Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bitte helft mir, ich kann nicht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schlemmerbaby, 11 Februar 2005.

  1. schlemmerbaby
    0
    Hallo Leute,
    war schon eine ganze Zeit Gast auf eurer Seite, und habe mir mehrere Beiträge mit änlichen Themen durchgelesen.

    Doch mußte jetzt einfach meine eigene Geschichte schreiben, in der Hoffnung das vielleicht einer von euch sagt das es dort noch einen Weg raus gibt.

    Also ich leg mal los (sorry, ganz schön lang, aber bewegend, meine Story):

    Ich war mit meiner Freundin fast auf den Tag drei Jahre zusammen, als Sie Ende Oktober mit mir Schluß gemacht hat. Sie schrieb mir eine SMS, in der stand das Sie mich zwar noch richtig dolle lieb hat, aber so in der Beziehung unglücklich ist, und sie denkt das es besser für uns beide ist wenn wir uns trennen... An dem Tag wurde ich vorher auch noch gekündigt, aber das nur am Rande. Als sie das erfahren hat, kam sie, hat mich getröstet etc... Danach ging das dann ca. 4 Wochen das ich sie oft abgeholt habe, vor ihr fast ausschließlich geweint habe, und gebettelt habe das sie mir eine Chance gibt. Sie wollte aber nicht, meinte sie hat zu große Angst nochmals enttäuscht zu werden, und sie liebe mich nicht mehr... Das interessante daran ist nur, dass sie mir 4 Wochen vor unserer Trennung noch etwas gebastelt hat, auf dem steht das sie jeden Tag an mich denken muß, und mich noch mindestens so liebt wie am ersten Tag. Und bis heute (Anfang Februrar) sagt sie noch immer das sie dies zu diesem Zeitpunkt genau so empfunden hat! Insgesamt war ich Schuld an der Trennung, die kleine Maus hat mich über alles geliebt, wenn ich das hier schreibe habe ich schon wieder Tränen in den Augen, aber ich war mir halt zu sicher, es war selbstverständlich das sie da war... Und aus diesem Verhalten resultierte die Trennung. So, doch nun weiter: Anfang November hatte ich auch noch Geburtstag (eine Woche nach dem sie sich getrennt hat), sie kam auch und hat mir was (fast) neutrales geschenkt. Ich habe sie wieder bekniet, auf sie eingeredet etc... So ging das quasi immer hin und her, wir haben ein Wochenende in Leipzig verbracht, wo wir eigentlich wieder zusammen waren (küsschen, kuscheln...) und ich dachte alles wird gut. Irgendwann (ca. 3 Tage später) erklärte sie mir aber dann das sie das bloß gemacht hat damit ich nicht so traurig bin, und das ihr das alles zuviel wird. Ja, und so ging das immer hin und her, im Endeffekt waren wir nochmal 2x "zusammen", i´mmer mit dem gleichen Resultat. Habe auch aus meiner Verzweiflung raus viel Mist gebaut, bin zB. mal nachts Ihrer besten Freundin hinterher gefahren, habe sie oft angebrüllt und ungerechtfertigt angemacht, sie bedrängt etc... aber doch nur weil ich sie so sehr vermisse! Zu Weihnachten habe ich ihr ganz liebe Geschenke gemacht, und einen sehr schönen Brief geschrieben, welchen ich über die ganzen Wochen hinweg verfasst habe. Es ging im Groben um einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann, indem ich mir nur gewünscht habe mit ihr wieder zusammen zukommen, und das ich meine Fehler eingesehen habe. Sie hat mir geschrieben das dies der schönste Brief war den sie jemals bekommen hat, und das sie sich darüber sehr dolle freut. Auf jeden Fall ging es immer so weiter, Streit, Versöhnung, Streit... bei jeder kleinen Gelegenheit. Sie hat mich seit Oktober eigentlich um Zeit gebeten, und ich möge sie nicht bedrängen + sie möchte wieder mit mir glücklich werden, aber ich habe es einfach nicht gebacken gekriegt, siehe oben... Sie hat mir auch immer wieder gesagt das sie mich nicht mehr liebt, aber es sei noch was da, sie kann es nur nicht definieren, und ich solle doch versuchen so zu sein wie immer... Wie gesagt, immer war ich oben auf, mir konnte keiner was, ich hatte sie sicher, war lustig etc... aber das kann ich jetzt einfach nicht, weil ich so verzweifelt bin! Immer wenn ich "cool" und lustig war, kam sie meiner Ansicht nach auch ein Stück wieder auf mich zu, weil es war halt im Endeffekt meine Art die sie über 3 Jahre hinweg über alles geliebt hat... Aber ich schaffe es nicht! Zu Silvester war nochmal richtig sch***, für uns beide, und ca. 2 Wochen danach haben wir uns getroffen, und sie hat mir gesagt, dass sie sich entschieden hat, gegen mich, und ich möchte dieses doch bitte akzeptieren. Falls ich dies nicht könnte, dann hat sie auch Verständnis das ich gehe, obwohl sie es schade finden täte... Seitdem (sprich Mitte Januar) ist bei mir richtig depri angesagt, weil ich wollte öfter in der Zeit gehen weil es mir so weh tut, habe es auch ein paarmal gemacht, und dann kam sie immer das sie das nicht will, und das ich sie nicht verstehe. Sorry, aber ich muß gerade wieder furchtbar weinen, ich habe in 3 Jahren nie gweint, sie oft, und jetzt wein ich fast täglich wegen ihr... Auf jeden Fall hab ich versucht meine Trauer zu überspielen, trotzdem da zu sein wenn sie mich sehen möchte, aber ich hab das Gefühl alles falsch gemacht zu haben. Ende Januar hatte sie einen Autounfall, und hat mich angerufen, ich bin natürlich hin wie ein kaputter, und obwohl sie angeblich nicht wollte das ich komme, war ich den ganzen Nachmittag da, und als sie mich verabschiedet hat, hat sie gesagt das es schön war das ich da war... Habe zu Ihr gesagt das ich das gerne wieder öfter hätte, es liegt bloß an Ihr, sie braucht sich nur melden. Am darauffolgenden Wochenende hat sie sich dann auch gemeldet, ob wir den Spaziergang nachholen wollen, den ich vo ner ganzen Zeit mit Ihr machen wollte, und wir haben uns dann auch getroffen, aber ich bin wieder auf das Thema zu sprechen gekommen, und da hat sie gesagt das es echt keinen Sinn mit mir macht, ich würde es nicht begreifen. Naja, der Abend ging dann aber doch noch, und man verabschiedete sich so larifari. War irgendwann vorletzte Woche nochmal kurz bei ihr, Umzugskartons abholen, welche ich Ihr besorgt habe und bei Ihrer Zimmertapezierung geholfen habe, schon während unserer Trennung... Ihre Mama war auch da, mußte auch gleich weinen, wie eigentlich immer wenn sie mich sieht, und ich hab so getan als wäre ich das "blühende" Leben, und siehe da, sie ist drauf angesprungen, zumindest so halb, und als ich gehen wollte hätten wir uns beinahe geküsst. Ja, und dann fast von heute auf morgen war sie ganz komisch am Telefon, sie schrieb kaum noch SMS, wenn dann aber liebe (zb: Bärchen), und sie hatte immer bessere Sachen zu tun als sich mit mir zu treffen... Tja, jedenfalls arbeite ich seit zwei Wochen nun 60km entfernt, und komme nur am Wochenende nach Hause, und selbst da hat sie keine Zeit gefunden mich zu sehen. Haben telefoniert, ich habe Ihr gesagt das mich das sehr verletzt, aber es kommt nur ganz schwer eine Einsicht, vielmehr darf ich mir immer anhören das ich nix mehr erwarten kann, schließlich sind wir ja nicht mehr zusammen. DAS TUT SAUWEH!!! Irgendwann letzte Woche hat sie mir geschrieben das sie mit nem Typen unterwegs ist, und als ich mit Ihr weinend telefoniert habe, hat sie gesagt es sei nur ein Freund, wie ich auch Freundinnen habe, und ich bräuchte mir keine Sorgen machen, und sie möchte mich sehen wenn ich zuhause bin... Japp, nun bin ich seit gestern zuhause, sie hat sich auch gemeldet, und ich sie zum Frühstück eingeladen, aber sie hat angerufen und gesagt das sie bis nachmittags arbeiten müsse. Soweit so gut, Telefonat war ganz lustig, bis zu dem Zeitpunkt als sie gefragt hat ob wir uns heute Nachmittag sehen könnten, ich gesagt das ich zum Arzt muß (sie x-mal nachgehakt wann? wo? wieso? warst doch schon...), aber wir uns danach sehen können, und was wir machen wollen.

    Hier einige Gesprächsfetzen:
    Ich: Was wollen wir machen?
    Sie: Reden!
    Ich: Worüber, ich dachte es ist alles geklärt?
    Sie: Nein, es gibt einige wichtige Sachen zu besprechen.
    Ich: Was denn?
    Sie: Möchte ich dir nicht am Telefon sagen.
    Ich: Hast du nen neuen Freund?
    Sie: Sag ich nicht am Telefon!
    Ich: HAST DU???
    Sie: Vielleicht...
    Ich: Also ja, dann sei wenigstens ehrlich!
    Sie: Ja, ich habe einen neuen Freund.
    Ich: Der mit dem de weg warst?
    Sie: Ja.
    Ich: Bei unserem Telefonat auch schon?
    Sie: Ja, wollte es dir aber persönlich sagen.

    ...bin natürlich ausgerastet, dass sie ne Tussi ist, ne Schlampe, gleich den erstbesten nimmt... Sie hat dann zu mir gesagt das ich weiß das das nicht stimmt, und er muß auch so ähnlich sein wie ich, habe ich so raus gehört.

    Ich habe natürlich geweint, und sie ist trotz allem so kühl gewesen, hat mich mal wieder oft beim Namen genannt. Ja, und dafür wollte sie sich mit mir treffen!!! Hat mich dann gefragt ob ich sie denn sehen will, aber ich habe gesagt das ich nicht mehr kann, dass jetzt meine letzte Hoffnung zerbrochen ist...und ob sie alles vergessen hat, zusammen groß geworden, Brief... Natürlich auch noch nen bisschen auf diese miese Weise, zB. ja, das Wochenende hast noch mitgenommen, wenns dir schlecht ging durft ich da sein, ansonsten nicht... Ende vom Lied ist gewesen das sie gesagt hat das sie gerne Ihr Nachthemd wieder haben möchte, entweder ich treffe mich mit ihr, oder ich kann es zu Ihrem Papa auf Arbeit bringen. Sie möchte mich auch weiterhin sehen, aber sie würde es akzeptieren wenn ich das nicht mehr kann. Angeblich bin ich noch immer total wichtig für sie..

    Ca. 15min später (ich habe unter Tränen aufgelegt) kam folgende SMS:

    "Es tut mir leid, dass du so enttäuscht von mir bist u ich finds auch wirklich schade, dass du so über mich denkst, aber ich hab dich trotzdem lieb..."

    Auf jeden Fall konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen, obwohl bis um 2:00Uhr extra noch zwei Freundinnen da waren, ich bin einfach nur am Boden zerstört! Wir sind so verblieben das wir uns dann heute Nachmittag treffen, irgendwie wollte ich sie noch ein letztes Mal sehen *wein*, und mich wenigstens von Ihr verabschieden, von dem wichtigsten Mensch in meinem Leben...

    Ich kann nicht mehr, und ich hasse mich für das was ich selber kaputt
    gemacht habe!


    Heute morgen (6:47Uhr) habe ich dann auf die SMS geantwort:

    "Ich hab dich doch auch so lieb, dummerweise lieber als jeden anderen Menschen... Deshalb tut mir ja dein Verhalten so weh, weil ich endlich mal wieder das Baby hören und sehen möchte, dass welches ich so sehr vermisse. Nicht die coole Fassade! Bekommen wir das hin? Mehr wünsch ich mir doch gar nicht."

    Bis jetzt 10;30Uhr ohne Reaktion, obwohl sie erst um 9Uhr anfangen mußte...

    Wie seht Ihr das, ist es endgültig vorbei?
    Habe ich noch irgendwie eine Chance bei ihr?
    Vielleicht wenn ich versuche wieder der zu sein von früher?
    Komme ich jemals drüber weg wenn ich sie noch sehe?
    Ich schaffe es glaub ich nicht ohne sie...
    Ist es vielleicht besser komplett funkstille, merkt sie dann eventl. das ich ihr noch etwas bedeute?
    Habe ihr sogar noch nen niedlichen Pimboli zum Valentinstag geholt, soll ich Ihr den heute noch geben?
    Vielleicht erinnert sie sich dann immer mal an mich wenn ich weg bin...

    Sie tut mir so weh, und ich kann trotzdem nicht ohne sie...
    Schaffe es ja nicht einmal die alten süßen SMSes aus meinem Handy zu löschen, geschweige denn die Fotos...

    Warum bekomme ich nicht noch eine Chance, nur die eine, ich weiß das es gut werden würde?!

    Bitte sagt mir wie Ihr die Sache seht, ich mein irgendwas stimmt nicht...!
    Gebt mir bitte eine Hilfestellung wie ich damit fertig werde!
    Und an alle Frauen besonders, ist ein Rückzug des Mannes, seinen Stolz/Coolness wieder herauszukehren besser, als vor Ihr zu weinen, ala Weichei?

    Ich möchte Sie doch nur zurück...bettel!!!

    Danke für eure Hilfe!
     
    #1
    schlemmerbaby, 11 Februar 2005
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Sorry wenn das hart klingt aber ich denke nicht das du eine chance hast sie zurück zu bekommen.
    Das hast du wohl selber verbockt.
    Ich mein warum beschimpfst du sie so obwohl du es doch besser weißt??

    Ich denke das beste ist für dich einen Schlußstrich drunter ziehen und den Kontakt vorläufig komplett abrechen.
    Du quälst dich nur selber und ja du wirst darüber hinweg kommen.
     
    #2
    Stonic, 11 Februar 2005
  3. darkride
    darkride (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    nicht angegeben
    Abhaken und fertig. Du hast dich vor der Frau voll zum Obst gemacht, wie soll die Dich jemals wieder nehmen können, ohne dabei nen Lachkrampf zu bekommen?
    Da kannst nur noch heimhocken, Kontakt abbrechen, Situation analysieren und bei der nächsten Frau besser machen!
    Den inkonseuquenten Mist, den Du hier gebaut hast kannst nie mehr ausbügeln.
    Entweder Mann oder Maus, also entweder einen auf cool machen oder heulende Memme sein. Beides gleichzeitig funktioniert definitiv nicht und macht Dich komplett zur unglaubwürdigen Wurst.

    darkride
     
    #3
    darkride, 11 Februar 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir schon in der Mitte deines Textes gedacht, dass es wohl besser wäre den Kontakt vorübergehend abzubrechen. Das hat sich dann auch im Rest des Textes bestätigt.
    Es tut mir wirklich leid für dich. Du liebst noch einen Menschen, der dich durch die neue Beziehung aber nur noch verletzen wird. Wenn du so weiter machst, wirst du nur weiter versinken. Für sie geht das Leben mit ihrem neuen Freund weiter, und du versuchst noch auf verlorenem Posten weiterzukämpfen. Am Besten wäre wirklich ein Kontaktabbruch. Nicht für ewig, aber so lange bis bei dir die Liebe auch etwas verblasst ist.
    Gib alle Gegenstände von ihr ab, und pack alles was dich an sie erinnert weg. Versuche also sie nach Möglichkeit auszublenden und alles was dich an sie erinnert zu meiden.
     
    #4
    Doc Magoos, 11 Februar 2005
  5. nesli
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mmmhhh

    an deiner stelle würde ich kontakt abbrechen, wirklich.
    wenn sie dir mal die chance geben wird, bringt das nichts mehr, die vergangenheit kann man nicht vergessen.

    die ganze sachen mit weinen usw kannste vergessen, wenn sie wieder zurück kommmt dann hat sie das nur getan, weil du ihr leid tust.
     
    #5
    nesli, 11 Februar 2005
  6. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Sorry, aber mein klares und nüchternes URTEIL: Lass sie endlich in Ruhe ! So wie ich es gelesen habe, würde ich sagen Du hast nicht mal ein Hauch einer Chance. Es ist zuviel passiert und in den entschiedenen Situationen hast Du – wieder sorry – total versagt!

    Die liebe die sie zu Dir empfunden hatte ist tot – tot –tot – verstehe es und akzeptiere es. Drei Jahre Beziehung gehen an keinem so einfach vorbei. Es bleiben grundsätzlich schöne Erinnerungen in den Gedanken – aber Du bist und bleibst nun ein Teil ihrer Vergangenheit.

    Lass sie ziehen – und Du höre auf Dich zu Quälen. Manchmal ist es schwer zu Verstehen, dass man einer Illusion hinterherläuft – aber es ist so. Das das hart für Dich ist, kann ich gut verstehen. Gebrochene Herzen heilen nur sehr sehr langsam! Seh zu das Du Abstand von ihr gewinnst. Gehe ihr aus dem Weg und rufe sie erstemal nicht mehr an – sie wird es verstehen. Du musst versuchen deine Gedanken zu ordnen und das ganze logisch und nüchtern zu betrachten! Was das Geschenk zum V –Tag angeht – lass es sein! Das ist ein gut gemeinter Rat – das ganze bringt Dich doch nur jedes Mal an den punkt eurer Trennung zurück – Dich aber nicht weiter. Zeige ihr deine Liebe zu ihr das letzte mal, indem Du ihr sagst Das Du sie gehen lässt – es bricht Dir das Herz, aber Du möchtest das sie glücklich ist! Ihr Glück sollte vor deinem Stehen – auch wenn es schwer ist. So behält sie Dich wenigstens als einen Kerl in Erinnerung der auch „verstehen“ kann und über seinen eigenen Schatten springen kann. Meide jeden Kontakt für die erste Zeit, es ist besser für Dich und deine Psyche !

    Sei ein Gentleman, lass sie ziehen und erbitte Dir Abstand. Wenn die ersten Wunden verheilt sind, dann kannst Du Dich sicherlich jeder Zeit wieder bei Ihr melden – aber nimm Dir die Auszeit!
     
    #6
    smithers, 11 Februar 2005
  7. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm, ich würde auch den Kontakt abbrechen, es tut dir sonst nur noch mehr weh wenn du sie mit ihrem neuen Freund siehst oder sie dir immer wieder neue Hoffnungen macht. Ich glaube leider schon, dass du für sie abgehakt bist, schließlich hat sie nen neuen!! Das tut zwar verdammt weh aber versuch auf abstand zu gehen, ihr nicht mehr zu antworten (falls sie dir schreibt)... und wie oben erwähnt, ALLES was dich an sie erinnert wegzuschließen...
     
    #7
    Knuffeline19, 11 Februar 2005
  8. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Erinnert mich extrem an den Ex-Freund meiner besten Freundin.
    Haben sich nach knapp nem Jahr getrennt, weil se ihn nichtm mehr geliebt hat und er auch ziemlich ätzend sein konnte..
    Er hat auch sehr sehr lange gebraucht um zu begreifen, dass er keine Chance mehr bei ihr hat.
    Sie hat dann nach ca zwei Monaten auch einen neuen kennengelernt (daraus ist allerdings letztendlich nicht viel geworden). Auf jeden Fall hat er sie ständig angerufen wenn sie bei diesem neuen war, hat am handy geheult und sie angeschrien was für eine Schlampe sie doch sei und so.
    Ziemlich krass.
    Ich finde ihr solltet den Kontakt ganz abbrechen.
    Es ist tausendmal schwerer über sie wegzukommen, wenn du sie ständig siehst.
    Später einmal, wenn du es überwunden hast, könnt ihr ja vielleicht wieder freunde werden!
     
    #8
    Sweetlana, 11 Februar 2005
  9. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    *vorrednernanschließ*
    tut mir leid für dich .....
     
    #9
    Seggl, 11 Februar 2005
  10. schlemmerbaby
    0
    Erstmal danke für die schon zahlreich eingegangen Antworten!

    Zum Weichei möchte ich sagen, dass ich drei Jahre lang ziemlich hart wie ein Stein war. Aber dies hat sie nie wirklich verdauen können, ich habe ihr so ziemlich nie gesagt das ich sie liebe. Mein reden war immer, sieh es an meinen Taten für dich, dummerweise wurden diese nur immer weniger... Erst als sie zum Ende unserer Beziehung es mir weder gesagt/geschrieben etc... bin ich aufgewacht, und mußte erkennen das es sehr wohl wichtig ist dem anderen es auch nach solch langer Zeit jeden Tag aufs neue zu zeigen. Vielleicht bin ich ein Extremmensch, entweder extrem kalt, oder warm...

    Zu den entscheidenen Situationen -> versagt, sei anzumerken, dass es für uns beide die erste richtige Beziehung war, sprich auch die erste große Liebe, und da wußte weder Sie noch ich mit dieser Situation umzugehen. Ich habe sie sogar gefragt wie ich mich verhalten solle, und selbst sie, um die es ging (!!) konnte mir keine Antwort darauf geben. Trotzdem wischt man die 1.Liebe nicht so einfach weg, gerade so jemand wie sie nicht, glaubt mir, ich kenne sie :smile:

    Zu Ihrem jetzigen Partner möchte ich folgendes schreiben:
    Auch ich habe (so hart wie das klingt) eine neue Freundin, aber ich für meinen Teil merke das ich immer noch viel mehr für meine Ex empfinde als für die neue, bitte steinigt mich nicht, ich weiß selber das ich deshalb ein A...loch bin, aber nur so halte ich es überhaupt ohne sie aus. Denkt Ihr nicht, bzw. hat das nicht schon fast jeder durch, dass das erste nach solch einer Beziehung nur pure Ablenkung von den wahren Gefühlen sind? Sie sagt sogar das sie abends bei sich sitzt, mich vermisst, und unsere Urlaubsfotos anguckt, Leute das ist nicht normal, und auch nicht das alle meine Geschenke bei Ihr fein säuberlich stehen, sogar der getrocknete Rosenstrauß zum 18. (fast 3 Jahre her) darf nicht weggeworfen werden und den Ring mit eingraviertem "Zusammenkommensdatum" ist auch immer noch am Finger!

    Sie hatte übrigens auf meine SMS (siehe Ursprungstext) geantwortet:

    "...bekommen wir hin. Ich geb mir zumindestens Mühe. (...)"

    Leute, ich will doch nur "mein" Mädchen zurück, und ich versuche doch stark zu sein, auch wenn ich sie sehe, aber es ist verdammt schwer, wenn der wichtigste Mensch einem gegenüber sitzt, und doch unerreichbar ist!!!

    Und Kontakt abbrechen wäre sicherlich das einfachste, und es haut auch bei vielen meiner Freunde sogar in soweit hin das es wieder was wird, aber ich hab bei mir nen ganz komisches Gefühl... lieber cool und lieb, wenn ich das schaffe :-(, vielleicht verliebt sie sich ja neu in mich *träum*
     
    #10
    schlemmerbaby, 11 Februar 2005
  11. Andre17
    Gast
    0
    Seid wann hast du denn deine "Neue"?Weiß denn deine Ex- von deiner neuen freundin?Versteh echt nicht warum du denn jetzt deine "Neue" freundin verarschst,weil du ja deine ex mehr liebst,schließlich weißt,du ja,wie sehr man jemanden verletzen kann!!!???
     
    #11
    Andre17, 11 Februar 2005
  12. schlemmerbaby
    0
    Nein, meine Ex weiß es nicht, sollte ich es ihr sagen?
    Vielleicht wacht sie dann auch endlich mal ein Stück weit auf, und merkt das ich nicht mehr den permanenten Trauerkloß spiele...

    Und zu der Neuen, ich bin momentan wirklich (echt!!) am grübeln ob ich so sch*** zu jemanden sein will, der für die ganze Situation gar nichts kann. Normalerweise bin ich nicht so, und wie weh so etwas tut merk ich seit über drei Monaten selber, aber sie gibt mir momentan den Halt um es überhaupt durchzustehen.

    Lasst euch gesagt sein, 1. große Liebe, -> 3 Jahre Beziehung -> Trennungsverlauf siehe oben -> MORDSMÄßIGER SCHMERZ

    Sprich, alle die Ihre große Liebe noch haben, haltet sie verdammt nochmal fest!!!
     
    #12
    schlemmerbaby, 11 Februar 2005
  13. 040803
    Gast
    0
    hab mir jetzt den ganzen thread durchgelesen *pff*

    also ich war echt erstaunt, dass du eine neue freundin hast! ich meine halt, dass das "was zum festhalten" nach dem desaster mit deiner exfreundin ist. und ich würde das schnell beenden, weil das ist für deine neue freundin echt verletzend! außer des geht ihr gleich und ihr trefft quasi das übereinkommen, dass ihr euch solange halt gebt, wie ihr in braucht. wobei auch davon würde ich abraten, da auch das voll verletzend sein kann/werden kann. und merkt deine neue freundin denn nicht, wie sehr du noch an deiner ex hängst?

    dann hat es mich ziemlich irritiert, dass du deine 21-jährige (richtig, oder?) exfreundin als "dein" mädchen bezeichnest. ich mein, sie ist eine frau!!


    und nun ja, zu deiner situation: ich denke, dass nicht schlechter ist, als einem menschen etwas vorzuspielen. und wenn du ihr 3 jahre lang den mann vorgespielt hast, den sie liebt und jetzt so bist, wie du eigentlich bist, und sie liebt dich nicht mehr ... dann sagt das doch schon alles, oder? es ist absolut nicht gut, sich als mensch so zu verleugnen, nur um dem anderen zu gefallen und vom anderen geliebt zu werden. das hätte auf dauer ohnehin nicht gut gehen können, so hart das jetzt klingt.


    was ich zwar gut nachvollziehen kann, aber was deiner ex auch komisch vorkommen wird, wenn sie es erfährt, ist, dass du ihr verheimlichst, dass du eine neue freundin hast. und gleichzeitig brichst du darüber, dass sie einen neuen freund hat, in tränen aus?? ich weiss nicht, aber ich glaube nicht, dass sie das noch ernst nehmen kann/wird.


    und zum thema kontakt abbrechen/halten:
    ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen: ich habe mich im märz 2004 von meinem freund getrennt, nach 5 jahren beziehung. und wir hatten dann 1 monat gar keinen kontakt und dann aber so alle 2 wochen. wir sind meist gemeinsam fortgegangen ... und das ganze ist dann meist so geendet, dass wir beide voll fertig waren. er wohl mehr als ich, aber es war so arg zu sehen, dass ich den mann verlassen habe, weil ich ihn nicht mehr liebte, der mich soo gut kennt, der mich versteht, ohne dass ich was sagen muss ... und seit august 2004 habe ich einen neuen freund, mit dem ich total glücklich bin! und ich wollte den kontakt zu meinem ex immer aufrecht halten, doch ich glaub es war im oktober, da haben wir sehr lange telefoniert und er hat mir gesagt dass es ihm zu sehr weh tut, wenn wir uns sehen, weil seine gefühle für mich unverändert sind. und auch wenn mirsein entschluss auch weh getan hat, ich musste das akzeptieren, hab ihn nie mehr kontaktiert seit dem. er hat damals auch gemeint, dass er sich viell. wieder melden wird, wenn er in einer gefestigten beziehung ist ...

    was ich damit sagen möchte: ich glaube auch, dass es das beste ist, wenn du den kontakt abbrichst. zumindest für die nächste zeit. damit du "zur ruhe kommst" und sich deine gefühle beruhigen können ...


    alles gute!
     
    #13
    040803, 11 Februar 2005
  14. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich

    HALLOO???!!! Raffst Du eigentlich gar nichts??? Wovon soll sie bitte aufwachen, SIE will DICH NICHT MEHR!!!

    Mag sein, dass Du in der Beziehung viel falsch gemacht hast, dann lerne bitte auch was daraus und mach es bei der nächsten beziehung besser. Deine Neue Freundin zu verarschen finde ich total daneben, Du benutzt sie ´doch nur weil Du deine Ex nicht haben kannst und nicht alleine dastehen willst, echt ätzend!! Was ist wenn sie sich total in Dich verliebt hat, irgendwann wird sie merken, dass es bei Dir nicht so ist, dann verletzt Du sie damit auch total! In anbetracht der Tatsache das Du ja selbst weist wie weh sowas tut echt gemein von Dir!!

    Davon abgesehen finde ich, dass Du Dich nach Ende eurer Beziehung total zum Affen gemacht hast, sorry, aber das ist so, wie soll sie Dich da noch ernstnehmen?? In der Beziehung kriegste den Mund anscheinend nicht auf und danach heulst Du rum wie nochwas, versteh ich echt nicht, aber so hast Du wirklich alles verspielt, drum lass es jetzt mal gut sein!

    Steh es einfach durch, akzeptiere die Trennung, brich den Kontakt erstmal ganz ab und vergiss sie (ja auch das geht, haben schon Millionen Menschen vor Dir geschafft) und krieg Dich mal wieder in den Griff.

    Ich weiss, das es hart ist, aber alles andere macht Dich bloss fertig und wird an der Situation nicht, aber auch GAR NICHTS, ändern!

    Sorry, wenn das nicht das ist was Du hören willst aber es ist meine Meinung...
     
    #14
    Stina, 11 Februar 2005
  15. Traveller79
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Abend Schlemmerbaby,

    ich kann Dich, Deine Gedanken und Deine Situation gut nachvollziehen. Ich habe mich vor nunmehr drei Monaten von meiner Lebensgefährtin getrennt, nach knapp sieben Jahren. Und auch heute noch denke ich oft an sie, mit der Zeit zwar weniger, aber es gibt immer noch Tage, wo mir die Tränen in den Augen stehen. Aus der Erfahrung heraus, kann ich Dir nur empfehlen, den Kontakt vorerst abzubrechen. Ich weiß wie schwierig es ist, auf einmal nichts mehr von dem Menschen zu wissen, mit dem Du alles geteilt hast, aber nur so gewöhnst Du Dich an den Gedanken, von nun an ohne sie leben zu müssen.

    Auch für Deine Freundin ist es nicht leicht, alles zu vergessen, und das will man auch gar nicht. Dennoch hat sie ihre Gründe gehabt, diese Beziehung zu beenden, wie ich auch. Irgendwann ist zuviel in einer Beziehung passiert, als das man eine gemeinsame Zukunft sieht. Ich weiß, dass ich auch heute noch unheimliche Gefühle für meine Exfreundin habe, ich weiß aber auch, dass in einer gemeinsamen Zukunft niemals beide mehr hätten glücklich sein können. Und darum geht es doch, jeder kann und sollte einen Weg finden, in dem er ohne "Verbiegen" glücklich ist. Das heißt aber nicht automatisch, dass auch sie keine Gefühle mehr hat.

    Ob Du Deine neue Freundin nun hast, um "ihr" zu zeigen, dass Du auch ohne sie kannst, oder aber für Dein Ego, oder aber zur "Bedürfnisbefriedigung", in meinen Augen ist das alles in Ordnung, solange es mit Deiner neuen Freundin "fair" von statten geht. Du solltest ihr nicht erzählen, wie häufig Du an Deine alte Beziehung denkst, Du solltest nicht Dinge aus der alten Beziehung in die neue einbringen. Mach Dir lieber Gedanken darüber, was in der letzten Beziehung auch von Deiner Seite aus falsch gelaufen ist und überleg' Dir, wie Du das in Zukunft handhaben willst. Mach Dir auch Gedanken darüber, in wie weit Du in dieser neuen Beziehung glücklich werden kannst.


    Dein Verhalten ist völlig normal und in meinen Augen auch völlig in Ordnung. Chancen bei Deinen Exfrundin gibt es zur Zeit sicherlich nicht, wer weiß, was die Zukunft bringt, vielleicht nähert ihr euch irgendwann mal wieder an. Nur mach das nicht zu Deiner Lebensaufgabe, schau' nach vorne, in ein Leben ohne sie, mach' es Dir nicht schwerer, indem Du in ihr Dein einziges Glück siehst, damit machst Du nur Dich und Deine neue Beziehung kaputt.


    Ich wünsche Dir viel Glück, Kraft und einen verständnisvollen besten Freund!
    (Lieber Gruß an Puh, und einen ein Riesendankeschön!)

    Herzliche Grüße,
    Trav
     
    #15
    Traveller79, 11 Februar 2005
  16. darkride
    darkride (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    nicht angegeben
    Das is für mich mal wieder der Beweis dafür, daß auf der Welt halt einfach zuviel weinerliche scheinheilige Arschlöcher rumlaufen. :grin:

    Ich meine ich bin selbst n Arschloch, aber ich sag das wenigstens erhlich.

    @schlemmerbaby:

    Wie kann man die Frechheit besitzen, hier rumzuheulen, daß seine Gefühle aufs Übelste verletzt wurden und dann im selben Atemzug auf jemand anderem (der neuen Freundin) rumtrampeln??? Und dann noch um Verständnis bitten ("ich bin normalerweise nicht so, aber...")?
    Für sowas sollst aufn Sack kriegen von deiner Ex, aber jahrelang.

    Und eins garantiere ich dir:
    Ablenken hilft nur bedingt gegen die stillen Momente, wenn Du nachts im Bett liegst, zum 100x überlegst wieso und warum alles so gekommen ist und wie sehr du deine "große Liebe" vermißt und du dir eingestehen mußt, daß sie jetzt all die intimen Sachen die sie früher immer mit dir gemacht hat, jetzt mit ihrem neuen Freund macht. Wie sie sich langsam vor Verlangen zitternd seinen Schwanz einführt und dann stöhnend auf dem Neuen zum Höhepunkt reitet...

    Und Du bist leider nicht dabei...so ein Pech *muhahahaha*

    c u darkride... :link:
     
    #16
    darkride, 11 Februar 2005
  17. DJ_Freaky
    Gast
    0
    Die Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern.

    1.) DU hast SIE betrogen
    2.) DU hast IHR was vorgeheult
    3.) DU hast SIE beschimpft

    4.) SIE hat DIR versichtert, dass es nix mehr wird


    Ende der Geschichte.

    LOOOOL n1 :tongue:
     
    #17
    DJ_Freaky, 11 Februar 2005
  18. starfield
    Gast
    0
    also ich sag jetzt auch mal was

    Hi,

    ich weiss zwar nicht genau worum es bei diesem thread überhaupt geht und ich hab die vorigen beiträge auch nicht genau gelesen aber ich bin der meinung, dass sowieso viele Partnerschaften auseinander gehen weil der eine partner den anderen partner nicht so versteht wie der andere partner das von dem einen partner will. Was ich sagen will ist das dass viele partner in einer beziehung viel lieber einen partner der sie versteht haben möchten als eine partner der sie selber verstehen will - nein tut. Es gibt auch immer wieder Parnterschaften wo es einfach nicht hinhaut. dann muss man Konsequenzen ziehen. Das rate ich dir: Ziehe Konsequenzen. Das müsste man viel öfter tun.

    Alles liebe

    S
     
    #18
    starfield, 11 Februar 2005
  19. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Dat iss doch mal ne super Einstellung!! :grin:

    Tja, aber leider haste recht mit dem was Du schreibst... gibt echt zuviele Weicheier...weil Mann sein heisst auch mal gefühle zeigen können, das konnte der Threadstarter offenbar in seiner Beziehung nicht, aber danach rumheulen....
     
    #19
    Stina, 11 Februar 2005
  20. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    also normalerweise bin ich ja nicht darkrides meinung ....

    aber diesmal hat er recht , mit jedem wort , so hart es klingt ......
     
    #20
    Seggl, 11 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bitte helft mir
RatlosVerzweifelt
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
15 Antworten
Sam23
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2015
13 Antworten
dodoexotiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2015
3 Antworten
Test