Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

brauche eure meinung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bluethunder, 5 Mai 2006.

  1. bluethunder
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    2
    Verliebt
    wie findet ihr es wenn euch ein guter freund/in den/die ihr schon länger kennt sagt: das er in euch verliebt ist bzw. er euch sehr mag.:eek: :schuechte
    findet ihr das mutig oder lacht ihr ihn/sie aus? was würdet ihr machen?(auch an meiner stelle)
    bin in so einer situation, hab vor meine bekannte zu fragen am we. nun brauch ich mal noch ein paar meinungen von euch.
    ich hab schon lange nachgedacht, und denke ich sollte sie fragen, ehe es wer anders tut.
     
    #1
    bluethunder, 5 Mai 2006
  2. sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    Single
    Also auslachen ganz bestimmt nicht, aus dem Alter sind wir wohl hinaus oder. Egal ob gute freundin oder wer anderes, wenn jemand seine liebe gesteht ist das sehr mutig und kein grund ihn auszulachen.

    Und wie ich reagieren würde?! Kommt drauf an ob ich in ihn auch mehr als nen freund sehe oder nicht.
     
    #2
    sweetangel82, 5 Mai 2006
  3. thaviper
    thaviper (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hast du denn das gefühl, dass sie es erwidern würde? möglicherweise könnte das auch das das ende einer schönen freundschaft bedeuten, wenn das ganze offensichtlich aus dem gleichgewicht gerät.
    es braucht mut, ganz klar. überlegs dir gut und geh aufs ganze.
     
    #3
    thaviper, 5 Mai 2006
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Naja, also ich hatte mal Mädels, die ich schon länger kannte, meine Liebe gestanden. Ausgelacht wurde ich zwar nicht, aber in einer Weise abserviert, die das Ende der Freundschaft bedeutete.
    Nur ein Mädel, da hielt die Freundschaft nachher noch. Zwar hatte ich ihr nicht direkt gesagt, dass ich sie liebte, sie erfuhr es durch eine Freundin. Sie kam kurz daraufhin mit einem anderen zusammen. Allerdings war mir ihre Freundschaft so wichtig, dass ich die Zähne zusammenbiss und die Gedanken an ein Zusammenkommen in den Wind schlug, was mir dann auch gelang. Ich wollte einfach nicht eine langjährige Freundschaft kaputtmachen, wie es bei ihrem derzeitigen Partner war. Sie waren lange befreundet, kamen zusammen, gingen im Streit auseinander, und nachher war Beziehung sowohl Freundschaft kaputt.
    Umgekehrt, wenn sie mir gesagt hätte, sie liebe mich, wäre ich wohl sicher darauf eingegangen, weil ich zu der Zeit schon sehr lange eine Partnerin suchte
     
    #4
    User 48403, 5 Mai 2006
  5. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich meine, dass es schon einiges an Überwindung braucht, um 'ner guten Freundin zu gestehen, dass man mehr empfindet als reine Freundschaft. Vor allem, weil im Hinterkopf das Szenario des möglicherweise Kaputtmachens dieser herumspukt. Soweit muss es aber ja nicht kommen.
    Würde nicht glauben, dass Du beim "Eingestehen" ausgelacht wirst, wahrscheinlich würde sie viel eher überrascht sein. Natürlich kann man nicht voraussagen, was sie Dir entgegnen wird, aber wenn Du meinst, es tun zu müssen, dann tu es.
    War übrigens mal in einer gleichen Situation gewesen und hab einer damals guten Freundin gestanden, in sie verknallt gewesen zu sein. Gut, die Abfuhr war sehr deutlich, aber nach relativ kurzer Erholungsphase hatte dies der weiteren Freundschaft - glücklicherweise - keinen Abbruch getan. Immerhin weiß man dann, woran man ist.
     
    #5
    thomHH68, 5 Mai 2006
  6. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich erklär ihm dass ich nichts von ihm will. hat bisher 2 freundschaften zerstört...
     
    #6
    bunnylein, 5 Mai 2006
  7. fee1981
    fee1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    522
    101
    0
    Verliebt
    ich war mal in beiden situationen: habe einem guten freund mal gesagt das ich mich in ihn verliebt habe....aber er hatte nur rein freundschaftliche gefühle für mich - war auch ok und die freundschaft is daran nicht zerbrochen!

    ein guter freund hat mir gestanden das er sich in mich verliebt hat - is auch noch gar nicht so lange her, da wusste er aber nicht das ich bereits in einen anderen verliebt bin und wirklich keine augen für andere männer habe.
    aber das hat an der freundschaft auch nichts geändert!

    und auslachen????? ne ne sowas macht nich :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue
    würde mir nie einfallen und man hat mich deswegen auch noch nie ausgelacht.

    es ist ja sehr mutig einem guten freund - oder überhaupt jemanden zu sagen das man sich in ihn verliebt hat.
     
    #7
    fee1981, 5 Mai 2006
  8. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single
    Einer guten Freundin Deine Liebe zu gestehen ist mutig. Würde sie lachen, ist sie keine gute Freundin.

    Als Freundin verdient sie meiner Meinung nach die Wahrheit über Deine Gefühle. Nur auf das "wie" kommt es an. Wenn Du ihr erzählst, dass Du diese Freundschaft nicht verlieren willst, hast Du in der Regel nichts zu befürchten.

    Aber zu sehr hoffen solltest Du nicht. Ob sie bereits mehr für Dich empfindet, solltest Du vorher herausfinden. So ein Geständnis wird ohne erfolgreiche Verführung nichts bringen :zwinker:
     
    #8
    lovely, 5 Mai 2006
  9. HellsBells
    HellsBells (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe genau das vor 2 Wochen auch einer guten Freundin gestanden und sie hat gelacht:grin: Aber eher nach dem Motto
    "Haha ich wusste es doch" war also nicht schlimm.

    Naja aber ne Abfur hab ich nicht bekommen eher garnichts.
    Viel hat sie dann nicht drüber geredet. Ist auch scheisse wen man nicht wirklich weiss woran man ist. Ich weiss das sie mich sehr mag aber ich denk mal ihre Vergangenheit hängt ihr noch im Nacken also Ex Geschichte und so weiter.
    Aber ich bleib da dran :zwinker:

    Und dann war da noch mal ne änliche Situation vor 5 Jahren.
    Naja das wurde zwar nie was aber im Bezug auf Freundschaft hat es sehr viel gebracht. Ich meine seit dem sind wir wirklich die besten Freunde. Haben schon viel durchgemacht und jeder weiss vom anderen das er sich bei ihm ausheulen kann wenn was ist.
    Und mit ihr kann ich über Sachen reden mit denen ich sonst niemand anderen reden könnte und das gilt auch für sie im Bezug auf mich.

    Hat also alles Vor und Nachteile
     
    #9
    HellsBells, 5 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brauche meinung
Rotermond
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
6 Antworten
pastel_berry
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2016
38 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten