Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche eure Hilfe, bin verwirrt!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FreeFall, 11 April 2010.

  1. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Hey Ihr,

    erstmal ein herzliches hallo von mir an euch :smile:

    Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Momentan bin ich gefühlsmäßig total verwirrt. Ich freu mich auf eure ehrlichen Meinungen und hoffe, das ich dann ein bißchen klarer sehe.

    Das wichtigste: ich bin seit langem in einer festen Beziehung und wir haben ein Kind zusammen. Im Prinzip ist zwischen uns alles in Ordnung, bis auf kleinere Streitereien.

    Vor einigen Monaten hab ich im Internet jemanden kennengelernt. Das war irgendwie seltsam, weil wir uns von Anfang an so gut verstanden haben und total auf einer Wellenlänge sind, humormäßig und auch sonst. Am Anfang nur freundschaftlich und er weiß von meiner Beziehung und Kind.
    Inzwischen hat sich das ganze irgendwie entwickelt, in eine Richtung die ich schwer erklären kann... irgendwie so voller Emotionen... hach... :cry:

    Er erzählt mir Sachen, die wirklich intim sind. Also nicht nur in Richtung Sexualität, sondern auch sonst Probleme, die ich nicht jedem anvertrauen würde. Er führt allerdings ein komplett anderes Leben als ich, er hat keine Beziehung, keine eigene Wohnung, studiert...
    Ich weiß, dass er auch nur mir solche Dinge erzählt.
    Außerdem scheint er auch immer genau zu wissen, was ich denke und es ist manchmal so, als ob wir beide genau wissen, was der andere fühlt.

    Es ist wirklich seltsam, ich weiß wie er aussieht, er nicht wie ich aussehe. Er wohnt in meiner Nähe und würde sich mit mir treffen. Das kann ich natürlich nicht, obwohl ich die ganze Zeit daran denke.

    Es ist zum verzweifeln, eigentlich will ich das ganze auch gar nicht, ich hab ein schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber, ich will ihm auch nicht weh tun.
    Und trotzdem bin ich traurig, wenn wir uns mal 2 Tage nicht schreiben.... Kann sowas sein? Das man jemanden so mag, obwohl man ihn nicht persönlich kennt? Manchmal denke ich, das sowas ja gar nicht sein kann. Doch mein Gefühl sagt mir eben im Moment was anderes.

    Meine Meinung ist ja (das rede ich mir jedenfalls ein), dass ich momentan eben nur so an ihm "hänge", weil ich schon lange in einer Beziehung bin und da fehlt eben manchmal das Kribbeln im Bauch.

    Das ganze klingt schon etwas albern und naiv, ich weiß.
    Was meint ihr dazu, bitte ehrlich sein.
     
    #1
    FreeFall, 11 April 2010
  2. Nimbe
    Nimbe (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Das ist ja schwierig... Du hast einen Mann im Internet kennen gelernt, mit dem du regelmäßig schreibst, für den du schon so etwas wie Gefühle hast, bist aber in festen Händen und du hast ein Kind...

    Das beste wäre wohl den Kontakt abzubrechen, so würdest du die Beziehung zu deinem Partner nicht gefährden, denn das tust du wenn du weiter machst und dich in ihn verliebst. Natürlich wäre das schwer.

    Ich bin mit meinem Freund jetzt 3 Jahre zusammen. Ich hatte auch schon Phasen, in denen ich dieses Kribbeln vermisst habe, dieses Neue, den Reiz. Ich hatte schon richtige Gefühlsschwankungen, wusste nicht ob ich ihn noch liebe etc.
    Der Alltag schleicht sich einfach nach einer Weile ein und das Gewohnte ist vielleicht zu gewohnt. Unternimmst du noch Dinge alleine mit deinem Freund? Dinge, bei denen die Spannung wieder aufkommen kann?

    Gibt dir der Mann aus dem Internet etwas, das dir dein Freund nicht geben kann? Kannst du sagen was es ist? Vielleicht redest du einfach mal mit deinem Freund, sei offen und sag ihm, wenn dir etwas fehlt.

    LG

    Off-Topic:
    Ich musste gerade lächeln, als ich deinen Beitrag gelesen habe, da ich gerade "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer gelesen habe... Kennst du die Bücher?
     
    #2
    Nimbe, 11 April 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Hängst du nur an ihm (also freundschaftlich/menschlich) oder bist du verliebt?
    Ich denke, das sind zwei Paar Schuhe.

    Du hängst an ihm okay. Ihr könnt einfach gut miteinander, seid auf einer Wellenlänge und so. Das ist ja nicht verwerflich, auch wenn du vergeben bist. Aber du solltest schon aufpassen, dass du ihn nicht wichtiger nimmst als deine eigene Familie.
    Er ist vermutlich einfach zu einem Zeitpunkt in dein Leben getreten, zu dem du jemanden gebraucht hast, vielleicht auch ein bisschen unzufrieden und labil warst.

    Wo kein Platz ist, kann sich auch niemand dazwischen drängen. Wenn deine Beziehung also stabil ist, dann kann auch so eine Bekanntschaft dem nicht abtun.
    Trotzdem ist es deinem Partner gegenüber nicht fair, wenn du intime Kontakte zu fremden Männern pflegst du, auch wenn sie nur übers Internet stattfinden. Oder wie fändest du es, wenn er euer Sexleben online mit anderen Frauen austauschen würde?

    Spiel mit offenen Karten, dann kannst du dich auch besser im Spiegel anschauen.
     
    #3
    krava, 11 April 2010
  4. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    @krava: Wenn ich das nur wüßte, ob ich verliebt in ihn bin. Kann man sich in jemanden verlieben (also ernsthaft, keine Schwärmerei), den man nicht persönlich kennt?
    Es stimmt, momentan bin ich unzufrieden... das hat aber eigentlich nichts mit meinem Partner zu tun. Also er ist lieb und treu und eigentlich alles was man sich so wünscht....
    Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich erzähle ihm nichts über mein Sexleben! Ich erzähle ihm auch nichts über meine Beziehung!
    Mein Partner weiß ja auch, dass ich mit ihm schreibe.

    @Nimbe: Ja, den Kontakt abbrechen... Daran hab ich schon oft gedacht, ich schaff es einfach nicht.
    Mein Freund und ich sind übrigens schon 12 Jahre zusammen, unser Kind wird dieses Jahr 9. Ja, wir unternehmen schon noch Dinge zusammen, wie gesagt, es ist eigentlich alles in Ordnung, nur das ich eben dieses Gefühl nicht loswerde.

    Ich weiß nicht was es ist, was er hat... Er spricht aus, was ich denke. Was ist, wenn ER der richtige ist?

    Nein, die Bücher kenn ich nicht

    LG
     
    #4
    FreeFall, 11 April 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ohne ihn persönlich zu kennen, würde ich nicht so weit gehen. Ihn hast du noch nie gesehen, weißt nicht mal, ob sein Foto überhaupt echt ist. Deinen Partner kennst du seit 12 Jahren. Da sollten an sich Welten dazwischen liegen!!!

    Du verstehst dich mit dem anderen Typen gut, ihr habt viel gemeinsam - schön und gut. ABer in einem gemeinsamen Leben, in einem gemeinsamen Alltag, da kann das alles auch sehr schnell verflogen sein. Die Distanz ermöglicht einem oft ganz andere Blickwinkel und es ist ja auch nicht negativ, wenn du durch neue Kontakte deinen Horizont erweiterst, aber du solltest schon entsprechende Prioritäten setzen und dir eben vor Augen halten, dass du eine Familie hast und du sagst selbst, dass da alles gut läuft und du beschwerst dich auch über deinen Partner nicht.

    Ich seh dann also keinen Grund, an deiner Beziehung zu zweifeln.

    Mein Freund dachte auch mal, dass eine Andere für ihn die Richtige wäre. Wir waren damals schon über 4 Jahre zuswammen, kannten uns 7 Jahre. Sie kannte er nur wenige Wochen. Trotzdem hielt er sie für die Richtige und hat sich von mir getrennt. Nach weniger als einem halben Jahr kam er zu der Einsicht, dass sie die Falsche war. :tongue: Sie war einfach was neues für ihn, sie hatten andere Gemeinsamkeiten, es war wohl eine gewisse Abwechslung... Aber das reicht eben nicht unbedingt fürs Glück! Und abgesehen von den positiven Dingen bringt eben jeder auch immer negative Dinge mit. Die lernt man dann erst mit der Zeit kennen.

    Du solltest also gut abwägen, ob du wegen so einer Schwärmerei deine Beziehung aufs Spiel setzen willst.!
     
    #5
    krava, 11 April 2010
  6. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Genau das sage ich mir eben auch immer wieder. Natürlich kenne ich ihn persönlich gar nicht.
    Und obwohl ich in meiner Beziehung grundsätzlich zufrieden bin, bin ich nicht immer glücklich. Aber ich denke auch, das dass normal ist, wenn man so lange zusammen ist.
    Da sind immer diese Fragen in meinem Kopf, ich bin 30, und schon so lange mit diesem Mann zusammen. Ist das alles? Kann das immer so weiter gehen und werde ich damit mein Leben lang glücklich?

    Und ganz tief im Inneren weiß ich auch, dass ich meine Beziehung nie aus diesem Grund beenden werde.

    Mein Problem ist halt, was soll ich tun, damit mein Herz das auch endlich mal versteht?
     
    #6
    FreeFall, 11 April 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Kein Mensch ist Tag glücklich. Hochs und Tiefs sind völlig normal.
    Es dir einfach oft genug sagen und vielleicht auch wieder mit offeneren Augen in deiner Beziehung leben. :zwinker: Im Alltag verblassen viele Dinge ja oft. Vielleicht schafft ihr euch mal wieder etwas mehr Zeit für Zweisamkeit, überrasch deinen Schatz mal, brecht irgendwie mal aus dem Alltag aus und wenns nur ein paar Stunden sind...
     
    #7
    krava, 11 April 2010
  8. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich könnt grad voll heulen deswegen :cry: ach ich bin doof
     
    #8
    FreeFall, 11 April 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Das hast du jetzt gesagt! :zwinker:
    ABer es ist ja noch lange nichts verloren. Du hast in dem Sinn keine Fehler gemacht und man kann dir wahrscheinlich auch gar nichts vorwerfen. Du bist eine Frau mit Gefühlen und das ist ja auch gut so.

    Rede am besten mal mit deinem Partner und dann sieht die Welt wahrscheinlich schon wieder ganz anders aus. :zwinker:
     
    #9
    krava, 11 April 2010
  10. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Ja, ich kann dir nur das schreiben, was du sicher ohnehin weißt – eine langjährige, gut funktionierende Partnerschaft (mit Kind) wegen einer Internetbekanntschaft aufs Spiel zu setzen kann fatale Folgen haben. Klar ist das Neue und das Unbekannte unglaublich reizend, aber wenn du mit deinem Studenten zusammen kommen würdest (vorausgesetzt ihr findet euch überhaupt live auch anziehend), nach einer euphorischen Anfangszeit wirst du sehr wahrscheinlich eine Menge Eigenschaften an ihm entdecken, die dir nicht passen oder dich sogar nerven. Nach einigen Jahren (vorausgesetzt ihr bleibt solange zusammen) wird es sich mit ihm genauso anfühlen wie mit deinem jetzigen Freund. Wenn du Glück hast. Denn es könnte mit dem neuen natürlich nicht mal halb so gut laufen wie mit dem alten Partner.

    Ich würde die Finger davon lassen. Dass es dir sehr schwer fällt, kann ich aber verstehen. Ich weiß auch nicht so recht was dir dabei helfen könnte. Vielleicht wenn du dir ein (ruhig auch übertrieben) schwarzes Bild deiner Zukunft ausmalst: die Geschichte mit dem Studenten fliegt auf, dein Partner kann es dir nicht verzeihen und verlässt dich, mit dem neuen wird leider nichts, du sitzt dann allein mit deinem Kind da, muss allein für es sorgen, hast finanzielle Schwierigkeiten, kaum noch Zeit für dich selbst, dein Kind wirft dir auch noch vor, dass du schuld daran bist, dass die Familie zerstört ist, du findest keinen neuen Freund mehr, bist einsam und hast Schuldgefühle…
     
    #10
    Pretty Brünette, 12 April 2010
  11. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Îch danke euch für eure Meinung. Es hilft schon, wenn man sich mal alles von der Seele schreibt und Meinungen von Außenstehenden hört.

    Für mich ist es in meiner Beziehung eben gerade schwierig. Ich mein, wir sind schon so lange zusammen und ich habe ihn kennengelernt, da war ich 17. Vorher hatte ich auch keine wirkliche Beziehung. Seitdem sind wir zusammen, obwohl ich relativ am Anfang unserer Beziehung Zweifel hatte und mich fast getrennt hätte. Dann wurde ich schwanger und das Thema Trennung war für mich erledigt. Es war nie so, dass ich richtig doll unglücklich war oder so. Aber manchmal frage ich mich eben, ob wir auch zusammen wären, wenn wir kein Kind hätten.
    Teilweise ist es auch so, dass ich wirklich ganz schön zurückstecken muss, was meine Meinung und Einstellung betrifft. Sonst würde es ziemlich krachen.... Und in solchen Momenten wünsch ich mir halt manchmal, dass alles anderes gelaufen wäre....

    Na ja, ich glaub am besten wär wirklich der Abstand zu dem Mann, aber das ist ja sooooo schwer....
     
    #11
    FreeFall, 12 April 2010
  12. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ganz ehrlich: Ich finde nicht, dass etwas dagegen spricht, dass du dich mal FREUNDSCHAFTLICh mit ihm triffst. Deswegen gefährdest du doch nicht gleich deine Beziehung.

    Dein Freund weiß, dass du mit diesem Typen schreibst; vielleicht hätte er gar nichts dagegen, wenn du dich mit ihm treffen würdest. Oder ihr trefft euch zu dritt. Es muss ja nicht gleich ein Date sein.

    Vielleicht merkst du dann, dass all die Aufregung umsonst war, weil da außer dem, dass ihr euch gut versteht und eine gute Vertrauensbasis habt, nichts ist.
     
    #12
    Sunflower84, 12 April 2010
  13. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Daran hab ich auch schon gedacht, aber ich bin da voll der Angsthase....
     
    #13
    FreeFall, 12 April 2010
  14. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Was soll denn groß passieren?
    Vielleicht bist du dann enttäuscht, weil ihr euch live doch nicht so gut versteht; vielleicht merkst du, dass du nicht wirklich verliebt bist in den echten Kerl; vielleicht verliebst du dich auch richtig - stimmt, diese Möglichkeit gibt es;
    Aber dann hast du immer noch deine Vernunft, die dich von unklugen Dingen abhalten kann. Und wenn du deinen Partner nicht belügst wegen der Bekanntschaft, sehe ich darin nichts verwerfliches.
     
    #14
    Sunflower84, 12 April 2010
  15. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Mmh, na ja, im Prinzip hast du da schon Recht. Vielleicht zusammen mit ner Freundin ....
     
    #15
    FreeFall, 12 April 2010
  16. Nimbe
    Nimbe (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Ich finde die Idee auch nicht schlecht dich mit ihm zu treffen. Vielleicht siehst du dann, dass das alles nur Illusionen waren, dass er doch nicht so toll ist, wie gedacht - man weiß es ja nicht...
     
    #16
    Nimbe, 12 April 2010
  17. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ein treffen ist immer gut, weil bei solchen internet-sachen, verliebt man sich oft in eine illusion und verliert sich in einer schwärmerei. bei einem realen treffen endet diese schwärmerei meistens, oft kann man sich dann gar nicht riechen und funken springen auch nicht über.
     
    #17
    kickingass, 12 April 2010
  18. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja also, wie entscheide ich mich nun, Abstand oder treffen? Ich glaube schon, das dass mit dem Treffen gut wäre, weil ich dann wahrscheinlich wirklich beruhigter wäre.
     
    #18
    FreeFall, 12 April 2010
  19. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ich würde das treffen mit der freundin zusammen vorschlagen. danach siehst du eh, ob du dich verrannt hast. wenn nicht, und du dich real auch verliebst, dann wirds schwer.

    aber würdest du denn abstand durchhalten? ohne dich zu melden? oder würdest du dann nicht noch mehr über ihn nachdenken?
     
    #19
    kickingass, 12 April 2010
  20. FreeFall
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    ich weiß nicht, ob ich das durchhalten würde... ich glaube eher nicht. eben, dann würde ich die ganze zeit grübeln....
     
    #20
    FreeFall, 12 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Hilfe verwirrt
monibu19
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2016
3 Antworten
der geiheimnissvolle
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2016
9 Antworten