Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bonprix versus Ulla Popken

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 48403, 3 Februar 2009.

  1. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hallo,

    Meine Frau überlegt gerade, bei Ulla Popken einzukaufen, weil sie bei Bonprix nicht immer die passenden Grössen findet. Sie ist halt etwas pummelig, ihre Grösse schwankt liegt im Bereich 42-44.

    Ich war auch mal mit ihr in einer Filiale von Ulla Popken, musste aber alsbald feststellen, dass die Ware sehr teuer ist, und die Mode ansonsten - naja - irgendwie zu konservativ ist.
    Ausser 2 Jeans hatten wir an besagtem Tag jedenfalls nix gefunden, was ihr gefallen hattedenn es waren nich die Kleidungsstücke vorhanden, wie sie im Modekatalog abgebildet waren. Und wer möchte schon Omakleidung tragen?

    Wobei ich im Nachhinein festgestellt hatt, dass die Jeans auch nicht gerade vorteilhaft geschnitten sind, aber das ist ein anderes Thema.

    Bei Bonprix sind die Klamotten preiswerter, allerdings finde ich den Lieferservice ziemlich mangelhaft, und die Qualität der Ware lässt oft zu wünschen übrig.

    Jetzt weiss sie nicht, was insgesamt besser ist: Bonprix oder Ulla Popken? Sie ist mit beiden nicht so recht zufrieden.
    Was meint Ihr? Oder gibt es andere Alternativen an Versandhäusern, ich kenn mich da leider nicht so aus. Vielleicht doch das vielgepriesene H&M?
     
    #1
    User 48403, 3 Februar 2009
  2. Starla
    Gast
    0
    #2
    Starla, 3 Februar 2009
  3. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Eventuell BONITA die müssten doch auch Sachen für ihr Alter haben oder falls es das noch bei euch in der Nähe gibt Lindexx. Auch die hatten schöne Sachen in größen bis 46 und die passten vom Stil her auch zu älteren Frauen. H&M wird ab einer bestimmten größe auch schwierig, die führen zwar bis Größe 46 aber die Sachen sind dann doch eher eng geschnitten, bei Hosen kann man da mal locker ne Größe abziehen.
     
    #3
    Tinkerbellw, 3 Februar 2009
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also was ich nicht ganz verstehe: Größe 42-44 ist ja noch keine Größe für die man extra im Katalog für Übergrößen einkaufen müsste- in der Größe gibts ja etwa auch bei H&M oder C&A Sachen die günstig sind und auch nicht "Oma-Mäßig" ausschauen. Genauso gibts z.b. bei Esprit alles bis Größe 44- da sind tolle Sachen dabei, die haben auch einen riesigen Onlineshop (ohne Versandkosten!) und auch immer viel Ausverkaufssachen :zwinker: und die Qualität stimmt da auch!

    Lg
     
    #4
    Moonlightflower, 3 Februar 2009
  5. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Wie du schon sagtest, Bon Prix ist halt ziemlich günstig. Ich kauf da auch ab und zu ein, also vor allem Sachen die nicht unbedingt 10 Jahre halten müssen- Shirts etc.
    Was hattet ihr denn für Probleme mit der Lieferung? Bei mir lief bisher alles glatt...

    Was ich aber gut finde ist Happy Size. Die Sachen dort sind meist nicht so langweilig (ich glaub da ist die Zielgruppe auch jünger als bei Ulla P. :zwinker: ). Gut, so ganz billig ist es auch da nicht, aber die Qualität ist gut. Da kauf ich zum Beispiel Jeans, würde ich nicht bei Bon Prix machen, weil die ja auch ne Weile halten sollen und auch mal was aushalten müssen.
     
    #5
    User 37179, 3 Februar 2009
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Bei 42-44 kann man doch noch ueberall einkaufen und muss in keinen Laden fuer grosse Groessen...Ulla Popken hat ausserhalb der Classic Collection wirklich nur Mist (war mit meiner Mutter oefters da, die hat aber Groesse 52 und gehoert somit wirklich zur Zielgruppe). Bon Prix ist auch kein Bringer. Geht doch einfach mal durch die Stadt. Es gibt doch genug Modegeschaefte.
     
    #6
    User 29290, 3 Februar 2009
  7. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    -----
     
    #7
    User 36171, 3 Februar 2009
  8. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Die Frage ist eigentlich was für einen Stil sie bevorzugt. Bonprix bietet in den Katalögen meiner Meinung nach wirklich unglaubliches langweiliges 50+ Zeugs an. Zumindest würde ich das unter Mitte 50 wohl nicht wirklich tragen wollen. Dennoch hab' auch ich schon mehrmals bei Bonprix bestellt, man findet ja immer was nettes "zwischen den Zeilen" - allerdings finde ich haben die Sachen absolut keinen Schnitt und man kann nur mollig drin aussehen.

    Größe 42-44 ist meiner Meinung nach eine völlig normale Größe!? Zumindest begegne ich ihnen permanent, wenn ich in Läden einkaufe und meine Größe suche. H&M zum Beispiel hat massenweise 42. H&M wäre jetzt auch so mein Tipp, denn da gibt es sehr jugendliche Mode, sportliches, sowie unkonventionelles und auch elegantes. Also egal was ihr Stil ist, sie müsste dort eigentlich etwas finden.
     
    #8
    Película Muda, 3 Februar 2009
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber Themenstarter
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das ist nämlich genau die Frage, die ich mir stelle; :ratlos: Ihre Grössen bekommt man ja auch in anderen Geschäften.
    Aber sie kommt da jedesmal mit nem Haufen Modekatalogen....ich glaub, sie scheint irgendwie selbst nicht zu wissen, was ihr steht, mir fällt es auf, dass sie jedesmal mich um meine Meinung fragt, ob dieses und jenes Teil an ihr gut aussieht.
    Aber von Modekatalogen aus ist das sehr schwierig abzuschätzen, deshalb plädiere ich nach wie vor einfach vor Ort einkaufen.
    Letztes Mal waren wir nach Klamotten für die Weihnachstfeier schauen. Nach langem Suchen sind wir dann bei H&M fündig geworden.
    Sie sah richtig gut darin aus, aber so 100%ig zufrieden war sie selbst aber nicht. Ich hab oft den Eindruck, dass sie sich nicht traut, zu etwas ausgefallener junger Mode zu greifen. Dabei ist sie erst 33, da braucht man doch nicht gleich zu Omakleidung zu greifen....:ratlos:
     
    #9
    User 48403, 3 Februar 2009
  10. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Geht sie nur mit dir einkaufen? Vielleicht sollte sie mal mit einer Freundin zum Shoppen gehen, eventuell sogar mit einer die eine ähnliche Kleidungsgröße hat. Da kann sie sich vielleicht dann das eine oder andere abschauen.

    Übrigens hörte sich dein letzter Post für mich so an als hätte sie ein Problem mit ihrer Figur und nicht so recht mit den Kleidern an sich. Natürlich kann man Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper nicht durch Kleider kaschieren, aber man kann Pfunde kaschieren. Gerade momentan ist die Mode dafür recht passend. Babydoll-Oberteile zum Beispiel sind trendy, nicht zu jung und kaschieren zudem ganz gut.
     
    #10
    Película Muda, 3 Februar 2009
  11. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben

    Dein Beitrag erscheint mir auch eher so, als würde sie versuchen sich in solchen "Übergrößen"-Sachen zu verstecken?
    Hat sie vl. wenig Selbstbewusstsein und fühlt sich in ihrem Körper nicht wohl? Dann wäre wohl zuerst da anzusetzen!
    Wie meine Vorposterin schon schrieb, gerade die aktuelle Mode ist für Frauen mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen ideal-vieles ist weit geschnitten und versteckt die paar Kilos mehr super :zwinker:

    Frag deine Frau doch auch mal, was ihr an ihrem Körper besonders gut gefällt- sinds die Beine, ists der Busen? Da könnte man dann auch bei der Kleidung ansetzen und grade diese Stellen besonders betonen!

    Grade wenn sie erst 33 ist, sollte sie sich nicht Oma-mäßig kleiden, es gibt so viele schöne Sachen,die nicht so sehr auffällig sind, aber dennoch schick und modern ausssehen! Da fällt mir grade Esprit ein, da gibts grad bei den Basic- oder Essential Sachen viele schlichte aber schöne Sachen in vielen schönen Farben!
     
    #11
    Moonlightflower, 3 Februar 2009
  12. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    ich hab auch die Kleidergröße und komm bei H&M und C&A immer gut weg. Und nicht nur in der Bib-Abteilung.
    Ich war früher auch der Typ graue Maus und je weiter die Klamotten, desto besser, hat meinen Freund auch ne ziemliche Zeit gekostet, mich da selbstbewusster hinzubekommen. Ich vermute deswegen einfach mal, dass deine Frau da auch einfach Feedback braucht und sich nicht in Läden traut, weil sie sich vll schämt wegen ihrer paar Kilos zuviel.
    Nimm sie doch einfach an die Hand und lass ihr keine Wahl :tongue:
     
    #12
    User 87316, 3 Februar 2009
  13. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Bingo!

    (Die haben auch einen Männerableger, nennt sich "Men+".)
     
    #13
    User 76250, 3 Februar 2009
  14. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin hat auch die Größe, da kann man ja wirklich noch überall einkaufen gehen und ich sehe es, wenn wir miteinander einkaufen gehen ist meine Größe teilweise schon früher ausverkauft als ihre.
    Die BiB Abteilung bei H&M fängt ja so und so erst bei 44 an.

    Du meinst weil jeder damit wie schwanger ausschaut? :grin:
    Nein, sie können auch wirklich ganz hübsch sein , aber man muss schon aufpassen, dass man nicht eines erwischt, das ausschaut als wäre man schwanger ;-) .

    Stimmt!

    Man muss ja nicht sofort zu irgend etwas ausgefallenem jungen greifen. Es reicht ja schon mal, wenn man sich von den Oma-Klamotten trennt und sich ein Paar hübsche (einfache) Teile zulegt oder mal die Leiberl nicht ganz so schlabrig nimmt (also z.B. so ca.).

    LG
     
    #14
    *Fleur*, 3 Februar 2009
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber Themenstarter
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Damit liegst Du schon richtig: Sie fühlt sich generell nicht wohl, weil sie halt einiges an Gewicht zugelegt hat. Überhaupt ist mir aufgefallen, dass sie in letzter Zeit sich wie eine graue Maus kleidet. Am Anfang, als sie noch schlanker, war das noch anders.
    dann und wann kaufe ich ihr auch was, wie Tops und Tunikas, weil ich finde, dass ihr solche Kleidung steht - aber das zieht sie dann einmal an, und dann verkommen die Klamotten zu Schrankleichen. Ich hab erst kürzlich Klamotten rumliegen sehen, die noch neu mit Etikett waren, aber sie niemals angezogen hatte.
    Gerade Babydolls stehen ihr sehr gut. Und da solche Teile eigentlich ja immer nach "schwanger" aussehen, merkt man nicht mehr, dass sie tasächlich einen hervorstehenden Bauch hat (nach zwei Kaiserschnitten ja nicht verwunderlich)

    Sie will auch abnehmen und Sport machen, kann aber einfach nicht die Energie dazu aufbringen. Dabei finde ich ihre Figur gut so, wie sie ist, sie könnte so tolle Kleidung tragen, da ja ihre Proportionen stimmen (weibliche Rundungen, Taille :drool: )...
    ....und mittlerweile fällt mir gerade ein, ob nicht auch daher ihre sexuelle Unlust kommt, weil sie mit sich selbst nicht zufrieden ist.

    Sorry, schweift mal wieder vom eigentlichen Thema ab...

    Zur anderen Frage. Sie geht generell alleine einkaufen. Ich hab aber durchaus kein Problem, mit ihr shoppen zu gehen. Sie weiss aber auch, dass ich nen Hang dazu habe, nach Kleidung für sie umzuschauen, die fraulich und sexy aussieht:engel: .

    Auf ihre Frage damals, was sie zu Weihnachten anziehen sollte, lautete meine Antwort "Bluse, Rock, High Heels. Als Frau kannst Du das ja tragen" Sie hatte mich bloss mit ganz grossen Augen angesehen :eek:
     
    #15
    User 48403, 3 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bonprix versus Ulla
LangerJan
Lifestyle & Sport Forum
1 März 2008
6 Antworten
questiongirl
Lifestyle & Sport Forum
8 August 2005
9 Antworten
Test