Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Borussia Dortmund hat Thomas Doll entlassen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Alpia, 19 Mai 2008.

  1. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    ...oder wie es heutzutage so schön heißt:

    Nach eingehender Analyse der abgelaufenen Saison hat BVB-Trainer Thomas Doll am heutigen Montag im Gespräch mit dem Vorsitzenden der BVB-Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke, und Sportdirektor Michael Zorc seinen Rücktritt angeboten. Dieser wurde von den BVB-Verantwortlichen angenommen.

    Borussia Dortmund ist Thomas Doll für seine Tätigkeit zu großem Dank verpflichtet. Hans-Joachim Watzke betonte: "Von seiner Arbeit bleibt, dass Thomas Doll dem BVB im letzten Jahr souverän den Klassenerhalt gesichert hat und dass er durch das Erreichen des DFB-Pokalfinales dem Club für die kommende Saison die Teilnahme am Uefa-Cup ermöglicht hat."
     
    #1
    Alpia, 19 Mai 2008
  2. Lenny84
    Gast
    0
    #2
    Lenny84, 19 Mai 2008
  3. Jeff Murdoch
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Meinung: Der BVB ist untrainierbar. Egal wer der Trainer ist...
     
    #3
    Jeff Murdoch, 19 Mai 2008
  4. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Wie viele Trainer hat dieser "Sauhaufen" denn schon verschlissen. :kopfschue
     
    #4
    Hens, 19 Mai 2008
  5. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Der "Sauhaufen" hat sich diese Saison im Gegensatz zur letzten personell ziemlich verändert.
    Bert v. M hat aus einer qualitativ miesen Truppe zumindest Platz 9 herausgeholt.
    Thomas Doll hat aus deutlich mehr Qualität deutlich weniger gemacht.

    Dem BvB gehts finanziell wieder besser (Rang 7 der Bonitätsliste) also ist es nur konsequent, neben der nötigen Investitionen in neue Spieler auch einen Trainer der im gegensatz zu Doll Perspektiven bieten kann, zu holen.
     
    #5
    Novalis, 19 Mai 2008
  6. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Ich will Thomas Doll jetzt hier nicht loben, aber was hilft mehr Qualität wenn die Einstellung der Spieler nicht stimmt?

    Aus einem Kommentar der RP online:

    Manager Zorc kaufte neue Spieler, wollte oben angreifen. Daraus wurde nichts. Doch wie viel Schuld trifft Doll? Ist es sein Versagen, dass Stürmer Alexander Frei aufgrund ständiger Verletzungen nur 13 Spiele bestreiten konnte? Oder dass in Mladen Petric letztlich nur einer von vier namhaften Verstärkungen einschlug? Auch Doll wird gemerkt haben, dass Verteidiger Christian Wörns altersbedingt in der Abwehr überfordert ist. Nur wen hätte Doll statt seiner bringen sollen? Von einem Nelson Valdez, - der trotz Millionengehalt das Wasser nicht trifft, wenn er in einen Swimmingpool springt - ganz zu schweigen.

    Den ganzen Kommentar kann man sich mal reinziehen.
    Er trifft die Sache auf den Punkt:

    Ein-verdammt-kurzes-Gedaechtnis/ RPonline.de
     
    #6
    Hens, 19 Mai 2008
  7. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Wenn ich als Spieler von einem Inkompetenten Labertrainer gezwungen würde, Fußball aus den 80ern zu spielen, ich würd mich auch hängen lassen.
    Spieler wie Dede, Kringe, Petric... haben sicher kein Motivationsproblem.

    Wenn ich schon das Gelaber vom Doll höre... "...aber wir hatten 65% Ballbesitz..."
     
    #7
    Novalis, 19 Mai 2008
  8. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Lese dir mal den ganzen Kommentar bitte durch.
    Ich habe schon geschrieben das ich Doll nicht in den Himmel heben will. :kopfschue
    Aber demnach hatte Dortmund seit Jahren nur noch inkompetente Trainer. :engel:
     
    #8
    Hens, 20 Mai 2008
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    endlich... - leider wird das Thomas Doll nicht besonders schaden da er sonderbarerweise oftmals überschätzt wird (was hat er schon groß erreicht?):ratlos: :kopfschue . Für mich ist er ein Dummschätzer, Nichtskönner und v.a. versteht er es sich sehr geschickt aus Dingen die ihm schaden könnten "herauszuwinden":angryfire - siehe bspw. hier "Rücktritt angeboten" - den Kasper hät ich hochkannt rausgeworfen damit er endlich mal auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt.:angryfire

    Und der BVB war noch so verdammt dumm erst im Januar den Vertrag von Thomas Doll zu verlängern - da fragt man sich schon wie blöd der Verein eigentlich ist...:geknickt: :kopfschue
     
    #9
    brainforce, 20 Mai 2008
  10. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Habe ich, die Meinung bezüglich aller Teile der Mannschaft teile ich nicht.
    Und tatsächlich hatte Dortmund nur inkompetente Trainer nach Hitzfeld. Vor allem Skibbe.
    Ausnahmen sind Lattek, und Sammer.
     
    #10
    Novalis, 20 Mai 2008
  11. Lenny84
    Gast
    0
    das problem in dortmund ist die rosarote brille, die die vereinsführung den fans verkauft und die die fans nach jedem sieg - dem 3 niederlagen vorausgegangen sind - immer wieder aufsetzen. borussia dortmund hat seit jahren nicht mehr die qualität der vereine, die um platz fünf spielen. auch wenn die erste elf komplett fit ist nicht. auf der bank sitzen keine alternativen, der kader also weder die qualität noch die quantität für den europacup.
    hinzu kommt, dass spieler schnell gelobt werden und wenn sie dann mehrere spiele schlecht spielen, wird trotzdem noch von talent und qualität geredet. um nur einige zu nennen:
    - kruska, der könnte auch bei jedem zweitligaverein im mittelfeld spielen, das ist kein besonderer. bzrenska ebenso.
    - kringe ist von seinen topleistungen weit entfernt und trotzdem noch einer der besseren drotmunder.
    - rukavina - woher soll der bitteschön nach den paar spielen bundesligaformat haben?

    in dortmund dreht sich alles immer nur um "namen", "tradition" und dieses vermeintliche "abo für den europacup". kleinschrittig wird nicht gedacht und ein vernünftiges team wird auch nicht behutsam aufgebaut. da zitiert die führung gerne das "modell bremen" - das ist doch überhaupt nicht auf den bvb übertragbar! dieses zusammengekaufen und heraufbeschwören von talenten macht noch längst keine homogene truppe...

    und guckt man dann mal auf die abschlusstabelle, ist diese nur das konsequente spiegelbild der saison: fast alle vereine die vor dem bvb stehen, verfügen über ein homogenes team, spielsystem usw.
     
    #11
    Lenny84, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Borussia Dortmund hat
NetterKerl :)
Lifestyle & Sport Forum
13 März 2008
11 Antworten
drknickle
Lifestyle & Sport Forum
22 Dezember 2004
61 Antworten
ScottHall
Lifestyle & Sport Forum
5 Mai 2004
23 Antworten