Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blinddarm op!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sandro2006, 6 Juni 2006.

  1. Sandro2006
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Verheiratet
    ja wie es aussieht muss ich demnächst meinen blinddarm rausnehmen lassen ! naja schön und gut der hat mir auch sehr große schmerzen bereitet... :flennen: jedenfalls kann ich schon an nichts anders mehr denken nun !!!!! hab einfach zuviel angst mich aufschlitzen zu lassen !!!!! :geknickt: wie kann ich ohne angst da hingehen? :cool1:
     
    #1
    Sandro2006, 6 Juni 2006
  2. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Hmm, daran denken, dass du dann keine Schmerzen mehr hast?
    Ich war danach sehr froh und ich glaube, heutzutag wird ne Blinddarmop auch minimalinvasiv gemacht, nichts mehr mit Aufschlitzen, nur 3 kleine Löcher
     
    #2
    Félin, 6 Juni 2006
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    demnächst heißt was? in den nächsten stunden oder tagen? oder in einigen wochen langfristiger geplant - ist also nicht direkt akut und gefährlich?

    lass dich vom arzt genau aufklären und lass dir alles erläutern.

    du wirst da nicht aufgeschlitzt, sondern operiert, und die entfernung des appendix ist eine routine-OP. klar hat jede OP gewisse grundrisiken, aber du wirst ja auch vorher untersucht, wie dein kreislauf ist etc. - also versuch, nicht zu panisch zu werden, und red mit deinen ärzten.

    dass dir unbehaglich ist, ist doch normal und verständlich. das kapiert auch ein arzt. du wirst vorher vermutlich eh ein beruhigungsmittel bekommen.

    wie alt bist du? kann deine familie dich begleiten?

    ich war mehrfach im krankenhaus und wurde als kind öfter operiert - und sooo schlimm fand ich es nicht, es war erträglich :zwinker:. meine ärzte haben mir, obwohl ich erst fünf bzw. zehn jahre alt war, ziemlich genau alles erklärt, was mich erwartet - da hatte ich dann gar nicht mehr sooo viel angst.
     
    #3
    User 20976, 6 Juni 2006
  4. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    mir wurde anfang märz, direkt in der woche der abi-prüfungen der blinddarm rausgenommen. da is absolut nix schlimmes bei, das schlimmste daran sind die tage danach, die du im krankenhaus bleiben musst, weil ist derbe langweilig :zwinker:

    regulär wird das ganze endoskopisch gemacht, bedeutet 3 kleine schnitte, der sehr sehr schnell wieder verheilen. solange du kein durchbruch hast un d der chirug keinen groben unsinn macht, bleibt es auch dabei, andernfalls wird dann ein ca 6cm langer schnitt gemacht, der dann natürlich entsprechend länger verheilen muss.
    wenn du noch irgendwelche fragen zur op/narkose/ etc pp hast, dann immer her damit :smile:
     
    #4
    razer, 6 Juni 2006
  5. Tussy_Deluxe
    0
    Das ist doch noch gar nichts :zwinker: bei mri wars letztes Jahr...
    Hatte tierische Rückenschmerzen am Wocheende, mein Freudn fuhr mich ins KRankhaus wo nur ein BEreitschaftsarzt war, der meinte ich hätte mit 8damals 16) einen HEXENSCHUSS!! HAAAALLO?? Jedenfalls bin ich dann vom KH-Eingang bis zum Aut0 5 mal!!!!! in Ohnmacht gefallen udn auch nicht kurz. Montags wars dann noch nicht besser, also zum Hausarzt, der machte dann endlich!!! einen Ultraschall udn meinte er könne nichts konkretes ssagen, könnte entweder der Blinddarm sein oder die Nieren....also Überweisung ins Krankenhaus...und noch mal Untersucht werden...ich bin fast umgekommen vor Schmerzen. Dann hieß es auf einmal (ich muss dazu sagen ich war vorher nie selber im Krankenhaus) "ja wir müssen heute noch operieren" ich hab den ganzen Abend nur noch geheult. Jedenfalls durfte ich dann noch 7 Stunden warten und nichts essen oder trinken....dann Abends gegen 16 Uhr habe ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten und bekam endlich eine Schmerztablette und eine Schlaftablette...17 Uhr wurde ich dann in den OPSaal geschoben (hatte überigens sehr nette Ärzte und einen noch netteren Anestesist (der gibt dir die Nakose) "so schöne Patientinnen hätte ich gerne öfters:zwinker:") bekam also meine Narkose udn schwups war ich weg...das schlimmste war eigentlich nur der Gedanke, dass ich da alleine rein muss und noch nie im KH war und keine Zeit hatte mich seelisch darauf vorzubereitn...also ich aufgewacht bin konnte ich kaum reden und meine Augen nicht aufmachen (war noch narkostisiert) und bin auch gleich wieder eingeschlafen, als ich merkte, dass meine Mama bei mir war :smile: aber alles in allem war es nicht schlimm :smile: bis auf das ständige Blutabnehmen udn die Trombosespritzen :S aber meine Narben sieht man auch nicht mehr wirklich (wir ja mit einem Endoskop gemacht, hast dann minikleine Narben, 3 Stück, Bauchnabel, Schamberei und Leiste)

    Also denk einfach dran, es tut nicht mehr weh und er kann dich niewieder pisaken :zwinker:

    Gute Besserung :smile:
    TD
     
    #5
    Tussy_Deluxe, 6 Juni 2006
  6. Sandro2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Verheiratet
    danke schon mal für die antworten

    also ich bin 16, wann die op genau ist weiss ich noch nicht ! muss erst nochmal zum arzt!

    das mit den 3 kleinen stichen hört sich schonmal viel besser an als wenn die mich total aufschlitzen :zwinker: beim arzt hab ich auch nicht so genau zugehört mehr weil ich in gedanken schon unterm messer lag , deswegen kann ich jetzt auch nicht so genau sagen wie notwendig die op jetzt ist...

    und ja eltern kommen mit !

    hört sich jedenfalls schonmal besser an, dass es nicht so schlimm sein soll ... geht mir auch mehr um die aufregung davor als um die schmerzen danach , denn die sind bestimmt auch nicht schlimmer als die , die ich jetzt schon hab :zwinker:

    ach ja muss ich mir die sackhaare komplett abrasieren? keine lust dass es wer im krankenhaus macht dann :cool1:
     
    #6
    Sandro2006, 6 Juni 2006
  7. Jugger
    Jugger (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    Also mir wurden die Haare im Krankenhaus weggemacht. Und die OP war "minimalinvasiv", ich habe genau drei kleine Narben. Eine quasi unsichtbar am Bauchnabel und zwei an der Leiste links und rechts. Und die Vollnarkose war für mich Schisser auch ok, denn die haben mir davor so eine komische Beruhigungstablette gegeben, als ich gesagt habe, daß ich irgendwie Angst habe. Dumm war nur, daß mein Bettnachbar gerade Besuch hatte und ich nur noch gegrinst habe :grin: :grin:
    Ich war drei Tage im Krankenhaus, aber man kann sowas auch ambulant machen.
    Gruß Jan
    Edit: Es waren nicht die kompletten Sackhaare sondern nur die leichten Bauchhäärchen rund um den Nabel und am oberen Anfang der Schamhaare. Aber ich glaube, daß machen die im Krankenhaus, und daß machen die quasi jeden Tag.
     
    #7
    Jugger, 6 Juni 2006
  8. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    also die schmerzen nach meiner op waren eigentlich aushaltbar. ich hab mir schmerzmittel geben lassen, da ich bereits seit 24 stunden beschwerden hatte, die nicht ganz unerheblich waren, aber im notfall wäre es auch ohne gegangen...
    schon am nächsten tag isses komplett ohne gegangen, hab abends aber nochmals was angefordert, weil ich damit besser einschlafen konnte :zwinker:
    also, wenn du eine akute appendizitis hast, dann müsste das dingens schon lange draußen sein, isses aber nicht, also hast du irgendwatt anderes in der richtugn. seih doch froh, du kannst einigermaßen den zeitpunkt bestimmt wann du operiert wirst und wie gesagt, es gibt deutlich schlimmeres...
     
    #8
    razer, 6 Juni 2006
  9. ankchen
    Gast
    0
    meine schmerzen waren stärker als vor der op,
    aber war nach 3/4 tagen auch schon wieder aus dem krankenhaus raus.
    und ja, fang mal jetzt schon an zu rasieren, wenn`s dir unangenehm sein sollte :zwinker:
     
    #9
    ankchen, 6 Juni 2006
  10. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich hatte (mit akuter Blinddarmentzündung) danach eigentlich so gut wie keine Schmerzen mehr - und war auch 3 Tage im Krankenhaus
    Das einzig störende war, dass ich nach der OP starken Durst hatte, aber nur ganz wenig in ganz kleinen Schlucken trinken durfte
     
    #10
    Félin, 6 Juni 2006
  11. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    ..und wir alle haben es überlebt, toll, oder?
    mit beginn der narkose durchläufst du alle stadien eines richtigen vollrausches, is ganz interessant eigentlich und wenn du wissen willst, was die leute da im op-saal an dir anschließen, dann kannst du auch ruhig mal fragen, die erklären dir dann alles!
    meiner einer wurde vom chirugen und vom anästhesisten noch übelst verarscht :zwinker:
     
    #11
    razer, 6 Juni 2006
  12. ankchen
    Gast
    0
    Off-Topic:
    ich auch :glueckli_alt: und ich fand`s auch noch witzig...
     
    #12
    ankchen, 6 Juni 2006
  13. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    ja mein gott, ich finds ok. besser so, als wenn die da alle grimmig drein gucken und schonmal die messer wetzen. das entspannt das ganze!
     
    #13
    razer, 6 Juni 2006
  14. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    ich nicht, ich hab da geschlafen :zwinker:
    aber durchläuft man da echt die stadien eines richtigen vollrausches?

    @threadersteller: mich würd mal interessieren, was das it, wenn das nicht so dirngend zu sein scheint, sondenr man das quasi planen kann
     
    #14
    Félin, 7 Juni 2006
  15. ZuM4r
    ZuM4r (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ihr habt probleme :grin:

    Binddarm op dauert vll.1-2 h höchstens liegst 1 woche im kh und das wars und es ist nur ein kleiner schnitt, den dich nach paar wochen net mal mehr wirklich siehst.

    AUfschlitzen nenne ich es wenn mann sich Hüfte, becken und leiste zusamme bricht, wie bei mir 3 fette narben mit einer länge bis zu 30 cm :grin:

    Naja aber das tut nichts zur sache,eig, nennt mann sowas auch keine OP mehr sondern einen Eingriff :smile: mach dir keine sorgen
     
    #15
    ZuM4r, 7 Juni 2006
  16. User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    ach meine Güte ... gibt schlimmeres :zwinker: du bekommst doch eh nix mit! Innerhalb von Sekunden bist du im Traumland und dann schläfst du ...

    Ich wurde das erste mal mit 6 operiert und das schlimmste daran, war die Spritze. Ich sollte bis 10 Zählen, kam aber noch nichtmal bis 3 :zwinker:

    Das 2.mal war vor 3 Jahren. Und da auch wieder genau das gleiche .... Spritze rein (das war Horror!), bis 2 zählen und weg .... :cool1:


    Das danach (die Trombosespritzen und die Schläuche, die man 2 Tage lang in der Wunde hat - hab den Namen vergessen) war schlimmer, aber aushaltbar!
     
    #16
    User 53095, 7 Juni 2006
  17. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    1-2h für die op? schwachsinn, ne halbe stunde, wenn das ganze ohne druchbruch abläuft. das drainage-system in der wunde nach der op fällt dann meistens auch weg...
    bei mir hat die effektive entfernung ohne vernähen 9 minuten gedauert....

    und ja, man durchläuft den vollrausch. is sowieso komisch wenn man merkt, wie das narkosemittel den arm hochläuft, aber alles absolut harmlos...
     
    #17
    razer, 7 Juni 2006
  18. holzwurm01
    holzwurm01 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Hi, ich fühle sozusagen mit dir. Ich muß morgen im KH antreten und hab am Fr meinen OP Termin, allerdings an der Schulter.
    Blindarm OP ist heutzutage wirklich kein großer Eingriff mehr. Klar, doofes Gefühl KH,OP,Narkose etc.
    Seh doch mal die "positive" Seite, da gibts ne Menge hübsche Schwesterschülerinnen:zwinker: ist doch auch nicht schlecht.

    Ich versuch da recht locker rannzugehen, hilft nix anderes, muß ja schließlich gemacht werden.
    Und zudem arbeitet mein Schwarm im KH und hat obendrein auch noch am kommenden WE Dienst:smile:

    Wünsch dir gute Besserung
     
    #18
    holzwurm01, 7 Juni 2006
  19. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    man kann übrigens vor der narkose eine beruhigungstablette beantragen. ich wurde bisher 2 mal operiert und hab davon auch jedesmal gebrauch gemacht...
     
    #19
    razer, 7 Juni 2006
  20. ZuM4r
    ZuM4r (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    vergeben und glücklich
    @ razer mann kriegt die tablette schon so ohne was zu beantragen :grin:
     
    #20
    ZuM4r, 7 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten