Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bitte, WICHTIG: Selbstmordgedanken

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von CaliforniaDream, 14 Dezember 2006.

  1. CaliforniaDream
    Benutzer gesperrt
    66
    91
    0
    Single
    hey! seit einiger zeit (monat oder mehr) mache ich mir täglich gedanken, wie es wäre tot zu sein, oder wie ich mich umbringen würde (das teilweise detailiert) und meine freunde/familie wohl reagieren würden.

    ich sehe auch immer dieselben bilder (habe ich mir vorgestellt und gezeichnet) vor meinen augen:
    1.ich als kleines mädchen mit meinem lieblingsstofftier auf einer schaukel in einer wüste am schaukeln. im hintergrund eine riesige graue stadt. ich bin allein und habe als einziges keine farbe.

    2. ich stehe auf einem vernebelten feld, neben mir ein baum ohne blätter. es ist eiskalt. alle laufen an mir vorbei aber niemand sieht mich, alle meinen es gehe jemand anderem schlecht, aber mich sehen sie nicht. ich probiere ihnen nachzulaufen doch dann komme ich wieder zu diesem baum. am boden liegt dreckig mein teddy.

    -->ihr könnt auch mein gedicht lesen, in anderem thema

    ich weiss nicht, diese bilder habe ich einfach immer in meinem kopf. kennt sich jemand vllt. mit deutungen solcher sachen aus? ich meine das wirklich ernst...
    früher (hatte eine gewisse zeit lang eine ziemliche krise auch mit den eltern) und auch letzthin habe ich mich geritzt.
    am 23. vor einem jahr ist meine tante an brustkrebs gestorben und mein grossvater will sich umbringen, in der schule stehe ich unter grossem druck, da ich einen bestimmtem schnitt erreichen muss und meine grosse schwester sehe ich fast nicht mehr. dazu ist meine eine katze vor einiger zeit überfahren worden und die, die wir schon länger haben ist sehr gefährdet auch drunter zu kommen. seitdem renne ich die ersten 200m von und zu meinem haus immer.
    seit einiger zeit habe ich mich 2 mal hintereinander endlich mal verliebt, bin in kontakt mit diesen jungs gekommen aber nie mehr. ich komme mir einfach so nutzlos(das ich mangelndes selbstvertrauen hätte, hat mir mein ehemaliger lehere vor ca 2 jahren schonmal gesagt), hässlich (ich weiss elendes thema: figur) vor.
    aber wenn ich das meinen freundinnen sage: ich kann nicht mehr, dann sagen sie auch immer: ja ich auch nicht. ich wundere mich dann immer: ja dann mach ich doch, was ich immer sage. mal schauen wems dann schlecht geht.

    ja das zu meiner lebenslage. bitte kann mir jemand helfen oder Tipps geben, was ich machen kann/soll? bitte sagt mir nicht ich solle mich ablenken, weil ich das wirklich NICHT kann! mir geht es wirklich scheisse, auch wenn mein leben nicht schlimm ist... sorry is sehr lange
     
    #1
    CaliforniaDream, 14 Dezember 2006
  2. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Hast Du denn jemanden, an den Du Dich damit wenden kannst? Du solltest Dir dringend kompetente Hilfe suchen, denn das klingt schon nach ernsthaften Problemen.

    Es soll ja nicht darum gehen, zu beurteilen ob es Dir besonders schlecht geht oder ob es anderen noch schlechter geht. Wenn es für Dich schwerwiegende Probleme sind, dann sind sie es und dann muss man Dich auch ernstnehmen.

    Ob Du allerdings von Deinen Klassenkameradinnen erwarten kannst, dass sie Dich ernstnehmen und Dir helfen, weiß ich nicht. Die sind eben auch noch sehr jung und können mit soetwas nicht unbedingt umgehen. Eine entsprechende erwachsene Vertrauensperson und/oder ein Psychologe werden Dir da sicherlich besser helfen und auch viel eher ein offenes und verständnisvolles Ohr für Dich haben.

    Hab den Mut Dir Hilfe zu holen und mit der Unterstützung Deinen Weg zu gehen.
     
    #2
    metamorphosen, 14 Dezember 2006
  3. SmartyX
    SmartyX (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    Du könntest ja mal ein Bild von dir reinstellen ins Profil, weil ich mir auf keinen Fall vorstellen kann, dass unattraktiv bist und wenn du nicht der Typ von jedermann bist, es gibt auch Beziehungen (sehr gute sogar), wo das Äußere vielleicht nicht so passt.

    Ansonsten warte bis zum Frühling, der Winter ist triste und kalt, da habe ich oft auch ähnliche Gedanken.
     
    #3
    SmartyX, 14 Dezember 2006
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hast du irgendeine "künstlerische" Ader ?
    Ich meine, irgendetwas, womit du DICH und deine Gefühle ausdrücken kannst, ohne dich selbst bloß zu stellen ?
    geschichten schreiben, malen, tanzen, Theater spielen oder so etwas in der Art.

    Ich habe damals "Gedichte" geschrieben, die meine Gedanken wiederspiegelten. Das hat mir sehr geholfen und über diese Phase hinweggebracht.
     
    #4
    waschbär2, 14 Dezember 2006
  5. CaliforniaDream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ja im allgemeinen, ich sag mir immer: ja du kannst doch nicht wegen jedem bisschen probleme hilfe holen. was werden die andern von dir denken? dass du nichts aushalten kannst.
    und mein anderes bedenken: ich kann meinen eltern sicher nicht sagen, dass ich hilfe brauche?! für wen würden die mich denn halten

    @waschbär: ja ich male schon und schreibe gedichte. aber ob das wirklich zum verarbeiten hilft weiss ich nicht. manchmal wenn mir sachen in den sinn kommen, zeichne ich sie oder schreibe sie auf. aber das kann auch mal 2 monate nichts sein. ich mach das nicht regelmässig

    mir sind noch ein paar dinge eingefallen:
    vor ein paar monaten hatte ich ein gewisse zeit lang ziemlich üble alpträume in denen ich regelmässig erschossen wurde (teilweise richtig in den kopf). aber ich konnte (?) nicht richtig sterben.. i-wie KA. nur überall das blut und die "löcher" der kugeln.
    ja weiss nicht, meine mutter hatte früher einen anderen freund, mit ihm hat sie meine stiefschwester bekommen. ich glaube sie war ein unfall(meine mum war 18) ihre mutter ist auch ziemlich früh gestorben und sie hat sehr lange geraucht. auch als sie mich mit dem shoppen aufgezogen hat. ich weiss nicht ob sich das vllt. auf mich ausgewirkt hat oder so. sonst hatte ich keine probleme.
     
    #5
    CaliforniaDream, 14 Dezember 2006
  6. SmartyX
    SmartyX (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    So, siehst, hast doch mal nen Bild von dir reingestellt.

    Und ich sag dir, würd ich in der Schweiz wohnen, käm ich nicht nur, um dich zu trösten :zwinker:

    Also: Spiel dir nicht selbst was vor, von wegen, du seist nicht hübsch, nur weil du mehr wiegst, als die absurde Norm es vorschreibt!!
     
    #6
    SmartyX, 14 Dezember 2006
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Dann mache das regelmäßig.
    Das ist nämlich ganz wichtig. Nimm dir Zeit für dich und deine Gedanken. Und dann wirst du vielleicht merken, dass die Angst in deiner Seele langsam etwas kleiner wird.

    Ich habe ein ganzes Ringbuch vollgeschrieben ... und nach einiger Zeit konnte es ich "feierlich" verbrennen. Es hat nie jemand gelesen.

    Ich wünsche dir viel Kraft !!!
     
    #7
    waschbär2, 14 Dezember 2006
  8. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    du solltest dir mit dem problem echt profesionelle hilfe suchen sprich eine psychotherapeuten...

    hälst du dich denn für sehr gefährdet im moment? also kommst du klar, oder gibt/gab es schon momente in denen es gar nicht mehr geht/ging??
    wenn das der fall ist solltest du dich an so ein sorgentelefon wenden oder so was in der art! die können dir da auch erstmal profesionell helfen. ich glaube nicht, dass du das problem damit lösen kannst, dass du es hier reinschreibst und leute darüber diskutieren, die einfach nicht die geeignete fachkenntnis dazu besitzen!!

    Geh es an und such dir hilfe bei fachleuten!

    lg, flake
     
    #8
    User 67018, 15 Dezember 2006
  9. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    [...]
     
    #9
    sternschnuppe83, 15 Dezember 2006
  10. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #10
    Blume19, 15 Dezember 2006
  11. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Red doch nicht solchen Unsinn... Man kann nicht einfach mit Selbstgedanken aufhören! Stell dir mal eine umgekehrte Situation vor: Du bist hoffnungslos verknallt - da würdest du auch jedem den Vogel zeigen, wenn der dir sagen würde "Hör doch einfach auf, dran zu denken"... das geht nicht! Mit solchen Ratschlägen hilfst du ihr überhaupt nicht.
    Wie stellst du es dir vor, ein neues Leben von Zuhause weg anzufangen? Sie ist 16 und lebt höchstwahrscheinlich noch bei ihren Eltern, ist bestimmt Schülerin und verdient daher höchstens im Nebenjob ein wenig zum Taschengeld dazu. WARUM sollte sie sich auf einmal über alle Berge machen und irgendwo neu anfangen? Womit sie vermutlich überfordert wäre und die Einsamkeit sie wahrscheinlich noch zu mehr Selbstmordgedanken treiben würde? Wenn man an Suizid denkt, interessiert es einen in dem Moment nicht, wie man anderen eine Freude machen kann. Es gibt Zeiten, da MUSS man auch einfach über sich nachdenken!

    Zur Threadstarterin: Die Bilder klingen so, als ob du in deiner Kindheit kaum Aufmerksamkeit bekommen hast, immer nur die "graue Maus" (siehe keine Farbe im Bild) warst, dich niemand groß beachtet hat. Dass du vielleicht mehr Zuneigung gebraucht hättest... nur ein Ansatz, das muss natürlich nicht stimmen. Wenn du wirklich mehr darüber wissen möchtest, solltest du einen Therapeuten aufsuchen. Eine Kurztherapie kann sehr nützlich sein, und wer weiß, vielleicht stecken auch noch ganz andere, tiefgründigere Dinge dahinter, die einer längeren Therapie bedürfen. Allein schon, um das einzuschätzen, solltest du professionelle Hilfe suchen! Vielleicht brauchst du auch jemanden, bei dem du dich aussprechen kannst?
     
    #11
    Kuri, 15 Dezember 2006
  12. CaliforniaDream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    nur wie??

    danke für eure antworten. ich hab nur das problem: WIE KOMME ICH ZU EINEM THERAPEUTEN? ich meine, ich kann da nicht einfach reinspazieren usw. meine eltern würden das erfahren auch wegen der bezahlung und so. und an unserer schule hat es auch therapeuten. aber ich getrau mich net zu ihnen zu gehn. was werden die andern denken wie sie es herausfinden? das ich schauspielere und aufmerksamkeit will oder so. ich möchte diese leute nicht anschauen und reden.
    könnt ihr das vllt. nachvollziehen?
     
    #12
    CaliforniaDream, 15 Dezember 2006
  13. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    kann es sein, dass du dich ziemlich oft "von aussen" beobachten kannst? als würdest du nicht wirklich in deinem körper stecken, sondern mehr mitansehen, was er grad macht.

    deine art ist dramatisch, aber extrem objektiv. das passt für gewöhnlich nicht. deswegen die frage
     
    #13
    Dillinja, 15 Dezember 2006
  14. CaliforniaDream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    meinst du im allgemeinen leben?
     
    #14
    CaliforniaDream, 15 Dezember 2006
  15. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    allgemein nicht unbedingt. ich denke da mehr an emotionale momente
     
    #15
    Dillinja, 15 Dezember 2006
  16. CaliforniaDream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    nur wenn ich diese bilder i-wie im kopf habe, oder wenn ich mir wieder gedanken über tot sein mache. wie: ich sehe dann meine eigene beerdigung und was meine familie usw. macht..
    ja und (ich hoffe das klingt jetzt nich zu seltsam, mir is das i-wie auch voll peinlich..) ich hab mir in meinen gedanken i-wie wie eine eigene welt aufgebaut. wo ich mit dem typen zusammen bin und so. das sind richtige geschichten.. und manchnmal stelle ich mir vor wie das aussehen würde wenn er das machen würde, was ich gerade mache..:/
    omg wie sich das wohl lesen muss :'(
     
    #16
    CaliforniaDream, 15 Dezember 2006
  17. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    es liest sich wie die geschichte eines einsamen menschen, dem ein bisschen aufmerksamkeit ganz gut tun würde

    du brauchst weder einen therapeuten, noch sonst irgendwelche ärztliche hilfe. du brauchst nur ein paar menschen, die dich positiv fordern. der rest wird sich dann von selbst ergeben.

    bestimmt nicht ganze die antwort, auf die du gehofft hast. aber seien wir realistisch: du bist weder krank noch schwebst du in gefahr. du bist nur angeknackst - und das legt sich mit der zeit
     
    #17
    Dillinja, 15 Dezember 2006
  18. Pc-Freak
    Pc-Freak (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Ich persönlich hatte am Anfang dieses Jahres auch so ne Phase, ich wollte auch nicht mehr (1. Liebeskummer, aber egal). Ich kann dir wirklich nur den Rat geben sprich darüber. Geh zu Therapeuten oder rede zumindest mit einen guten Freund - diese werden dich verstehen. Wenn du darüber nicht redest, du frisst das ganze in dir hinein und gehst daran kaputt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und Kraft, das schaffst du schon!
     
    #18
    Pc-Freak, 15 Dezember 2006
  19. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #19
    Blume19, 16 Dezember 2006
  20. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    nachvollziehen schon, aber nicht wirklich verstehen. ich meine, du muss ja nicht in der schule zu einem therapeuten gehen. (und bitte tu mir und dir selbst den gefallen und erspare dir einen weg zum psychologen. wenn du gründe für diese meinung möchtest bitte per pn.) du kannst ganz normal zum allgemeinarzt gehen und lässt dir erstmal ne überweisung zur psychotherapie geben. wenn du fragst, dann geben die dir dort auch sicherlich adressen. das bekommen deine eltern erstmal nicht mit. dann gehst du mit deiner überweisung und der krankenkassenkarte zu nem therapeuten deiner wahl und bekommst dort wahrscheinlich erstmal fünf "probestunden" angeboten in denen er dich näher kennenlernen möchte und du ihn kennenlernen kannst. wenn die dann gelaufen sind könnt ihr beide, jeder für sich, entscheiden ob ihr miteinander weiterarbeiten wollt. bis dahin denke ich nicht, dass deine eltern mit einbezogen werden. für dannach kann ich es dir leider nicht sagen. ich war schon volljährig. aber du kannst ja dann den therapeuten einfach mal fragen, hm?!! :zwinker:

    tja, und mit der bezahlung läuft das folgendermaßen: kurzzeitthera(pie), psychologisch tiefenfundierte psychothera (auch langzeit- oder gesprächsthera genannt) und manche verhaltensthera´s werden von der kasse übernommen. eine von denen würde ich dir auch raten. nicht übernommen werden z b gestaltthera...

    so, ich hoffe, dass dich das jetzt nicht allzu sehr verwirrt und das ich dir damit helfen konnte.

    lg,
    Flake
     
    #20
    User 67018, 16 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bitte WICHTIG Selbstmordgedanken
386
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2016 um 10:09
29 Antworten
Josh37c
Kummerkasten Forum
7 Mai 2014
13 Antworten