Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenentzündung und Pille??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Laura888, 31 Juli 2007.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey! hab mal ein paar fragen also vor ca. 3-4 wochen hatte ich ne blasenentzündung! habe damals AB genommen mit Pille, hab aber zusätzlich noch in der zeit und 7 tage danach mit Kondom verhütet aus sicherheit! hab auch noch dazu eine weitere pillenpackung durchgenommen also ohne pause! um eben nicht zu riskieren schwanger zu werden!

    jetzt is des so ich hab schon wieder anzeichen dafür eine blasenentzündung zu bekommen! wieso kommt das so oft? das is doch nicht normal oder? meine letzte blasenentzündung hatte ich ja erst ca. vor 3 -4 wochen! und außerdem weiß ich net wie ich des jetzt wenn ich jetzt doch wieder AB (antibiotika) nehmen muss des mit der pille funktuniert weil ich mom. grad in der pillenpause bin und meine erste pille erst am Montag wieder nehmen muss... also ich krieg diese woche meine Tage! des heißt ja das wenn ich AB nehme, ich den ganzen monat ungeschützt wäre oder`???

    danke mal im vorraus gruss laura
     
    #1
    Laura888, 31 Juli 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum du schon wieder eine BE hast, kann ich dir natürlich nicht sagen. Du solltest dich vielleicht an deinen Arzt wenden, der kann dir da sicher eher weiterhelfen.

    Wegen dem AB ist es grundsätzlich so, dass du während der Einnahme und 7 Tage danach nicht geschützt bist.
    Wenn du während dieser Zeit Pause machst, verlängert sich die ungeschützte Zeit entsprechend um die Anzahl der Tage, die in die Pause gefallen sind.
     
    #2
    krava, 31 Juli 2007
  3. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    hmm also das soll heißen... das ich ein monat lang ungeschützt bin und erst meine Pille ein monat drauf anfangen kann???? oder kann ich die pille auch sonst wann anderes anwenden, also schon vorher .... das ich sie nach dem ich mit AB behandelt worden bin ca. noch 7 tage danach einfach meine pille anfange???
     
    #3
    Laura888, 31 Juli 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wieso anfangen? :ratlos:
    Du nimmst deine Pille ganz normal wie immer. Am nächsten Montag fängst du wieder an.
    Wenn du jetzt wirklich noch mal AB nehmen musst, beispielsweise ab morgen, beispielsweise für 7 Tage. Dann hast du Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag noch während der Pause - das sind 5 Tage. Montag fängst du wieder mit der Pille an, rechnest ab da diese 5 Tage plus 7 Tage Nachwirkzeit - macht also 12.
    Also bist du ab Pille 13 wieder geschützt.

    Du bist nie einen ganzen Monat ungeschützt, wenn du AB nimmst, zumindest nicht automatisch. Es sei denn natürlich, dass du das AB über längere Zeit nehmen musst. Immer während der Einnahme und 7 Tage danach und wenn du während dieser Zeit Pause machst, dann verlängert sich das entsprechend. Hab ich oben doch erklärt. Ich hab nichts davon geschrieben, dass du mit der Pille aufhören sollst oder einen Monat ungeschützt bist.
     
    #4
    krava, 31 Juli 2007
  5. Glamourgirl88
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben

    sorry hatte das nicht so verstanden! hmm also .. mit den 5 tagen .. also ich würde das jetzt genauso machen wie du mir gesagt hast! des mit den 7 tagen hab ich schon verstanden aber wieso noch 5 tage plus??? ^^
     
    #5
    Glamourgirl88, 31 Juli 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Sorry ich muss mich korrigieren.

    Also:
    Wenn du mit dem AB während der Pause anfängst und auch während der Pause wieder damit aufhörst, dann hast du nur die 7 Tage Nachwirkzeit zu bedenken. Bist also ganz normal nach 7 Pillen aus dem neuen Streifen wieder geschützt.

    Wenn du während der Pause anfängst und z.B. noch 3 Tage nach der Pause das AB weiternimmst, dann bist du diese 3 Tage nicht geschützt und 7 Tage danach.

    Wenn du 2 Tage vor der Pause mit dem AB anfängst, dann normal 7 Tage Pause machst und das AB z.B. insgesamt 7 Tage nimmst, dann musst du nach der Pause 5 Tage plus 7 Tage Nachwirkzeit rechnen.
    Ist alles etwas kompliziert. Und wenn du kurz vor der Pause mit dem AB anfängst bzw. das AB so lange nehmen musst, dass es bis in die Pause rein reicht, dann lass die Pause weg, dann hast du schneller wieder Schutz.

    Grundsätzlich gilt das, was auch auf www.valette.de nachzulesen ist:
    Daran kann man sich immer orientieren, ohne was falsch zu machen.


    P.S. Wenn jemand Fehler in meinen Ausführungen entdeckt, dann bitte korrigieren. Diese Rechnerei überfordert mich grade.
     
    #6
    krava, 31 Juli 2007
  7. Glamourgirl88
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    des müsste so stimmen
     
    #7
    Glamourgirl88, 31 Juli 2007
  8. EnJoYmEnT
    EnJoYmEnT (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also wegen der Blasenentzündung ist das so:
    Vor ein paar Monaten hatte ich ständig Probleme damit. Nur leider hatte ich die BE jede 2. oder 3. Woche. Wegen dem Antibiotikum wird das Immunsystem immer schwächer und schwächer, aber leider kann man nicht ohne. Lass mich raten: Du bist wegen deiner BE immer wieder zum Hausarzt gegangen, stimmt's? Ein Fehler, denn Hausärzte verschreiben dir AB, welche nur einige Bakterien abtöten. Du musst zum Urologen gehen, der deinen Urin untersuchen lässt und dir ein angemessenes AB verschreibt, dass die Bakterien vollständig abtötet. Danach solltest du 2 Wochen später bei dem selben Arzt einen weiteren Termin vereinbaren und wieder deinen Urin zum Untersuchen abgeben. Dann stellt sich heraus, ob das AB hilfreich war oder du ein weiteres benötigst, weil einige Bakterien überlebt haben. Bei mir war das Problem, dass ich das AB nicht vertragen habe und deswegen 1 Woche lang Durchfall hatte. Natürlich dauerte deshalb die Einnahme des ABs nur 4 Tage und trotzdem hat es in der kurzen Zeit so gut gewirkt, dass die Bakterien abgetötet waren.

    Und hier einige Tipps, die du beachten solltest bei einer chronischen oder normalen BE:
    - trinke so viel wie möglich, denn Flüßigkeiten spülen die Bakterien aus deinem Harn und lassen ihnen kaum eine Chance in die Blase zu gelangen
    - kaufe dir Cranberry- und Kürbis- Kapseln, die deine Blase stärken (kriegst du für ca. 5€ pro Packung bei ,,dm'', mir hat's geholfen) oder lass dich in einer Apotheke beraten, sie haben dort Cranberry- Säfte für die Blase
    - pass vor der Kälte auf! Ein nasser Badeanzug ist gefährlich...
    - trage am besten immer Söckchen, die deine Füße warm halten (vor allem bei immer kalten und feuchten Füßen)
    - nach dem Geschlechtsverkehr am besten sofort danach auf die Toilette gehen und Wasser lassen
    - wenn du wieder leichte Schmerzen am Unterleib spüren solltest, benutze sofort ein Heizkissen oder eine Wärmeflasche, das tut gut
    - besorge dir einen Blasen- und Nierentee, wenn du Schmerzen spüren solltest, bei keiner Besserung dringend zum Urologen gehen

    So, im Moment fällt mir nichts mehr ein. Wie gesagt, ich hatte selbst Probleme mit meiner Blase und nun ist es besser geworden, seitdem ich etwas über diese Krankheit gelernt habe.
     
    #8
    EnJoYmEnT, 17 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung Pille
Luna1234
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juli 2015
1 Antworten
KFeanor
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2014
10 Antworten
Andrea234
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juni 2014
4 Antworten