Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauch ich die Pille danach?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Cinnamon, 20 Januar 2008.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe in der Pillenpause 5 Tage ein Antibiotika genommen. Jetzt hab ich gestern die 2. Pille eingenommen und hatte Sex mit meinem Freund! Dabei ist jedoch unglücklicherweise das Kondom gerissen...

    War ich geschützt? Ich denke mal nicht, oder?


    Also ist die Pille danach wohl am besten, oder?
     
    #1
    Cinnamon, 20 Januar 2008
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Das AB wurde komplett in der Pause genommen? Also nicht schon während der letzten Pillen und die Einnahme war auch garantiert vor Beginn der ersten Pille beendet?

    Oder mal leichter: während des ABs hast du keine Pille genommen und die Pause wurde nicht verlängert?
     
    #2
    Doc Magoos, 20 Januar 2008
  3. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Genau! Das AB wurde am 1. Tag der Pause angefangen und endete am 5. Tag der Pause! Also war ich genau in der Pause während der Einnahme und währenddessen hab ich keine weitere Pille eingenommen...

    Aber spielt das ne Rolle?
     
    #3
    Cinnamon, 20 Januar 2008
  4. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke schon: Das AB beeinflusst die Aufnahme der Pille im Darm (weil ABs Bakterien etc im Körper töten, u.A. auch die nützlichen Darmbakterien, weshalb einige bei der Einnahme von AB dann auch Magen-/Darmprobleme haben). Da Du in der Pause aber gar keine Pille einnimmst kann das AB auch nicht dessen Aufnahme beeinflussen.
    Die Frage ist nur, wie lange das AB nach Absetzen nachwirkt, d.h. ob Dein Körper bei Einnahme der ersten Pille noch unter Beeinflussung der ABs stand oder nicht.
     
    #4
    Flowerlady, 20 Januar 2008
  5. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Früher mal hats geheißen, bis zu 7-10 Tage nach der Einnahme, aber ich glaube diese Behauptung gilt auch schon als überholt. Ich würde aber auf jeden Fall mindestens die ersten 7 Pillen noch zusätzlich verhüten, so wie bei einer vergessenen Pille...

    Das hier sagts auch:
    Je nach Art des Antibiotikums sind Wechselwirkungen mit der Pille sogar noch für einige Tage nach Ende der Antibiotikaeinnahme zumindest denkbar. Die meisten Empfehlungen gehen daher von einem zusätzlichen Schutzbedarf für den Zyklus der Antibiotikaanwendung aus und raten dazu, während der Antibiotikatherapie mit Kondomen zu verhüten und diese auch nach Beendigung der Antibiotikagabe noch so lange zu benutzen, bis nach Absetzen der Antibiotika wieder 7 Antibabypillen nacheinander ohne Einnahmefehler (an sieben aufeinander folgenden Tagen) eingenommen wurden. Am Einnahmetag der achten Pille ist dann kein zusätzlicher Schutz mit Kondomen mehr nötig.

    Also, ich würd auf jeden Fall die Pille danach holen!
     
    #5
    tierchen, 20 Januar 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Das AB während der Pause ist nicht das Problem, sondern die Nachwirkzeit.
    Geschützt bist du erst wieder nach 7 korrekt genommenen Pillen und du hattest ja nur 2 genommen. Also warst du nicht geschützt und wenn du kein Risiko eingehen willst, solltest du dir die PD holen.
     
    #6
    krava, 20 Januar 2008
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Nach der AB Einnahme muss man die nächsten 7 Pillen zusätzlich verhüten. Auch wenn das AB nur in der Pause war (du hättest du Pause auch weglassen können).

    Ich würd sagen hol dir so schnell es geht die Pille danach.
     
    #7
    User 48246, 20 Januar 2008
  8. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich tippe mal das du kein Rifampicin bekommen hast. Ist meines Wissens das einzige das auf ein Leberenzym wirkt.

    Alle anderen mache ja praktisch nur die Darmbakterien platt und stören dadurch den enterohepatischen Kreislauf. In der Pause ist das alles egal.

    Deswegen tendiere ich im Gegensatz zu allen anderen hier, keine PD zu nehmen.
     
    #8
    Doc Magoos, 20 Januar 2008
  9. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    AB wirken aber nach! :!_alt:
     
    #9
    tierchen, 20 Januar 2008
  10. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Genau, wegen der Nachwirkung sollte man lieber NICHT abraten, wenn man GANZ sicher sein will.

    edit: huch, verlesen!
     
    #10
    Flowerlady, 20 Januar 2008
  11. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Aber von dieser Ansicht ist man doch eigentlich schon abgerückt? Deswegen soll man nach AB-Einnahme ja auch nur noch 7 Tage zusätzlich verhüten und nicht mehr zusätzlich 10 Tage Nachwirkzeit einrechnen?
     
    #11
    glashaus, 20 Januar 2008
  12. GreenEyedSoul
    0
    Sicher ist sicher, ich würde mir die PD holen.
     
    #12
    GreenEyedSoul, 20 Januar 2008
  13. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, diese Meinung ist eigtl veraltet, siehe mein Posting oben, aber die 7 Tage sind eben auch noch noch nicht rum!
     
    #13
    tierchen, 20 Januar 2008
  14. glashaus
    Gast
    0
    Aber sie hat ja während der AB-Einnahme gar keine Pillen genommen, weswegen auch keine fehlerhafte Verstoffwechselung stattfinden konnte. So habe ich DocMagoos jedenfalls verstanden?
     
    #14
    glashaus, 20 Januar 2008
  15. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich hab mir die Pille danach jetzt geholt.... Habe sie auch heute mittag schon eingenommen, von daher sollte die volle Wirkung ja gewährleistet sein....

    War zwar eine Riesensache, bis ich endlich das Rezept und danach auch wirklich die Pille bekommen habe, aber nunja....

    Mehr kann ich jetzt halt auch nicht machen...

    Ich denke zwar auch, dass die Wahrscheinlichkeit ohne Pille danach gering gewesen wäre, da mein Freund auch (wahrscheinlich) gar nicht in mir gekommen ist und die Apothekarin damals meinte, als ich das AB abgeholt habe, dass es mit der Valette keine Wechselwirkungen hat...

    Habe übrigens den Wirkstoff Norfloxacin genommen....
     
    #15
    Cinnamon, 20 Januar 2008
  16. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Aber die 7 Tage gelten doch für den Fall, dass man AB und Pille gleichzeitig nimmt? Dann wird die AB-Einahme also wie ein "Vergesser" gewertet, nach dem 7 Pillen eingenommen werden müssen um wieder geschützt zu sein. Da sie in der Pause aber durch die Hormone geschützt ist, die ihr Körper aufgebaut hat, und keine weiteren Pillen einnimmt, können diese auch nicht nicht-aufgenommen werden. DANN widerum braucht sie nach Absetzen des AB auch keine 7 weitere Pillen.

    Trotzdem: ICH würde vermutlich auf Nummer sicher gehen
     
    #16
    Flowerlady, 20 Januar 2008
  17. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Nochmal zur allgemeinen Aufklärung:

    nach dem AB 7 Pillen um wieder Schutz aufzubauen. Also wie bei einem willkürlichen Anfang während des Zyklus. Hier lag alles in der Pause, wo eh Schutz bestand, ergo keine PD nötig.

    Für alle die argumentieren, das ABs eine Nachwirkzeit haben, bitte ich einmal folgendes zu überdenken. Wir lassen jetzt mal die minimale Anzahl an ABs weg, die auf die Cytochrom-Oxidase wirken. Diese werden meist eh nur in der Klinik verschrieben.

    Nach eurer Argumentation haben ABs eine Nachwirkzeit von 7 Tagen. In den 7 Tagen, wo das AB ja noch "nach"wirkt, würde dann ja dementsprechend kein Schutz aufgebaut werden können. Denn die Pille wird ja nicht vernünftig verstoffwechselt. Dementsprechen müsstet ihr also zu 7 Tagen Nachwirkzeit und dann nochmal 7 Tagen Schutzaufbau raten. Also erst nach 14 Pillen wieder sicherer Schutz.

    Aber diese Meinung ist sehr überholt, wir können es aber gerne diskutieren.
     
    #17
    Doc Magoos, 20 Januar 2008
  18. Imandra
    Gast
    0
    Hmm wenn sich die meisten Antibiotika nur auf die Darmbakterien auswirken, warum muss man dann auch beim Nuvaring und Antibiotika aufpassen? Da werden die Hormone ja nicht über den Darm aufgenommen. Oder ist der Rat von Frauenarzt und Hersteller nur eine reine Vorsichtsmaßnahme um kein Risiko einzugehen? Weil mir wurde damals gesagt ich sollte bis zu 7 Tagen nachdem ich das letzte Mal Antibiotika genommen hatte, zusätzlich verhüten.
     
    #18
    Imandra, 21 Januar 2008
  19. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Januar 2008
  20. Imandra
    Gast
    0
    Ich verwende allerdings den Nuvaring, somit bezog sich das mit den sieben Tagen auch nicht auf die Pille sondern den Nuvaring und da sollte ich eben auch sieben Tage nachabsetzen der Antibiotika zusätzlich verhüten. Wurde mir zumindest so vom Hersteller mitgeteilt.
     
    #20
    Imandra, 23 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauch Pille danach
dboy
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Januar 2010
3 Antworten
Tweety009
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2007
6 Antworten