Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche dringend einen Rat / Was geht in Ihm vor ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PinkSugar, 22 Februar 2010.

  1. PinkSugar
    PinkSugar (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    Ich (25) hab ein Problem, und zwar geht es um einen Mann (43) den ich jetzt schon seit ca. 5 jahren kenne. Er ist ein Bekannter meines Vaters.
    Anfangs war es einfach nur ein netter Mann für mich mit dem ich ab und zu mal scherze gemacht, oder kurze Gespräche geführt habe.
    Aber seit 1 Jahr ist alles anders.
    Er geht mir nicht mehr aus meinem Kopf, ich muss ständig an ihn denken und kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.
    Er bringt mich um den Verstand.

    Leider kommt es nicht oft vor das er mal für ein paar Stunden zu Besuch ist. Aber wenn er dann mal da ist gebe ich ihm schon zu verstehen das ich auf ihn stehe ich lächel ihn an oder warte auf Gelegenheiten ihn auch mal zu berühren.
    Er erwiederte das und machte auch immer so Andeutungen und Komplimente.

    Gestern Abend war es dann mal wieder soweit er war zu Besuch und
    es ergab sich dann die Situation, das wir alleine im dunkeln vor der Einfahrt meines Elternhauses standen
    Wir standen da und sagten nichts schauten uns einfach nur an, ich war so geplättet das ich kein wort rausbrachte ..
    Er sah mich sehr traurig an und sagte " Jetzt geh wieder rein, ich fahr jetzt heim..
    Dann nahm er mich in den Arm, und gab mir einen kuss auf die Wange.


    Nach der Umarmung schauten wir uns nochmal in die augen, sein Kopf sank nach unten und er drehte sich um und ging. ich stand einfach nur da wie angewurzelt und hatte das gefühl mich nicht bewegen zu können ..

    Er drehte sich noch zweimal um, dann verschand er in seinem Auto und fuhr weg.

    Ich habe das Gefühl er hätte darauf gewartet das ich was mache, aber ich könnte nicht.
    Als er weg war bemerkte ich das ich mal wieder zu feige war und eine passende Gelegenheit ihm näher zu kommen verpasst habe.

    So schrieb ich ihm eine SMS in der ich schrieb

    "Es fiehl mir so schwer dich fahren zu lassen,ich sehn mich so nach dir.. Und jedesmal wenn ich neben dir stehe, macht es mich wahnsinnig dir nicht nah sein zu können. Du bist einfach in meinem Kopf und ich kann nicht dagegen machen. Es tut mir leid pass gut auf dich auf deine ....

    Es kam bis jetzt keine Antwort zurück ..

    Und ich weis einfach nicht was ich davon halten soll.
    Und vorallem was mein nächster schritt ist,ich will ihn um jeden Preis er bedeutet mir soviel.
    Sollte ich ihm nochmal schreiben ? Um ein perönliches Gespräch bitten ?

    Was meint ihr dazu ?
    Wäre dankbar über jeden Tipp bin ziemlich am Ende
     
    #1
    PinkSugar, 22 Februar 2010
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Weißt du ob er verheiratet oder vergeben ist?

    Kann es vielleicht sein dass ihm die Tatsache zu schaffen macht, dass er von deinem Vater ein Freund ist und du seine Tochter? Vielleicht hat er Angst vor Gefühlen weil das Verhältnis zu deinem Vater zerstört werden könnte, wenn er das erstmals erfährt... Oder vielleicht dein Alter?
     
    #2
    User 66223, 22 Februar 2010
  3. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Uff.. komplizierte Situation.. klar, dass du völlig durchn wind bist.. grad weil er dir schon so lange im kopf u im herzen is.. und weil er ja auch irgendwie gefühle für dich zu ahben scheint (ich deute sein verhalten, das du beschreibst jetz einfach mal so).
    Hoffe, er reagiert bald auf deine sms. Er weiß ja, was du für ihn empfindest.. Vielleich traut er sich auch nich, n schritt weiter zu gehen, wiel er n bekannter deines vaters is und keinen ärge rmit ihm iwll?? dass du sein verhalten falsch gedeutet hast, kann ja nich sein oder?
    Wenn er gar nich auf deine sms reagiert, is ne bitte um n gespräch eigentlich gar nich so schlecht.. di wilst ja irgendwie klarheit in die situation bekommen, gell.

    Alles Liebe und Kopf hoch
     
    #3
    Lenii, 22 Februar 2010
  4. PinkSugar
    PinkSugar (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    nein also soviel ich weis ist er in keiner Patnerschaft .
    Das er Angst vor der Situation hat kann ich mir schon gut vorstellen, das würde auch erklähren warum er anders ist wenn mein Vater dabei ist als wie wenn ich mit ihm alleine bin.

    Allerdings habe ich auch schon in der Vergangeheit einige Sms von ihm bekommen in denen stand das er sich gefreut hat mich wieder zu sehen und das er bald wieder zu besuch kommen würde.
    Kann aus seinem Verhalten nicht wirklich schlau werden.

    Und da ich keine Antwort auf die Sms bekommen habe die ich ihm geschickt habe bin ich mir auch nicht mehr sicher was ich als nächstes machen soll .
    Will ihm nicht hinterher laufen, aber auch nicht aufgeben
    Hätte einfach nur gerne eine klare Antwort wobei es ja keine Frage war die ich ihm mit der Sms gestellt habe sondern mehr eine feststellung.

    Bin ständig am hin und her überlegen ob ich ihn um ein persönliches Gespräch bitten sollte !?
     
    #4
    PinkSugar, 22 Februar 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vergiss' SMS, du siehst du was passiert, wenn man keine Antwort bekommt. Ruf' ihn an.
     
    #5
    xoxo, 22 Februar 2010
  6. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    euch trennen 18 Jahre, die Freundschaft zu deinem Vater und alles mögliche, was du über den Bekannten nicht weißt.

    Vielleicht solltest du versuchen, über deinen Vater mehr von ihm zu erfahren. Wie würde dein Vater reagieren, wenn du ihn sagst, dass du dich in seinen Freund verguckt hast?

    Der Freund deines Vaters reagiert sehr logisch. Er wägt die langjährige Freundschaft zu deinem Vater und auch zu dir gegen das Risiko einer Beziehung mit einer 18 Jahre jüngeren Frau ab.
     
    #6
    Dandy77, 22 Februar 2010
  7. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.954
    vergeben und glücklich
    hi,

    ich schließe mich dandy an.

    ich würde auf jeden falll mit deinem vater reden und ihm sagen, dass du dich verliebt hast und nicht weißt, was du nun tun sollst. ich hatte immer ein sehr gutes verhältnis zu meinem vater und er hat meine sorgen immer sehr ernst genommen und mich gut beraten und viel verständnis gezeigt.

    du bist alt genug, dich zu verlieben und deinen weg zu gehen. ob nun der so viel ältere mann interesse an so einer jungen frau hat, wird sich zeigen.

    aber erst muss mal geklärt sein, dass dein vater - sein freund - davon weiß und euch beiden überlässt, wie es nun weitergeht.

    lg
    trouserbond
     
    #7
    User 95608, 22 Februar 2010
  8. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Naja.. man will aber auch nich mit allen Dingen zu den Eltern gehen.. trotz gutem Verhältnis zu den Eltern.. denk das kennt jeder.. und man will seine Probleme ja auch allein regeln..
    Denk, erstmal müsste sie feststellen, wie die Gefühlslage bei dem Mann is..u und was er über den altersunterschied denkt, ob er eventuel probleme auf sich zukommen sieht usw. da kann der vater sicher wenig helfen.
    Fände, ein erstes Gespräch mit ihrem Vater bzw ihren eltern wäre angebracht, wenn sich zwischen ihr u dem Mann etwas entwickeln würde.
     
    #8
    Lenii, 22 Februar 2010
  9. Seeker2010
    Gast
    0
    In den Jahren vor meiner Ehe war ich einige Jahre "absichtlich" alleine. Ich habe das sehr genossen so in der Lebensmitte mal eine Auszeit zu nehmen, Abstand zu gewinnen, etc...

    Ich habe schon mal in einem anderen Thread hier beschrieben, dass die Tatsache, dass ich Single war und einfach zu keiner Partnerschaft zu bewegen war, das andere Geschlecht schier in den Wahnsinn getrieben hat.

    Das aber nur als Einleitung.

    In dieser Phase hat es sich auch ergeben, dass sich 1 oder 2x jemand in mich verkuckt hatte, die so wesentlich jünger war, dass ich der Vater hätte sein können.

    Es lag nicht so sehr dran, dass ich so viel älter war, oder dass ich mich schon aus Prinzip nicht binden wollte - es war einfach so, dass ich die jungen Damen immer sehe und denke, was sie noch alles vor sich haben werden, - wie sie sich immer weiter entdecken und entwickeln werden... Dass sie einen - ihren - Mann finden eines Tages und Kinder bekommen werden, - oder was auch immer ihr Lebensglück oder Lebensziel sein wird...

    Ich als fast 20 Jahre älterer Mann wäre einer solchen Entwicklung nur im Weg gewesen. Man vermutet - und das nicht immer zu Unrecht, dass es sich dabei wohl nur um eine "Verliebtheit" handeln wird, da man sich für eine echte tiefe Liebe ja noch gar nicht ausreichend kennt.

    Aus der Sicht der so viel Jüngeren sieht das natürlich anders aus... Ich wollte nur mal die Sicht des Älteren darstellen, der in seiner abwehrenden Haltung nicht etwa ausdrücken will, dass sie nicht gut genug ist, oder zu unerfahren ist, oder nicht hübsch genug, schon gar nicht sexy genug... - das wäre schon alles ok...

    Aber irgendwie ist es auch der eigenen Lebenserfahrung geschuldet wenn man weiß, dass man die selbe junge Dame einige Jahre später glücklich in den Armen ihres Mannes wird sehen können - und dass sie an ihre damalige Verliebtheit nur noch vage zurückdenkt...

    Deshalb mein Rat: Überlass es ihm, ob und wie er sich auf deine Nachricht reagiert. Falls er das nicht tut - oder abweisend reagiert, solltest du das akzeptieren...

    Grüße vom Seeker
     
    #9
    Seeker2010, 22 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Seeker 2010 hat es genau getroffen.
    Bei dem Altersunterschied wäre es nur was für ne Afaire. Beim Überlegen, ob man sich das antuen sollte, ist der Freund des Vaters aufgrund seiner Lebenserfahrung wohl schon einen Schritt weiter als die TS. Deshalb auch die "Melankolie" in seinen Augen.
     
    #10
    Dandy77, 23 Februar 2010
  11. Darklord
    Darklord (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    93
    4
    Single
    Man könnt jetzt auch in die beschriebene Situation hinein Interpretieren...
    Das er etwas für dich empfindet aber nie etwas mit dir eingehen würde da er es mit seinen Prinzipien nicht gerecht wird.
    Somit hat er sich traurig umgedreht im wissen das es nie was aus euch beiden wird.
    Seine Prinzipien könnten da sein das er a nicht die Freundschaft zu deinem Vater aufspiel setzen möchte...
    b das du seine Tochter sein könntest und ihm es wiederstrebt dich als ein Lustobjekt zusehen.
    Seine Gedanken könnten auch sein das du in seinen Augen noch ein Kind bist, und sich somit Gedanken macht ob es Pedovil wäre wenn er darauf einginge,(rechtlich ist es nicht mehr pedovil aber dennoch sind die gedanken da) da es immerhin fast 20 Jahre unterschied sind.

    Ich würde dir Raten ruf ihn an sprich ihn direkt darauf an und sag klar was sache ist und wenn er dir sagt das er genauso empfindet wie du dann solltest du mit deinem Vater reden.

    Und denk dran Männer mögen es wenn es unkompliziert ist und man direkt sagt was man will und nicht groß drum herum redet.
     
    #11
    Darklord, 23 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche dringend Rat
Nemi1989
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2015
18 Antworten
plueschbambi
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2015
7 Antworten
AnonymLover
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2015
21 Antworten