Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kizsy
    kizsy (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    19 Oktober 2003
    #1

    Blasenentzündung !?

    Hallo ,
    ich weiß nicht ,ob das hier das richtige forum ist ,wenn nicht kann es ja verschoben werden !!!
    war das ganze wochenende weg ,und hab mir da glaub ich eine blasenentzündung geholt :frown: hab ich heute erst bemerkt ! wollte eig. bei den arzt ,aber sonntags hat ja nur ein arzt auf ,und ich denke ,dass er viel wichtigere fälle hat ,als mich !!!
    hat jmd. irgendwas ,was dagegen hilft ,zum beispiel tee oder so was ???
    und ne freundin von mir hatte mal eine b.e. und ihr war das total peinlich ,muss einem das peinlich sein ??
    danke ! jessy
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #2
    nein, muss dir nicht peinlich sein. :smile: eine blasenentzündung entsteht ja meistens dadurch, dass man sich die blase verkühlt. (zB irgendwo draussen auf eine kalte bank setzen... oder wenn man sich zu wenig angezogen hat und es aber kalt draussen is) allerdings kann's auch andre gründe haben, wieso man sich eine blasenentzündung geholt hat.

    hatte auch schon blasenentzündungen.
    ich hab mir dann immer blasentee besorgt (heisst so). auch nierentees sind da gut geeignet.
    schmeckt nicht wirklich lecker, aber er schwabbt die bakterien & keime raus, weil man davon viel pinkeln muss.
    auf jeden fall solltest du viel trinken - so bis zu 2l am tag. (aber keinen schwarzen tee oder kaffee - das hilft nix)
    und was auch wichtig is, is das du dich warm hältst (vor allem die füsse, die blase und die nieren)- also gut anziehen, ev. eine wärmflasche auflegen oder ein warmes bad nehmen.

    wenn's ganz schlimm is, kannst du auch eine krampflösende schmerztablette nehmen.

    wenn das alles nix hilft, dann solltest du wirklich zum arzt gehen, aber wenn die blasenentzündung nicht zu heftig is, dann kannst du das auch "selbst behandeln".
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2003
    #3
    Dem ist fast nichts mehr hinzuzufügen :smile:. Viel trinken und sich n bissl schonen ist das wichtigste.. Gute Besserung!
     
  • Mondmann
    Mondmann (32)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    19 Oktober 2003
    #4
    Joaaaa *am Kopf kratz*
    ich verschieb mal nach "Aufklärung & Verhütung - Fragen von A (kne), über B (lasenentzündung) bis Z (ungenkuss) und für sämtliche Verhütungsfragen von A (ntibabypille) bis Z (yklusrechner)." :zwinker:

    Mondmann ~moved~ ~catched~
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    19 Oktober 2003
    #5
    2 Liter ist schon die Menge, die man normalerweise pro Tag trinken sollte. Bei einer Blasenentzündung sollten es mindestens 3 Liter sein. Falls du keinen speziellen Blasentee hast, funktioniert Pfefferminztee auch sehr gut; der wandert ziemlich schnell Richtung Blase und sorgt dafür, dass du oft pinkeln musst und die Bakterien so ordentlich rausgespült werden.
     
  • bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2003
    #6
    ich hatte vor 4 monaten eine blasenentzündung und war sogar beim notarzt. weil beim pipi machen hatte ich sone schmerzen dass ih kaum konnte und immer kam nur so tröpfchenweise was. man muss wiegesagt gaaanz viel trinken und ein blasen und nierentee ist auch gut.
     
  • Gizzy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2003
    #7
    Ich hatte auch schon mal ne Blasenentzündung. Viel trinken ist zwar schön und gut, bei mir hat's aber nicht wirklich viel gebracht. Ich hatte wahnsinnige Schmerzen und musste ständig auf's Klo. Hab alle möglichen Tees getrunken, aber erst nachdem mir der Arzt spezielles Antibiotikum verschrieben hatte, war der Schmerz weg und alle anderen Symptome auch
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    19 Oktober 2003
    #8
    Klar, wenn man natürlich starke Schmerzen hat oder die Blasenentzündung nach ein paar Tagen noch nicht weg ist, dann sollte man auf alle Fälle schnell zum Arzt gehen und das mit Antibiotika behandeln lassen. Tees und Wärme helfen nur bei leichten Entzündungen. Und auch wenn man meint, man hätte die Entzündung kuriert, lieber doch noch zum Arzt gehen, der kann dann per Urinprobe testen, ob die Bakterien tatsächlich alle weg sind. Mit Blasenentzündungen sollte man eh nicht spaßen, das kann sich ganz schön einhängen.
     
  • CHaOtIn
    CHaOtIn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    nicht angegeben
    19 Oktober 2003
    #9
    Hatte auch vor 2 Monaten eine.
    Echt nix schönes. Erst gings ja noch so, hab gedacht geht von alleine wieder weg.. wollte auch nich zum arzt. scho allein weil ich wusste dass ich ab bekomme.. wegen pille usw. hab dann blasen-und nierentee getrunken... und da gings dann gar nich mehr.. hatte solche schmerzen danach... weil es dann auch rüber in die nieren gezogen is. konnte nimmer stehen, sitzen.. nichmal mehr liegen... hatte echt solche höllischen schmerzen, da war ich froh, als ich beim arzt war...
    ich glaub ich werd nie wieder warten, wenn ich sowas hab... und von dem scheiß tee kann ich persönlich eigentlich auch nur abraten. reagiert halt jeder anders drauf...
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #10
    habe heut von einer Freundin gehört ein kamillenbad soll entzündungshemmend wirken vielleicht hilfts ja.
     
  • Mondmann
    Mondmann (32)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    20 Oktober 2003
    #11
    Ist das jetzt Zufall oder sind Frauen häufiger davon betroffen?

    Mondmann hatte, so glaubt er, noch nie eine. Ihm tat als kleiner Junge nur einmal die Harnröhre für einen Tag weh (d.h. bei 2 mal Pinkeln)
     
  • angel666
    Gast
    0
    20 Oktober 2003
    #12
    Es gibt da in´ner Apotheke solche Tropfen (rezeptfrei), Uvalysat heißen die und die helfen richtig gut. Werden vom Arzt auch meistens bei Blasenentzündung verschrieben. Wenn man die Tropfen 1-2 mal genommen hat, merkt man schon eine deutliche Besserung!
     
  • Vivian
    Gast
    0
    20 Oktober 2003
    #13
    Huhu

    Also erstmal zu Dir Mondmann...ja Du hast Recht...Jungen sind da erheblich weniger von betroffen...es trifft eigentlich immer nur uns Mädels..der Grund ist einfach, dass wir eine total kurze Hahnröhre haben und so die Bakterien viel schneller in die Harnblase geraten...und gerade kühle Sachen, zB wenn man auf kalten Steinen sitzt fördnern dies noch. Ihr Jungs könnt echt froh sein!! Ist ne super scheiss Sache!!

    Ich habe jetzt schon seit einem 3/4 Jahr ständig Blasenentzüdnung...bei mir kommt es aber zu 90% vom Sex...weil beim Sex halt fremde Bakterien in die Scheidengegend kommen und während des Sexes ist halt auch ständig Reibung..das läst bei vielen, empfindlichen Leuten, auch schon eine Blasenentzündung hervor...ich trinke täglich um die 4l ..ich würge es mir einfach runter..dann nehme ich pflanzliche Mittel, die die Blase durchspülen...

    Was sonst noch hilft ist Preisselbeersaft...gibts nicht überall und ist teuer...schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ner Zeit fand ich den richtig lecker...man sollte jeden Tag davon 1-2 Schnapsgläser trinken.

    Auch helfen soll Apfelessig...etwas Apfelessig in ein Glas Wasser lösen und sich runterwürgen!!

    Dann lindern Wärmflaschen oder Kornsäcke die Schmerzen..einfach zwischen die Beine legen!

    Ich empfehle euch nur, wenn die Symtome nach 1-2 Tagen nicht erheblich besser werden oder sich sogar verschlimmern...geht sofort zum Arzt...denn bei meiner 1. richtig heftigen BE hab ich es etwas verschleppt, hatte dann auch ne Nierenbeckenentzündung und seitdem hatte ich ca alle 4 Wochen eine BE und musste ständig Antibiotikum schlucken und das wurd so schlimm, dass ich ne niedrige Dosis dann täglich über mehrere Monate nehmen musste...darunter leidet der Körper total...ich bin wegen ner BE sogar mal im KH gelandet!! Also damit ist echt nicht zu spaßen!!!

    Falls irgendwer nochmal spezielle Fragen hat, könnt ihr mich auch einfach per PM anschreiben...dadurch, dass ich das so extrem durchgemacht hab bzw durchmache weiß ich vielleicht so den ein oder anderen Rat!!

    Gute Besserung an Dich!! Und dafür schämen...niemals !!!!
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2003
    #14
    Ich leide unter chronischer Blasenentzündung, die alle 2-3 Monate wiederkommt. Entstanden ist sie durch eine vershcleppte Balsenentzündung, die schon in die Nieren aufgestiegen war. Geh möglichst schnell zum Arzt.
    Viel trinken ist auch gut, allerdings hab ich gehört, soll man mit Blasentees vorsichtig sein. Die können die Entzündung evtl. noch mehr reizen.

    Alles Gute und gute Besserung Hexe
     
  • Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Oktober 2003
    #15
    Uvalysat sind wirklich sehr gut, helfen aber nur bei leichten Entzündungen. Wenn du es richtig dicke hast, werden sie dir die Sache zwar etwas erleichtern, aber weggehen wird es davon nicht. Da hilft dann nur noch Antibiotikum. Und auch da ist Achtung angesagt. Habe 3 Mal ein Antibiotikum mit demselben Wirkstoff bekommen und bin unbemerkt resistent geworden. Beim 4. Mal haben sie dann nicht mehr geholfen.
     
  • dirty_beast
    0
    21 Oktober 2003
    #16
    Meine Mutter hat sie seit 10 Jahren.
    Laut Aussagen ihres Facharztes spielt der Sex keine Rolle wenn der Mann auf Sauberkeit achtet. Das gilt nicht nur für den Penis sonder für den ganzen Mann.
    Auf warme Sitzplätze achten, im Zweifel was unterlegen
    Vaginal nach Anal ist zuvermeiden. Auch Finger die im Po waren sind gefährlich.
    Wenn man auf Toilette war den Po von unten nach oben abwischen also von der Vagina weg.
    Nach dem vaginalem Sex immer gründlich reinigen und Wasser lassen.
    Keinen oralen Sex wenn der Partner eine Erkältung oder sonstige infektion im oralen Bereich hat.
    Das sind so die Grundregeln zu Vermeidung von Blasenentzündungen die uns unsere Mutter mehr oder weniger eingebläut hat.
    Und da wir wissen welche Schmerzen sie hatte halten wir uns dran.
     
  • Vivian
    Gast
    0
    24 Oktober 2003
    #17
    tjo mich hats mal wieder erwischt =/ So renne ich mal wieder fast alle halbe Stunde aufs Klo...dann kommen aber immer nur paar Tropfen und ständig dieses kack Brennen...ich drehe durch =(
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste