Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Borderline?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von T€DD¥, 2 Oktober 2007.

  1. T€DD¥
    Gast
    0
    Nun ja....
    Wie soll ich anfangen? So wirklich habe ich diese Probleme seit August diesen Jahres:

    - Schlafstörungen
    - Verfolgungswahn
    - Haluzinationen
    - Depressionen
    - Selbstzweifel
    - Überempfindlichkeit gegen Kritik

    Die Bombe platzte am 3.9.07. Ich ging zu einem Nervenarzt, da ich mich durchgehend verfolgt fühlte. Dieser verschrieb mir nach 15 Minuten Erklärung meinerseits, was mir denn fehle, Antidepressiva.

    Die Woche war grausam. Ich war depressiv, hatte Halus und rauchte fast eine nach der nächsten. Gegen das Wochenende hin hob sich jedoch meine Laune wieder, sie blieb eine ganze Woche gehoben... Und noch eine Woche... Nun... Am Mittwoch, den 19.9 setzte ich die Antidepressiva auf ärztlichen Rat ab. Dann lernte ich ein Mädchen kennen... Ich erzählte ihr, dass ich Probleme hätte... Und sie wollte mir helfen.
    Also schrieb ich ihr per Hand Sachen aus meinem Leben, meine Gedanken und Gefühle... 26 Seiten wurden es und ich war noch lange nicht fertig.

    Die Woche war ebenfalls schwer. Keine Nacht in der ich vernünftig schlafen konnte. Tagelange Depressionen... Und dazu merkte ich, dass ich mich tierisch in die Kleine verschossen hatte. Auf der einen Seite hatte ich jedoch Angst vor einer Beziehung mit ihr... Ich komme gleich darauf zu sprechen, wieso.

    Ich traf sie dieses WE wieder ... naja... sie erzählte mir sachen die sie nicht jedem erzählte. am sonntag schenkte ich ihr eine Rose... Sie freute sich... Aber keine 30 Minuten später rief ich sie an und sagte ihr, dass ich keine Hoffnung darin sehe...

    Jetzt hänge ich hier. Gestern war ein beschissener, depressiver Tag, heute habe ich enorme Stimmungsschwankungen.

    Ich habe Wutanfälle, Suizidgedanken, Impulse, getrübte Laune...

    Und dazu kommt: Ich habe mich im Internet über Depressionen informieren wollen und gelangte auf eine Infoseite über das Borderline-Syndrom. Ich weiß, dass Eigendiagnosen meist falsch sind, aber die dort beschriebenen Symptome treffen großteils auf mich zu. Noch härter ist es bei der sogenannten "vermeidenden selbstunsicheren Persönlichkeitsstörung". Dort trifft nahezu alles auf mich zu. Vor allem der Satz, dass sich Betroffene auf der einen Seite nach Zuneigung sehnen, aber auf der anderen Seite durch die Angst vor Zurückweisung nicht trauen, bestimmte Sachen zu sagen und zu machen... Was für eine Beziehung natürlich nicht optimal ist

    Ich habe heute mehrmals versucht, bei einer psychologischen Beratungsstelle anzurufen. Erfolglos.

    Mit meinen Eltern habe ich Stress... Ich schotte mich ab, habe kaum noch Kontakt mit anderen... Ich rauche zu viel...

    Wenn jemand Tipps hat, wie man in so einer Situation umgehen sollte, wäre ich ziemlich dankbar...


    mfg
    Teddy
     
    #1
    T€DD¥, 2 Oktober 2007
  2. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Hej Teddy!

    Dass Du schreibst ist gut. Meine Empfehlung, schreibe Tagebuch (mache ich auch), denn 26 Seiten werden wohl fast jeden Menschen "erschlagen" - egal ob neue Flamme oder "normaler" Freund. Ich meine nicht dass Du Deine Probleme nun verheimlichen sollst - nur Du kannst von niemandem erwarten dass er 26 A4 Seiten liesst und dann auch noch stellung dazu bezieht, oder?

    Wie Du bereits schreibst sollte man keine Eigendiagnosen stellen, auch saemtliche Tests im Internet sind alles andere als professionell - davon ist abzuraten!

    Ich wuerde zum Hausarzt gehen und um eine Ueberweisung zu einem Psychologen bitten. Vielleicht ist eine Gespraechstherapie ein guter Anfang oder genau das Richtige.

    Ein Psychologe koennte Dich dann zu einem Neurologen (Nervenarzt) weitersenden, um abzuklaeren ob es koerperliche Ursachen gibt usw. Das wird er/sie Dir dann auch erklaeren.

    Mach Dich nicht selbst fertig mit dem was auf irgend welchen Internetseiten steht.

    Achja - es kann sein dass es ein par Wochen dauert bevor du einen Termin bekommst. Das Tagebuch kann Dir ueber die Zeit helfen - die 26 Seiten koennen ja ein guter Anfang dafuer sein.

    Alles Gute

    Ole
     
    #2
    einsam, 2 Oktober 2007
  3. T€DD¥
    Gast
    0
    *seufz*

    Ich möchte hier nicht als Jammerlappen abgestempelt werden, aber im Moment fressen mich diese Depris einfach auf....
     
    #3
    T€DD¥, 2 Oktober 2007
  4. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ich hab auch solche depressiven Phasen. Zum Kotzen um es mal klar zu sagen. Nur wenn Du das Gefuehl hast nicht mehr selbst da heraus zu kommen, dann lass Dir irgendwie helfen. Denn das Leben hat auch so viele schoene Seiten!
     
    #4
    einsam, 2 Oktober 2007
  5. T€DD¥
    Gast
    0
    Es gibt nur eine Sache, die meine Laune kurzweilig hebt... Der Kontakt mit Frauen, die potentielle Partnerinnen für mich sein könnten...
     
    #5
    T€DD¥, 2 Oktober 2007
  6. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #6
    User 77157, 2 Oktober 2007
  7. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    auf alle fälle gehörst du in therapeutische behandlung.
    eine mir sehr nahstehende person hatte vor einem jahr noch das selbe problem :

    aggressiv
    hallos ( sogar monster im zimmer gesehen )
    schlafstörungen
    fast nichts gegessen
    depressionen
    ritzen
    selbstmordgedanken

    nur nach therapie, konnte die person diesen teufelskreis entfliehen.
    eine frage : nimmst du auch drogen ?
     
    #7
    tomas, 2 Oktober 2007
  8. T€DD¥
    Gast
    0

    ich rauche ... und alkohol trink ich nur auf partys (dafür da aber dann meistens zu viel)... ansonsten nix was man als drogen bezeichnen kann.
     
    #8
    T€DD¥, 2 Oktober 2007
  9. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet

    bei der person die ich meine, kam das leider dazu.
     
    #9
    tomas, 2 Oktober 2007
  10. T€DD¥
    Gast
    0
    Heute morgen beim Aufwachen hatte ich super Laune...
    Dann hab ich eine Sekunde an sie gedacht und den halben Tag lang war ich depressiv... :frown:
     
    #10
    T€DD¥, 3 Oktober 2007
  11. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #11
    User 77157, 3 Oktober 2007
  12. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Bei mir wurde Borderline und ne rezidive depressive Störung diagnostiziert. Ich habe eine 12 wöchige stationäre Therapie gemacht, die mir sehr geholfen hat...ich war in einem geschützten Rahmen und habe sehr an mir gearbeitet:smile:

    Wenn du noch Fragen hast kannst du gern fragen, will hier nicht nen riesen Text schreiben, aber wenn du noch was wissen willst :zwinker:
     
    #12
    klatschmohn, 3 Oktober 2007
  13. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    dasdsasda...^^
     
    #13
    carbo84, 4 Oktober 2007
  14. T€DD¥
    Gast
    0
    Mittwoch wurde mir ne Diagnose und ne überweisung zur Psychotherapie gegeben...

    Was dabei rauskam? emotional instabile Störung alias Borderline :geknickt:
     
    #14
    T€DD¥, 26 Oktober 2007
  15. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Teddy,

    Zunächst einmal brauchst Du keine Sorgen zu haben, hier als Jammerlappen zu erscheinen. Depressionen sind nicht mal eben so wegzuwischen und sind etwas sehr reales. Aber da kann man noch am ehesten helfen.

    Hast Du irgendwie Freunde, denen Du vertrauen kannst, die bereit sind, Dir ein Wenig zu helfen?

    Und zu guter Letzt: schau mal auf www.borderlinekunst.de Die Seite ist toll gemacht und man hat die Möglichkeit, etwas tiefer zu schauen.

    Alles Gute für Dich!

    Gregor
     
    #15
    dummdidumm, 26 Oktober 2007
  16. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das ist kein Weltuntergang,sondern ein Neuanfang.

    Sieh es als Chance an: Du weißt, was mit dir nicht stimmt und jetzt kannst du mit einem Psychotherapeuten aktiv an dir und deinen Problemen arbeiten.
    Der allerallerwichtigste Schritt ist die Einsicht. wenn du begriffen hast, dass irgendetwas mächtig falsch bei dir läuft und so nicht weitergehen kann.
    Eine Therapie und Borderline ist sicherlich kein Spaziergang, aber wenn du dir eingestehst, dass etwas nicht richtig läuft, sitzt du am längeren Hebel, etwas daran zu ändern.

    Zum Thema Tabletten:
    Wer unter einer psychischen Erkrankung leidet sollte nicht nur Tabletten nehmen. Medikamente werden viel eher begleitend zu einer Therapie eingenommen. Es kann also durchaus sein, dass du zum Psychotherapeuten gehst und parallel zum Psychiater: Das ist aber nichts,worüber du dir dann großartige Gedanken machen solltest :zwinker:

    Noch ein gut gemeinter Tip für's Leben:
    Versuch bitte, deinen Gemütszustand nicht allzu sehr von anderen Menschen abhängig zu machen!
     
    #16
    SexySellerie, 26 Oktober 2007
  17. T€DD¥
    Gast
    0
    naja... inwiefern "von anderen menschen abhängig machen"?

    Wenn ich leute um mich hab, gehts mir besser....

    Zu den Pillen:
    Die, die ich bisher nehmen musste (Erst Opipramol, dann Citalopram) haben nicht viel gebracht... Eher haben die mich noch mehr runtergezogen...

    Aber erstmal danke für die Antworten...

    Edit: Naja, was Leute angeht, die mir helfen können... Ne Freundin von mir ist ebenfalls Borderlinerin, allerdings schon etwas länger und sie hat gelernt, damit umzugehen... Mit ihr werd ich die Tage auch noch mal darüber reden
     
    #17
    T€DD¥, 28 Oktober 2007
  18. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Moin Hauke... ich hab den Thread erst jetzt gelesen...

    Hört sich irgendwie nicht gut an, aber damit, dass du deine Überweisung hast, hast du schonmal den ersten Schritt gemacht. :smile:

    Ich glaube Sellerie meinte damit, dass du nicht immer an eine Person denken solltest, und es dir deswegen dann schlecht geht :smile:

    Ich wünsche dir auf jeden fall alles gute für die Zukunft und hoffe, dass wir bald mal wieder zusammen raven werden :smile:
     
    #18
    Bernd.das.Brot, 28 Oktober 2007
  19. T€DD¥
    Gast
    0
    Ach mal gucken Julian... Weihnachten komm ich wohl mit ins Bambu.

    Aber wenns mir da so geht wie gestern in der Fun dann prost mahlzeit...
     
    #19
    T€DD¥, 28 Oktober 2007
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Genau so meinte ich das.

    Was die Pillen angeht:
    Halte darüber viel Kontakt mit deinem Arzt. Frag ganz konkret, wie die wirken (sollen), wann sich Besserung einstellt, wie es dir geht,usw.
     
    #20
    SexySellerie, 28 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Borderline
Anonymous0
Kummerkasten Forum
19 März 2016
2 Antworten
MisterXXX
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2014
24 Antworten
creativestar
Kummerkasten Forum
31 Mai 2012
5 Antworten
Test