Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bitte Helft mir!! Ihr Freund, Sie und Ich.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 2070, 2 November 2004.

  1. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Ich weis einfach nichtmehr weiter, glaub ich hab ne Menge Mist verzapft und komm einfach nicht mehr raus... :frown:
    Habe eine Frau kennengelernt und wir haben uns beide wirklich total in einander verliebt, allerdings hat sie einen Freund (hatte ich nicht gewusst bis es eigentlich schon zuspät war!). Mir liegt wirklich sehr sehr viel an ihr und ihr angeblich auch an mir. Heute Nacht war es dann soweit das wir uns zum ersten mal geküsst habe, hätte es nie soweit kommen lassen sollen, aber jetzt ist es leider zu spät.... Jetzt ist halt die Frage wie es weiter gehen soll. Sie ist mit ihrem Freund nicht mehr glücklich und meint auch sie liebt ihn nicht mehr wirklich (war für mich auch irgendwo der Grund das ganze zu beenden als es noch einigermassen möglich war, da ich dachte sie würde mit ihm Schluss machen), aber sie sagt auch das sie nicht mit ihm Schluss machen kann (sind seid 3 1/2 Jahren zusammen usw.). Ich kann aber sowas auch nicht hinter dem Rücken ihres Freundes abziehen, sie will das eigentlich auch nicht, aber wie gesagt, sie kann nicht mit ihm Schluss machen aber sagt auch das sie mich nicht wieder verlieren will. Habe ihr gesagt das ich gerne bereit bin auf sie zu warten bis die Beziehung zu ihrem Freund beendet ist, dass will sie allerdings auch nicht weil sie nicht weis wann sie bereit ist mit ihm Schluss zu machen. Sie will praktisch uns beide haben und ich will sie entweder ganz oder gar nicht. Habe ihr dann schließlich gesagt das ich es wirklich nicht so machen kann wie sie es sich vorstellt und sie ist gerade gegangen. Wollen morgen nocheinmal telefonieren, aber an meiner Meinung ändert sich nichts!

    Weis nicht was ich damit bezwecke wenn ich euch das jetzt hier alles schreibe, dass es ziemlich scheisse war was ich (wir) hier abgezogen haben ist mir selbst klar und dafür gibts auch keine Entschuldigung! Ich weis nur nicht wie ich sie so einfach gehen lassen soll... :cry:
     
    #1
    User 2070, 2 November 2004
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Da kann ich jetzt mal jedes Wort unterstreichen was Du gesagt hast. Kenne ich genau so – weil es bei mir und meiner Maus ebenfalls so war. Kennen gelernt im I-Net viel erzählt und ausgetauscht, dann nach längerer zeit getroffen, gut verstanden. Immer häufiger getroffen und dann hatte ich mich in sie verliebt. Das hat gut und gerne ein halbes Jahr gedauert (also nach dem ersten mal treffen gerechnet). Aber – irgendwie war sie komisch, immer wenn wir alleine waren war sie am aufleuchten, war glücklich, aber wenn wir in der Disse waren war sie wie ausgetauscht. Ich habe mindestens 4 Wochen rumgebohrt bis sie mir endlich sagte, dass sie einen Freund hat – die Beziehung war ebenfalls 3 ½ Jahre alt. IN der einen Seite fühlte ich mich wirklich verarscht von ihr, auf der anderen Seite konnte ich aber die Dinge auch aus ihrem Blickwinkel sehen. Also gab ich unsere Liebe eine Chance, Bedingung war sofortige Beendigung ihrer alten Beziehung – kurz gesagt: Er oder ich. Die Option „nur Freunde“ bleiben gab es nicht, schließlich hatte ich mich in sie verliebt und sie sagte zu mir das gleiche. Sie hatte unheimlich viel Angst vor ihrem Freund, war ihr körperlich voll überlegen, aber meine Bedingung stand. Sie gab ihn dann auch nach gut 8 Wochen den Laufpass, der hatte auch nichts anderes zu tun als sie zur Schnecke zu machen- naja danach habe ich ihn zur Schnecke gemacht und das richtig – danach war ruhe. Es war eine sehr schwere Zeit für mich und auch für meine jetzige Verlobte, aber wenn ich mich verliebt habe, kann sich das Mädel auch darauf verlassen, dass ich mich vor ihr stelle wenn es mal hart auf hart kommt. Das war – wie schon erwähnt – leider nötig. Nur um die Dimensionen klar zu machen. Als die beiden sich noch mal getroffen haben ging er ihr glatt an den Hals – Würgemerkmale. Das wurde sogar vom Arzt dokumentiert. Als es war mehr als heftig ! Denke damit musst Du rechnen, gerade wenn eine längere Beziehung beendet wird kann es zu Ausrastern bei einfach strukturierten Leuten (dumme Menschen) kommen. Da kann die Angst deiner Freundin zur letztendlichen Trennung liegen. Würde das mal ganz genau abchecken.

    Ansonsten musst Du konsequent sein. Entweder er oder Du. Wenn Du nicht so handelst, würdest Du in letztendlicher Konsequenz deine Gefühle doch selbst verarschen. Kann Dir da nur abraten deine Gefühle zu unterdrücken, mach Dich aber auf einen harten und dreckigen „Kampf“ gefasst. Der andere wird sie nicht so einfach laufen lassen. Aber – mal mein Beispiel als Motivation - es kann klappen!

    Smithers
     
    #2
    smithers, 2 November 2004
  3. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Ist bei uns eigentlich fast genauso abgelaufen wie bei dir. Allerdings behandelt sie ihr Freund nicht so scheiße, sondern aus ihrer Beziehung ist einfach die Luft drausen. Hab die ganze Nacht nicht geschlafen, müsste jetzt auch eigentlich auf der Arbeit sein, aber kann sowieso grad keinen klaren Gedanken fassen. Weis nicht was ich ihr nachher sagen soll, ich will sie nicht verlieren, aber den einzigen Weg den sie sieht kann ich nicht gehen... :cry:
     
    #3
    User 2070, 2 November 2004
  4. LexK
    Gast
    0
    Sorry wenn ich frage, aber wo kommt ihr bzw. eure mädels denn her? mfg
     
    #4
    LexK, 2 November 2004
  5. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich würde das nciht machen also so wie sie das vor hat .. das macht dich nur kaputt dneke ich den du musst die Frau in die du dich verliebt hast dann teilen .. und dass würde mcih innerlich zerreisen .. hab auch so eine ähnliche situation erlebt die aber ncoh etwas verstrickter war ,, und ich kann nur sagen das es einem beschissen geht wenn man zuhause liegt udn man weiss der oder die jenige ist nun bei dem oder der anderen und du alleine etc .. das macht einen irgendwann fertig und von dem glücklichen verliebt sein bliebt nicht mehr viel übrig .. sag ihr da sdu das nicht möchtest das du so was nciht kannst und sie zwar nciht verlieren möchtest aber sie sich überlegen muss was sie will auch wenn es schwer ist für sie .. aber wenn sie will dann kann sie auch schluss machen denke ich .. ich fänd es auch sehr unfair gegenüber dem ahnungslosen freund ... alles gute glaube zwar nciht das ichd ir wirklich helfen konnte aber drücke dir die daumen wie auch immer es weiter geht bei euch
     
    #5
    illina, 2 November 2004
  6. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Also ich habe gerade nocheinmal ein paar Stunden mit ihr geredet.
    Für sie bleibt als einzige Möglichkeit es hinter dem Rücken ihres Freundes abzuziehen, da sie Angst davor hat ob es zwischen uns beiden überhaupt etwas werden kann oder nicht. Im moment hat sie noch ein funktionierendes Leben, wo sie zwar nicht 100% glücklich ist, aber sie hat etwas. Wenn sie jetzt ihre andere Beziehung beendet und mit mir eine neue Beziehung anfängt wäre es ja möglich das es nicht klappt und sie am Ende alles verliert und genau davor hat sie Angst! Auf der einen Seite kann ich sie deshalb gut verstehen, aber ich bin immer noch der Meinung das sie mehr verlieren kann wenn sie das so macht wie sie es plant. Ich will sie nicht so einfach aufgeben, aber der einzige Weg dazu wäre für mich das ganze mitzumachen und hoffen das ich am Ende übrig bleibe, ich weis nicht ob ich das machen soll, obwohl ich dabei eigentlich am wenigsten zu verlieren habe. Irgendwo glaube ich auch nicht daran das in ihrer jetzigen Beziehung überhaupt noch eine Chance steckt wenn sie sich auf soetwas einlässt, auf der anderen Seite steht eine 3 1/2 Jährige Beziehung gegen frisch verliebt...
    Vom Kopf her sollte ich das ganze sein lassen, aber von dem was ich fühle muss ich es eigentlich riskieren! Ich hoffe immer noch das ich sie überzeugen kann ihn aufzugeben, will das alles eigentlich gar nicht, aber noch weniger will ich sie verlieren!
     
    #6
    User 2070, 2 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bitte Helft mir
RatlosVerzweifelt
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
15 Antworten
Sam23
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2015
13 Antworten
dodoexotiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2015
3 Antworten