Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche dringend Antworten und Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von spösi, 1 Februar 2006.

  1. spösi
    spösi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Es geht um die Geschlechtskrankheit Tripper.

    Ich habe gelesen, dass die Krankheit durch Oral-Anal-Oder normalem Sex übertragbar sein kann.
    Aber wie kann ich mir das vorstellen? Ich meine, eine Geschlechtsrankheit kann doch nur übertragbar sein, wenn einer beiden sie besitzt. Wie kann sich der Partner denn diese eingefangen haben?
    Hat man das Virus dann für immer bei sich? Ich hab nämlich mal irgendwo gelesen, man merke die Krankheit irgendwie gar nicht. Ist da was drann?

    Ich blick einfach irgendwie nicht richtig durch. Ist es eine gefährliche Krankheit?
    Ich meine, ich hatte am Samstag ein One-Night-Stand und wurde 2 tage danach ziemlich krank, mit Beschwerden im halsraum, schüttelfrost und ähnlichem.
    gleichzeitig bekam ich ne sms von dem ONS in der stand " vielen dank auch für den tripper!"
    Ich hatte aber keine Ahnung, dass ich diese Krankheit oder Virus in mir habe! Oder ob ich es überhaupt habe!
    Ich meine, ich habe jetzt die körperlichen beschwerden auskuriert, mir gehts wieder gut.
    Nur muss ich sonst noch was machen? Muss ich trotzdem nochmal zum Arzt und besteht die Möglichkeit, dass ich wieder Leute anstecken könnte.
    Und wenn überhaupt, wo hab ich mir diese Krankheit denn hergeholt?
    Helft mir bitte.
     
    #1
    spösi, 1 Februar 2006
  2. 2006
    Gast
    0
    #2
    2006, 1 Februar 2006
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Also, Gonorrhö (Tripper) wird durch sexuellen Kontakt übertragen. Damit dies stattfindet, muss natürlich einer Überträger sein. Symptome wären aber eher Schmerzen beim Wasserlassen, oder Ausfluss, daher der Name.

    Natürlich können auch unspezifische Symptome wie du sie hast auftreten.

    Wird Gonorrhö aber frühzeitig behandelt (durch Antibiotika), ist mit keinen Spätfolgen zu rechnen.

    Mit ihrer SMS kann ich jetzt gar nichts anfangen. Denn zwei Tage danach, hieße ja, dass sie Montag beim Arzt gewesen sein müsste. Und da es eine mikroskopische Untersuchung ist, muss natürlich erstmal alles eingeschickt werden. Insofern halte ich es für QUATSCH.

    Wenn aber wirklich ernsthaft ein Infektionsrisiko besteht, solltest du ab zum Arzt.

    PS: Tripper ist übrigens eine meldepflichtige Krankheit.
     
    #3
    Doc Magoos, 1 Februar 2006
  4. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    -.- Mit Kondom wär das gar nicht erst passiert...
     
    #4
    AshtrayGirl, 1 Februar 2006
  5. spösi
    spösi (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    Wir hatten nur Oralsex. Und ich bin auch nicht gekommen, nur am ende bei nem Hand-job.

    Also, ich weiß nicht, ich seh da keinerlei Ansätze wie etwas hätte passieren können, also übertragen werden können. Vor allen Dingen weil ich gar nicht wüsste, dass ich das habe. Und ich auch keinerlei Beschwerden beim Wasserlassen oder ähnliches hatte.
    Nur die Halsschmerzen und der Schüttelfrost sowie die Kopfschmerzen.
    Aber die können ja auch durch die kalte jahreszeit entstehen.
    Von daher bin ich immer noch ein wenig verwirrt.
     
    #5
    spösi, 1 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche dringend Antworten
tini567
Kummerkasten Forum
5 November 2014
29 Antworten
-fragile-broken-
Kummerkasten Forum
25 Mai 2014
5 Antworten