Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    4 Januar 2010
    #1

    Brüste werden größer

    Hallo Leute!

    Ich bin doch eigentlich der Pubertät längst entwachsen - wie kommt es dann, dass meine Brüste seit einigen Wochen um eine halbe Körbchengröße größer sind?

    Ich nehme seit fast 6 Jahren die Pille nicht mehr, ich habe weder zu- noch abgenommen in letzter Zeit und verliebt bin ich auch nicht.
    Was ist mit meinen Hormonen los?
    Muss es überhaupt etwas mit Hormonen zu tun haben?
    Was könnte das sein?

    M.P.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    4 Januar 2010
    #2
    Hast Du kürzlich mal Sex gehabt? ^^
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    4 Januar 2010
    #3
    Nein *g*... leider schon ewig nicht mehr
     
  • Riot
    Gast
    0
    4 Januar 2010
    #4
    Habe hier schon ein paar Mal gelesen, dass die Brüste mit 20 aufwärts nochmal nen Schub gemacht haben. Vielleicht ist es ja bei dir auch so?
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #5
    wirklich? Das gibt es? Das wusste ich nicht. Ist ja verrückt!
    Dann bin ich ja in der Pubertät! *ggg*
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    5 Januar 2010
    #6
    Also so mit 20/21 sind meine Brüste auch noch mal gewachsen, auch später noch, aber das lag dann wohl an der Pille.
    Allerdings hab ich die PIlle vor 1,5 Jahren mal für 9 Monate abgesetzt und geschrumpft ist da im WEsentlcihen auch nichts. :tongue: Also vielleicht doch ein verspäteter Wachstumsschub wie bei dir. :grin:

    Auch mit 23 ist der Hormonhaushalt noch veränderbar.
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #7
    lustig :smile:

    Ja, ehrlichgesagt verändert sich meine Schambehaarung auch immer noch: zur Zeit viel mehr als früher und auch nicht mehr dunkelblond sondern dunkelbraun. Das würde ja dann ebenfalls für einen sich verändernden Hormonhaushalt sprechen, oder?
     
  • aiks
    Gast
    0
    7 Januar 2010
    #8
    Wie mein Körper angefangen hat von einer Mädchenfigur auf Frauenfigur umzuschalten (auf gut deutsch wie ich superschnell zugenommen hab plötzlich obwohl ich früher immer alles essen konnte ohne nur ein Gramm zuzulegen) hat das bei mir so angefangen, dass die Brüste erstmal größer geworden sind. Zuerst hab ich schon gedacht ich wär schwanger geworden oder so. Aber nein, bald hat alles andere auch zugelegt.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.277
    398
    4.534
    Verliebt
    7 Januar 2010
    #9
    Bei mir haben sich die Brüste nach absetzten der Pille mit 26/27 fast nochmal um eine halbe Körbchengröße vergrößert.
    Das hat sich auch nach den Schwangerschaften und der Stillzeit, leider nicht wieder zurückgebildet (normal sagt man das ja das dann die Brüste wieder leicht kleiner werden), mein B-Körbchen war mir eigentlich lieber.

    Gewichtsveränderungen spielen natürlich auch immer mit, ein Großteil des Brustvolumens besteht nunmal aus Fett. Die Fett-Muskel-Verteilung ist dann wieder Altersbedingt.:zwinker:
    Solange ich noch krasses Untergewicht hatte (bis 23 oder 24 Jahren) hatte ich sogar noch ein A-Körbchen mit leichter Tendenz zu B, mit Normalgewicht wurde dann ein pralles B-Körbchen draus und wie gesagt seit Ende 20 bleibt es beim C-Körbchen.
    Mal vom ersten Milcheinschuß abgesehen, da hatte ich ein E-Körbchen, aber nur kurzzeitig.:grin:
     
  • LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2010
    #10
    Wow, ich glaub ich setz die Pille auch ab. :grin:
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    9 Januar 2010
    #11
    Im Prinzip ja nicht schlimm, oder?
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #12
    Die Pupertät hat nicht immer was mit dem Wachstum zu tun. Bzw. Ist kann man aus der Pupertät raus sein dun trotzdem die Köperteile wachsen. Brüste bei Frauen wachsen bis 21 oder 22 Jahren. Also ist ganz normal.
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    3
    Single
    21 Januar 2010
    #13
    Hallo,
    also ich habe mal irgendwo gelesen, dass das mit der generellen Bemuskelung des Armes/Oberkörpers zu tun hat. Unter den Brüsten sitzen 2 relativ große Muskel, die großen Brustmuskeln (hab neulich mal in Anatomie aufgepasst^^). Diese und ihre Gegenspieler, die Delta-Muskeln am Oberarm (da wo man immer geimpft wird), wachsen bei mehr Sport/Krafttraining/Bewegung der Arme. So wird allein durch die Boosterung der Muskeln, die unter den Brüsten liegen, die Brust schon automatisch größer. Durch mehr Bewegung hat man dann meist auch etwas mehr Hunger und so kann sich noch ein wenig Fett dazu lagern und schwups! schon sind die Brüste größer.

    Und sowas passiert wirklich! Hatte mir vor gut einem Jahr den linken Unterarm gebrochen und den Ellenbogen zertrümmert. Seitdem hab ich da jetzt Platten und so drin und kriege den Arm auch vorerst nicht mehr gerade. Dadurch musste ich viel trainieren, um Armmuskeln zu bekommen bzw sie etwas mehr auszubauen. Kann jetzt sogar schon wieder "Mädchen-Liegestütze" machen und positiver Nebeneffekt: die linke Brust ist gewachsen, sogar jetzt größer als die rechte, die sonst immer größer war. Das ist auch normal, weil die meisten ja Rechtshänder sind und dadurch die rechten Oberkörpermuskeln auch trainierter sind als die linken
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #14

    Der Brustmuskel heißt anatomisch "Pectoralis" und der Delta Muskel heißt "Deltoideus"

    Nur falls es jemanden interessiert.


    An sich hast du da ne Clevere Antwort gepostet. Macht auch irgendwie sinn. Nur würde mcih dann mal interessieren, warum viele Schwimmer ein breites Kreuz haben aber kaum Brüste.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    21 Januar 2010
    #15
    Weil sie als Leistungssportler einen niedrigen Körperfettanteil haben, die weiblichen Brüste aber zum größten Teil eben aus Fettgewebe bestehen.
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #16
    Und warum ist es dann bei mir net so? Ich war 11 Jahre lang Leistungsschwimmerin
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    21 Januar 2010
    #17
    Weil es IMMER Ausnahmen gibt. Schon allein, weil es genetisch bedingt ist WO der Körper Fett bevorzugt einlagert und als erstes abbaut. Auch spielt das Verhältniss "Bindegewebe/Fettgewebe" in der Brust eine Rolle. Fakt ist aber, das ein reduzierter KFA sich auch auf die Brust auswirkt - mal früher mal später.
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #18
    Ahhja. gut zu wissen :-P
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    3
    Single
    25 Januar 2010
    #19
    Außerdem 11 Jahre bei deinem Alter? da hast du früh angefangen und vllt ist deine brust deshalb trotzdem normal gewachsen, weil das ja alles auf dieses Niveau eingespielt war.
    Aber interessieren würde es mich schon...^^
     
  • Burlesque
    Gast
    0
    1 Februar 2010
    #20
    Wenn es nicht gerade wie beschrieben die Muskeln sind, haben sekundäre Geschlechtsmerkmale wie Brüste welche sind eigentlich schon immer mit Hormonen zu tun. Ich bekam mit 19 einen heftigen Brustvolumenzuwachs und das war im gleichen Jahr, als ich endlich angefangen habe, Bier zu mögen. Soll ja bekanntlich Östrogene enthalten. Ob das nun reiner Zufall war, oder einen direkten Zusammenhang hatte, sei dahin gestellt :tongue:

    Aber vorsicht: Ist der Wachstum nur an einer Brust bemerkbar, könnte auch ein Knoten die Ursache sein!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste