Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blinddarmentzündung? Eigener Verdacht. Arzt unternimmt nicht!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von kuschelboy19198, 20 März 2005.

  1. Hallo,

    ich mache mir seit Donnerstag ein paar Gedanken. Es fing abends an, dass mit der Bauch leicht weh tat. Erst in der Mitte, dann allerdings rechts. Bin sofort am nächsten Morgen zum Arzt gegangen!

    Blutuntersuchung wurde gemacht, im Finger wurde Blut abgenommen, Urin Probe, Ultraschal und Fiebermessung! Alles war Okay, ausser die Temperatur Abweichung unterm Arm 36° im After 37,5! Heute habe ich den Schmerz immer noch, weiss einfach nicht, was das ist! Es is ein ganz leichtes ziehen im rechten unterbauch, was ein wenig auf die Hoden zieht. Ist seit Donnerstag da! Die Ärztin meinte, damit bekomme ich sie nicht ins Krankenhaus! Wenn es schlimmer wird, fahren Sie hin!

    Klasse oder. Nichts verschrieben und heißt mal wieder evtl. Seelisch?!?


    Normal sagt ja man ja, in wenigen Stunden geht es los. Hmmm, bin echt ratlos, muss ja morgen wieder Arbeiten, muss aber doch nicht so akkut werden, dass ich erst mit sehr starken schmerzen ins Krankenhaus komme!

    Edit : Übelkeit oder erbrechen habe ich nicht. Kein Durchfall! Mein Bauch fühlt sich etwas aufgebläht an, ist aber nicht Hart wie ein Brett! Sonst kein Drück Schmerz. Und 3 KG seit dem zugenommen! Sher kommisch, da ich kaum was gegessen habe! Hmmm. Trotzdem zieht es sei Donnerstag und geht nicht weg!
    Welche Erfahrung habt Ihr mit einer Blinddarmentzündung gemacht?
     
    #1
    kuschelboy19198, 20 März 2005
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Wohl eher OT..

    Für mich klingt das nicht unbedingt nach Blindarm, keine Ahnung wie du drauf kommst. Du kannst einen recht einfachen Test machen: Schnapp dir eine 2. Person, leg dich flach auf den Rücken, stell die Füße auf und versuche dann gegen Druck (=2. Person) das rechte Bein (Knie Richtung Bauchdecke quasi) anzuziehen. Wenn du das kannst ohne, dass es sich anfühlt als ob es dir die Bauchdecke zerreißen würd, spricht das eher gegen Blindarm. Eine wirklich SICHERE Diagnose kann man beim Blindarm allerdings nicht stellen - es sei denn, das Ding sieht schon aus wie ein Schweizer Käse.

    Du hast kein Fieber, Blutbild ist wohl in Ordnung (Entzündungen kann man recht gut sehen, wenn auch leider nur DASS da eine Entzündung ist und nicht wo) - deine Ärztin hat Recht, damit schickt dich kein Doc ins Krankenhaus. was sollen die auch machen, wenns keine Anzeichen für eine Entzündung gibt? Können ja schlecht ins Blaue rein operieren..

    Vielleicht hast du schlicht und einfach nur ne Blähung, die können auch ganz gut weh tun..
     
    #2
    User 505, 20 März 2005
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Mach dich nicht verrückt. Klar ist das blöd, wenn man Schmerzen hat und keine Ahnung, was genau der Auslöser ist. Ich wäre wohl auch verunsichert. Aber bei einer Blinddarmentzündung hätte man sicher etwas bei dem Blutbild festgestellt und du würdest starke Schmerzen haben, wenn du das rechte Bein an den Körper ziehst Bauch- und Magenschmerzen können leider von allem möglichen kommen, oft weiß man es einfach nicht und es geht von allein vorbei. Schon dich soweit es geht, trink Tee und beobachte das mal weiter, auch Fiebermessen und so.
     
    #3
    Ginny, 20 März 2005
  4. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Erm also 37,5° ist eigentlich total normal, weder zu hoch noch zu niedrig. Und kein Mensch misst unterm Arm, ist doch klar, dass es da nocht so warm ist, ist ja schliesslich der Lufttemperatur ausgesetzt. Kein Mensch misst unterm Arm, wenn er ein richtiges Ergebnis haben will, sry.
     
    #4
    Lenny85, 20 März 2005
  5. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Daß sie unter dem Arm und rektal gemessen haben ist schon richtig. Ab einer bestimmten Temperaturdifferenz zwischen axillär und rektal kann es ein Symptom einer Appendizitis sein, aber wenn das Labor unauffällig ist, ist sehr unwahrscheinlich.
     
    #5
    ~Carry~, 20 März 2005
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ah, das habe ich ganz vergessen.. Es gibt IMMER Temperaturdifferenzen zwischen den verschiedenen Messmethoden.. Rektal und (zusammen mit den Ohr-Messgeräten) am genausten, danach kommt sublingual also unter der Zunge und dann unterm Arm. Da kommen IMMER verschiedene Werte raus..
     
    #6
    User 505, 20 März 2005
  7. Hallo!

    Erstmal "DANKE" für eure Antworten. Das mit dem Blut stimmt nicht so ganz. Es wurde ja 2x Blut abgenommen. 1x im Finger und 1x normal. Das Ergebniss des Normalen Blutbild bekomme ich erst im laufe das Montag.

    Im Finger ist nur für die Blutkörperchen gewesen. Das war normal! Ich schliesse es ja auch aus. Normalerweise müsste isch schon im Krankenhaus liegen, da es ja nur ein paar Stunden vom ersten schmerz bis zum Akuten SChmerz kommen soll!

    Ich habe auch noch Rückenschmerzen, vielleicht kommt es davon? Ich bin im Moment total am grübeln, man macht sich halt doch Gedanken!

    Und da ich nächste Woche nach München soll, von meiner Firma aus, und ich da hin möchte, möchte und will *g* ich natürlich fit sein!

    Hatte noch nie anhaltene Schmerzen im Bauch!

    Grüße

    Chris
     
    #7
    kuschelboy19198, 20 März 2005
  8. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Das wiederrum kannst du haken. Mein Arzt hat mir 6 Wochen lang was vom Pferd und einer Magenschleimhautentzündung erzählt, bis er dann drauf kam, dass wohl doch eher der Blindarm die Ursache sein konnte.. Das Ding war draußen - und tara: die Schmerzen weg. Man kann also locker 6 Wochen mit ner Blindarmreizung/Blindarmentzündung rumrennen (Blindarmreizungen kann man übrigens auch haben, ohne, dass als Konsequenz das Ding raus muss).

    Trotzdem glaube ich nicht an eine Blindarmentzündung. Alter ungewöhnlich, wenns akut wär gäbs zu 99% Fieber, usw. und so fort..
     
    #8
    User 505, 20 März 2005
  9. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Und das war das Entscheidende. Da wurden die Leucos (weißen Blutkörperchen) gezählt , die bei Entzündungen erhöht sind.

    In den anderen Blut haben sie wahrscheinlich CRP gemessen, was auch erhöht ist bei Entzündungen.
     
    #9
    ~Carry~, 20 März 2005
  10. Okay, das hört sich schon mal sehr beruhigend an. Aber bei einer Reizung würde ich doch Medikamente bekommen, würde gerne irgendetwas verschrieben bekommen, was wirkt. Ich drücke schon seit Do bei mir am Buch rum etc, spüren tue ich nichts akkutes. Ist halt nur ein Drücken und ziehen, man kann nicht von schmerz reden! Nur da ist halt was, das merkt man! Jeder kennt sich ja am besten und weiss, wann der Körper sich verändert :zwinker:

    Vielleicht war es ja einfach noch zu früh zum erkennen, da ich es sofort bemerkt habe?!
     
    #10
    kuschelboy19198, 20 März 2005
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    wenn ich immer all das hätte was ich im internet unter den vorhandenen symptomen finde,wäre ich schon tot ^^
     
    #11
    Sonata Arctica, 20 März 2005
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich finde, das hört sich sehr nach wehen an :grin:

    nee, also mal im ernst, wenn du schmerzen hast, dann wirf ne schmerztablette ein und/oder geh noch mal zu nem anderen arzt...
     
    #12
    Beastie, 20 März 2005
  13. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Also ne Blinddarmentzündung verläuft definitiv anders, sowohl von dem was man drüber liest, als auch aus eigener Erfahrung.
     
    #13
    User 29377, 21 März 2005
  14. Neo2001
    Neo2001 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    Ein narrensicherer Blinddarmtest (aus eigener Erfahrung):

    Der Blinddarm ist ja bekanntlich auf der rechten Seite (und nur da tut es dann auch weh). Wenn du jetzt den Bauch auf der LINKEN Seite fest eindrückst (mit den Fingerspitzen beider Hände) und dann plötzlich loslässt, tut es im Falle einer Blinddarmentzündung (und NUR dann) auf der RECHTEN Seite höllisch weh (also nicht nur ein unangenehmes Ziehen, eher so in Richtung glühendes Messer).
     
    #14
    Neo2001, 21 März 2005
  15. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Das hat der Arzt bei mir damals im Krankenhaus auch gemacht und es hat wirklich höllisch weh getan. Allerdings tritt das wohl erst auf, wenns wirklich akut ist.
     
    #15
    texx, 22 März 2005
  16. !!

    Hallo,

    leider habe ich immer noch die schmerzen. Halte euch mal auf den laufenen. Mittlerweile ist das mit drücken im Bauch erledigt. Allerdings habe ich mittlerweile ein ziehen in der Leiste und im rechten Hoden.

    Und immer noch diese Rückenschmerzen, aber nicht mehr so stark.

    War deshalb beim orthopäden, er hat das Becken geröngt und meinte es wäre kein Leistenbruch.

    Jetzt weiss ich einfach nicht weiter, vielleicht waren die Ärzte schrott.

    Überlege noch zum Urologen zu gehen, was haltet Ihr davon, vielleicht hat ja doch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht!
     
    #16
    kuschelboy19198, 9 April 2005
  17. schlummerschaf
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verheiratet
    Also Becken-Röntgen kann einen Leistenbruch nicht ausschließen, das ist immer noch eine Diagnose des Fingers und ggf. des Ultraschalls.
    Vom Verlauf her muss man auch an ein Steinleiden denken ... wichtig wäre zu wissen, ob Du Schmerzen beim Wasserlassen hast und ob in der Familie schon mal jemand Nierensteine hatte.
    Aus rein chirurgischer Erfahrung kann ich sagen, dass Blinddarmentzündungen ohne Blutbildveränderungen und ohne Fieber durchaus vorkommen, aber eher unwahrscheinlich sind. Die chronische Form der Appendicitis kann auch derart Beschwerden machen.
    Auch chronisch-entzündliche Darmerkrankungen können derlei Beschwerden machen, wobei das eher durch das auffällige Stuhlverhalten (Durchfälle) imponiert.
    Und so ganz ist auch eine Nebenhodenentzündung nicht auszuschließen, auch wenn der Schmerz primär mal im Bauch auftritt und das Labor nicht viel hergibt.
     
    #17
    schlummerschaf, 10 April 2005
  18. Danke für deinen Beitrag. ALso beim Wasser lassen habe ich noch keinen Schmerz. Nierensteine hatte der 1. Arzt schon per Ultraschall ausgeschlossen.

    Ein Urologe ist aber auch für ein Leistenbruch zuständig oder? Könnte ja doch sein, wie Du sagst! Also wäre ich dort erstmal am besten aufgehoben?
     
    #18
    kuschelboy19198, 10 April 2005
  19. Palpatin
    Gast
    0
    Steine sind nicht auszuschließen.

    Ich bin hier mal letztes Jahr Samstags aufgewacht,mit tierischen Bausschmerzen,so dachte ich.
    Ich hatte Freitags noch abends Schichtkohl gegessen und dachte mir nix dabei.
    2 Stunden später bin ich dann 5 Stunden lang in der Notaufnahme rumgewuselt,da ich es nicht ausgehalten hatte.
    Im Sonobild sah man eine Raumforderung,auch sowas wie nen Stein etc.
    2 Wochen später war dann nichts mehr davon zu sehen,kein Nachweis mehr da.Nun,nun trinke ich auch wieder mehr Selter.

    Pullere doch mal in ein altes Glas,am besten früh nach dem aufstehen den Morgenurin.Guck mal genauer hin,ob das klar oder etwas griessig unten ist,bei mir war das einige Tage so mit lauter Schwebeteilchen.Wär nen Anhaltspunkt.

    Ich hatte Schmerzen,die ziehen sich richtig rum,das denkt man vom Blinddarm über Bandscheibe nach,die Nieren waren es.
    Ach ja ...die tollen Doktoren,haben es bis heute nicht geklärt was es nun war.Ursache hat sich zu schnell verdünnisiert.
     
    #19
    Palpatin, 10 April 2005
  20. schlummerschaf
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verheiratet
    Sollte er Steine haben, hätte man das auch evtl in der Röntgen-Leeraufnahme sehen können. Ich geh mal davon aus, dass auch ein Urinstatus erhoben wurde, der, bei einem Steinleiden, positiv auf rote Blutkörperchen gewesen wäre.

    Natürlich kann der Urologe einen Leistenbruch diagnostizieren. Außerdem kann der auch ne Hoden-Sonographie machen und ne Nebnhodenentzündung ausschließen.
     
    #20
    schlummerschaf, 10 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blinddarmentzündung Eigener Verdacht
myrjanna
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2016
63 Antworten
xikitito
Off-Topic-Location Forum
17 Juni 2006
8 Antworten