Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche dringend Rat :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lavera, 1 März 2010.

  1. Lavera
    Lavera (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Verliebt
    Hallo,
    nach langem Überlegen hab ich mich nun endlich entschlossen hier doch mal ein Thema zu erstellen, es geht um meinen (EX)Freund und mich, wir waren fast 14 monate zusammen als wir uns dann getrennt haben, die Liebe blieb von beiden Seiten sehr, zwei Wochen waren wir dann getrennt ohne voneinader was zu hören oder sehen, ich wollte ihn unbedingt in der Zeit zurück um nochmal einen Neuanfang zu machen und versuchen einiges besser zu machen aber er meinte dass er jetzt erstmal keine Beziehung mehr mit mir eingehen will um sein Leben besser in Griff zu kriegen (hat einige Probleme, die dann auch zur Trennung führten) wir haben uns dann dazu entschieden eine etwas offenere Beziehung zu führen (keine Fickbeziehung^^) und dass wir halt eben nix mit anderen haben werden, war für mich sowieso von vornherein klar, denn wenn er gesagt hätte er würde trotz allem mit ner anderen ins bett steigen wollen hätte ich mich auf das nie eingelassen da es mir nur weh tun würde, naja nun läuft das alles so ab wir sehen uns nicht mehr zu regelmäßigen Zeiten (so wie es in der festen Beziehung lief) sondern sehen uns jetzt nur noch dann wenn wir es beide wirklich wollen und wir beide gut gelaunt sind um somit den Stress und Ärger nicht an dem anderen auszulassen, nun ja, wir haben viel über uns geredet und er meinte dass er wenn er sein leben wieder in den GRiff bekommen hat, sich dann wieder fest auf mich einlassen will, war für mich schön zu hören, dann aber vor zwei wochen meinte er dass er gar nicht mehr mit mir zusammen sein kann den Grund dafür weiß ich nicht, er fing dann auch an zu reden dass es irgendwann, das was wir jetzt haben, sowieso endet und er dann auch wieder mit anderen was haben wird und dann muss ich das akzeptieren egal wie sehr ich ihn liebe und ich könnte ja jetzt auch schon mit anderen männern ins bett steigen obwohl er genau weiß dass solange ich ihn liebe sowas nie machen würde er hat mir damit sehr weh getan was ich ihm dann auch persönlich gesagt habe daraufhin meinte er er würde es gar nicht wollen dass ich was mit anderen hab es würde ihm selber weh tun wenn ich mit nem anderen ins bett steigen würde und er hats nur gesagt damit ich weiß dass ich frei bin und er selbst im Moment mit keiner anderen was haben will aber es wohl irgendwann so sein wird da er sich nicht mehr fest mit mir binden will :ratlos:, nun ja seit dem er das gesagt hat fühl ich mich nicht mehr wohl, ich denke jetzt schon nach wie weh es mir tun würde, da er für mich meine erste große liebe ist und meine Gefühle sich nicht ein bisschen geändert haben und ich eig. bis zu dem tag schon dachte dass es wieder was festeres werden könnte nachdem ich mich auch ziemlich geändert hab in Sachen die ich in der Beziehung falsch gemacht hab, hmm nun denke ich halt nach das alles zu beenden damit es auch mir wieder besser geht und ich nicht ständig angst haben muss oder sonstiges will einfach nicht da sitzen und irgendwann von ihm hören "du, ich hab jetzt mal vor mit ner anderen zu schlafen" es würde mir einfach nur das herz brechen und ich bin in allem sehr sensibel :frown: hatte vor ihm nur schlechte Erfahrungen und dachte mir echt in ihm den richtigen gefunden zu haben :geknickt:.. ich weiß einfach nicht weiter.. :frown:
     
    #1
    Lavera, 1 März 2010
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hey du...Ich glaube, innerlich scheinst du schon zu wissen, was das Richtige wäre. Diese "offene Beziehung" beenden, bevor er es tut. Denn das, was er sagt, klingt zum einen nicht so, als würde er es noch in Erwägung ziehen, mit dir jemals wieder zusammenzukommen, und zum anderen scheint er gerade in dem Prozess zu stecken, in dem er dich loslässt und fühlt, dass da noch anderes auf ihn wartet. Auch wenn er gerade keine andere will, wird sie doch irgendwann kommen. Und selbst wenn nicht...allein die Tatsache, dass das ganze keine Perspektive hat und du etwas anderes willst als er und am Ende auch du diejenige sein wird, der es am meisten wehtut, sollte genügen, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen.
    Es ist immer schlimm, eine Beziehung zu beenden, vor allem, wenn beide nicht loslassen können und daraus dann halbe Sachen entstehen und einer immer hofft, während der andere schon beginnt sich zu lösen. Darum ist ein klarer Schnitt in den meisten Fällen das beste. Dieses Hoffen, die Ungewissheit und diese Abhängigkeit von ihm werden dich sonst kaputt machen...du schreibst selber, dass es dir besser gehen würde, wenn du es beendest. Ist ein schwerer Schritt, aber du wirst sehen, dass du danach anfangen kannst, es zu verarbeiten.
     
    #2
    LiLaLotta, 1 März 2010
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich les da nirgendwo raus dass ihr ne offenere Beziehung führt. Er sagt es könnte sein dass er mit ner anderen ins Bett springt und du willst das aber nicht, wo ist hier die Logik?

    Er will sich nicht mehr binden, du willst ihn aber fest - Konsequenz: Trennung, denn so wirst du nicht glücklich werden!
     
    #3
    User 66223, 1 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Lavera
    Lavera (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Verliebt
    so etwas in der Art, es ist nicht direkt ne offene beziehung da wir ja aufeinander achten und nix mit anderen haben :zwinker: in ner offenen beziehung is das ja nicht so..
     
    #4
    Lavera, 1 März 2010
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dein Freund ist der Ansicht, dass es mit Euch nicht mehr dauerhaft funktionieren wird. Von der Seite finde ich das auch ok, ist nämlich besser als wenn er Dir nur was vorspielt und auf Deinen Gefühlen rumtrampelt.
    Du siehst das augenblicklich anders und kommst dir überrumpelt vor, aber zumindest weisst Du, wo Du in etwa dran bist, um in Erwägung zu ziehen, ganz mit der Sache abzuschliessen, auch wenn es sehr weh tut.

    Wenn einer der Parteien nicht mehr an einen Neuanfang glaubt, ist es immer besser, klar Schiff zu machen, damit die Angelegenheit vom Tisch ist und jeder für sich selbst dann wieder frei ist.

    Du weisst ja: Was man liebt, muss man auch loslassen können.
     
    #5
    User 48403, 1 März 2010
  6. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ja ich versteh schon aber WAS genau meinst du mit offener Beziehung?
     
    #6
    User 66223, 1 März 2010
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    du warst doch bereits kompromissbereit, in dem du dieser "offenen Beziehung" zugestimmt hast, weil du ihn auf keinen Fall verlieren wolltest, obwohl du gerne deine "alte" Partnerschaft weitergeführt hättest.
    Gut, recht viel hat sich ja nach deinen Angaben nicht geändert...nur dass ihr euch nicht mehr regelmäßig getroffen habt, wobei er sich meiner Meinung nach immer ein gewisses Hintertürchen offen hielt.

    Klar ist es bitter, wenn eine Beziehung endet...vielleicht war es sogar deine erste richtige, aber in jungen Jahren ist das nichts Ungewöhnliches, denn irgendwann zieht mindestens einer weiter und möchte einfach noch verschiedene Dinge -auch sexuell- ausprobieren.

    Da du ihn liebst, bist du angreifbar und verletzlich und es würde dir wahnsinnig weh tun, sollte er das wahrmachen, was er dir bereits angekündigt hat - denn er will sich nicht (mehr) fest an dich binden und für mich wäre das eine klare Ansage, um den Absprung endgültig zu vollziehen, denn ich würde nicht eine Beziehung aus Angst, Hoffnung, Warten, Unsicherheit und Zurückstecken führen wollen, denn mir liegt es nicht, mich mit nichts Ganzem und nichts Halbem zu arrangieren wenn ich liebe und ich brauche einen Partner, der nicht nur gerne mit mir zusammensein mag, sondern mir auch die nötige Sicherheit und das Vertrauen gibt.
    Solche "aufgewärmten" und halbherzigen Dinge tun selten gut und verursachen irgendwie einen Knacks in der Beziehung, weil es einfach oft nicht mehr so ist, wie es früher einmal war und man es eigentlich als Abschied auf Raten bezeichnen könnte, denn würde er dich wirklich lieben, dann wäre er an deiner Seite - fest, ohne "merkwürdige" Bedingungen und Worte, die dich in gewisserweise "frei" geben.
     
    #7
    munich-lion, 1 März 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab das selbst erlebt und am Ende nur wahnsinnig gelitten.
    Ich rate dir: Stell ihn vor die Wahl!
    Entweder ganz oder gar nicht!
    Entweder eine "normale" monogame Beziehung oder Trennung. Mit allem anderen wirst du über kurz oder lang nicht klarkommen und er wird das letztlich nur ausnutzen und dir weh tun.

    Er hat durch dich die Freiheit, sich jederzeit eine Andere zu suchen und dann darfst du ihm nicht mal einen Vorwurf machen, denn ihr wart ja nicht fest zusammen. Kannst/Willst du das wirklich??

    So ist die Trennung nur eine Frage der Zeit, in der du am Ende die Leidende sein wirst. Wenn du jetzt einen Schlussstrich ziehst, hast du noch die Fäden in der Hand und kannst wenigstens deinen Stolz bewahren.
     
    #8
    krava, 1 März 2010
  9. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    "Vor die Wahl stellen" muss sie ihn nicht mehr unbedingt. Er hat ja selbst schon geäußert, dass er sich keine feste Beziehung mehr mit ihr vorstellen kann.

    Somit würde ich an der Stelle der TS einen Schlußstrich ziehen, anstatt am Ende wahnsinnig zu leiden.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

    Viel Glück!
     
    #9
    User 85918, 1 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    die trennung wird wohl so oder so kommen. wenn er das ganze sogar schon in den raum stellt, ist da eigentlich nichts mehr zu retten.
    klar ist es schwer loszulassen, aber du sagst ja selbst, dass du sehr sensibel bist. dann schütze dich selbst und beende es jetzt mit der gewissheit, das richtige für dich zu tun und am ende nicht völlig am boden zu sein, weil er eine neue hat.
    das was ihr jetzt macht ist doch nicht viel mehr als eine "ich will nicht alleine sein" aktion. bei dir bleiben dadurch hoffnungen und das ist alles andere als vorteilhaft.
    also wage den schritt und beende das ganze. ganz oder gar nicht.
     
    #10
    User 90972, 1 März 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Okay da hast du recht. :zwinker: Also bleibt nur die Alternative, das Ganze zu beenden.

    Denn liebe TS, wie er das Ganze nun nennt, das ist völlig egal. Fakt ist, er will nicht fest mit dir zusammen sein, warum auch immer. Vielleicht hat er keine Lust auf die Verantwortung, vielleicht will er sich ganz bewusst, die Möglichkeit offen halten, nach Anderen Ausschau zu halten... Da kanns viele Gründe geben.
    Zumal du es ihm ja auch ziemlich leicht machst, indem du alles tolerierst. Warum sollte er sich dann auf dich festlegen?
     
    #11
    krava, 1 März 2010
  12. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Und warum nennt sich das dann offene Beziehung?
     
    #12
    User 46728, 1 März 2010
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Weil er sich Dinge offen hält, die sie eigentlich nicht will. :zwinker:
     
    #13
    munich-lion, 1 März 2010
  14. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Einleuchtend:smile:
     
    #14
    User 46728, 1 März 2010
  15. Lavera
    Lavera (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Verliebt
    um ehrlich zu sein weiß ich selber nicht
    wie man das nennen kann das was zwischen uns ist,
    ja werde ihn wohl anrufen, denn persönlich denke
    ich krieg ich das ganze nicht hin...:schuettel:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:47 -----------

    hmm was ich hier vergessen hab zu schreiben,
    er hat mir gesagt dass er mich noch immer über alles liebt und dass er sich
    für eine Beziehung nicht bereit fühlt..
     
    #15
    Lavera, 1 März 2010
  16. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Inwiefern fühlt er sich nicht bereit dazu? Ich glaube halt dass er dich einfach warmhalten will und sich schön nebenbei mal ne andere nehmen kann wenns grad passt.

    Du wirst wahrscheinlich jetzt sagen dass er dass er ja gesagt hat dass er momentan keine will aber verlass dich darauf nicht, du wirst am Ende so oder so die Unglückliche sein...
     
    #16
    User 66223, 1 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche dringend Rat
Nemi1989
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2015
18 Antworten
plueschbambi
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2015
7 Antworten
AnonymLover
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2015
21 Antworten
Test