Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche Hilfe bei dieser Matheaufgabe!!!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von funny12, 27 April 2006.

  1. funny12
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    Hallo,

    unser Mathelehrer wollte uns alle mal aergern und gab uns eine Aufgabe in Englisch, aber ich verstehe nur Bahnhof.
    Ich hoffe ihr koennt mir helfen das auszurechnen.

    Vielen Dank!!

    Consider a family of right triangles with legs that differ in length by one unit. If x is the lenght of one leg, find the equation of the function that describes the perimeter of this family as function of x.
    Use your equation to find the sides of a triangle that has a perimeter of 70 cm.
     
    #1
    funny12, 27 April 2006
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    uff..:kopfschue ..hat euer matheprof nen knalll??
    nur so ne FRAGE....
    ich bin in mathe zwar ziemlich begabt, aber wenns englisch wird, dann geht nix mehr...sorry; tut mir wirklich leid
     
    #2
    medice, 27 April 2006
  3. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Wo ist das Problem? Gesucht sind rechtwinklige Dreicke, deren beiden Katheden sich gerade um eine Längeneinheit unterscheiden, also x und x+1. Genauer gesagt geht es um eine Formel, die den UMFANG eben diese Dreiecke beschreibt. Wenn man die Formel hat, soll man damit das X (und die anderen Seiten) eines Dreiecks mit Umfang 70 cm bestimmen.
     
    #3
    Trogdor, 27 April 2006
  4. User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.539
    198
    551
    nicht angegeben
    Na dann is ja alles klar...:confused:
     
    #4
    User 24554, 27 April 2006
  5. funny12
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    Ok..wie lautet dann die Formel?
     
    #5
    funny12, 27 April 2006
  6. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Der Umfang ist die Summe aller Seiten...
    Die erste Siete: x
    Zweite: x+1
    Dritte (Hypothenuse): wurzel( x^2 + (x+1)^2 )
    Das wäre die formel/die funktion... f(x) = wurzel( x^2 + (x+1)^2 ) + x + x + 1
    bzw. U(x) = wurzel( x^2 + (x+1)^2 ) + x + x + 1

    Um die Seiten für das Dreieck mit Umfang von 70 auszurechnen muss du nur die Gleichung lösen, die auf einer Seie 70 und auf der anderen den ausdruck von oben hat...

    wurzel( x^2 + (x+1)^2 ) + x + x + 1 = 70

    Und wie man quadratische Gleichungen löst musst du nun wissen :zwinker:

    dv.
     
    #6
    davinci, 27 April 2006
  7. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Lösungen anzugeben wäre didaktisch falsch.
    Aber als weitere Hilfestellung:
    Stell dir vor du hast ein rechtwinkliges Dreieck. Die Länge der Katheden kennst Du, nämlich x und x + 1. Du willst den Umfang des Dreiecks, was nichts anderes als die Summer aller 3 Seiten ist. Das kann doch so schwer nicht sein.
     
    #7
    Trogdor, 27 April 2006
  8. Suptrama
    Gast
    0
    Wenn sie so alt ist, wie es die Zahl am Ende ihres Namens angibt schon. :zwinker:
     
    #8
    Suptrama, 28 April 2006
  9. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Das Problem aufzeichen und die Größen zuweisen, kann einen bei Geometrieaufagben helfen auf einen Lösungsansatz zu kommen.

    Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte :zwinker: .
     
    #9
    flip1977, 29 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Hilfe Matheaufgabe
StudieFremdscham
Off-Topic-Location Forum
21 April 2014
16 Antworten
Versus
Off-Topic-Location Forum
14 Januar 2014
20 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
9 Mai 2005
11 Antworten