Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blütenstaub

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NettesPaar83, 18 März 2008.

  1. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Hallo zusammen,

    Ich hab ein kleines Problem und hoffe mir kann jemand helfen.

    Ich hab seit ca 2 jahren eine Allerkie auf Blütenstaub und Heuschnupfen.... ist ja alles ok ich hab auch ne Tablette wo ich jeden morgen nehme...aber ich darf nur 1 am Tag nehmen keine Ahung warum!

    Jetzt meine frage an die wo an dem gleichen leiden wie ich.

    Was macht ihr? Gibt es ein mittel wo hilft?

    -- Bei mir sind die Augen, Nase,Juckreiz alles betroffen kann mir jemand helfen???

    Gruss
     
    #1
    NettesPaar83, 18 März 2008
  2. User 76941
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    113
    26
    Verheiratet
    Ich würde sagen, du beschreibst die Symptome einer Pollenallergie, auch Heuschnupfen genannt.
    Die hab ich leider auch, komme aber mit der richtigen Therapie sehr gut klar.
    Das kann Nasenspray, Augentropfen und Antihistaminika-Tabletten (z.B. Cetirizin) heißen.
    Wenn du all das zusammen anwendest, sollten sich die Symptome verringern.
    Schau mal hier:
    http://www.allergie.medhost.de/therapie.html
     
    #2
    User 76941, 18 März 2008
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Die Begründung mit nur einer Tablette pro Tag ist sehr leicht. Du bekommst wahrscheinlich ein Antihistaminikum. Diese haben wie z.B. Loratadin eine sehr lange Halbwertzeit. Diese liegt bei 12h, der aktive Metabolit hält sogar 20h. Also reicht auch eine Tablette pro Tag.

    Wenn die Wirkung bei dir allerdings nicht ausreichend ist, solltest du mal über einen Wechsel des Medikamentes nachdenken.
     
    #3
    Doc Magoos, 18 März 2008
  4. C++
    C++
    Gast
    0
    Löschung des Acc. nicht möglich...
     
    #4
    C++, 18 März 2008
  5. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    willkommen im club der leidenden :zwinker:

    ich habe seit 8 jahren extremen heuschnupfen/pollenallergie.

    dieses jahr mach ich es aber weg.
    ich habe keine lust mehr, jeden tag ne tablette zu schlucken. in starken zeiten sogar 2 pro tag.

    jetzt greif ich halt zu alternativer "medizin". kann ich jedem empfehlen! das ganze nennt sich bio-resonanz ist eine therapie form.
    habe schon andere allergien so weg gekriegt.

    mann ich hatte das echt schlimm!
    vorallem am morgen nach dem aufstehen.
    ich sah fast nicht mehr aus den augen! die waren so geschwollen.
    da kam zuerst mal ca 30 mal hintereinander niessen, bis mein ganzer kopf mal bis aufs lezte durchgeschüttelt wurde.
    das niesen ist nicht wie normales niesen, es tut richtig weh.

    dann kamen die ausschläge dazu.

    nach dem motorrad fahren (musste ich jeden tag zur arbeit),
    hatte ich wasser blatern in den augen.
    bezihungsweise, schwoll mein ganzes INNERE auge an und wurde so schwammig und gefüllt mit wasser.
    da hiess es immer für mich die 2. tablette nehmen,
    oder zusätzlich augentropfen.

    also ich vermisse es echt nicht und dieses jahr lass ich es nicht soweit kommen. ich habe es mehr als satt!
    ich will nicht mein ganzes leben tabletten vressen, wegen dem mist!
    das fieng bei mir immer ende märz an und hörte erst so ca im august auf.... --> horror.

    natürlich habe ich noch andere allergien (gehabt) die in kombination, alles noch verschlimmerten.
     
    #5
    Sheilyn, 19 März 2008
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    loratadin hab ich mal genommen, hat nicht so gut gewirkt und ich nehm jetzt cetirizin, das ist irgendwie stärker. aber diese antihistaminika machen müde und man sollte sie nur abends einnehmen.
    allgemeine tips wären: klamotten und bettwäsche oft waschen und klamotten nicht in schlafräumen ausziehen bzw lagern. nur morgens und abends lüften. oft staubsaugen.
     
    #6
    CCFly, 19 März 2008
  7. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Kann mich da auch in den Kreis einreihen.
    Ich hab als Jugendliche mal diese Eigenbluttherapie gemacht (Doc Magoos, du kannst das vielleicht näher erklären?), hat bei mir allerdings nur ein Jahr statt der versprochenen "mindestens" sieben gehalten und schon im übernächsten Jahr war der Ärger wieder da.
    Inzwischen nehme ich morgens Tabletten, gehe abends vor dem Schlafengehen duschen, hänge keine getragenen Klamotten in mein Zimmer und kanns so wenigstens abends vermeiden, dass meine Augen tränen und meine Nase zuschwillt...
     
    #7
    NikeGirl, 19 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test