Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Staatsfeind182
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    103
    1
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #1

    Blutvergiftung

    Hallo Leute.
    Nachdem ich heute morgen über einer dicken Einstichstelle eines Insektes vor 2 Tagen einen roten langen STrich entedeckt habe, bin ich zum Arzt gegangen: Blutvergiftung:eek:
    Die Ärztin hat bei der länge erst mal blöd geguckt und hat mir Antibiotika und, Bein hochlegen und kühlen verordnet.

    Hat da jemand Erfahrungen mit? Muss man nur den Stich kühlen oder den Strich auch?

    LG
    Staatsfeind
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    2 Mai 2007
    #2
    Mein Sohn hatte das schonmal, das Antibiotika wirkte aber relativ schnell und der Strich verschwand, allerdings hatte sich bei ihm vorher noch ein Abszess gebildet und das dauerte schon länger bis der vollständig verschwand.
    Von Kühlen wurde uns nichts gesagt, aber er hat eine desinfizierende Wundsalbe darauf bekommen, die mit einem Pflaster abgedeckt wurde und jeden Abend gewechselt wurde.
    Kühlen ist bei bakteriellen Infektionen aber nie verkehrt, da Wärme ja oft bakterielle Ausbreitung begünstigt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste