Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    3 Februar 2009
    #1

    Blasenentzündung & Periode - Urinprobe?

    Hallo ihr,

    es ist mal wieder so weit, ich hab seit gestern eine Blasenentzündung.
    Jah, und meine Tage außerdem.
    Wie handhabe ich das denn jetzt am besten? Hab mir extra heute noch was pflanzliches aus der Apotheke geholt, aber ich glaube, ich habe auch schon Blut im Urin (Kam eben direkt aus der Harnröhrenöffnung).
    Kann ich trotzdem zu meiner Frauenärztin gehen und eine Urinprobe abgeben oder geht das dann nicht?
    Wäre blöd, wenn ich jetzt noch fünf Tage mit der Entzündung aushalten müsste.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 Februar 2009
    #2
    Wenn du dem Arzt vorher Bescheid gibst, ist das kein Problem.
    Ansonsten kannst du ja vorher mal anrufen und nachfragen, das wissen die Arzthelferinnen ja bestimmt auch.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    3 Februar 2009
    #3
    Hab gerade gelesen, dass man bis zu 7 Tagen versuchen kann, das selbst in den Griff zu kriegen und wenn es dann aber nicht weg ist, gleich zum Arzt... Vertretbar?
    Wär in dieser Woche einfach stressig, NOCH wohin zu rennen...
     
  • User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    193
    Single
    3 Februar 2009
    #4
    Sobald Blut im Urin ist, sollte man aber eigentlich zum Arzt gehen.
    Und 7 Tage halte ich für zu lang, wenn nach den ersten 3 Tagen keine Besserung eintritt würde ich zum Arzt gehen.

    Am Ende kriegst du noch eine Nierenbeckenentzündung und das ist um einiges schlimmer :ratlos:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 Februar 2009
    #5
    Ich denke auch, dass du auf jeden Fall erst mal zur Ärztin gehen solltest.
    Wie es dann weiter geht, wird sie dann entscheiden.

    Mit einer Blasenentzündung ist ja nun mal auch nicht zu spaßen. Eine meiner Freundinnen ist nicht gleich zum Arzt gegangen, als sie eine Blasenentzündung hatte und schleppt das jetzt schon länger als 3 Wochen mit sich herum. Dann war's mal ein paar Tage weg, dann kam's wieder. :geknickt:
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    3 Februar 2009
    #6
    Hach *seufz* :geknickt: Ja, ihr habt ja Recht... ich werd schauen, dass ich morgen noch hinkommen kann.
    Danke fürs Anschubsen. :zwinker:
     
  • celzo
    celzo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    4 Februar 2009
    #7
    Ich hatte mal Regel und Blasenentzündung gleichzeitig. Habe beim Hausarzt auf die Regel hingewiesen und es war kein Problem die Urinprobe zu geben.
    gute Besserung
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #8
    ....
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #9
    Ich habe es leider aus gesundheitlichen (anderen) Gründen nicht geschafft heute und die Woche sieht es einfach schlecht aus. Aber ich nehme seit gestern Abend Cystinol akut und trinke sehr viel und zumindest sehe ich kein Blut mehr und es tut nicht mehr so weh wie gestern den Tag über.
    Wenn aber Montag noch ein leises Anzeichen der Entzündung da sein sollte, gehe ich sofort hin, versprochen! :zwinker:
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #10
    ....
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #11
    *g* Neenee, war auch eher spaßhaft gemeint.
    Cystinol scheint ganz gut zu helfen und wenn nicht, dann bin ich auf jeden Fall gleich Montag bei der Ärztin.

    Ach, und jammern tu ich eh nicht. :zwinker:
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #12
    ....
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #13
    Bei mir war das damals ein Problem. Ich hatte eine Blasenentzündung und habe Antibiotika eingenommen. Einige Tage später war mir total übel, ich hing nur noch überm Klo und bin dann Sonntags zu einem Arzt gefahren.
    Ihm habe ich dann erklärt, dass ich eine Blasenentzündung habe und auch, dass ich meine Regel habe. Er meinte dann, dass während dieser Zeit auch Blut im Urin sei und man es deshalb nicht feststellen könnte, ob das ne Entzündung ist oder nicht :ratlos:

    Auf jeden fall solltest du zum Arzt gehen, denn auch wenn die Schmerzen nicht mehr da sind, kann es hoch in die Nieren wandern und damit ist dann wirklich nicht zu spaßen!
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #14
    Ich weiß ja, dass es wichtig ist... *grummel, grübel* Ich hab morgen noch einen anderen, sehr wichtigen Arztbesuch vor mir; ohne Termin.
    Ich werd es davon abhängig, wie lange ich dort sitzen muss. Wenn es zeitlich noch passt, geh ich danach dann zu meiner Frauenärztin, die ist auch nicht so weit von dort entfernt.

    N00by: Danke fürs Daumendrücken.

    HyperboliKuss: Echt? Die Schmerzen gehen erst WEG und dann kann es hochwandern? Ich dachte, sowas müsste man doch die ganze Zeit dann merken, oder?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2009
    #15
    Das kann ganz verschieden sein, ich hatte bisher zweimal eine Blasenentzündung und beide Male habe ich es nur daran gemerkt, dass ich oft auf die Toilette musste, kein Brennen, keine Schmerzen - nichts. Das kam dann erst bei der Nierenbeckenentzündung.
    Das eine Mal hatte ich leichte Unterleibsschmerzen, die waren dann weg und dann kam erst die Nierenentzündung.

    Cystinol ist auf jeden Fall schonmal gut und wenn du viel trinkst und es nur eine leichte Entzündung ist, dann wird das bestimmt weggehen, du weißt aber ja nicht, wie stark sie ist, von daher ist ein Arztbesuch immer ratsam :smile:
     
  • Patrima
    Gast
    0
    5 Februar 2009
    #16
    also ich glaube beim urintest wird doch nach eiweiß im urin gesucht, oder? also is dann da ja auch egal, ob blut im urin is... das blut is ja dann nur noch ein anzeichen, dass die schleimhäute extrem gereizt sind... ich lass mich aber gern belehren, wenn ich falsch liege...
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    15 März 2009
    #17
    Es war alles schön und gut, als ich dann bei meiner Ärztin gewesen war und Antibiotika bekam.

    Da ich aber nun, glaube ich, schon wieder eine Blasenentzündung bekomme, werde ich mir gleich morgen mal beim Urologen einen Termin geben lassen... :kopfschue

    Kann es einen Zusammenhang zwischen der Entzündung und meinen Tagen geben? Das ist jetzt das zweite oder dritte mal, dass ich eine Blasenentzündung mit oder nach meiner Blutung bekomme.
     
  • Patrima
    Gast
    0
    16 März 2009
    #18
    wie lang hast du die ab genommen?
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    16 März 2009
    #19
    5 Tage lang, 2x am Tag.
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    16 März 2009
    #20
    Zusammenhang zwischen BE und Periode kenne ich bisher nicht.
    Nur zwischen Sex und BE.
    Außerdem steigt bei einigen Frauen mit jeder BE die Wahrscheinlichkeit, dass sie wieder eine bekommen. Insbesondere, wenn sie nicht gleich dagehen angehen, sondern einige Tage warten und versuchen, sich selbst zu kurieren. Eine Freundin von mir hat seit 2 Jahren alle 2 Monate ne BE :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste