Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bitte um Rat!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von magic09, 22 Januar 2009.

  1. magic09
    magic09 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi...

    Ich habe ein Problem,dass mich seit längeren sehr belastet.
    Es ist so,ich habe einen Partner seit ca einen halben Jahr,ich liebe ihn auch überalles,aber schon langsam weiß ich nicht mehr was ich tun soll.Mein Partner ist sehr anhänglich,sehr sensible und macht aus einer Mücke gleich immer wieder einen riesen Elefanten.Er ist auch sehr eifersüchtig,sicher gehört Eifersucht in eine Beziehung,aber nicht wenn es schon sehr ermüdend wird.´
    Es meint er kann mir einfach nicht vertrauen,dabei habe ich ihn noch keinen einzigen Grund dafür gegeben,er meinte auch,dass er unbegründet eifersüchtig und misstraurisch sei.Mehr als ständig bei ihm zu sein,kann ich auch nicht mehr und langsam aber sicher habe ich keine Luft mehr zum Atmen.Ich habe nicht einmal mehr Zeit für meine Freunde,geschweige denn Zeit für mich SELBST.Ich fühle mich jeden Tag wie in einen goldenen Käfig gehalten und bekomme kaum Luft.Ich habe schon so oft zu ihm gesagt,dass er damit aufhören soll,wir gemeinsam daran arbeiten werden....doch es hilft alles nichts.Ich kann nicht einmal eine Nacht alleine schlafen,ausser vor 5 Tagen und heute Abend...aber die restliche Zeit war ich immer an seiner Seite,ansonsten ist ihm immer gleich wieder schlecht gegangen und wurde misstraurisch.Wie kann ich ihm das nur begreiflich machen....:cry:


    danke
     
    #1
    magic09, 22 Januar 2009
  2. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    einfach durchziehen und handy/telefon abschalten...ansonsten scheitert die Beziehung sowieso
     
    #2
    cemos83, 22 Januar 2009
  3. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    hast du ihm das schonmal so gesagt wie hier? also mit dem "keine luft kriegen", "goldener käfig" und so?
    manchmal bedarf es drastischer worte, um jemanden wachzurütteln.

    ansonsten würde ich dir raten, dir deine benötigten freiräume zu nehmen. darauf hast du ein anrecht. wenn er gar nicht damit klar kommt, wird die Beziehung ohnehin irgendwann daran zerbrechen und die frage lautet lediglich noch, wie lange das dauern wird.
     
    #3
    User 18780, 22 Januar 2009
  4. magic09
    magic09 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich habe ihm das schon so oft gesagt,wir waren auch deshalb schon mal für kurze Zeit ausseinander....Er meinte,er weiß ,dass das Scheiße ist,was er tut und dass er Angst hätte,dass ich ihn entgültig verlassen werde,wenn er nicht damit aufhört.
    Er hatte sich wirklich um 180 Grad geändert,aber leider nicht von Dauer...Ich bin ein Mensch der die Freiheit genießt,aber auch die Zweisamkeit...Jedesmal wenn mir die Luft ausgeht und ich dann wieder meine Nerven verliere,fragt er immer so blöd nach,was ich schon wieder habe,usw...Fragen die er sich eingentlich alle selbst beantworten könnte....oder?:eek:
     
    #4
    magic09, 22 Januar 2009
  5. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    wie gesagt konsequent durchziehen,wenn dir an der beziehung was liegt...
     
    #5
    cemos83, 22 Januar 2009
  6. magic09
    magic09 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    Das ist ja leichter gesagt als getan,ich habe schon so vieles durchgezogen,sprich das Handy ausgeschalten oder einfach nicht abgehoben,nur dann hatte er sich "Sorgen" gemacht und ist vor meiner Haustür gestanden.Sobald ich nur erwähne ,dass ich mal alleine schlafen möchte oder Zeit für mich brauche,bekommt er wieder rote Augen und ihm geht es wieder nicht gut.Weil er glaubt ich könnte ja mich ja mit einen anderen treffen und ihn bescheißen..."ANFALL"....:flennen:
     
    #6
    magic09, 22 Januar 2009
  7. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    Tür auch nicht öffnen,oder einfach sagen,es ist alles in Ordnung und die Tür wieder zumachen...wenn du immer wieder nachgibst,lernt er nichts.Willst du einen Freund,bei dem du aus "Mitleid" handelst?
     
    #7
    cemos83, 22 Januar 2009
  8. magic09
    magic09 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich handle bereits schon aus Mitleid und es zerrt bereits auch schon an meinen Nerven...Ich versteh einfach nicht wie man mit seinem Alter (29) so unselbstständig und von einer Person so abhängig sein kann...Was würdest du tun,wenn deine Partnerin ständig zu Heulen beginnt oder wieder sagt,dass es ihr aufeinmal sooo schlecht geht...?
     
    #8
    magic09, 22 Januar 2009
  9. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    Paar mal natürlich auf die sanfte Art und Weise...danach auf die Harte...Handy aus,Telefonstecker raus,Tür nicht öffnen...aber strikt!
     
    #9
    cemos83, 22 Januar 2009
  10. *EnGeL*
    Gast
    0
    Du musst ihm klar machen das es so nicht weiter geht.
    Entweder er ändert sich und rettet somit eure Beziehung oder er lässt es bleiben und das Ende der Beziehung ist vorprogramiert.

    Hat er denn keine Freunde mit denen er Abends mal was trinken gehen kann oder so?

    Du musst auf jedenfall konsequent sein, es bringt nichts wenn du immer wieder nachgibst und er merkt das er mit der mitleids-nummer immer wieder bei dir ankommen kann.

    Egal wie schwer dir das in dem Moment sicherlich fällt, aber anders wird er es nicht verstehen
     
    #10
    *EnGeL*, 22 Januar 2009
  11. Mars78
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    2
    Single
    Ich denke auch entweder er lernt es,damit umzugehen(ob nun sanft oder auf die harte tour,indem du einfach das so machst wie du es für richtig hälst) oder eure beziehung hat keinen Sinn und wird daran scheitern..

    wünsche dir alles gute
     
    #11
    Mars78, 22 Januar 2009
  12. kunala
    kunala (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    121
    43
    6
    nicht angegeben
    Setzt dich mit ihm zusammen und red nochmal mit ihm darüber. Ich denke er wird dich verstehn und hat vielleicht eingesehn das er das auch schnell ändern muss :zwinker: Er lieb dich ja wies ausschaut und oft vergisst man da den anderen seine Luft zu geben. Und auch was das Vertrauen angeht denk ich das er an sich arbeiten wird weil er die Beziehung ja nicht zerstören will.

    Ich denke er hats verstanden :zwinker:


    Lg Clemens
     
    #12
    kunala, 22 Januar 2009
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Hinter Eifersucht stecken Verlustsängste und das wiederum bedeutet meist, dass derjenige, der eifersüchtig ist, nicht mit sich selber zufrieden ist und nicht genug Selbstbewusstsein besitzt. Sag deinem Partner, dass er sich ein Hobby suchen soll, dass ihn erfüllt, ein Hobby, wo er Erfolge erziehen kann, die sein Selbstbewusstsein aufbauen.
     
    #13
    xoxo, 22 Januar 2009
  14. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Reden und konsequent sein wurden ja schon genannt. Beides hast du (mehr oder weniger) schon versucht. Hast du beides denn auch schon kombiniert? Also dich in einer ruhigen Stunde (nicht zwischen Tür und Angel) mit ihm hingesetzt und ihm gesagt,
    a) dass er keinen Grund hat eifersüchtig zu sein,
    b) dass dich das erdrückt,
    c) dass du auch Zeit für dich und deine Freunde brauchst?
    Geh dabei auch am besten auf das ein, was er gesagt hat, also z.B: "Du hast ja selbst gesagt, dass du fürchtest mich zu verlieren wenn du nichts änderst" und im Anschluss, dass du ihn liebst, aber dass dir das weh tut dass er dir keine Luft lässt. Reden ist nicht gleich reden. Damit sich ein anderer in dich hineinversetzen kann hilft es nicht viel nur zu sagen was dich stört, wichtig ist zu wissen, warum es dich stört!
    Wenn du mit ihm ganz ehrlich, ruhig und offen geredet hast weise ihn darauf hin, dass du ab sofort konsequent sein wirst. Wenn du ihm das nicht vorher sagst kann es sein, dass er dein nicht abheben so deutet, als wärst du sauer auf ihn, obwohl du nur etwas Zeit für dich brauchst. Wenn er dich ständig anruft schreib ihm eine einzelne SMS in der du dich auf das Gespräch beziehst und sagst, du hättest ihm gesagt, du würdest konsequent sein wollen, es wäre aber alles gut und er bräuchte sich keine Sorgen zu machen.
    Vielleicht könnt ihr ja auch ausmachen, dass du ihm (wenn ihr nicht zusammen seid) einmal am Abend eine SMS schreibst und er sich erst darauf hin kurz bei dir melden 'darf'. Dann sieht er, dass es dir gut geht, dass du an ihn denkst etc. und hat nicht mehr so die Gedanken im Kopf, dass er dir egal wäre/ er dich verlieren würde.
    Solange er merkt, dass er mit seiner 'Masche' bei dir durchkommt ist der Anreiz es zu ändern zwar da (er weiß ja, dass es dich stört) aber noch nicht stark genug. Immerhin hat es beim letzten Mal funktioniert und davor und davor und davor....

    Ich hatte auch eine Beziehung in der er unglaublich eifersüchtig war. Das ging so weit, dass er mir vorschreiben wollte, mit wem ich reden darf! Vorher habe ich immer versucht ihm die Angst zu nehmen, ihm zu zeigen, dass ich ihn liebe indem ich immer auf ihn eingegangen bin, aber an der Stelle war es mir zu viel. Ich habe ihm vorher schon öfter gesagt, dass er sich keine Sorgen machen muss, dass ich ihn liebe und dass es nicht schlimm ist, wenn ich einen Tag lang mal nicht mit ihm zusammen bin. Das alles hat er zwar gehört, war dann auch immer beruhigt, aber nur bis zum nächsten Abend an dem ich 'Freigang' hatte.
    An besagter Stelle habe ich dann einmal in Ruhe mit ihm geredet, ähnlich wie oben beschrieben, und war danach auch konsequent.
    Als ich einmal mit meinem besten Freund weggegangen bin (einer von den Männern, mit denen er mir das Reden verbieten wollte) hat er erst darauf bestanden mit zu gehen, das habe ich abgelehnt. Er war stinksauer auf mich und hat noch mehrfach versucht mich dazu zu überreden. Erfolglos. Da er nicht wusste wohin wir wollten konnte er auch nicht 'zufällig' nachkommen (zufällig hätte er es eh nicht geschafft, war ein Konzert, das nicht seinem Musikgeschmack entsprach). Er hat mich alle halbe Stunde angerufen, solange bis ich das Handy einfach aus gemacht habe.
    Danach war er noch saurer. Verständlich. Aber ich habe es ihm vorher gesagt und gut begründet. Er hat bei dem Gespräch auch zugestimmt, dass wir es so machen. Nach diesem einen Abend war er zwar noch immer recht eifersüchtig (zumindest nach meiner Vorstellung), aber es hat sich stark gebessert.
    Auch wenn ich so extreme Mittel eigentlich nicht toll finde (den Partner weinen zu sehen, weil man einen Abend mit dem besten Freund verbringen will), aber bei extremer Eifersucht braucht es leider manchmal einen Zeitpunkt zum 'wachrütteln'.
     
    #14
    happy&sad, 22 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bitte Rat
Shogun36
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 März 2016
2 Antworten
pirate123
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2016
14 Antworten
Julian1396
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
6 Antworten