Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • My_secret
    My_secret (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #1

    brauch hilfe bei ner mathe aufgabe

    also.. prob ist folgendes: steh zur zeit in mathe ziemlich schlecht und um mich zu verbessern soll ich n paar aufgaben machen. eine krieg ich aber nich hin, vielleicht weiß ja einer von euch wie das geht...wär echt cool. hier kommt sie:

    gegeben sind die Funktionen
    f(x)=Wurzel (x+4) (ka. wie man dat hier schreibt)
    g(x)= 1/3x +3- Wurzel (x+4)

    Für welche Punkte P auf dem Schaubild von g gibt es einen Punkt Q auf dem Schaubild von f so, dass die Tangenten in P und Q parallel sind?
    Bestimme den geometrischen Ort aller Punkte Q.
     
  • TheSaint
    TheSaint (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #2
    Hallo!

    Das ist jetzt zwar schon 3 Jahre her bei mir, hab's aber trotzdem mal versucht.

    Die Tangente an eine Funktion erhälst du ja, indem du die 1. Ableitung bildest. Das machst du also mit beiden Funktionen.
    Wenn beide Tangenten parallel sein sollen, mussderen Anstieg gleich sein. Also, setzt du die beiden erhaltenen Ableitungen gleich.
    Da erhalte ich dann x = 5. m = 1/6
    Setzt man das x in die Ausgangsfunktionen ein erhält man P(5|5/3) und Q(5|3).

    Ob da jetzt noch weitere Punkte möglich sind, kann ich dir leider nicht sagen. Ich hoffe trotzdem, dir damit erstmal geholfen zu haben!

    Hier meine Aufzeichnung dazu:

    http://www.8ung.at/daswars/misc/ableitungen.jpg
     
  • My_secret
    My_secret (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #3
    hey danke, du bist´n schatz! :smile: werd das jetzt mal durchrechnen - hört sich ja eigentlich gar nich soo schwer an.. ma schaun. dankeschön!!!!!!

    ähm.. aba ma kurz ne frage - wieso multipilizierst du am anfang mit 6? ist ja vom rechnen her dann auch logisch aber ich wär da irgendwie nich gleich drauf gekommen die 6 zu nehmen.. puh ich kann nich logisch denken...:zwinker2:

    mhm und wat is eigentlich ein "geometrischer ort"??
     
  • TheSaint
    TheSaint (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #4
    Ich hab mit 6 multipliziert, weil da unter den Bruchstrichen 'ne 2 und 'ne 3 steht. Anstatt in einem Schritt *2 und im nächsten *3 zu machen, hab ich nun gleich mit 6 multipliziert (3*2=6) :zwinker:

    Was ein geometrischer Ort ist, weiß ich leider nicht.
    Kannst ja mal, im Netz suchen, ob Du was dazu findest.
     
  • My_secret
    My_secret (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #5
    *räusper*... ok klingt logisch :grin: danke nochmal.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste