Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche eine antwort!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von blonde, 26 Januar 2006.

  1. blonde
    blonde (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,

    also ich war gestern beim frauenärztin und die hat mir ne neue Pille verschrieben (Miranova). Nimmt vieleicht auch diese Pille und hat schon erfahrung damit gesammelt? Würde mich sehr interessieren.
    Da ich zureit die pille belara nehme und die immer um 2 uhr nachmittags einnehme, meinte die ärztin ich solle sie lieber abends nehmen. Kann ich denn wenn ich nächsten monat mit der neuen pille anfange, gleich damit anfangen, sie abends zu nehmen? Oder muss ich da was geachten? Und sind die tage nur der pille gleich ein zeichen dafür das man nicht schwanger ist? Die tage waren normal wie immer. Ich hab die pille immer genau eingenommen und nur einmal vergessen und dann innerhalb von 12 nachgenommen was auch nit schlimm ist. danke um euere antworten!!
     
    #1
    blonde, 26 Januar 2006
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ja, kannst Du, die paar Stunden Verschiebung sind unkritisch.

    Nein, das Auftreten der Entzugsblutung ist kein sicheres Zeichen dafür, dass nicht durch irgendeinen Einnahmefehler eine Schwangerschaft entstanden ist.

    Da gibst Du Dir ja schon selbst die Antwort. Du hast die Pille ordnungsgemäß genommen, also war der Schutz auch gegeben. _.)
     
    #2
    bjoern, 26 Januar 2006
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    achso, nochwas zum Wechsel!

    Belara:
    0,03 mg Ethinylestradiol + 2 mg Chlormadinonacetat

    Miranova:
    0,02 mg Ethinylestradiol + 0,1mg Levonorgestrel

    die Miranova ist niedriger dosiert als die Belara. da du ja von der Belara auf die Miranova wechselst, musst du die Miranova ohne Pause an die Belara ranhängen!
     
    #3
    f.MaTu, 26 Januar 2006
  4. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ohne Pause anschließen ist eine Möglichkeit, Du kannst aber auch mit der Einnahme am ersten Blutungstag beginnen. Damit würdest Du die Wahrscheinlichkeit für Schmierblutungen während des ersten Streifens Miranova verringern.
     
    #4
    bjoern, 26 Januar 2006
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jep, oder so.

    aber auf keinen Fall Pause machen. denn es kann sonst sein, dass der Verhütungsschutz nichtmehr gewährleistet ist.

    nur wenn du die Miranova gleich ranhängst oder am 1. Blutungstag beginnst, bist du von Anfang an geschützt.

    was steht denn in der PB der Miranova?
     
    #5
    f.MaTu, 27 Januar 2006
  6. Butterbrot
    Gast
    0
    ich nehme die miranova schon seit anfang an, daher kann ich leider nichts zum umstellen sagen. ich hab mit dem ersten streifen auf jeden fall am ersten tag der menstruation angefangen (aber das ist beim wechsel ja nicht unbedingt nötig!) ...bis anhin hatte ich aber noch kein einziges mal problem mit dieser Pille! hoffe das ist bei dir auch so :smile:
     
    #6
    Butterbrot, 27 Januar 2006
  7. blonde
    blonde (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    na ihr,

    @ butterbrot wie lange nimmst du den schon die miranova?
    Und hattest du wirklich gar kein problem damit? Auch kein brustspannen oder unterleibschmerzen?
     
    #7
    blonde, 27 Januar 2006
  8. Butterbrot
    Gast
    0
    öhm, seit september 02...

    meine brust spannt sowieso immer :tongue: ansonsten hatte ich aber keine 'komplikationen'. oder mir ist zumindest nie etwas aufgefallen!!!
     
    #8
    Butterbrot, 27 Januar 2006
  9. blonde
    blonde (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hmm..

    Hab da doch ein paar fragen.
    Wie ist es denn so mit den tagen?? Sind die regelmäßig und tuen die nicht weh,weil bei der belara tuen sie ganz schön weh.
    Fühlst du dich sicher damit dieser pille??

    danke im vorraus:smile:
     
    #9
    blonde, 27 Januar 2006
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Deine Tage werden regelmäßig kommen aber es könnte sein, dass sich dein Körper erst noch an die Umstellung der Pille gewöhnen muss!

    Jede Frau macht andere Erfahrungen mit der Pille, das hilft dir nichts wenn dir jetzt andere sagen, dass sie keine Nebenwirkungen hatten denn es könnte sein, dass es bei dir anders ist... Du wirst schon merken, ob sie was für dich ist!

    Die Unterleibsschmerzen haben auch nichts mit der Pille zu tun, sie kann, wie gesagt, immer anders wirken.. es könnte sein, dass du bei der Miranova ebenfalls Unterleibsschmerzen hast aber genauso gut könnte es sein, dass sie ganz verschwinden und deine Blutung schwächer wird.. Probiers einfach aus und mach dich nicht verrückt :zwinker:

    Ach ja: Der Schutz ist natürlich sicher, Butterbrot vertraut der Miranova sicherlich :grin: sie wirkt ja genauso wie andere Pillen auch!

    Wieso wechselst du eigentlich?
     
    #10
    User 37284, 27 Januar 2006
  11. blonde
    blonde (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich wechsele, weil ich belara nicht vetragen hab. Hatte unterleib schmerzen, nach der einnahme war mir oft schlecht und meine brüste haben immer ganz schön weh getan. Naja hoffe das es jetzt besser wird:smile:
     
    #11
    blonde, 28 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche antwort
YvonneDelRey
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Juni 2013
4 Antworten
Endless
Aufklärung & Verhütung Forum
4 März 2013
11 Antworten
billytalent97
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Dezember 2011
17 Antworten