Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bitte helft mir...bin total am Ende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ichicky, 20 Mai 2005.

  1. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hey liebe Leser,

    ich hoffe ihr könnt mich vielleicht ein wenig beruhigen oder mir in irgendeiner Weise zusprechen...
    alles fing ganz harmlos an. Ich habe meinen Freund gefragt ob er seiner Ex-Freundin gratuliert hat zum Geb.! Ich sollte eigentlich wissen, dass nichts dabei ist, somal sie sich auch fast gar nicht mehr sehen.
    Meiner Meinung nach betonte er dann extra fröhlich " jaa heute ganz früh um 7 Uhr schon".
    Ich wurde dann richtig gemein, weil ich sehr eifersüchtig bin. " Du hängst doch immernoch an ihr." " Du liebst sie doch immernoch".
    Die beiden waren nur 3,5 Wochen zusammen aber er hat mir heute gesagt, dass sie seine große(!!) Liebe ist/war. Irgendwie kann ich das nicht glauben. Nach 3,5 Wochen?!
    Wir haben uns dann heftig gestritten ich bin aus dem Internet und hab ihn angerufen. Eigentlich haben wir uns auch vertragen. Hab ihm dann auch endlich sagen können, dass ich schreckliche Angst habe ihn zu verlieren( das ist bei mir so ne Sache, weil mein Ex ziemliche Kacke mit mir abgezogen hat).
    Aber ich bin trotzdem total aufgebracht und weine schon den ganzen Abend.
    Könnt ihr mir sagen, wie ich das überwinden kann?

    Liebe Grüße
    Ichicky
     
    #1
    Ichicky, 20 Mai 2005
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Evtl hilft es dir ja, wenn du innerlich bis 10 zählst, bevor du wieder in Rage gerätst.
     
    #2
    Touchdown, 20 Mai 2005
  3. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @ Tuchdown... nein, das hillft ihr nicht

    Also, ich sag es so: Meine Exfreundin hat mir gesagt sie weiß nicht wen sie mehr liebt im Moment und hat ne Beziehungspause beantragt... danach Schluss gemacht und jetzt gehts mir so: hoffnungsloser Fall (exfreundin)

    Ich kann Dir nur empfehlen, und ich spreche hier aus meiner jüngsten, schmerzlichsten Erfahrung: Wenn Du merkst, dass er sie noch liebt und ihr nachtrauert, dann pack Deine Sachen und mach Schluss.
    Denn es lohnt sich nicht, sich dafür aufzureiben, ich weiß, Du sagst Dir, dass es sich lohnt, aber ich weiß es selbst...

    Wenn es zum Eklat kommen sollte, dann überlege Dir gut ob Du kämpfen wirst oder nicht... dennoch, und das gilt auch für die Zukunft, egal wie es ausgeht: Bleib ruhig, bleib ganz locker, verusche Dich zu entspannen. Bleib ganz ruhig und spreche in Ruhe mit ihm, wenn ihr euch seht oder so. Wie lang seit ihr zusammen?

    Sorry für die harte Meinung...
     
    #3
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005
  4. sun
    sun (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    ich weiß nicht, wei ich dir helfen kann...aber vielleicht hilft das ja ein bisschen: :knuddel: :verknallt :kiss:
     
    #4
    sun, 20 Mai 2005
  5. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    @ Alpha-Skull

    Danke für deine ehrliche Meinung.
    Also bevor wir zusammen gekommen sind haben wir sowas wie ne offene Beziehung geführt das ging so ca. 6 Monate. Fest zusammen sind wir knapp 3 Monate.
    Er hat beteuert, dass er mich liebt. Ich glaube ihm das auch ich bin eben nur so enttäuscht, dass sie nach 3,5 Wochen (und hat ihn verarscht) seine große Liebe ist und ich nach fast 9 Monaten nicht.
    Vielleicht verwechselt er ja große Liebe mit 1. Liebe? Das kann ich mir eher vorstellen, weil ich eigentlich seine 1. ernsthafte Beziehung bin. Die Ex war 14!
    Es hat einfach so weh getan das zu hören. Ich bin mir sicher, dass ich damit klar komme, aber die Art und Weise wie er es mir gesagt hat " Sie is nun mal meine große Liebe, du kennst das ja" war so hart für mich.
    Weißt du vielleicht, wie ich die Enttäuschung / Trauer überwinden kann?

    @ sun
    Danke du bist so lieb. Ich würd ja versuchen mich abzulenken aber ich muss im Bett bleiben, weil ich was mit den Nieren hab.

    Ichicky
     
    #5
    Ichicky, 20 Mai 2005
  6. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kann ja nicht glauben was ich hier alles lese. Die Beiden waren ja wohl nicht ohne Grund nur 3,5 Wochen zusammen. Warum also Sorgen machen. Da war ja im Prinzip nie etwas. Versuch also einfach mal deine Eifersucht ein wenig runterzuschrauben. Klingt natürlich einfacher als es ist, aber durch deine Eifersucht ist diese Situation erst entstanden. Hak am Besten gar nicht mehr groß nach und lass die Sache sich bewenden.
     
    #6
    Doc Magoos, 20 Mai 2005
  7. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich wüsste, wie man diese Trauer und Enttäuschung überweindet, dann würde ich nicht hier sitzen und weinen...
     
    #7
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005
  8. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    *g* Genau das wollte ich auch gerade schreiben.
    Wenn er nach 3,5 Wochen von großer Liebe spricht, weiß er net, was Liebe ist!
    Und ganz ehrlich: wenn du schon so auf ihn zugehst und zu ihm sagst "Du liebst sie doch eh noch" etc., da musst du dich auch net wundern, wenn er mit sowas kontert. Ich denke aber net, dass er noch immer an ihr hängt o.ä. ... denn, wie schon gesagt, war er nur 3,5 Wochen mit ihr zusammen und wäre sicherlich auch net drei Monate mit dir in ner festen Beziehung, nachdem er sechs Monate lang nur ne offene Beziehung mit dir hatte. Wieso hätte er sich auf ne Beziehung einlassen sollen, wenn er keine Gefühle für dich hätte? Dann hätte er auch genauso gut die offene Beziehung weiterführen können :zwinker:

    Also Kopf hoch und Eifersucht zurückschrauben ... das ist nämlich Gift für jede Beziehung ... vorallem, wenn die Eifersucht übertrieben ist!

    Juvia
     
    #8
    User 1539, 20 Mai 2005
  9. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Danke Juvia!

    Es ist wirklich nicht einfach die Eifersucht zurückzustellen! Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich je mehr ich ihn liebe umso eifersüchtiger werde.

    Ich glaub ich klammere auch zu sehr, aber ich weiß nicht wie ich das abstellen soll. Meinem Ex hab ich damals alles verboten, nachdem er mich betrogen hat und deshalb hat er sich dann auch getrennt.
    Ich will nicht, dass das nochmal passiert. Vllt bin ich deswegen so "Besitzergreifend"...weiß nicht wie ich es beschreiben soll.
    Ich habe schon Angst, dass er ne Andere hat, sobald er mal ein wenig später anruft als verabredet.
    Ich könnt heulen. Ich versuche meine Ängste so gut wie möglich zu verstecken und zu überspielen, weil ich Angst habe, dass er sich trennt, wenn er sowas "absurdes" hört.

    Ging es jmd. von euch auch schonmal so?
     
    #9
    Ichicky, 20 Mai 2005
  10. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Gerade, wenn du so eifersüchtig bist und ihn ständig einengst, besteht eher die Gefahr, dass er irgendwann nicht mehr will.
    Ich kenn das auch ... aus der Sicht deines Freundes sozusagen. Und ich kann dir nur sagen: auch wenns vll innerlich in dir kocht, eng ihn nicht ein! Mein Ex hat den Fehler gemacht und irgendwann wars mir dann zu viel ... also riskier deine Beziehung nicht und vertrau ihm einfach ... ne Beziehung ohne Vertrauen kannst du vergessen.

    Juvia
     
    #10
    User 1539, 20 Mai 2005
  11. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So geht es mir seit meiner ersten Beziehung. Ich habe immer Angst das etwas passiert und ich bin sehr Besitzergreifend, Verlustängste und so weiter... ich verlieb mich nie für ne gewisse Zeit, ich verlieb mich und sehe dann kein Ende... deshalb sitze ich jetzt auch so in meinen Problemen...

    Eifersucht ist normal.
    Nur die Art wie man sie auslebt ist das Problem...
    Wenn man seinem Freund/Freundin erstmal alles verbietet weil sie schonmal fremdgegangen ist, dann ist das völlig in Ordnung, miener Meinung nach.
     
    #11
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005
  12. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Das ist doch keine Lösung. Vielleicht sollte man sich fragen, wieso der Partner fremdgegangen ist ...
    Und entweder, man verzeiht dem Partner und gibt ihm dann noch mal ne Chance, oder man trennt sich. Wenn man der Beziehung aber noch ne Chance gibt, setzt das voraus, dass man wenigstens etwas Vetrauen hat ... klar ist das erst mal minimal, aber wenn NULL Vetrauen da ist, trennt man sich, weil dann nämlich keine Grundlage mehr gegeben ist.

    Verbietet man seinem Partner alles, muss man sich dann auch net wundern, wenn er wieder fremdgeht.
    Im Übrigen frag ich mich manchmal, was sich einige Leute einbilden ... woher nimmt man das Recht, anderen Menschen was verbieten zu wollen ... und dann noch dem eigenen Partner ... das ist schon nicht mehr eifersüchtig, das ist krankhaft!

    Juvia
     
    #12
    User 1539, 20 Mai 2005
  13. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    @ Alpha-Skull

    Genauso gehts mir auch. Das hätten meine Worte sein können. Vorallem das mit dem " ich seh dann kein Ende" oder so.
    Mein Ex der mich betrogen hat war meine 1. richtige Liebe und Beziehung. Wir waren auch 1,5 Jahren zusammen (6 Mon. davon waren einfach nur scheiße).
    Nach dem bei uns Schluß war habe ich mir vorgenommen nie wieder so eine Klette zu sein und jmd. einzuengen!
    Das bin ich eigentlich auch nicht. Mein Schatz hat alle Freiheiten. Jetzt gerade macht er auch Party mit sicher 10-12 Mädels und ich mache mir da auch keine Gedanken, weil ich weiß, dass er Treu ist.
    Aber die Angst- er ist plötzlich weg- verschwindet nicht.
    Ich habe ihm heute geschrieben " ich weiß nicht woher sie kommt, aber ich habe totale Angst dich zu verlieren" Er meinte dann " die brauchst du nicht haben, du verlierst mich nicht"
    Diese Worte beruhigen mich, aber sie nehmen mir die Angst nicht. Wie schaffst du es denn diese Angst zu unterdrücken in einer Beziehung?
     
    #13
    Ichicky, 20 Mai 2005
  14. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe dieses verbieten eher im übertragenen Sinne. Natürlich würde ich meiner Freundin niemals sagen "Ich verbietet Dir das" aber ich würde sagen, wenn es mich belastet, "Süße, ich hab Angst das da wieder was passiert" und dann wird sie sagen "Hey, mach Dir keine Sorgen, okay? Ich liebe Dich und das von damals wird nie wieder vorkommen, okay?" oder sie sagt halt "Hey, ich mach was ich will" und dann kannse zum Teufel fahrn... ich würde niemals jemandem etwas verbieten, Dir habe ich damals ja auch nicht verboten auf das Treffen zu fahren, oder? :tongue:

    Alpha-Skull

    Wie dir Juvia gleich sagen wird, habe ich es nicht geschafft diese Angst zu unterdrücken. Das ist von Beziehung zu Beziehung unterschiedlich. Entweder man hat diese Angst oder nicht. Glaub mir, das gibt sich, wenn Du von deinem Freund das gesagt bekommst was Du jetzt brauchst, dann funkioniert das auch, wie du selbst geschrieben hast. Diese Ängste zu unterdrücken bringt nichts, sie brechen so oder so wieder raus und das belastet dann eine Beziehung, auch das wird Dir Juvia gleich sagen...
    Rede mit deinem Freund, sag ihm dass, denn wenn er dich liebt, dann wird er das verstehen... aber mach nicht den Fehler den ich getan habe, so stark zu klammern und zu "kontrollieren" dass man den Partner dadurch vergrault udn verliert, so wie ich einst Juvia verlor.
     
    #14
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005
  15. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    @ Alpha-Skull

    Ich bin echt froh jemanden gefunden zu haben, dem es genauso geht wie mir.
    Ich habe nicht vor ihn zu kontrollieren, habe z.B. die SMS aus dem Handy meines Freundes in den 9 Monaten noch nie gelesen. Mich interessiert nicht was drin steht und ich vertrau ihm ja auch. Er hat mich schließlich nicht betrogen. Er sagt mir auch immer " Oh ich liebe dich so sehr", ich glaub ihm das alles.
    Aber so war das bei meinem Ex zum Anfang auch. Friede-Freude-Eierkuchen und dann hat er mich monate lang betrogen als ich ihm den 1. Ausrutscher verziehen habe. Das stößt mir heute noch sauer auf.
    Mein Schatz sagt dann immer " Nur weil dein Ex so scheiße war bin ich der Leidtragende". Damit hat er auch Recht. Es ist unfair ihn für die Taten meines Ex´s zu "bestrafen".
    ...wenn diese Angst nur nicht währe. Ich hab sogar schon über ne Therapie nachgedacht, aber ich denke das würde nichts bringen.
     
    #15
    Ichicky, 20 Mai 2005
  16. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Therapien helfen nicht wenn man sie nicht wirklich möchte, und wegen sowas muss man nicht in Therapie.
    Bleib ruhig, bleib locker, und das aus meinem Munde ist schon fast wie Hohn. Liebe ihn, wenn Du es kannst und möchtest, mit allem was Du hast, genieße jeden Augenblick aber bleib ruhig, denn wenn er mal wirklich zu sehr eingeengt ist, dann wird er dir das zeigen.
    Von daher: Rede mit ihm, sag ihm was Du denkst und fühlst, so kannst Du deine Angst verarbeiten und er sie auch.

    Ich wäre froh, wenn ich jemanden finden würde, der mir auch helfen könnte, ich möcht auch mal wieder diese Probleme haben...
     
    #16
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005
  17. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Was ist, wenn ich Angst habe mit ihm drüber zu reden? :flennen:
    Vielleicht steh ich danach wie doof da, weil er mich nicht versteht- er war schließlich noch nie in solch einer verzwickten Lage.

    Langsam stelle ich fest, dass ich mich selbst beruhigen kann. Ich meine: Wieso sollte er mich denn verlassen? Er liebt mich, wir sind fast immer glücklich, verstehen uns super, wissen was der andere mag und was nicht. Es läuft alles eigentlich optimal.

    vielen Dank für deine lieben Worte. Aber warum möchtest du solche Probleme auch haben? :kotz:
     
    #17
    Ichicky, 20 Mai 2005
  18. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Weil ich nur dann weiß, dass ich lebe, dann weiß ich, "Junge Du hast ne Beziehung, gut Du hast Probleme, aber das ist dir allemale lieber als sie zu verlieren"

    So, und deshalb möcht ich diese Probleme haben, vor allem weil sie dann auf meine Situation passen, dann darf ich kämpfen, dann kann ich kämpfen, dann weiß cih, ich habe Chancen...

    Glaub mir, er wird mit Dir darüber reden, wenn Du weinen musst, dann tu es, es hilft. Ihr könnt reden, tu es einfach, rede mit ihm, schütte ihm dein Herz aus, denn auch wir Männer wollen Gefühle sehen und sie austeilen.
     
    #18
    Alpha-Skull, 20 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bitte helft mir
RatlosVerzweifelt
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
15 Antworten
Sam23
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2015
13 Antworten
dodoexotiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2015
3 Antworten