Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bist Du reif für die 5. Klasse?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Klaus-Bärbel, 5 Januar 2007.

  1. Klaus-Bärbel
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Kinder müssen sich benehmen können, findet man an einigen Bremer Schulen. Im Rahmen eines Projektes werden mit Fünftklässlern gute Manieren erarbeitet. Ein Teil dieses Projektes ist ein Fragebogen, dessen 9 erste Fragen ich hier gerne mal in die Runde werfen möchte. Und zwar mit der Fragestellung:

    A) Was hättest Du in Klasse 5 (also mit 12 Jahren) getan? Wichtig: Getan, nicht geantwortet.
    (Welche Antworten richtig sein sollen, weiß man mit 12 bereits.)

    B) Was würdest Du heute in der jeweiligen Situation tun?
    (Ist ja vielleicht auch mal ganz witzig.)


    Viel Spaß!


    -----



    1. Du bist bei deiner Oma zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Den ganzen Tag über hast du fast nichts gegessen. Jetzt bist du schrecklich hungrig. Leider hat deine Oma Obstkuchen mit einem Gelatine-Wabbelüberzug gekauft. Solche Kuchen magst du überhaupt nicht – dich ekelt vor der Gelatine. Was machst du?

    a) Du versuchst, dir nichts anmerken zu lassen. Du bemühst dich redlich und schaffst es, einen kleinen Teil des Kuchens zu essen. Den Rest lässt du liegen und sagst, dass du keinen Hunger mehr hast und lieber spielen gehen möchtest. Dann bleibst du eben hungrig bis zum Abendessen.

    b) Kein Problem. Du machst dich über den Kuchen her und pickst dir die Teile heraus, die du magst. Wenn statt des Teiges und der Früchte etwas von der Gelatine in deinem Mund landet, spuckst du das Wabbelzeug eben wieder auf den Teller.

    c) Du druckst ein wenig herum und sagst deiner Oma dann, dass es dir sehr leid tut, weil du leider überhaupt gar keine Gelatine magst. Gelatine ist halt nicht jedermanns Geschmack. Du fragst deine Oma, ob du dir vielleicht ein Butterbrot machen darfst.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    2. Du bist mit deinen Eltern zu einem Abendessen beim Chef deines Vaters eingeladen. Alle reden nur über die Arbeit – es ist stinklangweilig. Um dich abzulenken, trinkst du jede Menge Cola. Gerade in dem Moment, als der Chef deines Vaters etwas Wichtiges sagen möchte, merkst du, dass du rülpsen musst, und zwar gewaltig. Was machst du?

    a) Du weißt genau, dass es sehr unhöflich ist, wenn am Tisch gerülpst wird. Du ‚ziehst die Notbremse’, erhebst dich von deinem Stuhl und sagst, dass du gleich wieder da bist. Vor der Tür lässt du es dann richtig krachen.

    b) Du lässt den Rülpser raus, aber so leise, wie es nur geht. Wenn deine Eltern oder der Gastgeber dich mit strenger Miene anschauen, entschuldigst du dich schnell. Mehr kann man nicht tun.

    c) Wenn der Rülpser gar nicht mehr zu halten ist, lässt du ihn einfach raus. Die Erwachsenen wissen schließlich, dass man rülpsen muss, wenn man viel getrunken hat.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    3. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Beim Frühstück sitzt du deiner Lehrerin gegenüber. Da merkst du, dass du einen Riesen-Popel in der Nase hast. Du bekommst kaum noch Luft. Was machst du?

    a) Du bohrst in der Nase, bis du das Ungetüm erwischt hast. Dann lässt du den Popel klammheimlich unter deinem Stuhl verschwinden. Dort stört er niemanden.

    b) Es ist nicht so empfehlenswert, vor den Augen der Lehrerin in der Nase zu bohren. Weil du kein Taschentuch dabei hast, musst du leider durchhalten. Es bleibt dir nichts anderes übrig – du atmest, bis du ein Taschentuch in die Finger bekommst, schnaufend durch den Mund.

    c) Du fragst, ob jemand ein Taschentuch für dich hat. Falls du es gar nicht mehr aushalten kannst, fragst du deine Lehrerin, ob du mal eben kurz auf die Toilette oder auf dein Zimmer gehen kannst, um dir gründlich die Nase zu putzen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    4. Im Hort gab es zu Mittag Bohnensuppe mit Speck. Später, während der Hausaufgabenzeit, merkst du, wie sich ein gewaltiger Donner-Pups seinen Weg bahnt. Was willst du machen?

    a) Es bringt nichts, wenn man versucht Pupse zurückzuhalten. Damit der Pups nicht allzulaut wird, kneifst du den Po ein wenig zusammen.

    b) Super – die Gelegenheit, dass mal Stimmung in die Bude kommt. Du überlegst dir blitzschnell, wie du deinen Donner-Pups am besten in Szene setzen kannst.

    c) Jetzt aber schnell! Du rennst auf die Toilette und versuchst, ein großes Geschäft zu machen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    5. Du besuchst einen Freund. Vor der Haustür merkst du, dass deine Schuhe sehr schmutzig sind. Was machst du?

    a) Du gehst mit den Schuhen in die Wohnung. Ist doch nicht deine Schuld, dass der Weg, der zum Haus deines Freundes führt, so matschig ist.

    b) Du klingelst. Als dir die Mutter deines Freundes öffnet, machst du sie darauf aufmerksam, dass du dir deine Schuhe auf dem Weg zum Haus total versaut hast.

    c) Du ziehst die Schuhe vor der Haustür aus und gehst mit den Schuhen in der Hand in die Wohnung.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    6. Du bist mit deiner Klasse in der Sporthalle beim Sportunterricht und musst plötzlich husten. Dabei hustest du jede Menge Schleim mit hoch. Was tust du?

    a) Du schluckst den Schleim schnell wieder runter und erzählst das zu Hause deinen Eltern. Gemeinsam entscheidet ihr dann, ob du bei deinem Kinderarzt vorbei schauen solltest.

    b) Du hältst dir die Hand vor den Mund und rennst so schnell es geht zur Toilette, um dort den Schleim auszuspucken. Hinterher spülst du am Waschbecken deinen Mund gründlich aus.

    c) In einem unbeobachteten Moment spuckst du alles was du in deinem Mund hast in die Ecke hinter den Mattenwagen. Wenn das jemand merkt, sagst du, dass du krank bist und keine andere Wahl hattest.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    7. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Als du morgens in den Spiegel schaust, merkst du, dass Deine Haare fettig und strähnig sind. Was tust du?

    a) Gar nichts, Haare waschen ist erst wieder dran, wenn du zu Hause bist. So lange läufst du halt mit den fettigen und strähnigen Haaren durch die Gegend, das machen andere ja auch.

    b) Auch wenn es andere Kinder gibt, die im Schullandheim nicht duschen, sagst du deiner Lehrerin Bescheid, dass du kurz duschen möchtest, und wäschst dir dann die Haare.

    c) Not macht erfinderisch! Du hältst beim nächsten Toilettengang deinen Kopf einmal unter den kalten Wasserhahn, seifst sie ein wenig mit der Seife aus dem Spender ein. Das muss reichen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    8. Deine Klasse hat Schwimmunterricht. Der Lehrer möchte eure Ausdauer testen und hat euch gebeten, eine Viertelstunde am Stück zu schwimmen. Kurz vor dem Ende merkst du, dass du vorher nicht auf der Toilette warst und du dringend Pipi musst. Was machst du?

    a) Du machst die Übung zu Ende, steigst dann aus dem Wasser und sagst dem Lehrer leise, dass du auf die Toilette musst. Dann gehst du dorthin und duschst dich anschließend noch einmal ab.

    b) Weil das im Wasser sowieso niemand merken kann, lässt du es beim Schwimmen einfach laufen und bist froh, dass du nicht durch die kalte Halle rennen musst.

    c) Aus Rücksicht auf deine Mitschüler wartest du ab bis die Übung zu Ende ist und schwimmst dann ein kleines Stück von den anderen weg, während der Lehrer die nächste Übung erklärt. Sobald dich niemand beobachtet, lässt du schnell den Druck ab.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    9. Deine Klasse schreibt eine Klassenarbeit. Plötzlich musst Du niesen. Was tust Du?

    a) Du hältst dir die Nase zu und schaust ins helle Licht, um den Nieser möglichst zu unterdrücken. Wenn das nicht geht, nimmst du ein Taschentuch in die Hand und niest hinein. Anschließend putzt du dir die Nase.

    b) Du niest einfach drauf los und hältst aber möglichst eine Hand vor den Mund. Wenn die Hand dabei feucht wird, wischt du den Rotz an deiner Hose ab.

    c) Du atmest vorher besonders tief ein, damit dein Nieser schön laut von den Zimmerwänden wiederhallt. Dann guckst du in die Runde und zählst, wieviele Leute sich erschrocken haben.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----
     
    #1
    Klaus-Bärbel, 5 Januar 2007
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    1.c Heute wie damals.

    2.b Wenn man dringend rülpsen muss, macht srpechen die Sache nur schlimmer, das war vor 15 Jahren schon so wie heute.


    3.b/c Heute würde ich nach einem Taschentuch fragen, damals wäre ich zu schüchtern gewesen und hätte mich weiter gequält

    4.c Eventuell früher auch b, den in Sezene gesetzten Donnerpups. Abhängig vom Umfeld :zwinker:

    5.c Hat sich nichts geändert.

    6.b/a Runtergeschluckt hätte ich damals, allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, deswegen zum Kinderarzt zu gehen oder bei meinen Eltern rumzuheulen.


    7.b

    8.a

    9.a/b/c Vielleicht hätte ich früher ganz laut geniest, kommt auf den Lehrer an. Sicher hätte ich es früher an der Hose abgewischt und heute würde ich das auch noch machen, wenn ich kein Taschentuch hätte.
     
    #2
    Miss_Marple, 5 Januar 2007
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    1b / 2b / 3c / 4a / 5b / 6b / 7a / 8a / 9b

    B. Was würdest Du heute tun?
    1b / 2b / 3c / 4a / 5c / 6b / 7c / 8a / 9a
     
    #3
    xoxo, 6 Januar 2007
  4. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    1.c
    2.a
    3.c
    4.a
    5.c
    6.b
    7.c
    8.a
    9.a
     
    #4
    Maxx, 6 Januar 2007
  5. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    1. Du bist bei deiner Oma zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Den ganzen Tag über hast du fast nichts gegessen. Jetzt bist du schrecklich hungrig. Leider hat deine Oma Obstkuchen mit einem Gelatine-Wabbelüberzug gekauft. Solche Kuchen magst du überhaupt nicht – dich ekelt vor der Gelatine. Was machst du?

    a) Du versuchst, dir nichts anmerken zu lassen. Du bemühst dich redlich und schaffst es, einen kleinen Teil des Kuchens zu essen. Den Rest lässt du liegen und sagst, dass du keinen Hunger mehr hast und lieber spielen gehen möchtest. Dann bleibst du eben hungrig bis zum Abendessen.

    b) Kein Problem. Du machst dich über den Kuchen her und pickst dir die Teile heraus, die du magst. Wenn statt des Teiges und der Früchte etwas von der Gelatine in deinem Mund landet, spuckst du das Wabbelzeug eben wieder auf den Teller.

    c) Du druckst ein wenig herum und sagst deiner Oma dann, dass es dir sehr leid tut, weil du leider überhaupt gar keine Gelatine magst. Gelatine ist halt nicht jedermanns Geschmack. Du fragst deine Oma, ob du dir vielleicht ein Butterbrot machen darfst.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    1B

    B. Was würdest Du heute tun?
    1C

    -----



    2. Du bist mit deinen Eltern zu einem Abendessen beim Chef deines Vaters eingeladen. Alle reden nur über die Arbeit – es ist stinklangweilig. Um dich abzulenken, trinkst du jede Menge Cola. Gerade in dem Moment, als der Chef deines Vaters etwas Wichtiges sagen möchte, merkst du, dass du rülpsen musst, und zwar gewaltig. Was machst du?

    a) Du weißt genau, dass es sehr unhöflich ist, wenn am Tisch gerülpst wird. Du ‚ziehst die Notbremse’, erhebst dich von deinem Stuhl und sagst, dass du gleich wieder da bist. Vor der Tür lässt du es dann richtig krachen.

    b) Du lässt den Rülpser raus, aber so leise, wie es nur geht. Wenn deine Eltern oder der Gastgeber dich mit strenger Miene anschauen, entschuldigst du dich schnell. Mehr kann man nicht tun.

    c) Wenn der Rülpser gar nicht mehr zu halten ist, lässt du ihn einfach raus. Die Erwachsenen wissen schließlich, dass man rülpsen muss, wenn man viel getrunken hat.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    2B

    B. Was würdest Du heute tun?
    2A

    -----



    3. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Beim Frühstück sitzt du deiner Lehrerin gegenüber. Da merkst du, dass du einen Riesen-Popel in der Nase hast. Du bekommst kaum noch Luft. Was machst du?

    a) Du bohrst in der Nase, bis du das Ungetüm erwischt hast. Dann lässt du den Popel klammheimlich unter deinem Stuhl verschwinden. Dort stört er niemanden.

    b) Es ist nicht so empfehlenswert, vor den Augen der Lehrerin in der Nase zu bohren. Weil du kein Taschentuch dabei hast, musst du leider durchhalten. Es bleibt dir nichts anderes übrig – du atmest, bis du ein Taschentuch in die Finger bekommst, schnaufend durch den Mund.

    c) Du fragst, ob jemand ein Taschentuch für dich hat. Falls du es gar nicht mehr aushalten kannst, fragst du deine Lehrerin, ob du mal eben kurz auf die Toilette oder auf dein Zimmer gehen kannst, um dir gründlich die Nase zu putzen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    3A

    B. Was würdest Du heute tun?
    3B

    -----



    4. Im Hort gab es zu Mittag Bohnensuppe mit Speck. Später, während der Hausaufgabenzeit, merkst du, wie sich ein gewaltiger Donner-Pups seinen Weg bahnt. Was willst du machen?

    a) Es bringt nichts, wenn man versucht Pupse zurückzuhalten. Damit der Pups nicht allzulaut wird, kneifst du den Po ein wenig zusammen.

    b) Super – die Gelegenheit, dass mal Stimmung in die Bude kommt. Du überlegst dir blitzschnell, wie du deinen Donner-Pups am besten in Szene setzen kannst.

    c) Jetzt aber schnell! Du rennst auf die Toilette und versuchst, ein großes Geschäft zu machen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    4A

    B. Was würdest Du heute tun?
    4A klappt aber auch meistens dass man den nich hört :schuechte

    -----



    5. Du besuchst einen Freund. Vor der Haustür merkst du, dass deine Schuhe sehr schmutzig sind. Was machst du?

    a) Du gehst mit den Schuhen in die Wohnung. Ist doch nicht deine Schuld, dass der Weg, der zum Haus deines Freundes führt, so matschig ist.

    b) Du klingelst. Als dir die Mutter deines Freundes öffnet, machst du sie darauf aufmerksam, dass du dir deine Schuhe auf dem Weg zum Haus total versaut hast.

    c) Du ziehst die Schuhe vor der Haustür aus und gehst mit den Schuhen in der Hand in die Wohnung.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    5C

    B. Was würdest Du heute tun?
    5C

    -----



    6. Du bist mit deiner Klasse in der Sporthalle beim Sportunterricht und musst plötzlich husten. Dabei hustest du jede Menge Schleim mit hoch. Was tust du?

    a) Du schluckst den Schleim schnell wieder runter und erzählst das zu Hause deinen Eltern. Gemeinsam entscheidet ihr dann, ob du bei deinem Kinderarzt vorbei schauen solltest.

    b) Du hältst dir die Hand vor den Mund und rennst so schnell es geht zur Toilette, um dort den Schleim auszuspucken. Hinterher spülst du am Waschbecken deinen Mund gründlich aus.

    c) In einem unbeobachteten Moment spuckst du alles was du in deinem Mund hast in die Ecke hinter den Mattenwagen. Wenn das jemand merkt, sagst du, dass du krank bist und keine andere Wahl hattest.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    6A

    B. Was würdest Du heute tun?
    6B

    -----



    7. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Als du morgens in den Spiegel schaust, merkst du, dass Deine Haare fettig und strähnig sind. Was tust du?

    a) Gar nichts, Haare waschen ist erst wieder dran, wenn du zu Hause bist. So lange läufst du halt mit den fettigen und strähnigen Haaren durch die Gegend, das machen andere ja auch.

    b) Auch wenn es andere Kinder gibt, die im Schullandheim nicht duschen, sagst du deiner Lehrerin Bescheid, dass du kurz duschen möchtest, und wäschst dir dann die Haare.

    c) Not macht erfinderisch! Du hältst beim nächsten Toilettengang deinen Kopf einmal unter den kalten Wasserhahn, seifst sie ein wenig mit der Seife aus dem Spender ein. Das muss reichen.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    7A

    B. Was würdest Du heute tun?
    7B

    -----



    8. Deine Klasse hat Schwimmunterricht. Der Lehrer möchte eure Ausdauer testen und hat euch gebeten, eine Viertelstunde am Stück zu schwimmen. Kurz vor dem Ende merkst du, dass du vorher nicht auf der Toilette warst und du dringend Pipi musst. Was machst du?

    a) Du machst die Übung zu Ende, steigst dann aus dem Wasser und sagst dem Lehrer leise, dass du auf die Toilette musst. Dann gehst du dorthin und duschst dich anschließend noch einmal ab.

    b) Weil das im Wasser sowieso niemand merken kann, lässt du es beim Schwimmen einfach laufen und bist froh, dass du nicht durch die kalte Halle rennen musst.

    c) Aus Rücksicht auf deine Mitschüler wartest du ab bis die Übung zu Ende ist und schwimmst dann ein kleines Stück von den anderen weg, während der Lehrer die nächste Übung erklärt. Sobald dich niemand beobachtet, lässt du schnell den Druck ab.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    Mal 8B und 8C

    B. Was würdest Du heute tun?
    8A

    -----



    9. Deine Klasse schreibt eine Klassenarbeit. Plötzlich musst Du niesen. Was tust Du?

    a) Du hältst dir die Nase zu und schaust ins helle Licht, um den Nieser möglichst zu unterdrücken. Wenn das nicht geht, nimmst du ein Taschentuch in die Hand und niest hinein. Anschließend putzt du dir die Nase.

    b) Du niest einfach drauf los und hältst aber möglichst eine Hand vor den Mund. Wenn die Hand dabei feucht wird, wischt du den Rotz an deiner Hose ab.

    c) Du atmest vorher besonders tief ein, damit dein Nieser schön laut von den Zimmerwänden wiederhallt. Dann guckst du in die Runde und zählst, wieviele Leute sich erschrocken haben.​

    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    9B

    B. Was würdest Du heute tun?
    9A
     
    #5
    webfighter, 6 Januar 2007
  6. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    1.
    A: c). Ich bin bekennend schnuppig, und meine Familie weiß/wusste das.
    B: d): Ich würde nicht zu meiner Oma zum Essen gehen, es sei denn, jemand würde mich auf dem Weg zum Friedhof umbringen.

    2.
    A: a)
    B: a)
    (gesetzt den Fall, ich würde Cola trinken)

    3.
    A: b)
    B: c)
    (schöne, kindgerecht-realistische Thematik bis jetzt ^^)

    4.
    A: a)
    B: c)
    (muhaha... der Donner-Pups. Schönes Wort)

    5.
    A: d): Nicht bemerkt. Als 12-jähriger war ich so aufmerksam wie ein Beutel Fritten.
    B: c)

    6.
    A: a)
    B: a)
    (wobei ich das sicherlich in beiden Fällen nicht meinen Eltern oder einem Quacksalber hätte mitteilen wollen/müssen)

    7.
    A: a)
    B: b)
    (aber siehe 5. Ob mir das mit 12 aufgefallen wäre?)


    8.
    A: b)
    B: b)
    (ich gehe auch aus dem Grund, dass ich mit dieser Haltung nicht alleine bin, seit ewig nicht mehr in Schwimmbäder ^^)

    9.
    A: a)
    B: a)
    (wer kennt das nicht? Lustig ist es übrigens, wenn das Leuten mit Heuschnupfen passiert... ich habe schon erlebt, dass die Betreffende eine Viertelstunde lang nieste, während die letzte Reihe - angesichts der Tatsache, dass die Aufsichtsperson versuchte, die Allergikerin vom Platzen abzuhalten und ergo abgelenkt war- fröhlich Wettbewerbsverzerrung beging)
     
    #6
    many--, 6 Januar 2007
  7. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    1.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    c)

    B. Was würdest Du heute tun?
    c)

    -----


    2.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    b)

    B. Was würdest Du heute tun?
    b) (Leise Rülpsen ist kein Problem)

    -----


    3.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    b)

    B. Was würdest Du heute tun?
    c)

    -----


    4.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    a)

    B. Was würdest Du heute tun?
    c)

    -----


    5.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    c)

    B. Was würdest Du heute tun?
    c)

    -----


    6.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    a)

    B. Was würdest Du heute tun?
    a) (Ich hab noch nie ausgehusteten Schleim ausgespuckt)

    -----


    7.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    a)

    B. Was würdest Du heute tun?
    b)

    -----


    8.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    b)

    B. Was würdest Du heute tun?
    c) (bevor man sich irgendwelche Pilze auf den super ekeligen Toiletten einfängt, lieber das)

    -----


    9.
    A. Was hättest Du mit 12 getan?
    (gerade bei hellem Licht muss ich niesen :eek: )
    b)


    B. Was würdest Du heute tun?
    a)
     
    #7
    ~Vienna~, 6 Januar 2007
  8. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich möchte nicht wissen, wie viele hochdotierte Pädagogen sich einige Jahre damit beschäftigt haben, um sich so einen Schwachsinn auszugrübeln. Wie der TS schon ganz richtig anmerkt, mit 12 sollte man die richtigen Antworten auf diese Fragen wissen, und zwar auch ohne solchen Fragebogen.

    Aber okay ...

    zu 1) c, damals wie heute. Wobei ich nicht lange herumgedruckst, sondern mich einfach an die Kekse gehalten hätte.

    zu 2) b, damals wie heute. Hand vor den Mund und dann ganz leise, daran hätte sich keiner gestört, geschweige denn mich vorwurfsvoll angeguckt.

    zu 3) c, ich geh aufs Klo und wenn ich kein Taschentuch dabei hab, nehm ich ein Stück Klopapier oder ein Papierhandtuch, um mir die Nase zu putzen.

    zu 4) Damals a, heute hab ich das wegen meiner Querschnittlähmung eh nicht unter Kontrolle und würde keine Bohnensuppe mit Speck essen. Sollte das heute jemand hören (und nicht überhören), sag ich "tschuldigung" und dann ist gut.

    zu 5) Damals c, heute frag ich nach einem Scheuertuch, um meine Räder sauberzumachen.

    zu 6) a, damals wie heute, wobei ich das mit den Eltern und dem Arzt äußerst übertrieben finde. Und falls ich es unbedingt ausspucken muss, steht notfalls auch irgendwo ein Mülleimer in der Halle.

    zu 7) b, wobei ich dafür nicht erst die Lehrerin fragen muss, wenn ich duschen will.

    zu 8) Damals c.

    zu 9) b, allerdings würde ich mir bei nächster Gelegenheit ggf. mal die Hände waschen.
     
    #8
    Dunsti, 6 Januar 2007
  9. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    erstmal muss ich sagen ich bin gerade erst 13 geworden bin allerdings nciht in der 5. klasse sonder in der 8.

    1. Du bist bei deiner Oma zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Den ganzen Tag über hast du fast nichts gegessen. Jetzt bist du schrecklich hungrig. Leider hat deine Oma Obstkuchen mit einem Gelatine-Wabbelüberzug gekauft. Solche Kuchen magst du überhaupt nicht – dich ekelt vor der Gelatine. Was machst du?
    a) Du versuchst, dir nichts anmerken zu lassen. Du bemühst dich redlich und schaffst es, einen kleinen Teil des Kuchens zu essen. Den Rest lässt du liegen und sagst, dass du keinen Hunger mehr hast und lieber spielen gehen möchtest. Dann bleibst du eben hungrig bis zum Abendessen.

    b) Kein Problem. Du machst dich über den Kuchen her und pickst dir die Teile heraus, die du magst. Wenn statt des Teiges und der Früchte etwas von der Gelatine in deinem Mund landet, spuckst du das Wabbelzeug eben wieder auf den Teller.

    c) Du druckst ein wenig herum und sagst deiner Oma dann, dass es dir sehr leid tut, weil du leider überhaupt gar keine Gelatine magst. Gelatine ist halt nicht jedermanns Geschmack. Du fragst deine Oma, ob du dir vielleicht ein Butterbrot machen darfst.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? C


    B. Was würdest Du heute tun? C


    -----



    2. Du bist mit deinen Eltern zu einem Abendessen beim Chef deines Vaters eingeladen. Alle reden nur über die Arbeit – es ist stinklangweilig. Um dich abzulenken, trinkst du jede Menge Cola. Gerade in dem Moment, als der Chef deines Vaters etwas Wichtiges sagen möchte, merkst du, dass du rülpsen musst, und zwar gewaltig. Was machst du?
    a) Du weißt genau, dass es sehr unhöflich ist, wenn am Tisch gerülpst wird. Du ‚ziehst die Notbremse’, erhebst dich von deinem Stuhl und sagst, dass du gleich wieder da bist. Vor der Tür lässt du es dann richtig krachen.

    b) Du lässt den Rülpser raus, aber so leise, wie es nur geht. Wenn deine Eltern oder der Gastgeber dich mit strenger Miene anschauen, entschuldigst du dich schnell. Mehr kann man nicht tun.

    c) Wenn der Rülpser gar nicht mehr zu halten ist, lässt du ihn einfach raus. Die Erwachsenen wissen schließlich, dass man rülpsen muss, wenn man viel getrunken hat.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? A


    B. Was würdest Du heute tun? A


    -----



    3. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Beim Frühstück sitzt du deiner Lehrerin gegenüber. Da merkst du, dass du einen Riesen-Popel in der Nase hast. Du bekommst kaum noch Luft. Was machst du?
    a) Du bohrst in der Nase, bis du das Ungetüm erwischt hast. Dann lässt du den Popel klammheimlich unter deinem Stuhl verschwinden. Dort stört er niemanden.

    b) Es ist nicht so empfehlenswert, vor den Augen der Lehrerin in der Nase zu bohren. Weil du kein Taschentuch dabei hast, musst du leider durchhalten. Es bleibt dir nichts anderes übrig – du atmest, bis du ein Taschentuch in die Finger bekommst, schnaufend durch den Mund.

    c) Du fragst, ob jemand ein Taschentuch für dich hat. Falls du es gar nicht mehr aushalten kannst, fragst du deine Lehrerin, ob du mal eben kurz auf die Toilette oder auf dein Zimmer gehen kannst, um dir gründlich die Nase zu putzen.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? A


    B. Was würdest Du heute tun? B oder A


    -----



    4. Im Hort gab es zu Mittag Bohnensuppe mit Speck. Später, während der Hausaufgabenzeit, merkst du, wie sich ein gewaltiger Donner-Pups seinen Weg bahnt. Was willst du machen?
    a) Es bringt nichts, wenn man versucht Pupse zurückzuhalten. Damit der Pups nicht allzulaut wird, kneifst du den Po ein wenig zusammen.

    b) Super – die Gelegenheit, dass mal Stimmung in die Bude kommt. Du überlegst dir blitzschnell, wie du deinen Donner-Pups am besten in Szene setzen kannst.

    c) Jetzt aber schnell! Du rennst auf die Toilette und versuchst, ein großes Geschäft zu machen.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? ich muss nie pupsen, koennte aber alles zurueckziehen


    B. Was würdest Du heute tun?


    -----



    5. Du besuchst einen Freund. Vor der Haustür merkst du, dass deine Schuhe sehr schmutzig sind. Was machst du?
    a) Du gehst mit den Schuhen in die Wohnung. Ist doch nicht deine Schuld, dass der Weg, der zum Haus deines Freundes führt, so matschig ist.

    b) Du klingelst. Als dir die Mutter deines Freundes öffnet, machst du sie darauf aufmerksam, dass du dir deine Schuhe auf dem Weg zum Haus total versaut hast.

    c) Du ziehst die Schuhe vor der Haustür aus und gehst mit den Schuhen in der Hand in die Wohnung.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? c


    B. Was würdest Du heute tun? c


    -----



    6. Du bist mit deiner Klasse in der Sporthalle beim Sportunterricht und musst plötzlich husten. Dabei hustest du jede Menge Schleim mit hoch. Was tust du?
    a) Du schluckst den Schleim schnell wieder runter und erzählst das zu Hause deinen Eltern. Gemeinsam entscheidet ihr dann, ob du bei deinem Kinderarzt vorbei schauen solltest.

    b) Du hältst dir die Hand vor den Mund und rennst so schnell es geht zur Toilette, um dort den Schleim auszuspucken. Hinterher spülst du am Waschbecken deinen Mund gründlich aus.

    c) In einem unbeobachteten Moment spuckst du alles was du in deinem Mund hast in die Ecke hinter den Mattenwagen. Wenn das jemand merkt, sagst du, dass du krank bist und keine andere Wahl hattest.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? a


    B. Was würdest Du heute tun? a


    -----



    7. Du bist mit deiner Klasse im Schullandheim. Als du morgens in den Spiegel schaust, merkst du, dass Deine Haare fettig und strähnig sind. Was tust du?
    a) Gar nichts, Haare waschen ist erst wieder dran, wenn du zu Hause bist. So lange läufst du halt mit den fettigen und strähnigen Haaren durch die Gegend, das machen andere ja auch.

    b) Auch wenn es andere Kinder gibt, die im Schullandheim nicht duschen, sagst du deiner Lehrerin Bescheid, dass du kurz duschen möchtest, und wäschst dir dann die Haare.

    c) Not macht erfinderisch! Du hältst beim nächsten Toilettengang deinen Kopf einmal unter den kalten Wasserhahn, seifst sie ein wenig mit der Seife aus dem Spender ein. Das muss reichen.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? b


    B. Was würdest Du heute tun? b


    -----



    8. Deine Klasse hat Schwimmunterricht. Der Lehrer möchte eure Ausdauer testen und hat euch gebeten, eine Viertelstunde am Stück zu schwimmen. Kurz vor dem Ende merkst du, dass du vorher nicht auf der Toilette warst und du dringend Pipi musst. Was machst du?
    a) Du machst die Übung zu Ende, steigst dann aus dem Wasser und sagst dem Lehrer leise, dass du auf die Toilette musst. Dann gehst du dorthin und duschst dich anschließend noch einmal ab.

    b) Weil das im Wasser sowieso niemand merken kann, lässt du es beim Schwimmen einfach laufen und bist froh, dass du nicht durch die kalte Halle rennen musst.

    c) Aus Rücksicht auf deine Mitschüler wartest du ab bis die Übung zu Ende ist und schwimmst dann ein kleines Stück von den anderen weg, während der Lehrer die nächste Übung erklärt. Sobald dich niemand beobachtet, lässt du schnell den Druck ab.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? a


    B. Was würdest Du heute tun? a


    -----



    9. Deine Klasse schreibt eine Klassenarbeit. Plötzlich musst Du niesen. Was tust Du?

    a) Du hältst dir die Nase zu und schaust ins helle Licht, um den Nieser möglichst zu unterdrücken. Wenn das nicht geht, nimmst du ein Taschentuch in die Hand und niest hinein. Anschließend putzt du dir die Nase.

    b) Du niest einfach drauf los und hältst aber möglichst eine Hand vor den Mund. Wenn die Hand dabei feucht wird, wischt du den Rotz an deiner Hose ab.

    c) Du atmest vorher besonders tief ein, damit dein Nieser schön laut von den Zimmerwänden wiederhallt. Dann guckst du in die Runde und zählst, wieviele Leute sich erschrocken haben.
    A. Was hättest Du mit 12 getan? b


    B. Was würdest Du heute tun? b


    -----
     
    #9
    anna2293, 6 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - reif Klasse
Taddl
Umfrage-Forum Forum
20 September 2014
16 Antworten
Kathi82
Umfrage-Forum Forum
25 Januar 2013
31 Antworten
RanMouri
Umfrage-Forum Forum
11 März 2011
15 Antworten