Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • greywolf
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    91
    0
    Single
    3 Juli 2006
    #1

    Brauche Hilfe bei "Pickel" am Schamansatz

    Hallo,
    ich habe seit ca. 2 Wochen am Schamansatz eine "Pickel".
    Es ist kein richtiger Pickel, sondern nur eine rote stelle...das problem ist aber, dass es sich irgendwie hart anfühlt.
    Als wäre ein kleiner Stecknadelkopf unter der Haut. Sehen kann man nichts....
    Brauch mal eurern Rat.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pickel
    2. Pickel
    3. pickel
    4. Pickel!!!
    5. Pickel
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    3 Juli 2006
    #2
    Rasierst du dich an der Stelle? Dann könnte es ein eingewachsenes Härchen sein.
    Teebaumöl drauf tupfen, dann trocknet der Pickel aus.
    Notfalls auch Zahnpasta. :smile:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    3 Juli 2006
    #3
    oder einfach zugsalbe drauf und abwarten bis er rauskommt. :zwinker:
     
  • greywolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    91
    0
    Single
    3 Juli 2006
    #4
    ja ich rasier mich da....danke für den tipp, werd posten obs geholfen hat :cool1:
    woher kriegt man das? hab bei uns nur rosen und orangenöl gefunden...
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    3 Juli 2006
    #5
    kriegst du in jeder apotheke. :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    3 Juli 2006
    #6
    Teebaumöl gibts auch in der Drogerie.
     
  • SirLurchi
    Gast
    0
    3 Juli 2006
    #7
    Wenn es das wäre, würd ich mir voll die Sorgen machen...
     
  • Girlie23
    Girlie23 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Juli 2006
    #8
    ??? Wieso denn das? Das passiert doch schnell mal. Ist aber meist auch schnell wieder weg.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    3 Juli 2006
    #9
    Soll das jetzt eine ironische Bemerkung sein oder ist das ernst?

    Wenn es ernst ist, ist es Blödsinn. Wegen einem Pickel muss man sich doch keine Sorgen machen!

    Wenn es lustig sein soll, ist es das gar nicht! Jeder hat hier im Forum das Recht, Fragen zu stellen. Mag sein, dass jemand das Problem als kein Problem ansieht, aber das ist immer Ansichtssache.
    Wenn du es nicht lesen willst, kannst du ja weiterklicken. :mad:
     
  • SirLurchi
    Gast
    0
    3 Juli 2006
    #10
    Nein, ein Pickel ist nicht besorgniserrend, aber ein eingewachsenes Jahr kann sehr übel werden. Ich kenne zwei, denen das passiert ist. Und bei der einen ist das echt sehr böse. Das ganze Gewebe hat sich dann entzündet und das hat sich weit ausgebreitet.

    Natürlich wollte ich jetzt auch nicht den Teufel an die Wand malen, die Wahrscheinlichkeit, dass es das ist, ist ja sowieso total gering. Aber wie gesagt ICH würde mir eben Sorgen machen, weil ner Freundin das eben passiert ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    3 Juli 2006
    #11
    Mit eingewachsenen Haaren habe ich fast täglich zu tun und da ist noch nie was Schlimmeres passiert. Meistens steche ich die Pickel auf, dann desinfizieren und alles verheilt problemlos.
     
  • Eilonwy
    Eilonwy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #12
    Ein eingewachsenes Jahr stell ich mir auch übel vor. :zwinker:
     
  • Mr. Nobody
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #13
    hat sich erledigt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste