Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #1

    Blutbriefe

    Was würdet ihr machen/denken, wenn euch jemand einen Liebesbrief mit seinem Blut schreibt?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #2
    mich davor ekeln und an dem verstand des schreibers zweifeln...
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    25 Oktober 2004
    #3
    ein bisschen angst vor dem menschen kriegen... meiner meinung nach ist jemand, der sowas macht, zu allem fähig...
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #4
    Also ich gehe jetzt davon aus, dass derjenige nicht ein Psychopat ist, dem ihr schon 1000 Mal gesagt habt, dass er keine Chance hat, sondern jemand, den ihr sehr nett findet und mit dem ihr euch mehr vorstellen könnt, halt ein normaler Brief, kein verzweifelter. Das Blut nur zur Unterstreichung der Liebe.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    25 Oktober 2004
    #5
    Ich würde ihn wohl in die Klapse schicken... Kennt jemand "Eine verhängnisvolle Affäre"?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #6
    nun..davon bin ich auch mal ausgegangen..."liebe unterstreichen" kann man auch mit einem kussmund unter dem brief oder so....aber blut finde ich schon heftig und freuen würde ich mich über so einen brief auch nicht...
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #7
    Bin ich der einzige, der das romantisch findet? :-/

    Und Kussmund von Männern find ich ekliger...-_-
     
  • d4mn
    d4mn (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2004
    #8
    Also ich würds auch irgendwie "toll" finden, wenn ich so nen Brief kriegen würde.. das hat doch wohl nichts mit Psychopath oder so zu tun -.- Ich finde schon, dass das irgendwie nen Liebesbeweis ist..

    Und wie man sich davor ekeln kann versteh ich auch nicht.. vorallem, wenn man ihm wohlmöglich noch einen bläst und danach sein Sperma schluckt z.B. ..
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    25 Oktober 2004
    #9
    naja, wenn jetz nur was weiss ich der name oder mal "ich liebe dich" so geschrieben ist, dann is es ja noch ganz romantisch, aber der ganze brief?? fänd ich schon a bissl krass
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2004
    #10
    Ich würde mich erschrecken und dann an seinem Verstand zweifeln. Liebesbeweis hin oder her, aber seine Liebe zu mir kann er mir auf eine schönere Art und Weise zeigen.
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #11
    Nee, das fände ich zu makaber. Ich könnte den Liebesbrief nicht genießen, wenn ich wüsste, dass er mit Blut geschrieben ist ... auch wenn der Verlust der paar Tropfen körperlich demjenigen nicht schadet, verbinde ich damit Schmerzen und Qual. Und ich finde Körperflüssigkeiten auf Papier generell etwas eklig ... ich würde z.B. auch nicht mögen, wenn mein Darling mir einen Brief mit seinem Sperma schreibt, so gerne ich es auch schlucke. ;-)

    Was ich mir aber vorstellen könnte: Wenn man bereits zusammen ist, seine Liebe damit besiegeln, dass jeder einen Blutstropfen in ein Medaillon gibt, das jeder trägt.
     
  • Nigel
    Nigel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    25 Oktober 2004
    #12
    Aber, nen ganzen Brief mit dem eigenen Blut....

    Ich würd nicht auf die Idee kommen, mich so zu verletzen, dass ich mit dem Blut schreiben könnte.


    Und Ausserdem braucht man da doch auch ne Menge Blut, oda?? Oder ist das son Liebesbrief à la:

    Ich liebe dich, du mich auch ???

    Ja (Kästchen) Nein (Kästchen) Vielleicht (Kästchen)


    Naja, glaub auch, dass ich mich ein bisschen davor ekeln würde, mir würde die schreibende Person irgendwie wie ein Vampir vorkommen.

    nigel
     
  • Jacqui
    Gast
    0
    25 Oktober 2004
    #13
    Romantisch sollte das sein was in dem Brief steht und wenn man sich bissi anstrengt kann da auch ordentlich was bei rum kommen....aber ich mach mir da keine Gedanken drüber mit was der Brief geschrieben ist...und stell mir Blut in diesem Zusammenhang auch nicht unbedingt romantisch vor. Wichtiger ist, was drin steht!!!
    Ich wär schon froh ich bekäm überhaupt mal einen :rolleyes2

    Gruß
    Jacqui
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #14
    Ich red ja nicht davon, dass der ganze Zettel vollgesifft ist. Den Zettel mit Blut vollsiffen kann man bei nem Hassbrief, aber man kann sowas ja auch ordentlich machen. Ausserdem ist Blut nicht eklig, sondern schön und eine lebenserhaltene Substanz, deshalb erfüllt sie auch den Zweck als Liebesbeweis. Wenn man mit Scheisse schreibt, ist das eklig, weil Scheisse im Sekretenuniversum ja das Gegenteil von Blut ist.

    Und man braucht nicht soviel. An Arm oder Finger (Daumen) mit Teppichmesser oder Nadel an der Aorta reicht für ein halbes Glass und einige Zeilen und ist ausserdem ungefährlich.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #15
    nun, das kann man wohl nicht vergleichen...
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #16
    Ja, und deswegen soll es meiner Meinung nach im Körper bleiben.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    25 Oktober 2004
    #17
    Romantisch? Klingt für mich mehr psychopathisch.. Wenn jemand sich für jemand anderen verletzt ist das nicht Liebe, sondern Bessesenheit - und das ist krankhaft.

    Mich würds zutiefst abschrecken und ich würde jeglichen Kontakt zu der Person abbrechen.
     
  • d4mn
    d4mn (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2004
    #18
    Natürlich kann man das nicht vergleichen, denn das Sperma schlucken ist ein weitaus "schlimmerer" "Eingriff"! Denn du sollst ja nicht das Blut vom Papier lecken, sondern es einfach nur lesen. Ich finde, da ist nichts bei.

    Und ich find die Antworten hier schon echt derb. "Kontakt abbrechen", "in die Klapse schicken", gehts noch? Und man muss sich ja nicht zwangsläufig schwer verletzen um nen bisschen Blut rauszukriegen..
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #19
    tja nun...kann man sehen wie man will...jeder halt halt eine andere meinung darüber...
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    25 Oktober 2004
    #20
    Sperma ist aber dazu da, dass es "aus dem Körper rauskommt". Blut gehört in den Körper rein, sonst stimmt etwas nicht. Deswegen assoziiere ich mit "Blut außerhalb des Körpers"= ungesund/eklig.
    Außerdem ist das Sperma ja weg, sobald man es schluckt, das Blut bleibt aber da. Und Körperflüssigkeiten zu konservieren fällt für mich auch unter eklig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste