Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Blut ist dicker als Wasser

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von desh2003, 20 Dezember 2007.

?

Für was entscheidest du dich

  1. Blut

    30 Stimme(n)
    50,8%
  2. Wasser

    29 Stimme(n)
    49,2%
  1. desh2003
    Gast
    0
    Es gibt ja die Redensart: Blut ist dicker als Wasser, mal sehen, ob die Umfrage das bestätigt (oder auch nicht).

    Es wird ja nicht immer konfliktfrei zwischen der Familie/Verwandschaft und dem Partner zugehen. Nehmen wir an, dass es sich um eine Nebensächlichkeit handelt. Im Kern geht es um ein subjektives Streitthema, so dass beide Standpunkte insofern gleichberechtigt sind, weil der Konflikt nicht mit objektiven Mitteln zu lösen ist. Auch ist es so, dass du persönlich keinen der beiden Standpunkte vorziehen würdest, auch wenn du beide verstehst .

    Das ganze will jetzt gelöst werden. Zu wem hälst du, zum Partner oder zur Familie?

    Würde sich etwas ändern, wenn es um ein wichtiges Thema gehen würde?

    PS.: Ja, dieser Thread ist von einem anderem Thread inspiriert, der aber einen anderen Schwerpunkt hat...

    EDIT: Klar ist es ein bisschen zugespitzt, weil es auf die beiden Antwortmöglichkeiten reduziert ist ... aber gäbe es drei (oder noch mehr) Optionen, würde das an der "Ist Blut dicker als Wasser"-Diskussion vorbeilaufen.

    Vielleicht hätte ich es anders formulieren sollen,
    [ ] wärst du im Zweifelsfalle eher bereit für deinen Partner einen Konflikt mit deiner Familie einzugehen oder
    [ ] wärst du im Zweifelsfalle eher bereit für deine Familie einen Konflikt mit deinem Partner einzugehen?
     
    #1
    desh2003, 20 Dezember 2007
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Kann man das so pauschal sagen?? das kommt doch auf das Thema an.
     
    #2
    User 48246, 20 Dezember 2007
  3. desh2003
    Gast
    0
    Natürlich könnte man das von Fall zu Fall entscheiden, nur wäre dann die Umfrage sinnlos (es muss daher auf eine entweder/oder Fragestellung hinauslaufen).

    Deshalb die Annahme, dass es sich um ein subjektives Thema handelt, so dass einem objektive Argumente nicht bei der eigenen Standpunktsuche helfen können. Und auch das gibt es oft genug, weit hergeholt ist das nicht. Menschliche Konflikte sind zum überwiegenden Teil subjektiver Natur.
     
    #3
    desh2003, 20 Dezember 2007
  4. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Also ich könnte mich jetzt nicht für eine der beiden Seiten entscheiden. es kommt wirklich auf die Situation drauf an.
    Ich hänge sehr an meiner Familie, aber ich liebe auch meinen Freund über alles.
     
    #4
    LadyMetis, 20 Dezember 2007
  5. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich würde zu dem halten, dessen Einstellung sich mit der meinen am ehesten deckt.
    Von daher kann ich mich da leider nicht für eine pauschale Antwortmöglichkeit entscheiden.
     
    #5
    Sunflower84, 20 Dezember 2007
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Eben... ich hab ja selber eine Meinung dazu (auch bei einem subjektivem Thema) und dann werde ich entscheiden, je nachdem wer die Meinung teilt.
     
    #6
    User 48246, 20 Dezember 2007
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Zu dem, der MEINER Meinung nach Recht hat.
    Ich halte nichts von blinder Loyalität. Ich will auch noch selbst denken können und dürfen.
     
    #7
    waschbär2, 20 Dezember 2007
  8. desh2003
    Gast
    0
    Es ist halt eher eine Prioritäten- oder Loyalitätsfrage, in der der Inhalt zweitranig ist.

    Eine Ex hatte mir mal gesagt (von sich aus, ich hatte sie nicht danach gefragt):
    "Zuerst kommt meine Mutter & Schwester, dann meine Katze, dann du ...und dann der Rest der Familie und dann alle anderen..."
    Ich hab das leicht verschnupft zur Kenntnis genommen, die Katze hat mich ein bisschen genervt (zählt aber auhc nicht direkt zur Verwandschaft, also ist das hier ein bisschen OT).

    Und im Zweifelsfalle, wenn du selbst beide Standpunkte verstehen könntest und keinen von beiden vorziehen würdest, aber es besser wär, sich festzulegen, bevor es eskalieren könnte? [hab diesen Punkt oben in die Fragestellung aufgenommen]
     
    #8
    desh2003, 20 Dezember 2007
  9. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Bei Nebensächlichkeiten ist mir meine Energie zu schade, es sei denn, das Thema betrifft mich persönlich. Dann steht allerdings eher mein Partner auf meiner Seite, als ich auf seiner (offenen Stress zwischen ihm und meiner Familie gab es erst einmal, und da waren wir einer Meinung).

    Ginge es allerdings um wirklich wichtiges Thema (sie akzeptieren ihn nicht und stellen mich vor sie Wahl), dann wähle ich Wasser, sofern ich auch vom Thema her der Meinung meines Freundes bin. Sollte das aber nicht der Fall sein, sollte er z.B. plötzlich ausländerfeindlich und rassistisch werden, dann stelle ich mich sicherlich nicht blind auf seine Seite!

    Ach so, und meine "Reihenfolge":
    Katze
    Freund
    Familie/Freunde
     
    #9
    drusilla, 20 Dezember 2007
  10. shabba
    Gast
    0
    fuer mich ist der spruch wahr.
     
    #10
    shabba, 20 Dezember 2007
  11. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    So eine Prioritätenliste gibt es bei mir nicht. Klar gibt es bessere Freunde, die mir weniger wichtig sind als weniger gute Freunde.
    Aber bei Menschen, die mir sehr viel bedeuten - z.B. meine Familie und mein Partner - gibt es kein wichtiger oder weniger wichtig oder unterschiedliche Loyalität.

    Ich bin zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal: In so einem Fall würde ich mich entweder raushalten oder versuchen zu vermitteln.
     
    #11
    Sunflower84, 20 Dezember 2007
  12. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Auch auf die Gefahr hin dich zu entäuschen: Mir führen schonmal keine Beziehung, auch wenn sich dein Status ändern sollte :tongue:


    Momentan: 60% zu 40% für Blut :!_alt:
     
    #12
    desh2003, 20 Dezember 2007
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :eek: :ratlos: Naja, ich hab selber 3 Katzen (unter anderem)-aber sowas kann ich nicht nachvollziehen.


    Und zum Thema, wie Mietzie scho sagte, kommt auf die Situation an, aber grundsätzlich gehen meine Kinder vor allem!!! :herz:
     
    #13
    User 75021, 20 Dezember 2007
  14. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wasser ist für mich nicht zutreffend. Mein Partner ist schließlich am engsten in meinem Herzen und das transportiert ja nun mal kein Wasser. :zwinker:

    Aber mein Partner steht bei mir ganz klar an erster Stelle, da gibt es nichts zu rütteln.
     
    #14
    metamorphosen, 20 Dezember 2007
  15. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hänge zwar an meiner Familie, aber mein Partner ist mir der wichtigste Mensch auf der Welt. Im Zweifelsfall vertrage ich einen Krach mit der Familie besser als mit ihm. Meine Familie kenne ich nun zudem auch schon länger und die sind besser abgehärtet. <g>
     
    #15
    Ginny, 20 Dezember 2007
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich

    Ich denke nicht, dass ich verpflichtet bin, zu jemand zu "halten".
    Ich sage meine Meinung. Im Zweifelsfalle spiele ich auch Moderator.
    Aber ansonsten sollten erwachsene Menschen ihre Konflikte selbst austragen.
     
    #16
    waschbär2, 20 Dezember 2007
  17. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    mh, obwohl ich natürlich gerne objektiv wäre, muss ich gestehen, dass ich wohl zu meiner familie halten würde. zumindest sagt das jetzt mein gefühl.

    das liegt aber in erster linie an der etwas schwierigen Beziehung zu meinem partner und der tatsache, dass er in vielen dingen einfach eine meinung hat, die ich absolut nicht teilen oder verstehen kann. meine familie ist in ihren ansichten MIR ähnlich. dadurch, dass ich mein ganzes leben mit ihnen verbracht habe und sie mich erzogen haben, denken und fühlen wir oft sehr ähnlich.

    meine familie ist mir sehr sehr wichtig und ich hänge unheimlich an ihnen. dennoch gibt es auch bei mir keine blinde loyalität. wenn sie wirklich einmal komplett daneben liegen, dann halte ich auch zu meinem partner. nur dieser fall ist für mich eben sehr schwer vorstellbar, da ich meinen partner kenne und weiß, was er oft für einen knall hat. :zwinker:

    auch wenns komisch klingt: in unserem speziellen fall kann es eigentlich gar nicht sein, dass er recht hat und meine familie unrecht, da er einfach immer daneben liegt, wenn wirklich meinungsverschiedenheiten auftreten.

    aber möglicherweise bin ich auch durch unser ständiges gekabbel schon auf dauerangriff eingestellt und kann mich gar nicht mehr richtig in ihn hineinversetzen.:engel:

    edit: oh mist, jetzt hab ich wasser angeklickt. wollt ich doch gar nicht. also eine stimme abziehen und bei blut dazudenken.
     
    #17
    klärchen, 20 Dezember 2007
  18. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Wenn ich beide Seiten verstehen könnte und mich nicht entscheiden könnten, würd ich mich da gar nicht erst einmischen. Das müssten dann meine Eltern und mein Freund unter sich austragen.

    Kann mir aber irgendwie keine konkrete Situation vorstellen, in der ich mich entscheiden müsste.
    Im Zweifelsfall würd ich wahrscheinlich eher meinem Freund beistehen, denn meine Eltern wären immerhin zu zweit und mein Freund allein. :zwinker:
     
    #18
    Schätzchen84, 20 Dezember 2007
  19. Joppi
    Gast
    0
    Also im Zweifel zu meinem Bruder. Mein Bruder ist mein ein und alles! Da kann kein Mensch ran kommen. Mein Bruder bleibt immer mein Bruder. Ich glaube, ich könnte mich auch generell nicht gegen meine Familie stellen, da wir schon ein sehr enges und gutes Verhältnis haben. Grundlos würde sie sich mir auch nicht in den Weg stellen.
     
    #19
    Joppi, 21 Dezember 2007
  20. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich kann mir das grad nicht vorstellen.
    Wenn die sich wirklich um etwas Nebensächliches streiten und das rein subjektiv ist, dann ist mir das doch egal. Dazu brauche ich überhaupt keine Meinung zu haben, und ich brauche auch niemandem rechtzugeben. :ratlos:
     
    #20
    User 15848, 21 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blut dicker Wasser
Firebird
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 April 2012
88 Antworten
harlad27
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 November 2014
74 Antworten
fluegel
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Januar 2009
4 Antworten
Test