Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Brauche ich Professionelle Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Jan K., 15 August 2004.

  1. Jan K.
    Gast
    0
    Hi Leute.
    Ich wollt mal fragen, ob ihr das Problem vielleicht kennt. Also ich schilder euch das mal. Jetzt, wo ich mich mitlerweille in meiner neuen Klasse ein wenig eingelebt habe, habe ich dennoch ein Problem. Ich dachte meine negative Laune (ehr schon zur Richtung Depressivität hin) kommt dadurch, dass ich in der Klasse niemanden wirklich richtig kannte. Doch jetzt, wo ich die Leute einigermaßen kennen gelernt habe und weiß wie es abläuft habe ich dennoch so ein schlechtes Gefühl im Körper. Ich weiß nicht, ob es noch einigermaßen besser wird. Ich hoffe es stark. Jedoch weiß ich nicht, wodurch es besser werden kann. Ich habe in der neuen Schule bekanntschaften geschlossen und fühl mich teilweise schon richtig wohl dort. Was bei mir persönlich noch hinzukommt ist folgendes: Ich hasse es in größeren Gruppen zu sein, jedoch bin ich nur manchmal gerne alleine. Und wie schon in meinem 1. Thread über dieses Thema gesagt:"Ich denke schätzungsweise viel zu viel..." Ich komme von diesem blöden Tripp nicht runter. Ich denke über alles viel zu viel nach und werde dadurch immer sehr negativ, ja schon fast depressiv. Da solche Phasen oft auftreten (nicht nur jetzt, wo ich auf der neuen Schule bin, sondern auch davor) wollte ich mal fragen ob ihr der Meinung seid, dass ich Professionelle Hilfe brauch (z.B. Phsychologen...). Wäre für Hilfreiche Antworten dankbar. Danke schon mal im Voraus. mfg Jan
     
    #1
    Jan K., 15 August 2004
  2. Satinchen
    Gast
    0
    Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn du mal zu einem psychologischen Beratungsgespräch gehst, und dich beraten lässt... ein Analytiker wird schon wissen, ob du eine Therapie brauchst oder nicht... sowas übernimmt ja deine Krankenkasse...informieren kann man sich ja mal, und vor alles aktiv werden, bevor du depressiv wirst...ner Freundin von mir gings ähnlich, und schon bei der Beratung hat er ihr gesagt, was sie ändern muss, und sie brauchte nichtmal ne Therapie...kanns also nur empfehlen...
     
    #2
    Satinchen, 15 August 2004
  3. Jan K.
    Gast
    0
    Gut danke. Allerdings habe ich ein Problem. Ich glaube nicht, dass ich meine Eltern davon überzeugen kann. Vorallem mein Vater nicht, der hält von den "Seelenklemptern" nicht viel (so nennt er Psychologen). Was könnte ich machen um trotzdem mal irgendwie zum Psychologen zu kommen? Vorallem, wenn ich dann meine Problematik versuche zu schildern kommt dann der Spruch:"Ich glaube, du übertreibst das ein wenig." Von meinen Eltern. Also ich will meine Eltern nicht als schlecht dastellen. Ich kann mit meinen Eltern sehr gut über alles reden. Jedoch weiß ich nicht, ob sie es so einfach akzeptieren, dass ich zu nem Psychologen will, ich sprech meinen Vater nacher einfach mal drauf an. Am besten in aller Ruhe. Ich hoffe mal, dass es klappt. Weil ich will nicht Depressiv werden. naja mfg Jan
     
    #3
    Jan K., 15 August 2004
  4. Satinchen
    Gast
    0
    Einen Termin darfst du mit 16 glaube ich auch schon ohne Einwilligund deiner Eltern machen...frag doch einfach mal bei Pro Familia an, ich glaub die haben Adressen, wo du hingehen kannst...
     
    #4
    Satinchen, 15 August 2004
  5. Jan K.
    Gast
    0
    Ist gar nicht nötig, dass ich alleine dahin gehe. Hab mit meinen Eltern gesprochen. Wir gehen zusammen dahin. Danke noch mal für eure Hilfreichen Antworten. mfg Jan
     
    #5
    Jan K., 15 August 2004
  6. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wünsch dir viel glück :smile:
     
    #6
    Nakoruru, 16 August 2004
  7. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo!

    Zusammen mit den Eltern ist das natürlich viel besser :smile:

    Ich wünsche dir, daß du nicht komplett in Depressionen versinkst.
    Übrigens: zu viel nachdenken gibt es für mich nicht. Man kann es schlecht auslegen, aber seine Intelligenz zu versuchen abzuschalten macht wirklich nicht glücklich!
    Du mußt deine Gedanken nur zum aufbauen nutzen..nicht zum einreißen.
    :smile: klingt jetzt einfacher als es ist..ist schon irgendwie klar..aber was im Leben ist schon einfach?

    :zwinker:)

    Grüße

    Damian
     
    #7
    Damian, 16 August 2004
  8. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Darf ich mal nachfragen, was genau du deinen Eltern erzählt hast, dass sie plötzlich so positiv reagieren :smile:? Interessiert mich nur einfach mal...
     
    #8
    Liza, 17 August 2004
  9. Jan K.
    Gast
    0
    Also ich hab ihnen gesagt, wie ich mich fühle und, dass ich das nicht mehr länger haben möchte. Außerdem, dass ich mich in der Schule oft kaum konzentrieren kann, weil diese negativen Gefühle immer da sind. Und Ich es echt nicht mehr haben wollte. Ich brauchte noch nicht einmal aussprechen, dass ich Hilfe haben möchte, da kam mein Vater schon mit dem Spruch:"Dann müssen wir mal zu einem Phsychologen gehen" Er hat mir auch erzählt, dass es ihm schon aufgefallen war (schon lange), dass ich so negativ bin und schon mit dem Gedanken gespielt hat, mal zu einem Phsychologen zu gehen.
     
    #9
    Jan K., 17 August 2004
  10. Lass dich nicht mit Tabletten vollpumpen.
     
    #10
    müffelbüffel, 17 August 2004
  11. Jan K.
    Gast
    0
    werd mal bitte genauer, was für Tabletten? Antidepressiver? :what:.
     
    #11
    Jan K., 18 August 2004
  12. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    ja ich denke das er Antidepressiva meint..

    Ich hab auch erst kürzlich eine Sendung gesehen wo gesagt wurde das viele Psychologen garnet mehr so genau zu hinterfragen und einfach auf bestimmte Medis vertrauen.. bei Erwachsenen Menschen mag das noch oki sein, aber bei Kindern und Jugendlichen bringen diese Medis (wenn sie nicht unbedingt gebraucht werden) das ganze Leben durcheinander..

    Mit 16 ist man ja noch mitten in der Pubertät (auch wenn Du das wort net gern hörst..*gg*) da passiert so vieles in unserem Körper und das kann schonmal soeinen blöden Tripp zur folge haben..

    Also wie gesagt.. bei den Medis darf man ruhig skeptisch sein.. (Auch Psychologen brauchen Stammpatienten und es gibt da auch schwarze Schafe..)
     
    #12
    Baerchen82, 18 August 2004
  13. Was auch immer man dir evtl. "zu deinem besten" verabreichen wollen wird.
     
    #13
    müffelbüffel, 18 August 2004
  14. moineau
    moineau (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Verheiratet
    Hi!
    Antidepressiva können v. a. in der ersten akuten Behandlungsphase sehr hilfreich sein, stell sie dir wie eine Gehhilfe vor.
    Wichtig ist, dass du keinen Bammel hast vor dem ersten Gespräch, Psychologen sind darauf geschult, auch aus "vermeintlich wirrem Gelaber" (also, dass man das Gefühl hat, dass man unkoordiniert und durcheinander erzählt), das richtige zu lesen, und dann wird normalerweise entschieden, ob man eine Therapie braucht, und wenn ja, welche.

    Machs gut, und Glückwunsch zu Deiner Entscheidung, frühzeitig Hilfe zu suchen.

    @müffelbüffel:
    Antidepressiva haben heutzutage nichts mehr mit Vollpumpen zu tun, dann wohl eher Neuroleptika, aber die wird er mit seiner depressiven Verstimmung nicht brauchen.
     
    #14
    moineau, 18 August 2004
  15. Jan K.
    Gast
    0
    Hi. Ok Danke noch mal, an alle die sich die Mühe gemacht haben mein Problem durch zu lesen. Und danke für eure Ratschläge. mfg Jan K.
     
    #15
    Jan K., 18 August 2004
  16. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo!

    Ich bin mir sicher, daß er nicht Antidepressiva meint! Bei starken Depressionen verschreiben manche Ärzte / Psychologen Psychopharmaka!
    Diese sind Persönlichkeitsverändernd und machen abhängig..

    Das z.B. Johanniskraut nicht weiter schlimmt ist, das wird er wohl wissen...

    Damit hätte er in meinen Augen Recht...ES SEI DENN, daß es wirklich keinen anderen Weg mehr gibt...und da sind wir ja noch lange nicht angelangt...
     
    #16
    Damian, 18 August 2004
  17. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    @ Damian..

    Psychopharmaka ist nur der Oberbegriff für Antidepressiva, Neuroeleptika, Tranquilizer usw..

    Johanneskraut wird derjenige wohl auch emfehlen... natürlich mit dem allseits bekannten Instand Zitronentee vom Aldi.. *immernoch net wieder einkrich* :grin:
     
    #17
    Baerchen82, 18 August 2004
  18. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Ey, der Threadstarter ist ja genauso wie ich. Zu mir sagen auch immer alle, ich sei total ernst.
     
    #18
    spätzünder, 19 August 2004
  19. Jan K.
    Gast
    0
    wodrin besteht eigentlich die wirkung von antidepressiva? also was bewirkt es? Was passiert da genauer? danke für antworten
     
    #19
    Jan K., 19 August 2004
  20. Lithops
    Gast
    0
    Ist doch schön nicht der Teil einer grossen Masse zu sein und sein eigenes Ich zu entwickeln. Du wirst doch sicherlich ein oder zwei Personen finden mit denen Du Dich gut verstehst. Das sind dann aber auch Personen mit denen Du aus gutem Grund klar kommst. Müssen es wirklich so viel mehr Menschen sein mit denen Du auskommst?

    Ich hatte während meiner Schulzeit auch oft das Gefühl nicht akzeptiert zu sein, nicht dazu zu gehören. Bis ich irgendwann gemerkt habe, dass ich eben nicht wie die meisten anderen bin, und das auch gut so ist :smile:

    Lass den Kopf nicht hängen und versuche zu verstehen, dass Du nicht wie alle anderen sein musst, und dass Du auch nicht überall dabei sein musst.

    Du bist eben Du und das ist gut so!

    Lithops
     
    #20
    Lithops, 20 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brauche Professionelle Hilfe
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016 um 21:30
7 Antworten
LunaLauri
Kummerkasten Forum
15 November 2015
7 Antworten
B4sti
Kummerkasten Forum
20 Oktober 2015
3 Antworten
Test