Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Weylin, 5 Januar 2003.

  1. Weylin
    Gast
    0
    Also ich bin seit 3 monaten in einer festen Beziehung und super glücklich weil alles perfekt ist mit der liebe vertrauen usw.

    Doch seit einigen wochen gibt es ein problem. Meine Freundin wird immer abweisender damit mein ich sie will mich nach und nach weniger küssen kuscheln mich lieben eben.

    Wenn ich sie drauf ansprech sagt sie wie sehr sie mich liebt und da vertraue ich ihr. ihr tut es ja auch leid und sie sagt sie ist nicht in stimmung . aber woran liegt das nur ? es war am anfang doch auch nicht so???


    Wie soll ich mich verhalten es belastet mich sehr.

    Ich bitte um ein rat ich danke.
     
    #1
    Weylin, 5 Januar 2003
  2. Jeanny
    Gast
    0
    aber wenn du sie fragst warum sie nicht will, sagt sie dann IMMER sie ist nich in stimmung ? frag sie doch mal warum auf einmal nicht mehr, wenns doch am anfang so war.
    also vielleicht liegts ja daran dass es am anfang noch neu und aufregend war und jetzt hat sie sich vielleicht ein bisserl "drangewöhnt" und findets nich mehr so aufregend.... hattet ihr schon sex (miteinander)? bzw. ist einer von euch noch jungfrau?
    vielleicht hat sie ja angst dass du mehr willst ?
     
    #2
    Jeanny, 5 Januar 2003
  3. Weylin
    Gast
    0
    Hmm Hmm

    Also sie ist 25 und ich bin 19 Jahre also wir hatten schon sex sogar öffters sie sagte auch wie toll bald einzigartig für sie es mit mir sei daher wundert es mich um so mehr!

    Sie sagt immer das sie nciht in stimmung ist oder windet sich auf eine art raus.


    Ein Beispiel: Wir waren von montag bis mittwoch allein bei ihr zuhause. und wir haben uns nicht einmal leidenschaftlich geküsst etwas geschmusst und naja sex auch net .
    Dabei sagte sie noch naja wir werden nun viel spass haben da wir ja so lang allein sind und nicht raus müssen.

    Das finde ich doch schon etwas seltsam und ich kans mir nicht erklären denn sie sagt ja die gefühle sind die selben nein noch stärker bei ihr geworden aber wieso das dann.!?

    Mitlerweile komme ich mir schon sehr komisch vor und habe selber kaum noch lust oder traue mich nicht.


    *seufts*
     
    #3
    Weylin, 5 Januar 2003
  4. Han
    Han (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Wenns wirklich so sein sollte würde ich Sie mal zum Essen z.B. bei Kerzenlicht einladen bzw. einfach mal was ausgefallenes mit Ihr unternehmen wie z.B. 'ne Fahrt in einem Heißluftballon.

    Trotzdem wünsche ich euch beiden viel Glück für eure Zukunft

    Gruß Han :zwinker:
     
    #4
    Han, 5 Januar 2003
  5. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Genau wie Han würde ich mir was ganz besonderes (romantisches) einfallen lassen!! Ich denke da aber nicht an eine Ballonfahrt, sondern mehr an einen Gemütlichen Abend zu zweit, mit Candellightdinner und danach gemütlich Kuscheln in einem mit Kerzenschein beleuchtetem Zimmer, bei gemütlicher Musik, ich denke Mal das "zieht" immer @ Girls, wenn ich mich da vertuhe, berichtigt mich bitte!!

    Also dann good luck saiz Webbi :zwinker:
     
    #5
    webfighter, 5 Januar 2003
  6. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Mit der Zeit wird das alles eben immer ein bisschen weniger.
    Sowas nennt man "Der Alltag Mischt Sich In Die Beziehung Ein"
     
    #6
    Bloody-Lady, 5 Januar 2003
  7. Weylin
    Gast
    0
    Danke

    ich danke allen. ich werde mal schauen wie ichs hinbekomm!
     
    #7
    Weylin, 6 Januar 2003
  8. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Wie oft hab ich den Satz schon gehört oder gelesen? Ich weiß es nicht mehr. Eins weiß ich aber noch ganz genau. ich habe ihn viel zu oft gehört bzw. gelesen. Das ist, mit verlaub gesagt, der fast "bescheuerteste" Satz den man sich vorstellen kann. Das ist keine Kritik an der Person die ihn grad geschrieben hat.
    Ich denke einfach eine Bezeihung die auf Liebe sich gründet, wird niht langweilig oder alltäglich, kann sie nicht wirklich werden. Liebe ist nicht prädestiniert für etwas alltägliches. Alleine die Dankbarkeit die man empfinden sollte den anderen zu haben, sein Leben mit ihm zu teilen nimmt der Liebe (Beziehung) alles alltägliche. Es gibt doch nichts schlimmeres als eine alltägliche Liebe. Für mich vergleichbar mit dem verlust derselbigen.
    Ich bedaure aufrichtig die Leute, für die die Liebe alltäglich ist, für die, die nicht mehr dankbar sein können einen Partner zu haben. Vermutlich merken viele erst wenn der Partner weg ist, wie wenig alltäglich es ist jemanden zu haben, aber unter Garantie wird der Alltag bei ihnen wieder schnell Einzug erhalten und sie werden lernen was das Wort Alltag eigentlich heißt.
     
    #8
    Azrael, 7 Januar 2003
  9. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Du Azrael, ich hab fast ein Jahr mit meinem Exfreund zusammengelebt, und da gibts eben nicht ständig nur supertoll intensive Augenblicke, weil eben jeder zwangsläufig einen Alltag zu bewältigen hat!

    Du raffst überhaupt nicht, wie ich das meine.

    Aber ein Alltag hat jeder Mensch und somit auch jede Beziehung, sobald man sich öfter als einmal die Woche sieht. Sorry, aber wenn es nicht so wäre, wär die Menschheit schon ausgestorben.
    Ich hab lange nicht gesagt, dass ich Fan davon oder irgend so'n rationales Arschloch bin, aber ein bisschen REALITÄT kann auch nie schaden.
    Danke-
     
    #9
    Bloody-Lady, 7 Januar 2003
  10. Weylin
    Gast
    0
    Hmmm

    Also ich bin da der meinung das liebe nichts alltägliches wird aber das was man erlebt verliert denn reitz im laufe der zeit wenn es jeden tag das selbe ist. Daher sollten sich einfach beide teile mal was neues ausdenken und probieren so wird der altag nicht 100% einziehen.


    Also kein streit hier


    Make Love not War!
     
    #10
    Weylin, 7 Januar 2003
  11. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Und? Muß man auf ein Jahr unbedingt stolz sein? Lebe und wohne mit meiner Freundin auch zusammen.

    Auch as ist mir nicht verborgen geblieben, eigentlich jeden der was anderes sagt, könnte man der Lüge bezichtigen.

    Ich denke das dürfte auch noch andere Gründe haben, nicht nur das das Leben einen Teil alltägliches hat. Oder beichnest Du Deinen Freund als Ex weil ihr beide ein "alltägliches Leben" geführt habt. Ein alltägliches Leben zweier Personen schließt eine nicht alltägliche Zweisamkeit nicht aus.

    Danke für das Kompliment.

    Die ersten 6 Worte würd ich unterschreiben, mit den nächsten könnte ich mich nicht identifiezieren. Eine Beziehung hat auch vielleicht etwas alltägliches, aber nicht das, was man landläufig als alltäglich versteht. Der menschliche Alltag ist etwas komplett anderes. Der Alltag muß sich bei jedem Menschen irgendwann wieder breit machen, sicher. Aber er muß keinen Einzug in die Beziehung haben. Alltag bleibt außen vor.

    Blödsinn

    Ich denke Du schießt an der Realität vorbei, rein in den Pessimismus. Es istr nicht weiter verwunderlich das die Scheidungsraten so hoch geworden sind. Ich kann mich nur wiederholen. Eine Beziehung in die der Alltag eingezogen ist, ist eine Beziehung die zum scheitern verurteilt ist, bzw. die sich mitunter nur noch auf Sexualität beruht.

    Bitte

    -----------------------------

    Das ist doch so ziemlich die Definition für alltäglich, eben nicht mehr außergewöhnlich. Aber ich denke der Menschheit ist genügend Grips in den Schoß gelegt worden, um sich was einfallen zu lassen, wie man jeden Tag außergewöhnlich gestalten kann, oder es nicht zur Gewohnheit werden lassen kann.
    Na klar, jetzt kommt gleich wieder einer dahergelaufen der mir erzählt, wie soll es denn ungewöhnlich bleiben neben meiner Freundin aufzuwachen wenn wir zusammen wohnen.
    Ws kommt auf die Betrachtungsweise an. Wer sagt denn wie oft ich das noch darf? Wer sagt mir, das ich noch ein mal die Möglichkeit habe? Wer sagt, das Beide am Morgen die Augen wieder aufmachen? Wer sagt, das Beide abends noch gemeinsam ins gleiche Bett steigen (dürfen)? Sind das nicht Gründe genug, um die Tage bzw. Morgende zu genießen und sie als außergewöhnlich zu betrachten.
    Das Problem der Leute ist doch die Selbstsicherheit, mir kann nichts passieren. Man geht mit viel zu viel Sicherheit in die Nacht am nächsten Morgen aufzuwachen.

    Hab jetzt irgendwie keinen Bock mehr das weiter auszuführen, Fernseher ruft grad wieder.
     
    #11
    Azrael, 8 Januar 2003
  12. Weylin
    Gast
    0
    *grummel*

    Also ich finde das nicht in ordnung ich habe ein problem und am ende streiten sie sich um sachen die totel unpassend sind ich bitte daher das zu lassen
     
    #12
    Weylin, 8 Januar 2003
  13. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    @ Azrael
    Ich habe mich vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt. Das fällt mir manchmal schwer, wenn ich so viel im Kopf habe.

    Nein, auf ein Jahr bin ich keineswegs stolz, aber das mit dem Alltag meinte ich eigentlich nur so, dass eben jeder einen Alltag hat, welcher sich in die Beziehung mischt. Nicht aber in die Liebe, die ist natürlich etwas einzigartiges und besonderes,
    daher SORRY für Missverständnisse.

    "Du raffst nicht, was ich meine" war nicht als Beleidigung gemeint, und als meinen Exfreund bezeichne ich ihn nicht wegen irgend eines Alltags, sondern weil unsere Beziehung eben vorbei ist, und das hat wahrlich andere Gründe.

    SO.

    @ Dings - na, wie heisste jetzt - NA EBEN @ GRÜNDER des Threads *gg sorry* :zwinker:

    Ja, Du hast recht - das gehört hier jetzt wirklich nicht hin, da es Dein Anliegen nicht mehr wirklich betrifft.
    Also halte ich mich in dieser Beziehung nun zurück.
    Einen Tip - hmmm... also ich würde auch sagen, versuch doch einfach, mit ihr etwas ganz besonderes zu unternehmen, was vielleicht mit einer richtig schön romantischen Verführung endet... :zwinker:

    Ich wünsche Dir viel Glück, und dass sich die Lage zum Positiven verändert :smile:

    Grüße, Blooody
     
    #13
    Bloody-Lady, 8 Januar 2003
  14. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    .......schon
     
    #14
    Bloody-Lady, 8 Januar 2003
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke auch es is der 'alltag'*gg*

    es is am anfang einer beziehung eben so, dass die ganze sexsache nachlässt.. das bezieht sich auch aufs kuscheln usw
    und wenn sie keine böcke hat, hat sie eben keine böcke.. mein mann will auch viel öfter als ich.. aber er muss sich eben damit abfinden, dass er nich so oft darf.. jedenfalls nich bei mir (und wenn er es bei anderen macht.. naja, er weiß scho was dann los is*g*)

    und: ein einzelner threat erweckt so gut wie immer mehrfach diskussionen.. udn ich finde das auch gut so.. gewöhn dich gleich drann
     
    #15
    Beastie, 8 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bitte Hilfe
386
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2016 um 10:09
29 Antworten
exotic
Kummerkasten Forum
29 September 2015
25 Antworten