Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bluthochdruck

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von laralaura, 21 September 2009.

  1. laralaura
    laralaura (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ihr!

    Ich bin 25 Jahre alt und habe letzens meine Pille abgesetzt. Weil ich gerne schwanger werden möchte.
    Jetzt hab ich aber Bluthochdruck.. seit etlichen Jahren nehm ich schon Metoprolol dafür.. Jetzt hab ich gelesen das man Bluthochdrucktabletten in der Schwangerschaft nicht nehmen sollte!!
    Hab grad bei meiner Frauenärtztin angerufen und diesbezüglich nachgefragt. Sie meinte, ich kann die erstmal weiter nehmen und auch schwanger werden, aber ich soll halt mal zum internisten und mit dem sprechen..
    aber bis ich bei dem einen termin bekomm das dauert ja auch wieder ewig. jjetzt weiss ich nicht was wenn ich schwanger werde und immernoch die alten Tabletten nehme... hmm kennt sich irgendjemand mit dem thema aus??? wär super
     
    #1
    laralaura, 21 September 2009
  2. Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    Für Metoprolol gibt es keine ausreichenden Studien zur Anwendung bei schwangeren Frauen, weswegen sie nur nach ganz strenger Abwegung gegeben werden sollten.
    Im Tierversuch ist keine teratogene Eigenschaft von Metoprolol nachgewiesen, es kann aber die Plazenta passieren und beim Feten (wie bei der Mutter) zu einer Verlangsamung des Herzschlags und Blutdruckabfall führen, außerdem reduziert es die Durchblutung der Plazenta.

    An Deiner Stelle würde ich schomal vorsorglich mit einem Internisten sprechen und in aller Ruhe einen Termin ausmachen.

    Bisher aber Metoprolol weiterhin nehmen (Metoprolol darf auch auf keinen Fall aprubt abgesetzt werden sondern muss ausgeschlichen werden!!!!) - die Umstellung sollte dann nach Nachweis einer Schwangerschaft erfolgen.
    Alpha-Methyldopa ist übrigens das Mittel der Wahl zur Behandlung des Bluthochdrucks während der Schwangerschaft.

    Off-Topic:
    Wurde bei Dir hinreichend Ursachenklärung betrieben, warum Du mit zarten 25 Jahren an einem Bluthochdruck leidest???
     
    #2
    Madame im Mond, 21 September 2009
  3. Maya871
    Maya871 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    Verlobt
    Als ich damals schwanger war habe ich auch tabletten bekommen vorher schon. Ich weiß nicht mehr ob es metoprolol oder bisoprolol war, aufjedenfall habe ich zu einem der beiden gewechselt und damit wäre es in der Schwangerschaft "ok" wenn man die nimmt die anderen waren nicht gut und deswegen musste ich zu einem der beiden wecvhseln. Aber meine FÄ hat mir das neue Medikament verschrieben und ich sollte das dann lediglich mit dem Arzt absprechen der mir das verschrieben hatte
     
    #3
    Maya871, 21 September 2009
  4. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich denke, du solltest einfach einen Termin machen und mit dem Arzt sprechen. Es sollte auf jeden Fall eine ausführliche Diagnostik gemacht werden. Vielelicht wäre da ein kardiologe auch ne Wahl, die kennen sich ja mit herzsachen doch noch spezieller aus!

    Du solltest dann aber weiterhin auch mit deiner FÄ in Kontakt bleiben. Wer hat dir denn das Mittel verschrieben.

    Solltest du dann schwanger werden kann ja immernoch entschieden werden, ob es abgestezt oder getauscht werden muss!
     
    #4
    User 35546, 21 September 2009
  5. laralaura
    laralaura (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    vergeben und glücklich
    hm Ursachenklärung wurde damals gemacht ja.. aber wurde wohl so nix gefunden und wurde gesagt, tja is wohl vererbt. Pille kanns auch evtl sein. das wars.
    Hm mit dem Arzt sprechen der mir die damals verschrieben hat is schwer, war vor einem weiteren Umzug und schon jahre her.
    Also meint ihr aber ich muss mir erstmal nicht soo die gedanken machen und es ist soweit erstmal okay sollt ich sofort schwanger werden. oder sollt ich lieber weiter verhüten wieder vorerst?

    (schilddrüsenunterfunktion hab ich auch noch. aber die Tabletten sind in einer schwangerschaft in Ordnung?! Bin ich da richtig informiert?)
     
    #5
    laralaura, 21 September 2009
  6. Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    Da bist Du richtig informiert - gerade in der Schwangerschaft solltest Du ganz konsequent Schilddrüsenhormone substituieren.
    Auch daher solltest Du mal einen Internisten aufsuchen, da die Schilddrüsenwerte besonders während einer Schwangerschaft im Normbereich liegen sollten und man während einer Schwangerschaft gegebenenfalls sogar mehr Hormon substituieren muss.

    An Deiner Stelle würde ich bei bestehendem Kinderwunsch weiterhin die Pille abgesetzt lassen und einfach einen Termin bei einem Internisten ausmachen (oder beim Hausarzt, falls Du in einer Gegend wohnst, wo Du sehr lange auf einen Termin beim Internisten warten musst).
    Und bis dahin weiterhin Metoprolol sowie Thyroxin nach Plan einnehmen.
     
    #6
    Madame im Mond, 21 September 2009
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Auch wenn der Internist eine lange Wartezeit hat, mach vorsorglich schonmal einen Termin aus und erkläre ihm die neue Situation.
    Wenn du dir bei Medikamenten im Allgemeinen nicht so sicher bist, kannst du bei embryotox nachschauen, zu deinem Medikament steht da das hier: Embryotox - Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit: Datenbank Medikamente und Wirkstoffe: Metoprolol

    Wielange hast du die Pille schon abgesetzt? Dann solltest auch nochmal der Vollständigkeit halber die Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen. Wenn die nicht gut eingestellt ist, kann es sein, dass schwanger werden schwer ist. (und wo du eh den Ärztemarathon machst, lass mal dein Impfbuch nachschauen und hole ggf noch Impfungen nach, die dir fehlen. Dein Arzt kann dich da beraten. In der Schwangerschaft darf man zwar impfen mit Totimpfstoffen, es wird aber nicht gerne gemacht, wenns nicht dringend nötig ist.)
     
    #7
    User 69081, 21 September 2009
  8. laralaura
    laralaura (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    vergeben und glücklich
    vielen dank schonmal an euch alle :smile:

    hab die pille erst quasi seit samstag abgesetzt. also da hät ich wieder nach der pillenpause anfangen müssen, aber eben nicht getan :smile:
    ich hoff das klappt alles mit schwanger werden und wegen den medikamenten.. hab da jetz ganzschön angst deswegen..
    obwohl ich mich freu das ich schwanger werden könnte :smile:
     
    #8
    laralaura, 21 September 2009
  9. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    An deiner Stelle (da es schon länger her ist, mit dem Medi) würde ich es auf jeden Fall neu untersuchen lassen! Grade wenn es eventuell von der Pille kam, könnte es ja jetzt besser werden und du brauchst sie nicht mehr! Warum wurde damals nicht kontrolliert, ob es von der Pille kommt? Ich meine Bluthochdruck ist auch nicht eben ungefährlich!

    Ich habe zum Bsp schlechte Leberwerte und da wurde auch geschaut, ob es von der Pille kommt und ich musste sie absetzen!
     
    #9
    User 35546, 21 September 2009
  10. laralaura
    laralaura (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    vergeben und glücklich
    so ich war grade beim hausarzt. am mittwoch mach ich so ein langzeitblutdruckmessen. und ich soll davor, also mittwoch morgen mal meine blutdrucktablette weglassen. Naja mal sehen :hmm:
     
    #10
    laralaura, 21 September 2009
  11. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Dann halte uns auf dem Laufenden...
     
    #11
    User 35546, 21 September 2009
  12. Maya871
    Maya871 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    Verlobt
    Ich kann dir das nur empfehlen dich da beraten zu lassen. Ich habe seid letzten Donnerstag angefangen meine Blutdrucktabletten abzusetzen, erst 3 Tage ne halbe jetzt ne viertel und dann ganz weg, vielleicht benötigst du sie auch nicht mehr. Ich denke bei mir kam es da ich angefangen habe mit Sport vor 4 Wochen und ich finde für mich ist das ein sehr schöner Erfolg von den Tabletten runter zu kommen....Auch das ich demnächst keine Gedanken mehr haben muss bei einer Schwangerschaft, ich drücke dir die Daumen
     
    #12
    Maya871, 21 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test