Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Biviol Zweiphasenpille - wirklich sicher ?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LaCoer, 18 Juli 2007.

  1. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #1
    LaCoer, 18 Juli 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Steht das so in der PB?
    Im Netz hab ich folgendes gefunden:
    von netdoktor.de

    Wahrscheinlich, weil Einnahmefehler vorlagen.
    netdoktor.de
     
    #2
    krava, 18 Juli 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Zweiphasige Präperate dürften nicht unsicherer sein, als mehrphasige.
    Sie sind nur eben nicht so simpel in der Anwendung (nur 6h Karrenzzeit, kein Verlängern/Verschieben des Zyklus möglich, teilweise anderes Vorgehen bei Einnahmefehlern nötig) und somit können vielleicht leichter Fehler entstehen.
    Wenn man sich aber an die PB hält und nicht einfach vorgeht, wie es für einphasige Präperate vorgesehen ist, sollten sie genauso sicher sein, wie andere Mikropillen.
     
    #3
    User 52655, 18 Juli 2007
  4. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #4
    LaCoer, 18 Juli 2007
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das mit dem Pearl-Index wird wohl durch irgendwelche Studien errechnet. Der Pearl-Index wird normalerweise für die Pille allgemein angegeben, z.B. auch bei profamilia.de: Pille: 0,1 – 0,9
    Mehrphasige Präparate sind bei korrekter Anwendung nicht unsicherer als einphasige.

    30 Stunden sind nur 6 weniger als bei einphasigen, also ich find die Toleranzzeit absolut ausreichend.
     
    #5
    krava, 18 Juli 2007
  6. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    hm macht mir irgendwie bissl angst diese 0,2.....

    habe mal was aus der PB : Was bedeutet Mikrophase
    Biviol=Mikrophasische Pille

    Mit der Mikrophase in Biviol wird der natürliche Zyklus weutgehend nachgeahmt.die hormone sind dabei so niedrig wie möglich dosiert.an den ersten 7 tagen nehmen sie Östrogen und minimale mengen gestagen ein.in den folgenden 15 weissen Tabletten ist die Östrogenmenge nochmals verringert während die Gestagenmenge so angepasst ist, dass die Gebärmutterschleimhaut sich weiternetwickeln kann. durch dieses mikrophasische Einnahmeschema ist biviol sehr gut vertgäglich.

    es steht hier auch wenn mehr als 6 std vergangen sind, nimmt man die vergessene pille nicht mehr ein und macht einfach die nächste pille und eben ein Kondom
     
    #6
    LaCoer, 18 Juli 2007
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum hängst du dich daran so auf?
    Wenn du schon nach den Zahlen gehst, würden mich die 0,9 eher beunruhigen.:ratlos:

    0,00 bietet dir nur Enthaltsamkeit.

    Hatte ich ja schon geschrieben bzw. zitiert.
     
    #7
    krava, 18 Juli 2007
  8. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #8
    LaCoer, 18 Juli 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Biviol ist nicht unsicherer als einphasige Pillen.
     
    #9
    krava, 18 Juli 2007
  10. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #10
    LaCoer, 18 Juli 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Woher weißt du das denn mit den Hormonen?
    Ich kämpf seit meiner Pubertät mit unreiner Haut. Die Pubertätsakne ist inzwischen zwar weg, aber nach dutzenden Versuchen (Hautarzt, Cremes, Peelings etc.) ist sie trotzdem nicht supergut geworden und wird sie wohl auch nie. :geknickt: Großporigkeit ist mir irgendwie angeboren bzw. meiner Haut. :ratlos:
    Hormonell hat jetzt meine neueste Pille ein bisschen Besserung gebracht, zum Glück. :smile: Hab aber nicht deswegen gewechselt, sondern nur wegen der niedrigeren Dosierung. Das mit der Haut war eher Zufall. :smile:

    Auf den Schutz der Biviol kannst du dich auf jeden Fall verlassen (natürlich nicht zu 100%, das geht bei keinem Verhütungsmittel). Wenn deine Haut dann auch noch besser wird, wärs ja umso besser. :smile:
     
    #11
    krava, 18 Juli 2007
  12. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    danke, dass du mir so lieb zusüprichst..ich habe sie nun hier liegen und weiss wirklich nicht, ob ich sie nehmen soll..habe schon einige pillen durch...auch die desmin die ja ähnlich ist

    ich weiss das ich eine hautpille brauche, da es mit einer hautpille 1a ist mit meiner haut
    erst durch die monostep welche ja eher androgen ist habe ich schlimme pickel bekommen

    ich beneide die mädels, die durch eine einfache billige pille gute haut bekommen...
    ich musste ja für valette tief in die tasche greifen..

    belara hatte ich 2004 mal genommen auch super haut aber eine blasenentzündung bekommen und durch AB dann einen Pilz...das machte mir so angst dass ich die nicht mehr nehmen wollte...

    vll wäre es ein versuch wert ?? aber ich denke wenn ich mit valette probleme mit feuchtigkeit hatte, wird es mit belara nicht wieder anders...
     
    #12
    LaCoer, 18 Juli 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Muss ich auch.
    Über 60€ im Halbjahr mit der Aida jetzt.
    Sicher ist es einen Versuch wert, sonst weißt du ja nicht, wie sie wirkt.

    Es ist zwar bei jeder Frau anders, aber ich hab im Netz noch ein paar positive Erfahrungsberichte gefunden:

    P.S. Wenn du durch die Valette nicht mehr so feucht geworden bist, aber ansonsten alles gepasst hat und sich auch dein Hautbild gebessert hat, dann wäre Gleitgel doch eine Alternative gewesen.:ratlos:
     
    #13
    krava, 18 Juli 2007
  14. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ja abwer will ja nicht die ganze zeit son gel benutzen..
    war auch so immer trocken und unangenehm..
    hm...vielleicht sollte ich meinen fa anrufen und fragen ob ich ein rezept bekomme?
    brauch ja nich extra nen termin dazu
    muss sonst wochenlang warten
     
    #14
    LaCoer, 19 Juli 2007
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Rezept wofür?
    Ich dachte, du hast die Biviol schon zuhause liegen :ratlos_alt:
     
    #15
    krava, 19 Juli 2007
  16. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ja aber irgendwie merk ich grade, dass ich so schiss habe die zu nehmen nachdem was ich so alles gelesen habe...
    :S

    hab grad gelesen das man bei der neo eunomin ( auch zweiphasen) 12 std nachnahmezeit hat..
    wieso ist das da anders ?
    egal wie viel ich googel ich finde einfach keine infos...
     
    #16
    LaCoer, 19 Juli 2007
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Versteh ich jetzt nicht.
    Warum willst du dann ein Rezept? Erstens hast du die Pille ja schon und zweitens brauchst du ja gar keins, wenn du sie sowieso nicht nehmen willst. :ratlos:

    Bevor du dich verrückt machst, solltest du sie erstmal ausprobieren. Tod umfallen wirst du davon schon nicht und wie du sie verträgst, merkst du erst, wenn du sie ein paar Wochen nimmst.
    Also nimm sie entweder oder lass es. Ihr könnt ja auch Kondome nehmen, wenn dir die Hormone nicht geheuer sind.

    Und wegen der Karenzzeit: Halt dich immer an die PB, dann machst du nichts falsch.
    Wenn du wegen der MÖGLICHEN Nebenwirkungen Angst hast, die Pille zu nehmen, dann spielt es doch gar keine Rolle, ob du 6 oder 12 Stunden Karenzzeit hast. Wenn du sie sowieso gar nicht nehmen willst, musst du dir darüber ja gar keine Gedanken machen. :ratlos:
     
    #17
    krava, 19 Juli 2007
  18. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ne meinte nen rezept für die belara
    wie gesagt nehme seit ewigkeiten immer eine ganz normale pille und nicht son phasenteil...da bin ich mit den regeln und alles wirklich sehr sicher und vertraue dem auch wirklich..
    nur eben ist es jetzt so neu und ungewohnt..
    klar wenn ich mich an die PB halte kann ja eigentlich nix passieren aber wieso gibt es denn so viele fälle, die von der schwanger werden, und wieso wird sie so selten verschrieben ,

    naja denke mir, mein fa wird sich schon etwas dabei gedacht haben als ich meinte ich leide unter meiner haut und meinte gibt es nicht auch richtige hautpillen und sie meinte ja aber gab mir dann die biviol..

    ja Kondome benutzen wir ja sowieso immer noch dazu aber naja...
    wollte sie eigentlich bald mal weglassen...
     
    #18
    LaCoer, 19 Juli 2007
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wieso willst du jetzt auf einmal die Belara?
    Ich dachte, du verträgst einphasige Präparate nicht. :ratlos:

    Nur weil die Pille jetzt 2 Phase hat, ist ja eigentlich trotzdem nichts anders. Du nimmst sie jeden Tag, 21 Tage lang, machst dann 7 Tage Pause und gut ist. Was da in der jeweiligen Woche an Wirkstoffen drin ist, davon merkst du ja gar nichts.

    Kein Verhütungsmittel bietet 100%igen Schutz und der Pearl-Index bei der Pille ist nicht bei 0. Meiner Meinung nach haben 99% der Frauen, die trotz Pille schwanger werden, irgendeinen Fehler gemacht und schieben es nur auf die Pille. Zu spät genommen, Antibiotika oder andere Medikamente, Erbrechen etc.
    Im Übrigen wüsste ich gerne, woher du soooo viele Berichte hast, dass Frauen ausgerechnet TROTZ der Biviol schwanger geworden sind.

    Woher willst du wissen, dass sie selten verschrieben wird?
    Das dürfte einfach von Arzt zu Arzt und von Frau zu Frau variieren. Zwei-Phasen-Präparate werden eher für die Frauen verschieben, die einphasige nicht vertragen und da gibts eben genau so verschiedene wie bei den einphasigen.
    Manche FÄ verschreiben z.B. die Petibelle (meine FÄ), andere die Yasmin. Das sind identische Pillen von unterschiedlichen Herstellern. Wonach die Ärzte das auswählen, wird ihr Geheimnis bleiben. Kommt warhscheinlich drauf an, mit welchen Herstellern sie "zusammenarbeiten", aber JEDE Pille auf dem Markt ist sicher (so sicher wie eine PIlle eben sein kann).
     
    #19
    krava, 19 Juli 2007
  20. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Damit werden nicht mehr schwanger als bei anderen Pillen auch. Die meisten Trotz-Pille Kinder sind gar keine, das heißt auch durch einnahmefehler entstanden, die die Mütter entweder nicht bemerkt haben oder schlicht nicht zugeben wollen. Wenn man googelt findet man zu absolut jeder Pille solche "Ich bin damit schwanger geworden"-Berichte zuhauf.

    Warum sie so selten verschrieben wird ist eigentlich logisch - die Koordination der Phasen bringt ein gewisses Verantwortungsbewusstsein mit sich, das die Anwenderin haben sollte. Grade junge Frauen neigen dazu selbst mit einphasigen Pillen in Situationen zu kommen, bei denen sie nicht weiterwissen. Kannst du ganz leicht an sehr vielen Thread hier sehen. :zwinker:
    Da macht mans besser nicht unnötig kompliziert.
    Wenn man mich fragen würde, ob ich eine einphasige oder mehrphasige Pille möchte, dann würd ich selbst auch aus Bequemlichkeit die einphasige nehmen, allein schon wegen der aufgedruckten Wochentage auf dem Blister.


    Die Biviol überhaupt keine antiandrogene Pille, also keine Hautpille.
    Sie enthält Desogestrel, die Hautpillen aber Chlormadinon (Belara Balanca, Neo-Eunomin) oder Cyproteron (Diane 25 und Generika) oder Dienogest (Valette). Die Yasmin/Yasminelle/Petibelle können auch einen porsitiven Effekt haben.
    Aber die Biviol wird dir für deine Haut wahrscheinlich null bringen.

    Die Biviol enthält ganz einfach nur dasselbe Gestagen wie Minipillen (Cerazette etc.)

    Dass du nach deiner FA alle normalen Pillen nicht verträgst müsste eigentlich an dem Östrogen liegen, denn nur das Gestagen ist bei Mikropillen verschieden. Das Östrogen ist bei allen Mikropillen EE (Ethinylestradiol). Das hat die Biviol aber auch.
    Darum verstehe ich die Wahl deiner FA nicht so ganz.
    Wenn du keine Östrogene verträgst, dann hätte sie dir eine Minipille geben müssen und nicht die Biviol, wenn du Östrogene verträgst, dann hättest du auch noch andere einphasige probieren können.
     
    #20
    Numina, 19 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Biviol Zweiphasenpille wirklich
tabea
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Oktober 2012
9 Antworten
Babysmile
Aufklärung & Verhütung Forum
7 April 2009
4 Antworten
Tija
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Juni 2008
8 Antworten