Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenbeschwerden?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von delicacy, 26 April 2004.

  1. delicacy
    Gast
    0
    Einge werden jetzt sicher sagen "mensch geh doch zum Arzt" aber ich möchte vorerst wissen ob das jemand schon mal gehabt hat, und was die Ursache ist.
    Also es ist so, dass ich total anfällig auf alle Arten von Blasenentzündungen bin. Manchmal mehr, manchmal weniger. Aber auch wenn ich keine Blasenentzündung habe und meine Blase absolut leer ist, hab ich beim Sex das Gefühl als ob sie gleich platzen würde... Und das kommtnatürlich der Leidenschaft gar nicht zugute, weil sich mein Freund immer total süss freut wenn ich komme...
    Aber ich versteh das nicht ich geh extra vorher auf die Toilette, aber trotzdem irgendwie hab ich das gefühl als ob sie total voll wäre.
    Ich trinke auch eigentlich viel so 2-3 liter am tag. Kann es sein, dass sie sich innerhalb weniger minuten wieder füllt?
     
    #1
    delicacy, 26 April 2004
  2. Sydney
    Gast
    0
    Das sich deine Blase innerhalb von wenigen Minuten anfüllt halte ich für sehr unwahrscheinlich.

    Möglicherweise drückt dein Freund beim Sex immer wieder mal auf deine Blase, und das fühlt sich halt für dich so an, als ob der Druck von innen kommt, also als ob die Blase voll ist.
     
    #2
    Sydney, 26 April 2004
  3. Cathi84
    Gast
    0
    Hi !

    Also die Blase füllt sich nicht in wenigen minuten !
    du hast nur das gefühl das du dauernt musst, aber wenn du dann gehst kommen nur ein paar tropfen raus !? oder ?
    ich würd sagen geh zum arzt und lass dir antibiotiker verschreiben innerhalb von 3 tagen hast du keine beschwehrden mehr.

    P.S Pass auf mit der Pille (wenn du sie nimmst) und antibiotiker ;o)
     
    #3
    Cathi84, 27 April 2004
  4. danewbie
    Gast
    0
    was für ein schwachsinn. erstens heißt es antibiotika und beschwerden. und zweitens ist die haltung nicht nur total unqualifiziert, sondern auch gefährlich.
    denn: erstens helfen antibiotika nur bei ganz spezifischen krankheiten. zweitens braucht man das richtige antibiotikum gegen die richtigen erreger. und drittens ist diese haltung "antibiotika rein und dann gut" kurzsichtig und gefährlich, wenn man sich die aktuelle entwicklung der resistenzen mal anschaut.
    gottseidank ist es in deutschland noch so, dass antibiotika verschreibungspflichtig sind und die sich nicht jeder nur auf verdacht kaufen kann!
    wie schnell sich die blase füllt hängt von verschiedenen faktoren ab wie z.b. dem fassungsvolumen der blase und dem blutdruck bzw. wieviel man gerade getrunken hat.
    ich glaube jedoch nicht, dass das dein problem ist, ich vermute, dass das problem eher woanders liegt (vielleicht tatsächlich die stimulation der blaseninnervation durch den penis...
    ich würde an deiner stelle tatsächlich mal einen gynäkologen konsultieren, der weiß da rat. und wenn du tatsächlich eine blasenentzündung haben solltest (was cathi84 vermutet, ich aber nicht, denn sonst würde es z.b. auch beim wasserlassen weh tun) kriegste dann schon ein antibiotikum verschrieben.

    dass du 2-3l am tag trinkst kann ich übrigens jedem empfehlen, der seine nieren lange behalten möchte...

    p.s.: das auf dem bild bist aber nicht du, oder? oder die altersangabe stimmt nicht...
     
    #4
    danewbie, 27 April 2004
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kenn das Problem und ich war darum auch schon öfter beim Arzt, musste Blut und Urinproben abliefern etc... Wurde wirklich alles genau untersucht. Und ICH krieg vom Sex tatsächlich ernsthafte, wirklich vorhandene Blasenentzündungen... :mad: Geh aber zum Arzt, dann erst kannst du Dir sicher sein. Deine Symptome deuten aber schon drauf hin...

    Mein Arzt hat mir erklärt, dass beim Sex die Erreger regelrecht in die Scheide "einmassiert" werden. Die Erreger sind im Grunde bei jedem Menschen immer vorhanden, nur führen sie normalerweise nicht zum Ausbruch. Bei empfindlicheren Menschen ist es aber so, dass sie dann eine Blasenentzündung kriegen können.

    Ein Tipp dagegen: Joghurttampons und viel Naturjoghurt essen, das gleicht die Scheidenflora aus und verhindert, dass sich Bakterien, die Blasenentzündung verursachen, einnisten können.
     
    #5
    SottoVoce, 27 April 2004
  6. delicacy
    Gast
    0
    wieso sollte ich das ned sein??!?
    sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Danke für eure antworten ich werde mal das mit den joghurt tampons versuchen?
     
    #6
    delicacy, 17 Mai 2004
  7. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    ich habe auch ständig Blasenentzündungen und weiss genau wovon du redest.

    Mir geht es ähnlich. Ich habe ständig das Gefühl, als wenn ich aufs Klo muss. Auch wenn ich grade vorher drauf war. Und mir geht es genauso: die Blase scheint sich bei mir auch nach weniger Minuten wieder zu füllen und dieser Druck entsteht........

    Was man dagegen tun kann weiss ich allerdings auch nicht.......

    Ich habe schon versucht, mal vorher, wenn ich was vorhatte, weniger zu trinken. Bei mir ist das auch z.t. so schlimm, dass ich nur Autofahren muss und durch das Ruckeln im Auto kann ich wieder zum Klo rennen.
     
    #7
    Hexe25, 17 Mai 2004
  8. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab das gleiche Problem. Der Urologe meinte, das wichtigste ist, nach dem Sex sofort auf die Toilette gehen, um die Bakterien wieder aus dem Harnleiter zu kriegen. Also sollte ich mich daran gewöhnen, Sex mit voller Blase zu haben. Ich dachte auch erst, super, kann ich nie, aber es geht :grin: Und noch ein Tipp: ich finde immer, es drückt viel mehr auf die Blase, wenn frau oben ist. Und je länger, heftiger und öfter, desto eher hab ich wieder Ärger mit der Blase.

    Ausserdem: trinken, trinken, trinken!
    Gute Besserung :smile:
     
    #8
    Bambi, 17 Mai 2004
  9. Dundun
    Gast
    0
    Hi,

    Blasenentzündung sollte man nicht zu leicht nehmen, sonst kanns chronisch werden!
    Ich hab selber immer wieder mal Blasenentz., und jedesmal war's so schlimm, dass mir meine Ärztin Antibiotika verabreichen musste, weil auch schon Blut im Urin war.
    Sie gab mir folgende Tipps, um BE zu vermeiden:

    - Nach dem "großen Geschäft" immer von vorne nach hinten abwischen (scheinbar ist das nicht selbstverständlich)
    - Nach dem Sex gleich auf Toilette, damit die Erreger nicht den Harnleiter raufwandern können. Durch den kurzen Abstand zw. After und Harnleiter können beim Sex leicht Bakterien wandern!
    - Viel, viel, viel trinken
    - So wenig Süßes wie möglich essen (Bakterien lieben Zucker!)

    Bei mir kann's auch anfangen, wenn ich heiße Füsse bekomme (keine Ahnung, wie das zusammenhängt).
    Und bei den ersten Anzeichen einer BE trink ich was das Zeug hält. Am besten Kräutertee (ohne Zucker), bei mir hilft das, um die BE abzuwehren.
    Außerdem den Unterleib/Becken warm halten, also z. B. ne Wärmflasche zwischen die Beide klemmen. Tut auch sehr gut!

    Und wenn Du eh anfällig bist dafür, kann's schon gut sein, dass durch die Bewegungen ne Reizung entsteht, die sich wie BE anfühlt. Kenn ich auch. Musst aufpassen! Kurier dich richtig aus vor dem nächsten Sex. Und dann: Viel Spaß!
     
    #9
    Dundun, 17 Mai 2004
  10. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    #10
    Hexe25, 18 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test