Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Borderline.....hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von klatschmohn, 27 Mai 2006.

  1. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    so liebes Forum. Ich habe jetzt 3 Monate statonäre Therapie hinter mir und weiß jetzt was ich habe:Borderline und ne depressive Störung. wie würdet ihr mit einer solchen Diagnose umgehen? Ich laufe gerade Gefahr mich dahinter zu verstecken. So von wegen: Ich kann nicht belastet werden, ich bin krank. Macht mich ziemlich fertig. Meint ihr, man sollte solche Diagnosen besser nicht wissen? :kopfschue ich weiß es nicht und weiß grad nicht weiter. Komme mir vor, als wäre mein kopf eine Glühbirne und daruf steht: Ich bin psychisch krank:flennen:
     
    #1
    klatschmohn, 27 Mai 2006
  2. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Kann man dagegen nichts tun, ist das nicht therapierbar???
    Wenn ja, warum solltest du dich dann dahinter verstecken? Ist doch gut, wenn man sowas weiß, dann kann man es wenigstens bekämpfen :hmm:

    Oder meinst du, du schiebst deine Krankheit als Grund für diverse Aussetzer jeglicher Art deinerseits vor?
     
    #2
    ~Vienna~, 27 Mai 2006
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Wie du damit umgehen sollst? Ganz "normal" weiterleben. Mach dir klar: Es ist nurn Botenstoff, der dir fehlt... sei nicht zu nachgiebig mit dir und setz dir klare Ziele.
    Geht es dir nach der Klinik wenigstens schon besser?
    Off-Topic:
    Willkommen im Club!
     
    #3
    User 50283, 28 Mai 2006
  4. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    also versuch weiter so zu leben wie vorher und nie dich auf deiner krankheit auszuruhen! das ist das letzte! und verletzt auch andere und nciht nur dich!
    ICh weiß dass es leichter gesagt als getan ist, dennnoch muss es ein versuch wert sein!:zwinker:

    endschuldige nichts was du machst damit dass du borderliner bist!

    wenn du kannst gehe weiter in theraphie, denn die ersten steine dazu hast du durch die stationäre ja gelegt. knüpfe daran an!!
     
    #4
    Ceraphine, 28 Mai 2006
  5. klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.585
    133
    75
    Single
    danke für eure lieben Antworten, es ist einfach schwer sich nicht dahinter zu verstecken.......meine Therapeutin hat gesagt es wäre nicht heilbar, es wird mal weniger werden aber nie ganz verschwinden. Das Problem ist, dass ich gerade meine Diplomarbeit schreibe und deswegen nichts gebacken bekomme. Muß mich halt entscheiden wie ich mein Leben führen will....chronisch krank in einer Klinik oder gesund als Sozialarbeiter...es ist verdammt schwer...:cry:
     
    #5
    klatschmohn, 28 Mai 2006
  6. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    JA das es nciht heilbar ist habe ich acuh gehört.
    aber dennoch kann man lernen damit zu leben damiit umzu gehen. sicher ist es anfangs schwer, aber überlege was du willst:zwinker:

    du musst eine Diplomarbeit schreiben? kannst du diese nciht ersteinmal verschieben, bis du dich etwas gefangen hast?
     
    #6
    Ceraphine, 28 Mai 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    kenne mich nicht aus..

    aber sich selbst "knast" zu verschreiben halte ich für eine sehr schlechte wahl :zwinker:

    dann lieber arbeiten
     
    #7
    büschel, 28 Mai 2006
  8. Kerberos
    Gast
    0
    #8
    Kerberos, 28 Mai 2006
  9. klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.585
    133
    75
    Single
    ne kann die nicht mehr verschieben. das ist ja das problem. ich hänge grad nur in der wohnung rum und bedauere nich selbst. nichts mit diplom schreiben. hab grad mal 4 seiten zustande gebracht :flennen:
     
    #9
    klatschmohn, 28 Mai 2006
  10. büschel
    Gast
    0
    ach was soll das.. irgend was wirst du schon finden was dir passt..

    ich würde mir da nicht so viel sorgen deswegen machen
     
    #10
    büschel, 28 Mai 2006
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Und das ist genau der falsche Weg. Sag deiner Krankheit den Kampf an, tu etwas dagegen. Die Initiative muss von dir kommen. Setz dich auf den Hosenboden, krieg deine Arbeit zustande und du hast einen gewaltigen Schritt in ein normales Leben geschafft.
     
    #11
    SexySellerie, 28 Mai 2006
  12. Klääner
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Resignieren ist genau der falsche Weg. Kämpfe dagegen an und mache das bestmögliche aus deinem Leben, denn sonst wirst du garantiert nicht glücklich sein.
     
    #12
    Klääner, 28 Mai 2006
  13. büschel
    Gast
    0
    genau so! find ich auch..

    wenn du sie (die krankheit) als alibi nutzt.. bist du die verliererin
     
    #13
    büschel, 28 Mai 2006
  14. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Freund ist Borderliner.
    Ich habe die Diagnose Dissoziative Depersonalisationsstörung. Ich habe eine Zeit lang nach einem Namen für das gesucht, was ich fühle. Für das ganze verworrene Zeug in meinem Kopf. Für bestimmtes Verhalten. Ich fühlte mich so verloren und wollte nur wissen, wie das Kind heißt. Als ich dann wusste, was es ist... naja. Ich habe mich natürlich darüber informiert. Aber wenn man mehrere Patienten vor sich stehen hat, die alle dieselbe Diagnose hat, so sind das dennoch verschiedene Menschen, die auch in ihrem Krankheitsbild unterschiedlich sind. Deswegen ist eine Diagnose noch lange kein Stempel! Es kommt vor, dass man wegen so was gerne in eine Schublade gesteckt wird. Letztendlich ist man aber immer noch ein Mensch.
    Eine Diagnose kann ein Schritt zur Besserung sein, weil man dann weiß, was los ist, und auch gezielt nach einem Therapeuten bzw. der richtigen Therapie suchen kann. Man lebt nicht in dieser völligen Unsicherheit, was nicht stimmt. Aber der wichtigste Schritt ist auch, die Diagnose zu akzeptieren! Ich merke das an mir, ich spüre, dass ich genauso bin, wie es in den ganzen Diagnosekriterien steht... aber es fühlt sich dennoch fremd an. Ich rufe mir immer ins Gedächtnis, es ist eben so, wie es ist, aber völlig annehmen kann ich es trotzdem noch nicht.
    Deswegen solltest du versuchen, mit der Diagnose das Beste aus allem zu machen. Versuche eine Therapie, wenn es dir so schlecht geht. Und beschäftige dich nicht Tag und Nacht damit, dass du Borderliner bist. Mit dieser Diagnose wissen zwar Ärzte, was mit dir los ist - aber du bist kein anderer Mensch als vorher, als du die Diagnose noch nicht bekamst. Du musst lernen, mit dir selbst zu leben, die Diagnose ist sowieso irgendwie eher "Beiwerk", wenn man das so sagen kann.

    Was die Heilrate von Borderline angeht: Ich weiß, wie schwierig es mit einem Borderliner sein kann, wenn man Angehöriger ist. Es ist oft nervenaufreibend, gerade, wenn man selbst an etwas anderem erkrankt ist. Keine psychische Krankheit ist 100%ig heilbar! Es gibt immer die Möglichkeit, rückfällig zu werden. Aber man kann deutliche Verbesserungen erzielen.
     
    #14
    Kuri, 28 Mai 2006
  15. KARAKO
    KARAKO (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dir nur so viel sagen...

    Ich muss auch bald in eine Klinik wieder für eine neue Diagnostik....und sie werden das sagen was sie sonst sagten.


    Aber seien wir erlich jeder hat doch irgendeine Krankheit und wen es nur Geiz ist.
     
    #15
    KARAKO, 28 Mai 2006
  16. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    was ich mich eher frage: Ärzte / Psychologen usw. sind normalerweise doch sehr sehr vorsichtig mit dieser Diagnose... das dauert meist Jahre.
    Sind die sich denn sicher? Das Problem bei Borderline ist, dass es nicht klar abgrenzbar ist, so dass es auch was andres sein könnte. Ich sags mal so, viele Ärzte etc. diagnostizieren Borderline, weil sie es nicht anders kategorisieren können.
    Lass dich von ner Diagnose nicht runterziehen. Bist du denn überhaupt auch der Meinung, dass du Borderliner sein könntest,wenn du dir mal was dazu durchliest? Ich mein Borderline ist schon sehr krass, und ich weiß eben, dass viele Psychologen das leichtfertig sagen, weil sie es eben unter nichts anderes einordnen können.
     
    #16
    Immortality, 28 Mai 2006
  17. KARAKO
    KARAKO (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    Eine Diagnostik geht 3-4 Wochen (so hat meine Psychiaterin gesagt)
     
    #17
    KARAKO, 28 Mai 2006
  18. klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.585
    133
    75
    Single
    also ich war wie gesagt für 10 wochen stationär untergebracht und da wurde alles herausgefunden. Wenn ich mir so die Symptome von Borderline ansehe muß ich schon sagen, dass alles passt- ich verletze mich selbst, bin depressiv, habe merkwürdige Beziehungen zum anderen Geschlecht und so weiter und so weiter. Ich überlege auch die ganze Zeit ob es besser wäre es nicht zu wissen :ratlos:
     
    #18
    klatschmohn, 28 Mai 2006
  19. büschel
    Gast
    0
    ach son mist..

    seltsame beuziehung zum anderen geschlecht kann man fast jedem bescheinigen :grin:

    selbstverletzung kannste abschalten indem du damit aufhörst..
    so wie mit drogen sucht.. einfach nicht mehr machen.. :smile:
    dir werden genug sachen dann einfallen warum es nicht mehr machen

    depressiv.. geh raus.. an die sonne und stelle fest, wie die welt so ist..
     
    #19
    büschel, 28 Mai 2006
  20. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Nimm dich selbst nicht so ernst und verfall außerem nicht dem hoffnungslosen Egoismus
    Off-Topic:
    *Aus eigener Erfahrung sprech*
     
    #20
    User 50283, 28 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Borderline hilfe
Anonymous0
Kummerkasten Forum
19 März 2016
2 Antworten
MisterXXX
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2014
24 Antworten
creativestar
Kummerkasten Forum
31 Mai 2012
5 Antworten
Test