Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenentzündung - Erreger im Mann

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von howtnted, 24 November 2008.

  1. howtnted
    howtnted (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben, hab leider kein besseren Titel gefunden :frown:
    Ich hoffe dennoch euch mein Problem näher bringen zu können, damit ihr es auch versteht :zwinker:
    Bei uns gibt es gerade folgendes Problem. Meine Freundin hatte letzte Woche eine Blasenentzündung. Wikipedia geschaut und da steht als Ursache echt: Geschlechtsverkehr. Wir haben uns nichts dabei gedacht, denn wir haben nur 2 mal in der Woche miteinander geschlafen. Tja nun meldete sich aber meine Urlaubsfreundin mit ihr hatte ich zuvor Sex, bevor ich meine neue Freundin fand und sie meinte, sie ärgere sich auch seit längerem mit einer Blasenentzündung rum. Seitdem wir miteinander Sex hatten.
    Hmmm... nun liegt natürlich der verdacht nahe, dass ich den Erreger in mir habe. Ich habe aber überhaupt keine Beschwerden!
    Ist eine Blasenentzündung denn ansteckend?
    Angenommen ich hätte den Erreger in mir, wie bekämpfe ich ihn? Ich meine, meine Freundin hat 3 Tage Antibiotika genommen. Ich kann mir das Zeug doch nicht auf verdacht einfach einwerfen oder?
    Bräucht echt dringend Rat!
    Und gleich zum Arzt rennen ist auch immer so eine Sache. Wartezeit und 10€ hat man eben nicht immer. Auch wenn die Gesundheit vorgeht, wollte ich erstmal hier mal hören, ob uns jemand helfen kann?! Vorerst verzichten wir auf Sex, bis die Sache geklärt ist.
    Als Info noch: Sex war beides mal durch Pille verhütet und ohne Kondom.

    Hoffe ihr könnt mir ein paar Infos geben.
    Vielen Dank im Vorraus, Ich wünsche euch allen eine tolle Nacht!
    lg, Howtnted
     
    #1
    howtnted, 24 November 2008
  2. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Für gewöhnlich bekommt man vom Sex keine Blasenentzündung.
    Manche Frauen sind allerdings empfindlicher, was auch durch hormonelle Verhütung bedingt sein kann.
    Diese sollten dann je nach Häufigkeit der Entzündungen verschiedene vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Das geht vom einfachen nach dem Sex aufs Klo gehen, über vor dem Sex noch ein Glas lauwarmes Wasser trinken bis hin zum nach dem Sex aufs Klo und anschließend den Intimbereich mit Wasser waschen und eine Einmaldosis Antibiotika schlucken (Single Shot).
    Die Erreger kommen meist vom Darm und werden im Laufe des Sex durch Reibung in die Harnröhre massiert. Geht man nach dem Sex aufs Klo, werden diese gleich wieder raus gespült und bei den meisten reicht das dann auch schon.
    Der Mann könnte insofern eine Ursache sein, als dass er eventuell Pilze oder Chlamydien überträgt. Pilze können insbesondere nach einer Antibiotikabehandlung die Scheide und Vulva befallen und die Schutzmechanismen schwächen/außer Kraft setzen, was dann beim nächsten Sex zu einer erneuten Infektion führen. Daher ist es gut, dass ihr erst mal mit dem Sex pausiert.
    Nebenbei: auch eine Intimrasur kann die Empfindlichkeit begünstigen.

    Ich denke, du solltest zum Arzt gehen, falls deine Freundin in naher Zukunft erneut eine Blasenentzündung nach dem Sex erleidet, dann sollte auch bei dir Ursachenforschung betrieben werden. Ansonsten wird es wohl ganz einfach eine Infektion mit Darmbakterien sein und ihr solltet dem Vorbeugen, indem sie künftig nach dem Sex auf die Toilette geht und gerade jetzt im Winter die Nieren gut wärmt, also ja nichts bauchfreies anziehen. :zwinker:
     
    #2
    User 84654, 24 November 2008
  3. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    In dem Fall, wie Kätzchen88 schon meinte: unbedingt auf Clamydien testen (Abstrich machen lassen, nach ein paar Tagen kommt das Ergebnis, und dann gibt es ein spezielles Antibiotikum). Die sind mittlerweile ziemlich verbreitet und tückisch, weil man es oft lange Zeit nicht merkt bzw. Männer so gut wie nie. Und ich meine, bei einer Schwangerschaft kann das Baby durch Clamydieninfektion Schaden nehmen, also auf jeden Fall behandeln.
     
    #3
    Bambi, 26 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung Erreger Mann
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2016
13 Antworten
Luna1234
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juli 2015
1 Antworten
KFeanor
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2014
10 Antworten
Test