Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenentzündung-Antibiotika-Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LOVE_BOY16, 7 März 2006.

  1. LOVE_BOY16
    LOVE_BOY16 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Akute Frage!!!

    Also ich hab da mal ne Frage, meine Freundin hat grad ne Blasenentzündung und muss nun fünf Tage Antibiotika schlucken… sie nimmt die Pille Yasmin (hoff das dass so richtig geschrieben ist)… was passiert nun mit der Pillenwirkung ist die gestammte Wirkung der Pille weg?

    Wir verhüten zudem mit Kondom… …ham aber kein Bock Eltern zu werden

    Freu mich über ein paar Antworten, trotz eventuellen Vor-Postings…!!!

    Lg
    LOVE_BOY
     
    #1
    LOVE_BOY16, 7 März 2006
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    der schutz ist wegen des AB natürlich weg.
    bei der wievielten Pille der packung ist denn deine freundin? denn evtl kann sich das AB noch auf den schutz der nächsten packung auswirken.
    aber wenn ihr mit Kondom verhütet, ist doch alles bestens.
     
    #2
    ~°Lolle°~, 7 März 2006
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hi!

    also, bei AB-Einnahme gilt (siehe meine Signatur :zwinker: ) : der Schutz im gesamten Pillenstreifen während der AB-Einnahme ist nichtmehr zuverlässig.
    Ab´s können bis zu 10 Tage nachwirken. fällt diese Nachwirkzeit in den nächsten Pillenstreifen, so ist auch dieser nicht sicher.


    da ihr ja sowieso zusätzlich mit Kondomen verhütet, passt halt bissel auf, dass da nichts platzt oder so.
     
    #3
    f.MaTu, 7 März 2006
  4. -Luna-
    -Luna- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh genau das gleiche hat ich au:engel: Ich hab jetzt meine Pause verschoben und so kann der neue streifen dann auch wieder wirken :smile:
     
    #4
    -Luna-, 7 März 2006
  5. LOVE_BOY16
    LOVE_BOY16 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    410
    103
    1
    Es ist kompliziert
    @Luna
    Hattest du denn trotzdem Sex? wenn ja wie habt ihr Verhütet?

    @all
    Also sie muss jetzt noch 11 Tage ihre Pille nehmen... sie nimmt sie morgens um 6Uhr. Dann die Pillenpause und sie nimmt die jetzt 5 Tage...

    Gibts sonst noch andere akute Verhütungsmethoden?
     
    #5
    LOVE_BOY16, 7 März 2006
  6. -Luna-
    -Luna- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein da ich bis gestern noch ne sehr starke Blasenentzündung hatte, wollte ich ehrlich gesagt nicht mit ihm schlafen.. Aber ich denk mal die nächsten Tage werden wir ein Kondom nehmen..
    ich denk ich würd jetzt nich extra ne andre Verhütungsmethode noch anschaffen da Pille (die momentan zwar nicht wirkt ) und Kondom (das reißen kann - muss aber nicht sein) ausreicht.. Ich denke es gibt genügend die "nur" mit Kondom verhüten.. Und wenn euch das aber nicht zu sagt , tja dann würd ich wohl warten :zwinker: :engel:
     
    #6
    -Luna-, 7 März 2006
  7. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jep, Kondome sind doch sicher!
    wenn ihr euch aber unsicher mit quasi "nur Kondom" seid, dann versucht halt, so lange zu verzichen bis sie wieder geschützt is durch die Pille.
     
    #7
    f.MaTu, 7 März 2006
  8. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    dann ist sie ab dem neuen streifen wieder geschützt.
     
    #8
    ~°Lolle°~, 7 März 2006
  9. Majala
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also...

    Ich hab ja auch immer gedacht, dass die Pille bei Antibiotika nicht mehr wirkt.

    hatte dann aber im letzten Jahr auch mal ne Blasenentzündung (zimelich doll... *aua*). Und hatte dann die Ärztin, die mir AB verschrieben hatte auch gefragt und die meinte, dass ich weiter geschützt wäre. hab mich da dann drauf verlassen gehabt...
    War das verkehrt?

    Ich würd an deiner Stelle sonst einfach den Frauenarzt anrufen und da nachfragen.

    lg Majala
     
    #9
    Majala, 8 März 2006
  10. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Da würde ich sagen: Glück gehabt

    Denn kein arzt kann sagen, dass ein Antibiotika wirkt, weils halt keine Studien gibt, die beweisen, dass ein AB nicht auf die Pille wirkt.
     
    #10
    Félin, 8 März 2006
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    :jaa: genau.
    das war einfach nur Glück dass da nichts passiert ist.

    man sagt zwar, manche AB´s haben keine Auswirkung auf den pillenschutz - nur BEWIESEN ist das nicht.

    also gilt für mich, da ich auf Nummer sicher gehen will und jetzt noch kein Kind möchte:
    JEDES AB beeinträchtigt den Pillenschutz.
     
    #11
    f.MaTu, 8 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung Antibiotika Pille
KFeanor
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2014
10 Antworten
Ashley1989
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Januar 2008
54 Antworten
Test