Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bräuchte bitte Hilfe von den Tischlern bzw. Mathegenies

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von hary_h, 23 Januar 2008.

  1. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    So hab mir heute einen neuen Subwoofer gekauft und brauch jetzt dazu eine passende Kiste! Für die Kiste habe ich folgende Angaben:

    VAS 44L
    Einbautiefe: 181 mm
    Einbauöffnung: 280mm

    jetzt zu meiner Frage! Wie groß müssten die Holzplatten sein um diese Anforderungen zu erfüllen bzw. welches Holz bzw. Stärke nehme ich da am besten!?

    vielen Dank jetzt schon für eure Hilfe
     
    #1
    hary_h, 23 Januar 2008
  2. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Häh??

    Wenn du den Subwoofer hast, warum mist du den net einfach aus?

    Zur Stärke kann ich dir allerdings nichts sagen.
     
    #2
    func`, 23 Januar 2008
  3. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    zur optimalen leistung brauchst du ein bestimmtes volumen! das wäre 44 liter! nur weiß i net wie man ausrechnen kann welche größe ein körper braucht damit man dieses volumen bekommt!

    könnten diese größen stimmen:
    länge: 40 cm
    breite: 31 cm
    höhe: 35 cm
     
    #3
    hary_h, 23 Januar 2008
  4. ichschonwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    3
    Single
    #4
    ichschonwieder, 23 Januar 2008
  5. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ergaebe 43,4 l Volumen, was demnach passen sollte.

    Beim Holz sollte man sehr dickes Holz nehmen. Es kann eigentlich gar nicht dick genug sein. Schliesslich soll nicht das Gehaeuse schwingen sondern nur der Lautsprecher.
     
    #5
    whitewolf, 23 Januar 2008
  6. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    danke aber wir haben es schon berechnet und besprochen was wir nehmen!
    wir werden 19mm mtf (glaube so heißen die) nehmen!
    masse sind:
    2x 38,8 cm und 4x 35 cm oder
    2x 28,8cm, 2x 40cm und 2x 30cm
    wobeeeei es bei der 2ten variante dann hinten ziemlich knapp wird weil der woofer schon 28 cm einbautiefe hat
     
    #6
    hary_h, 23 Januar 2008
  7. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    Ich glaub du meinst MDF-Platten. Is ja wurscht.

    Bei 44 Litern hört sichs nach geschlossenem Gehäuse an, oder? Wenn ja sollte das Gehäuse absolut Dicht sein, da dir sonst der Innendruck Anhaut.
    Am besten Verleimen und statt verschrauben, dann noch innen die Kanten mit Silikon oder Acryl großzügig abdichten und zwischen Sub und Gehäuse ne dicke...wie schimpft sich der mist...Mossgummi oder sowas...als Dichtung einsetzten.
    Gleiches gilt auch bei Bassrelfexboxen. Dichtmachen bis halt aufs Reflexrohr. Das am besten auch sauber Einschrauben.

    Wenn du das Ding fertig hast, kannst du auch mal mit Phasenverschiebung rumprobieren. Also Plus und Minus am Sub gegen den Anschluss auf der Stufe tauschen. Bei manchen Räumen bringts klanglich und druckmässig gefühlt etwas mehr.

    Der Sub in meinem Corsa war auch Plus Minus gedreht angeschlossen und es war spürbar besser. Der in meinem Golf jetzt ist normal dran, brachte umgedreht nix. (gut der hat Backbeat)
    An meiner Heimanlage ist auch gedreht und geht spürbar besser so. Gut der hat an Regler für die "Verdrehung" dran...Phasenverschiebung heisst ich weis es...aber das wissen widerum die wenigsten.

    P.S. Lass dir etwas Platz. Am besten baust du irgendwo so LSP Klemmboards ein dann brauchst du nicht mit Kabeln ausm Inneren des Sub rumfummeln.
     
    #7
    Einsamer Wolf, 23 Januar 2008
  8. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    also wir hätte ngeschraubt und geleimt! reflexrohr habe ich keine ahnung welches weil ja da nix angegeben ist!
    noch eine andere frage! wenn ich die kiste jetzt mit 35x35x35 baue mit 1,9mm platten dann muss ich eine platte mit 38,8 nehmen oder?!

    es handelt sich übrigens um einen soundstream t5-12 woofer
     
    #8
    hary_h, 23 Januar 2008
  9. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn das einen Würfel geben soll dessen Innenraum 35x35x35 ist, dann brauchst Du

    2 Platten 35x35
    2 Platten 35x38,8
    2 Platten 38,8x38,8
     
    #9
    metamorphosen, 23 Januar 2008
  10. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    oh danke
     
    #10
    hary_h, 23 Januar 2008
  11. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    Masse haste ja jetzt schon.
    Zwecks Reflexrohr, sowas sollte dir das Programm zum berechnen Ausspucken, wie lang welcher Durchmesser etc.

    Soundstream soll ne Top Marke sein. Hatte aber selber noch nix mit ihnen zu tun. Ich Schwör mittlerweilen auf Canton und Velocity Stufen, wobei die Stufen nicht mehr gebaut werden. Hab mir damals noch die BD2 gehohlt. Böses Teil. Meine beiden 1 Farader gehn da sau schnell in die Knie trotz 2x 50mm² Zuleitungen. Als Sub hab ich von Canton den CS 500 dran, der auch nicht mehr hergestellt wird. Der hat nen 2ten Passiven LSP anstatt eines Bassreflexrohres.

    Tu mir dir und deinem Sub aber einige Gefallen...
    a) Dreh nicht gleich am Anfang auf Volles Rohr auf, ein paar Stündchen Einschwingzeit tut dem ganz gut.
    b) Häng ihn bei Gott an ne satte Endstufe...mind. 10% mehr Sinunsleistung als der Sub verträgt. Sonst hast nich lange Freude an dem Ganzen, da dir entweder die Stufe oder der Sub hobs geht.
    c) Verkabel das ganze Ordentlich. Lieber ein paar mm² mehr Kabeldruchmesser als zu Wenig. Und bei so einem Teil (ich schätz mal 500 RMS aufwärts) spendier der Stufe mind. 1 Farad Cap.

    Ich kann dir ja mal sagen wies bei mir in Sachen Bass ausschaut, das du eine grobe Richtung hast was ich meine...

    Stufe Velocity BD2 mit 2kW RMS hängt mit 2mal 50mm² an der Battamarie (Spitzenwert 320 Amps). Selbiges als Ground an Karosserie und auch die Groundleitung an der Batamarie verstärkt auf über 100mm². 2x1 Farad Caps mit 50mm² direkt neben der Stufe.
    Mein Canton hat nur 400 Watt RMS und hängt mit 10mm² an der Stufe. Da auch unter einem Meter Kabel.
    Damit immer Saft da ist hab ich die 45A Lima gegen eine ausm M5 getauscht mit 115A.

    Du siehst selbst bei meiner hefitgen Verkabelung geht mir bei satten Bassschlägen das Fernlicht auf Standlicht zurück. Spätestens nach dem 2ten oder 3ten sind die Caps leer, wenn ich in die Vollen geh.

    Gut jetzt kann jeder sagen, gut die Stufe killt den Sub, aber mein Radio hat nur 0-4 Volt Ausgänge und die Stufe reagiert aber von 0-8 Volt am Eingang. Deshalb steuert sie maximal 1kw aus, wenn ich den Radio voll aufdreh. Da ich aber wegen der anderen Komponeten nicht voll aufdrehen kann am Radio steh ich maximal bei 1/4 der Stufenleistung und so komm ich schön auf die 400 RMS hin. Jedenfalls hat sich mein Sub noch nie überschlagen...und durch s Backbeat bewegt er ja die Doppelte Fläche...

    Nun gut. Aber er läfut sowieso nur auf niedriger Leistung mit da ich meist Rock höre. Aber ein sattes Bassfundament merkt man trotzdem und da das bei jedem Lied anders ist, oder ich mal mehr will dreh ich einfach die Fernsteuerung der Endstufe auf oder zurück je nachdem wies mir passt.
     
    #11
    Einsamer Wolf, 23 Januar 2008
  12. TRVHS
    TRVHS (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    in einer Beziehung
    Als Material würde ich MDF oder Multiplex nehmen und in jedem Fall auch verleimen. Je nachdem kannst du dann die MDF noch lackieren oder aber einfach mit (Klebe-)Filz oder ähnlichem bespannen.
     
    #12
    TRVHS, 24 Januar 2008
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Ja die Maße stimmen!

    Kleine Hilfestellung - Volumen rechnet man folgendermaßen aus:

    Länge x Breite x Höhe = Volumen
    4,0 dm x 3.1 dm x 3,5 dm = 43,4 dm³

    1l = 1dm³

    Du kannst die Maße auch variieren - wichtig ist das eben am Ende ein Volumen von ca. 44 l das heißt 44 dm³ herauskommt!

    möglich wäre demnach auch Maße von:
    länge: 1 cm
    breite: 1 cm
    höhe: 4400 cm

    ergibt zusammengerechnet auch ein Volumen von 44 Litern.:zwinker: :tongue:

    ich kann dir nur den Tipp geben: sei nicht päpstlicher als der Papst!!!

    So jetzt noch etwas was dich sicherlich nachdenklich machen wird:tongue: : In deinen ganzen Ausführungen hast du nämlich eines nicht berücksichtigt.:tongue: - der Teil des Lautsprechers der sich innerhalb der Kiste befindet nimmt Platz in Anspruch - Platz in Form von Volumen welches du dann von deinen 44l abziehen musst. Das heißt das eine Kiste mit deinen Maßen zwar ein Volumen von 44 Litern hat - allerdings ohne Lautsprecher!.:zwinker: :tongue:
     
    #13
    brainforce, 24 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bräuchte bitte Hilfe
Tahini
Off-Topic-Location Forum
8 Dezember 2016 um 10:44
67 Antworten
sabe74
Off-Topic-Location Forum
5 März 2015
28 Antworten
Regi
Off-Topic-Location Forum
26 Februar 2012
8 Antworten