Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenentzündung?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von MySelf1984, 2 März 2009.

  1. MySelf1984
    Gast
    0
    Hallo,

    also ich habe schon seit ich denken kann, das Problem, das ich sehr sehr häufig auf die Toilette muss um Wasser zulassen.

    Deswegen bin ich mal zum Urologen gegangen. (ende Januar)
    Der hat einen Ultraschall gemacht, aber nichts dazu gesagt. Durch eine Urin Probe hat er eine dicke Blasenentzündung festgestellt von der ich bis dahin aber nichts gemerkt habe. Das ich oft auf klo muss ist ja schon ewig so.

    Hab Antibiotika bekommen für 5 Tage. Dann dachte ich alles wäre wieder ok, hab mir aber zet gelassen wegen einem neuen Termin.

    Und dann fing es vor ca 1.5 Wochen an mit schmerzen im Bauch, ein ziehen und stechen um den Bauchnabel und im unterbauch.
    Bin dann zum Hausarzt. Der hat Ultraschall gemacht, Blutabnahme, alles super, aber mein Urin ist nicht ok.
    Bin dann zum Frauenaarzt, aber da ist alles ok.
    Und dann wieder zum Urologen.
    Das war letzten Donnerstag. Laut Urin zuviel Eiweiß, eine Blasenentzündung immer noch. Habe wieder für 3 Tage AB bekommen. Gebracht hats noch nichts. seit Freitag habe ich auch schmerzen (ziehen) im unteren Rückenbereich, vlt da wo die nieren sind (keine ahnung)
    Also heute wieder zum Urologen.
    Auf die schmerzen am Rücken ist er garnicht eingeggangen, hat nur gesagt Urin ist immer noch nicht ok und hab jetzt schon wieder AB bekommen....

    Irgendwie fühl ich mich nicht ernst genommen von dem Urologen.
    Er hat nur den Urin untersucht, sonst nichts....irgendwie dachte ich das er mal was anderes macht.
    Dann hat der Sprüche drauf, das gibt es nicht. Ich hab den gefragt, ob eine Blasenspiegelung nötig wäre, weil ich sooft auf klo muss,w enn die entzündung weg ist. Weil ich so angst davor habe, da meinte er, nur wenn ich unbedingt will sonst macht er das nicht bei jungen Frauen, ich muss keine angst haben das er mir da unten rumspielt oder so....Beim ersten Besuch meinte er mein Mann soll "ihn" nicht reinstecken...vonwegen sex...ich mein hallo..fühl mich unwohl und nicht ernst genommen.

    Zum glück hab ich nicht ständig schmerzen, aber schon recht häufig und das ist sehr nervig.

    Wollt mal wissen was ihr so dazu sagt.

    Lieben Gruß :smile:
     
    #1
    MySelf1984, 2 März 2009
  2. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    Arzt wechseln fällt mir dazu nur ein :ratlos:

    Sorry, zum eigentlichen Thema kann ich nichts beitragen, ich hab keine Ahnung von Medizin. Aber wenn du dich dort unwohl fühlst, dann geh zum einem anderen Urologen, oder ist das der einzige für dich erreichbare?
     
    #2
    User 84434, 2 März 2009
  3. MySelf1984
    Gast
    0
    Ne, ich werd mir auf jedenfall einen anderen suchen. KOmm auch gut überall hin.

    Wollte halt einfach mal wissen was man so zu meinen schmerzen ect sagt.
     
    #3
    MySelf1984, 2 März 2009
  4. Schnucki1610
    0
    Hi,
    Ich kenne dein Problem mit den Schmerzen nur zu gut.
    Ich bin allerdings auch vorbelastet, da ich vor 12 Jahren and er Blase operiert wurde (Harnleiterreflux, sagt den meisten nichts).
    Aber habe auch alle paar Monate mal mit ner Blasenentzündung zu kämpfen, und es ist echt scheiße.
    Gehe dann auch immer zum Urologen und der untersucht den Urin.
    Und halt manchmal Ultraschall. Er meinte das liegt an OBs, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann und meine FA sagt das stimmt nicht.:ratlos:
    Vielleicht sollten sie deine Blase mal röntgen? Um zu sehen ob da was ist.
    Ich kämpfe jetzt gerade auch wieder mit ner Entzündung. HJabe vor 2 Wochen Antibiotikum genommen bis Donnerstag und dann fing es Sonntag wieder von vorn an, und als ich beim Arzt war meinte dieser nur "Ja, da kann ja was nicht stimmen" Und gleich wieder Antibiotikum! Weiß auch nicht, wie das weiter gehen soll.
    Ich würde dir vielleicht Cystinol empfehlen, das sind so Tropfen, die bekommst du einfach in der Apotheke, die helfen eig. immer echt gut, auch wenn sie ekelig sind :wuerg: .
    Oder probiere mal Tabletten mit Bärentraubenblättern oder so, die sind auch ganz gut. Aber bei mir wirkt der Saft dann immer besser.
    Liebe Grüße
     
    #4
    Schnucki1610, 4 März 2009
  5. Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    41
    0
    Verheiratet
    Nun bei so etwas ist auch immer gut sehr viel zu trinken! Also mindestens 2-3 Liter über den Tag verteillt.
     
    #5
    Torrus, 4 März 2009
  6. Miri87
    Miri87 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    20
    26
    0
    Single
    Ich hatte auch schon mal mehrere Wochen lang eine Blasenentzündung, das war total furchtbar :flennen: Bei mir war das unter anderem auf eine generelle Verschlechterung meines Immunsystems zurückzuführen. Deshalb hat bei mir auch das AB langfristig nichts gebracht. Als es mir dann besser ging ist auch die Blasenentzündung ziemlich schnell verschwunden. Hatte seitdem auch keine Problem mehr.

    Gute Besserung!
     
    #6
    Miri87, 4 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung
Brisingr
Lifestyle & Sport Forum
31 März 2012
9 Antworten
stern12
Lifestyle & Sport Forum
10 März 2012
4 Antworten
BellaRainy
Lifestyle & Sport Forum
22 September 2011
8 Antworten