Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    103
    2
    Es ist kompliziert
    16 August 2006
    #1

    "Blümchensex"....

    Hallo @all!!

    eigentlich ists kein "richtiges" Problem, aber ich muss das jetzt mal loswerden:
    ich bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen, es klappt auch alles wunderbar, haben echt guten Gefühlvollen Sex mit schönem Vorspiel und allem... und wir haben ziemlich oft Sex, eigentlich jeden Tag...:tongue:
    Aber: irgendwie möchte ich mal wieder "richtig" genommen werden.... wir haben halt schon irgendwie Blümchensex (was auch sehr schön ist..., aber nicht auf dauer). Meistens ich oben usw...
    Allerdings hat er auch n kleines Handycap: sein bester Freund ist nicht sehr groß.... aber er ist selbstbewusst genug (ich komm ja auch trotzdem immer..:schuechte ) um sich da nicht sooo extrem dran zu stören.
    Aber heute morgen z.B. (morgens um 6 Uhr.. *gähn*) von hinten rein im Halbschlaf, er rutscht halt dann immer wieder raus und dann endets halt doch so das ich oben sitz und "Reite".. dabei würde ich soooo gerne mal wieder "richtig" genommen werden...
    Hat einer von euch tips wie ich ihn OHNE große Worte dazu bringe????????

    LG
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    16 August 2006
    #2
    Hmm warum ohne Worte? es muss ja keine lange und ausführliche erklärung deinerseits sein...denke am besten wäre Hündchenstellung, da kann er von hinten recht tief in dich eindringen...Wenn ihr Petting oder so macht und ihr beide richtig "warm" werdet, bitte ihn doch einfach es dir von hinten zu machen. dass du das gern mal probieren würdet. Sowas vorzuschlagen finde ich auhc sehr schön als Teil des Vorspiels.

    lg

    Decadence:smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    16 August 2006
    #3
    Ich wäre auch für einfach sagen. :smile:
    Kurz und knapp ein "Nimm mich" oder "machs mir von hinten" - ich kann mir nicht vorstellen, dass er dann nein sagt. :zwinker:
    Und es ist auf jeden Fall unmissverständlich. :smile:
     
  • cute_cherry
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    16 August 2006
    #4
    Also Reden ist definitiv ein wichtiger Punkt! Mir war das früher auch eher peinlich und habe teilweise geschwiegen und endlos "gewartet"! als ich mich dann endlich getraut hatte ist mir aufgefallen, dass es gar nicht soo schwer ist und man bekommt schneller was man will :engel: !
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    16 August 2006
    #5
    Aber er hat es doch versucht!

    Ich selber z.B.kriege "von Hinten" einfach nicht hin (wenn das Verhältnis Penis-länge/Hinterteil krass nicht stimmt:geknickt: ) und ich wäre sehr deprimiert wenn meine Partnerin immer wieder neue Versuche von mir erhoffen würde! irgend einmal bekäme sogar ich das gefühl, nicht ganz vollwertig zu sein.
    Es gibt doch andere Möglichkeiten, wo es "wild" zu geht!

    Oder habe ich deine Frage falsch gelesen?
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    16 August 2006
    #6
    hi,
    bei eurem "halbschlaf-versuch" wart ihr sicher in der seitlichen position, nehme ich an. das ist immer eine blöde position, die nicht viel bewegung zuläßt, finde ich (egal wie die männer bestückt sind).

    dann: wenn du "blümchensex" beanstandest, solltest du in erster linie für dich lernen, worte für den sex zu finden, mut zu finden, mit deinem freund über euren sex zu reden - das ist schon mehr als die halbe miete, um von blümchensex wegzukommen. das törnt an, das setzt phantasien und gelüste frei. finde ich.

    daher sehe ich überhaupt kein problem für dich, wenn du deinem liebsten deinen popo entgegenstreckst, das kreuz durchdrückst und ihm sagst "bedien dich und tob dich an mir aus - ich will von dir gerammelt werden!". bei dieser stellung rutscht keiner raus - es sei denn, du machst einen katzenbuckel. aber genau das umgekehrte ist ja hier angesagt.

    viel vergnügen! und viel mut auch dir, damit auch du den (wortlosen) blümchensex überwindest.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.065
    598
    7.522
    in einer Beziehung
    17 August 2006
    #7
    probiers mal mit nem simplem "fick mich!"/"fick mich durch!" *ggg*

    ansonsten kann er auch mal in der reiter den aktiven part übernehmen - du hockst dich über ihn, so tief runter mit dem hintern, dass er "grade so" drankommt, kannst dich dann zb bequem mit den armen neben seinem kopf abstützen und er fängt dann an, dich zu ficken, einfach schööön schnell immer wieder reinrammen *g*.
    macht echt spaß *g*
     
  • SupaJan29
    Gast
    0
    17 August 2006
    #8
    Ich würde es auch mit Worten wie "Nimm mich" oder "Fick mich" probieren...

    Ich wüsste auch nicht was verwerflich daran wäre.

    Ansosnten redet über eure Wünsche auch ganz offen, ihr seit ein paar, ihr vertraut euch, ihr habt Sex zusammen...was hindert euch daran ganz offen über eure Wünsche zu sprechen.
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    17 August 2006
    #9
    in dem moment wo ich sowas sage, ist mir jegliche lust vergangen.... törnt mich einfach dermaßen ab, weil ich mir so doof vorkomme... bin nicht die wilde sexgöttin, bei der solche worte wirken...

    aber hinknien und einfach popo entgegenstrecken reicht meist aus um klarzumachen, was man will :zwinker:
     
  • Jugo-XE
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #10
    Man kann seine sein Freundin auch in der Missionarsstellung "durchficken" (sorry für das Wort)... Meine Freundin hat da manchmal Bock drauf und geht dabei tierisch ab.

    Was auch gut geht ist halb seitlich in sie einzudringen, d.h. sie liegt mehr oder minder auf der Seite, das rechte Bein nach oben und ich über ihr (Körper sind um 90 Grad verdreht) - ist etwas schwer zu beschreiben ohne Bilder.

    Ansonsten was die Doggy Stellung angeht: Je nach Po-Größe muss die Frau mithelfen. Daher wie Lou schon schrieb. Po raus, Kreuz nach unten und dann sollte das schon gehen :smile:
     
  • tadashi
    tadashi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    17 August 2006
    #11

    :jaa: andere Frauen machen so was auch :grin: ... also brauchst dich nicht zu schämen :tongue: und machs einfach ... das törnt ihm am Ende eh nur an :drool:
     
  • PunikaOase
    Gast
    0
    17 August 2006
    #12
    Ihm deinen Po entgegenstrecken .. ein lasziver Blick und die Worte "Fick mich, baby" bewirken da Wunder bei nem Mann :zwinker:
     
  • Mick
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Verheiratet
    25 August 2006
    #13
    Also nach der Aufforderung "Fick mich von hinten", eventuell mit entgegengestrecktem Po, ist für mich eigentlich immer klar was ich machen soll...:zwinker:
     
  • Andi(sic)
    Andi(sic) (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    26 August 2006
    #14
    Was das du bist oben angeht. Auch da kanns ganz schön hart zugehen (bin grad meinen blauen Fleck wieder los) Ich bin auch nicht überlang, ca 16cm also ganz normal (xxl kondome nur wegen des umfangs) und ich hab mit hintenrum auch so meine Probleme. 1. weil wie oben schon angesprochen das hinterteil zu schwanz verhältnis nich so pralle ist, zum anderen weil irgendwie immer unsere Beine im Weg sind und des weiteren es von der Höhe auch nicht so wirklich hinkommt aber wir packen das noch.

    Was hilft ist wenn er auf dem Rücken liegt, Beine leicht angewinkelt, du dich auf ihn kniest, auf den Ellbogen aufstützt und dich soweit in richtung seines gesichtes (also nach oben horrizontal) begiebst das er mir der Spitzes seines Feuerwehrmannes grade eben so an dich rankommt. Dann auf ihn drauflegen und ihn einfach mal dazu anregen sein becken zu heben und zu senken. Ich weiß ja nicht was du unter _hart nehmen_ verstehst aber bei uns hat das schon zu Blutergüssen, Muskelkater, Sexpause wegen Schmerzen und dazu das sie nichtmehr richtig sitzen konnte geführt.
    Missionar kann auch ziemlich hart werden, wenn er z.B. seinen Oberlörper aufrichtet und ihr an die Hüften fasst und sie quasi zusätzlich zu sich hinzieht. Damit aber vorsicht wenns "klatscht" ich hatte fast ne Woche Schmerzen im Hoden...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste