Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blasenentzündung...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Pupperzucke, 24 Juli 2005.

  1. Pupperzucke
    0
    Hallo zusammen..

    Seit ich vor längerem meine erste Blasenentzüdung hab, hab ich städnig probleme damit.. damals war ich auch sofort beim artzt, und alles war dann auch weg und ok und so...
    aber sobald ich mit dem fahrad bergab fahr (oder es windig ist..), ich auf was kalten sitze, barfuß laufe, etc.. habe ich ruck zucm wieder eine, die ich aber nornmal auch ohen medikamente nach 2 tagen so wegbekomm, durch viekl trinken und wärmflasche und die ganezn sachen, die ich dann auch noch ein paar tage danach asicherhaltshalber weitermache.. aber ich bekomm nach ner zeit dann wieder eine... :cry:
    Habt ihr vllt auch sowas? und was kann man dagegen machen? wie "beugt" ihr einer blasenentzpdunjg vor?

    danke schonmal für eure antworten.. :smile:
     
    #1
    Pupperzucke, 24 Juli 2005
  2. Iscariot
    Kurz vor Sperre
    79
    0
    0
    nicht angegeben
    Kann an einem Knick im Harnleiter liegen wo sich dann Urin ansammelt und Entzündet.
     
    #2
    Iscariot, 24 Juli 2005
  3. Pupperzucke
    0
    Hey.. danke für die schnelle antwort!

    weißt du zufällig...
    ...woher/wie sowas kommt?
    ...was man dagegen tun kann?
    ...woran man das "erkennt"?
     
    #3
    Pupperzucke, 24 Juli 2005
  4. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Muss auch immer aufpassen, dass ich keine Blasenentzündung bekomme. Wenn man es öfter hat, kann es sein, dass es chronisch wird (hat mir meine FA gesagt).

    Was ich dagegen tue? Immer schön warme Füsse, nicht in kaltem Wasser baden, immer viel trinken.....

    Bei mir klappt es so..... :smile:
     
    #4
    Rägetröpfli, 24 Juli 2005
  5. Pupperzucke
    0
    ok.. dankeschön :smile2:
     
    #5
    Pupperzucke, 24 Juli 2005
  6. LeonieLöwe
    0
    Freundin von mir hatte mal öfter damit zu tun..nach der dritten Blasenentzündung hat sie ne Überweisung zum Urologen bekommen. Der stellte mittels einer Blasenspiegelung und erweiterter Urinkontrolle fest, dass die Blasenentzündung bei ihr von einer Bakteriengruppe ausgelöst wurde, die sehr selten für die Entstehung von Blasenentzündungen verantwortlich sind, und die weder durch die Hausmittel noch durch gängige Blasenentzündungsantibiotika wegzubekommen sind.
    Der Urologe verschrieb ein anderes, leider auch mehr Nebenwirkungen verursachendes Antibiotikum, was sie glaube ich 14 Tage einnehmen musste.
    Aber danach hatte sie Ruhe, inzwischen schon seit knapp fünf Jahren.
     
    #6
    LeonieLöwe, 25 Juli 2005
  7. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Geh echt mal zum Urologen. Der testet unter anderem, ob du nach dem Toilettengang noch Restharn im Urin hast (begünstigt das Bakterienwachstum). Und ne Blsenspiegelung ist nicht besonders angenehm, aber weniger schlimm als eine Blasenentzündung und dann weisst du wenigstens bescheid.
     
    #7
    Bambi, 25 Juli 2005
  8. Pupperzucke
    0
    @LeonieLöwe: Okee, danke.. dann werd ich dort wohl bald mal hingehen. Kannst du mir vllt sagen, was für Nebenwirkungen das waren?... Danke :smile:

    @Bambi: Danke.. :smile:

    @Iscariot: Kann das sein, dass wenn man viel getrunken hat, aber ganz wneig, also fast gar nichts "unten rauskommt" das ein Zeichen für nen Knick im Harnleiter ist?.. Danke schonmal...
     
    #8
    Pupperzucke, 25 Juli 2005
  9. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Wichtig ist vielleicht auch, ob du immer aufrecht auf der Toilette sitzt. Sonst macht der Harnleiter eh nen Knick. Und immer drauf achten, ob wirklich alles raus ist, auch pressen (dachte ich immer, wäre schlecht) ist ne Möglichkeit. Und ansonsten alles ausprobieren, ich hatte mal irgendwo ne PN mit Tipps, ich schau mal ob ich die noch finde, dann schick ich sie dir.
     
    #9
    Bambi, 25 Juli 2005
  10. Pupperzucke
    0
    Huhu Bambi... :smile:

    Danke, das mit dem aufrecht sitzen wusste ich vorher nicht.. vllt kommt es daher, ganz ganz dickes danke.. und auch dickes danke wegen der PN.. echt voll nett von dir!
     
    #10
    Pupperzucke, 25 Juli 2005
  11. LeonieLöwe
    0
    Auf jeden Fall war die empfängnisverhütende Wirkung der Pille nicht mehr gegeben, und ich erinner mich da auch noch an Schwierigkeiten im Magen-Darm-Trakt (Verstopfung).

    Aber wenn du sowieso zum Urologen gehst, was ich dir auch sehr rate, dann kannst du ihn das alles fragen :smile:
     
    #11
    LeonieLöwe, 25 Juli 2005
  12. Iscariot
    Kurz vor Sperre
    79
    0
    0
    nicht angegeben
    Knick im Harnleiter ist angboren,dagegen tun kannste dann leider nix.
    Aber der Urologe deines Vertrauens kann dir da bestimmt sagen woran es liegt.
     
    #12
    Iscariot, 25 Juli 2005
  13. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Dagegen kann man schon was tun, soweit ich weiss, wird das in manchen Fällen erfolgreich operiert.
     
    #13
    Bambi, 26 Juli 2005
  14. Pupperzucke
    0
    Danke für die ganzen Antworten.. :smile:)

    Also zum rologen werd ich vorerst wohl doch nciht gehn, ich war am Montag noch beim artzt und es ist schon besser geworden :smile:

    Aber wisst ihr, wie das nun mit der wrkung der Pille ist, wenn ich mit der neuen packung anfange?... morgenfrüh muss ich die letzte tablette nehmen...
    Ich muss noch 9 Pillen (einschließlich der von heute) aus der jetzigen packung nehmen und dann 7 tage pause... ist dann der schutz in der neuen packund da? wäre gut, wenn mir das einer sagen könnte.. danke schonmal! :smile2:

    Liebe grüße
     
    #14
    Pupperzucke, 27 Juli 2005
  15. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    morgen noch einmal AB?
    noch insgesamt 9 Pillen zu nehmen?

    Dann ist der Schutz nach der 7-tägigen Einnahmepause, wenn Du mit dem neuen Streifen anfängst, wieder gegeben.
     
    #15
    *lupus*, 27 Juli 2005
  16. Pupperzucke
    0
    ja..:smile:

    da bin ich beruhigt..danke für die antwort..:smile:
     
    #16
    Pupperzucke, 27 Juli 2005
  17. -Coco-
    Gast
    0
    Noch was gaaaanz wichtiges !!! ich hatte auch ständig blasenentzündung , aber nach ca 7 mal, war sie dann weg. mit Blasenentzündung ist nicht zu spaßen, wenn man nicht vorsichtig ist, kann es einem auch in die niere gehn...war deswegen auch im krankenhaus..

    Ich bekam auch einmal, nach 5 blasenentzündungen, ne längere antibiotika therapie. das heisst, die blase wurde auf längere zeit gereinigt und so.

    der urologe wird die einen katheter setzten, ein röhrchen in deine blase und den direkten urin daraus entnehmen dann kann er besser die genauen bakterien sehn. und wenn es nicht besser wird, wird er ne blasenspiegelung machen, dann kann er sehn, ob du vielleicht steine oder sowas in der blase hast, (können entstehen, natürlich keine echten steine). das mit dem knick ist allerdings auch ne möglichkeit.

    Aber jetzt das WICHTIGSTE : Nach Geschlechtsverkehr ist es garde bei dir GAAANZ Wichtig, immer BALD DANACH zu pinkeln !!!!! du musst allgemein viel trinken und versuchen oft Wasserzulassen, damit bakterien schneller rausgeschwemmt werden. ausserdem, nach dem sex viel trinken damit du die bakterien, die beim sex durch die reibung von der scheide in deine harnröhre gerieben sein könnten, wieder rausgespült werden !

    viel glück
     
    #17
    -Coco-, 28 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2016
13 Antworten
Luna1234
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juli 2015
1 Antworten
KFeanor
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2014
10 Antworten