.
    nun verstehe ich aber nicht, was die hypophyse etc mit dem nervensystem zutun haben...welche hormonellen und vegetativen verschränkugen da stattfinden sollen. dann sollen da noch sympaticus und parasympaticus ne rolle spielen. sind das auch hormondrüsen?irgendwie bin ich total verwirrt.
    wäre sehr dankbar, wenn mir jemand den ganzen komplexen vorgang irgendwie mal verklickern könnte. von der reizaufnahme , die dann ja über sensorische neurone ins zentralnervensystem (gehirn mit hypothalamus und hypophyse) geht , über das vegetantive und periphere nervensystem bis zur hormonausschüttung und wirkentfaltung!

    ich wäre wirklich seeeeeeeeehr erleichtert, denn das ist bestimmt voll einfach und ich hab grad total den black out.
     
    #1
    guapa19, 29 März 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    wikipedia und google helfen dir sicher!!!Das jetzt für dich rauszusuchen freut mich nicht....:schuechte
     
    #2
    capricorn84, 29 März 2007
  3. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Wenn das Wissen für einen mittelguten Hauptschüler reichen soll, hilft Wiki sicher :ratlos:
    Schau doch lieber mal in ein gutes Biobuch aus der Bibliothek oder so, oder bitte deinen Lehrer es nach der Stunde nochmal zu erklären..
     
    #3
    Sächsi Girl, 29 März 2007
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    das ganze endokrine system ist nicht gerade unkompliziert - das jetzt zu erklären würde den rahmen sprengen (außerdem weiß ich selbst nicht mehr alles so ganz genau, da müsst ich selbst erst mal noch nachlesen...).

    grundsätzlich ist es so, dass die meisten hormondrüsen (also schilddrüse, keimdrüsen, nebennieren etc) des körpers von oben gesteuert werden, und zwar von der hirnanhangdrüse (hypophyse). diese wiederum wird gesteuert vom hypothalamus (der sitzt praktisch direkt obendran und schüttet v.a. sogenannte "releasing hormones" aus, die die hypophyse zur ausschüttung wiederum anderer stimulierender hormone anstiftet, die wiederum andere drüsen stimulieren. sehr kompliziert, das alles. als beispiel:

    Es ist so weit, die Pubertät naht. Also wird vom Hypothalamus GnRH (Gonadotropin releasing hormone) produziert, das über Leitungen (besondere Axone) in den Hypophysenhinterlappen geleitet und dort ausgeschüttet wird. Von da kommts ins Blut und fließt direkt in dern Hypophysenvorderlappen. Da werden dann FSH und LH ausgeschüttet. Die kommen irgendwann am Hoden/den Eierstöcken an und bewirken dort, dass Testosteron und Estrogene gebildet werden.

    Der Hypothalamus/Hypophysenhinterlappen ist also die Schnittstelle zwischen Gehirn und Hormonhaushalt.

    Das war mal ein ganz grober Überblick, ich hoffe, nicht allzu viele Fehler gemacht zu haben.
     
    #4
    pappydee, 29 März 2007
  5. guapa19
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hehe, was glaubt ihr wie viele bücher ich dazu gewälzt habe. wie ich schon meinte ist mir der vorgang von hypothalamus bis endokriner drüse bekannt. aber der hypothalamus soll auch schnittstelle von zentralnervensystem und vegetativen nervensystem sein und gleichzeitig irgdnwie was mit hormonen zu tun haben. ich dachte jedoch das immer transmitter an synapsen ausgeschüttet werden
     
    #5
    guapa19, 30 März 2007
  6. Phönix
    Phönix (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verheiratet
    Wow Ok, ich hab das ganze nun mal grob überschlagen, und ich könnte hier seiten Schreiben, denn das Nervensystem und das endokrine System und deren Berührungspunkte ist ein großes und wirklich manchmal sehr schwer zu verstehendes Thema.
    Für was brauchst du es denn Schule, Uni?
    Du kannst mir genre ne PN schreiben was du genau wissen möchtest und wie weit ich ins Detail gehen soll, dann kann ich dir vielleicht etwas besser helfen.

    Gruß
     
    #6
    Phönix, 30 März 2007
  7. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    der hypothalamus ist ja ein teil des ZNS. und er ist auch über viele fasern mit dem vegetativen nervensystem verbunden. also ist er durchaus eine schnittstelle zwischen endokrinem system sowie zentral- und vegetativem nervensystem. wie genau, das ist neurophysiologie und extrem kompliziert, ich kann mir nicht vorstellen, dass man das in der schule braucht. oder hast du eine spezifische frage?

    klassischerweise werden an den enden von axonen neurotransmitter ausgeschüttet, das stimmt schon. das besondere an den sekretorischen neuronen im hypothalamus ist, dass sie releasing hormone synthetisieren, diese über die axone in den HHL transportieren und da ausschütten (quasi anstatt neurotransmittern).
     
    #7
    pappydee, 30 März 2007
  8. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.687
    348
    3.387
    Verheiratet
    Also, Sympathicus und Parasympathicus sind die Antagonisten des vegetativen Nervensystems. Das sind Ganglienknoten/-bahnen rechts und links des Rückenmarks, davon laufen markhaltige und marklose Axone in die Erfolgsorgane. Sie innervieren die ganzen inneren Organe und die glatte Muskulatur (also z.B. die Darmmuskulatur). Der "Input" ist dann dafür ausschlaggebend ob eine bestimmte Organfunktion gefördert oder gehemmt wird, sprich welche Neurotransmitter in Aktion treten und ob am Ende ein EPSP oder ein IPSP entsteht. Beim PS ist der Neurotransmitter ACh und am S ACh und Adrenalin/Noradrenalin.. So kompliziert ists wirklich nicht.

    Sorry das ich zum Rest nix schreiben konnte auf die Schnelle, Bio LK-Abi ist vorbei und ich hab bereits alles Wissen ausgekotzt :engel:

    Wenn du mehr über Sympathicus/PS brauchst, schreib mir ne PN, ich hab darüber ne Präsentation gemacht die ich dir schicken kann.

    Zumindest im LK macht Neurophysiologie ein ganzes Semester aus. Da geht man schon so tief ins Detail..
     
    #8
    User 39498, 31 März 2007
  9. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Schön wärs, wenns nur so einfach wäre...

    Aber eine vereinfachte Darstellung ist sicher das richtige für diesen Anlass. Sonst kommt man ja gar nicht mehr aus dem Schreiben heraus...

    Die Ganglienknoten rechts und links der Wirbelsäule (aka Grenzstrang) gehören übrigens nur zum Sympathikus. Die parasympathischen Ganglien sind meist nahe dem Zielorgan.
     
    #9
    pappydee, 4 April 2007
  10. guapa19
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube, so ganz verstanden wurde ich noch nicht. es geht mir darum :


    hierarchie der homondrüsen :
    hypohalamus,hypophyse, endokrine drüse (bsp. schilddrüse)

    und wo spielt da jetzt das vegetatine nervensystem ne rolle? ist dieses mit dem sympathikus/parasympatikus noch zwischen hypophyse und endokrine drüse geschaltet? ich dachte jedoch, das der sympatikus/parasympatikus zu den inneren organen direkt geht (darm etc.) und dort seine wirkung entfaltet. aber nicht zu den endokrinen drüse geht, diese wiederum hormone ausschütten die dann zu den inneren organen gelangen und dann erst dort eine wirkung entsteht?!?

    ist übrigends fürs zentralabitur niedersachsen in bio sehr von belangen :zwinker:
     
    #10
    guapa19, 4 April 2007
  11. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Gott habt ihr hier alle eine Ahnung, ich könnte das nicht so gut beschreiben:schuechte
     
    #11
    Jamie1987, 4 April 2007
  12. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich hab weder studiert noch Bio LK gehabt, aber ich versuch's mal :zwinker:

    Sympathikus und Parasympthikus gehören doch zum vegetativen Nervensystem, das ist nicht nur zwischengeschaltet.

    Wird zum Beispiel ein sympathischer Reiz frei, dann kommt es völlig autonom zur Vasokonstriktion, beschleunigtem Herzschlage,usw.

    Ich glaube, du wirfst das endokrine System mit dem vegetativen Nervensystem durcheinander.
    Beim endokrinen System ist es so, dass der Hypothalamus die gebildeten Steuerhormone zum Hypophysenvorderlappen "entsendet" und diese dann die Produktion und Freisetzung der Hormone inGang setzt. So und entweder wirken diese Hormone dann direkt auf das Erfolgsorgan oder die wirken auf periphere Drüsen, die dann ihrerseits Hormone produzieren.
    Das Hypothalamus-Hypophysen-Rückkopplungssystem braucht du aber nicht,oder?
     
    #12
    SexySellerie, 4 April 2007
  13. guapa19
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hehe, genau da liegt ja mein problem:

    in den richtlinien steht : neuronale/homonelle verschränkung im vegetativem nervensystem. da wirst sich doch die frage bei mir auf : was haben hormone mit dem vegetativem nervensystem zu tun?

    das ist ja das, was ich nicht verstehe.

    wie nur VS abläuft und die hormondrüsenhierarchie ist mir ja klar. aber wie spielt das zusammen?
     
    #13
    guapa19, 4 April 2007
  14. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Du, ich glaube, der Hypothalamus gehört auch zum vegetativen Nervensystem, weil aufgrund des Rückkopplngssystems sowie aufgrund verschiedenen Reizen völlig autonom der Hormonpegel reguliert wird.
     
    #14
    SexySellerie, 4 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bio bräuchte sehr
sabe74
Off-Topic-Location Forum
5 März 2015
28 Antworten
Final_Dream
Off-Topic-Location Forum
17 März 2011
11 Antworten
Amalia
Off-Topic-Location Forum
24 Mai 2009
7 Antworten